Jump to content

Öl an der Serviceklappe und auf dem Boden


Ringfuchs
 Share

Recommended Posts

Hallo,

 

konnte über die Suche nichts finden, auch wenn ich meine das hier schonmal gelesen zu haben.

 

Meine Frau sagte mir heute das sie auf dem Firmenparkplatz bemerkt hat, das ein Ölfleck vorne unter dem Auto ist. Ich habe da aber so im dunkeln zu Hause nichts sehen können und ging davon aus das der Ölfleck von einem anderen Fahrzeug stammte.

 

Nun war ich heute beim TÜV, während der Wagen in der Halle bei der AU stand, fiel mir eine Ölspur auf die von der Serviceklappe runter zum Kennzeichen führte. Ich habe natürlich den Mund gehalten und der Prüfer hat es nicht gesehen. Die Kugel ist mängelfrei durch :rolleyes:

 

Ich habe dann direkt nachgeschaut und gesehen das dieses Öl von der Öleinfüllöffnung in der Serviceklappe kommt und da raus gedrückt wurde !? Siehe Bild.

 

Wie kommt das ? Wir hatten -14 Grad. Ist da etwas eingefroren (Kurbelgehäuseentlüftung ?) und das Öl wurde raus gedrückt bei der Fahrt ?

 

Was kann das sein ?

Foto.JPG.f9a5a95e204b2894de496430b204b46c.JPG

Link to comment
Share on other sites

Das sieht wirklich nach verstopfter Kurbelgehäuseentlüftung aus. Allerdings ist diese beim A2 normalerweise beheizt und mir ist bisher kein solcher Fall an nem A2 bekannt. Ist oben am Peilstab auch Öl?

 

Bei alten Polos hilft Ölabscheider abbauen, mit Bremsenreiniger durchspülen, einbauen, nie wieder Probleme...

Link to comment
Share on other sites

Verstopfte KGE würde ich ausschließen, wenn am Ölpeilstab sonst keine Öldämpfe austreten. Sollte der Druck zu hoch sein, dann müsste man kurz nach dem Abstellen des Motors sicher einen Druckausgleich hören können, wenn man entweder den Peilstab zieht oder (besser) den Deckel am Öleinfüllstutzen öffnet.

 

Ich tippe b.a.w. darauf, dass mal jemand Öl nachgefüllt, der Ölstrahl aber nicht die dafür vorgesehene Öffnung getroffen und sich danach aufgrund des beim Fahren in den Motorraum eintretenden Luftstroms das Öl gleichmäßig verteilt hat. Würde erstmal alles saubermachen und beobachten, als gleich an Schlimmeres (verstopfte KGE, verschlissene Kolben...) zu denken.

 

@ Nachtaktiver: wo genau befindet sich denn der Ölabscheider am AUA bzw. BBY?

 

CU

 

Martin

Link to comment
Share on other sites

Wenn da einer Öl eingefüllt hat, dann war ich das :-) und mir ist kein Tropfen daneben gegangen, außerdem ist das schon lange her. Unser AUA verbaucht komischerweise (mittlerweile) kaum noch Öl.

 

Der Ölpeilstab ist trocken. Habe eben mal den Deckel vom betreffenden Öleinfüllstutzen abgemacht, da ist etwas Kondenswasser drin !? Also ein milchiger Streifen, aber nicht viel.

 

Wo dieser Ölabscheider sitzt, würde mich auch interessieren ...

Link to comment
Share on other sites

Bei meinem war die Kurbelgehäuseentlüftung vor einigen Jahren auch mal eingefroren, trotz Heizung. Ergebnis siehe oben. Wenn ich das noch recht in Erinnerung hab, war der Ölabscheider vollgeschleimt. Ich vermute mal son Zeugs wie am Öldeckel. Wurde gereinigt und wieder eingebaut, danach kein Sabbern mehr.

Link to comment
Share on other sites

Ist es korrekt das der Ölabscheider von vorne gesehen auf der Rückseite des Zylinderkopfes, in der Nähe der Drosselklappe ist ? Wieviel Aufwand ist es den zu reinigen ?

 

Ich bin mir derzeit noch nicht sicher wie schwerwiegend das Problem ist, ich bin nun nicht begeistert wenn ich bei -12 Grad am Auto schrauben müsste :(

Link to comment
Share on other sites

Wenn da einer Öl eingefüllt hat, dann war ich das :-) ...
Ok, aber es könnte ja auch eine Werkstatt gewesen sein, die einen Ölwechselservice gemacht und geschlabbert hat. ;)

 

Ich bin mir derzeit noch nicht sicher wie schwerwiegend das Problem ist, ich bin nun nicht begeistert wenn ich bei -12 Grad am Auto schrauben müsste :(
Wenn man weiß, wo der Ölabscheider sitzt, könnte man ihn vielleicht mit einem Heißluftföhn (Haarföhn!) anblasen, so dass die zähflüssigen Bestandteile fließfähiger werden und ablaufen können?

 

CU

 

Martin

Link to comment
Share on other sites

Sitzt auf der Rückseite vom Kurbelgehäuse. Hab ich beim A2 noch nie gemacht, müsste aber bei abgenommener Unterbodenverkleidung zu sehen sein, wenn man an der Lenkung vorbei Richtung Zylinderkopf peilt. Ansonsten einfach oben vom Sammelrohr, welches in den Ventildeckel geht aus hinunterpeilen. Der schwarze Kasten, in dem es endet ist der Ölabscheider.

 

Nur durch erwärmen bekommt man das nicht hin, da da so ne Art Ölschaum drin sitzt. Abbauen, Bremsenreiniger, einbauen.

Link to comment
Share on other sites

Ok, aber es könnte ja auch eine Werkstatt gewesen sein, die einen Ölwechselservice gemacht und geschlabbert hat. ;)

 

 

Ich bin die Werkstatt die den Ölwechsel macht :)

 

Werde erstmal abwarten und das ggf in einer warmen Halle machen können inkl Bühne. Die Tage ist aber kein Öl mehr raus gekommen. Ab morgen soll es auch erstmal etwas "wärmer" werden ...

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Getropft hat es nicht mehr und vor 2 Wochen habe ich einen Ölwechsel gemacht und mit Bremsenreiniger das Öl am Einfüllstutzen der Serviceklappe abgesprüht. Bisher nichts nachgekommen.

 

Ich denke das da Ölschmand drin ist und das Wasser bei den Minusgraden gefroren ist. Ich würde den Ölabscheider trotzdem ganz gerne mal sauber machen.

 

Gefunden habe ich ihn ... ich frage mich nur ob ich den so abbauen kann oder Dichtungen neu machen muß. Schliesslich liegt das Kurbelgehäuse offen und er könnte da Falschluft ziehen wenn es nicht richtig Dicht ist.

 

Sollte das Teil auf dem Bild sein :)

IMG_0290.jpg.9f4cdd8c11b7c11391791432ddcdda77.jpg

Link to comment
Share on other sites

Hier gibt es noch ein paar Bilder im ausgebauten Zustand inklusive Ausbauanleitung.

 

Thanks man ...

 

Der Ölabscheider schaut auf den Bildern aber komplett anders aus als bei mir, zumindest augenscheinlich ... gibt wohl verschiedene Versionen oder ist das nur ein äußeres Gehäuse was ich da fotografiert habe !?

 

gruß

Karsten

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 7

      Erfolgreiche Reparatur OSS hintere Mitnehmer

    2. 7

      Erfolgreiche Reparatur OSS hintere Mitnehmer

    3. 7

      Erfolgreiche Reparatur OSS hintere Mitnehmer

    4. 7

      Erfolgreiche Reparatur OSS hintere Mitnehmer

    5. 0

      A2 / Lupo 3l Allgemeine Fragen und Kaufberatung

    6. 7989

      Hier wird ein A2 verkauft - könnte ja interessant sein...

    7. 88

      Getriebeölwechsel

    8. 88

      Getriebeölwechsel

    9. 7

      Erfolgreiche Reparatur OSS hintere Mitnehmer

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.