Jump to content

Icetrack 4.0 2013


Durnesss
 Share

Recommended Posts

Will Bret überhaupt nochmal was planen? :jaa:

 

Wann fangen wir mit der Terminfindung an? :D

 

Sollen wir schon mal ne Anmeldeliste starten? ;)

 

Bin ich total gaga? :crazy:

 

Fragenfragenfragen.

 

Thomas

 

edit: Ja, ich will

edit2: normal säß ich jetzt auffe Fähre, mit nem Halben in der Hand und würde auf die Ostsee starren #träum#

Edited by Durnesss
Link to comment
Share on other sites

  • Replies 179
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Wäre sowas generell mal zwischen Weihnachten und Dreikönig möglich? Da wäre mein Zeitplan etwas entspannter als um Fasching...

 

Neujahr hab ich hier einen FIX-Termin,

käme also frühestens MI 2.1 zur Fähre, also

Do 3.1 0300 ab TRA

FR 4.1 0730 an HEL

man müsste also folgenden MO+DI mindestens noch Urlaub haben für die Rückreise.

 

Aber "wann" ist der zweite step, erst muss das "ob" geklärt sein.

 

Thomas

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...
  • 2 months later...

Arbeitskollegen wollen Icetrack. Und mehreren davon. Also müsste schon einiges machbar sein. Schauen wir mal, aber... es ist noch ein langer Sommer vor uns.

 

- Bret

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

seinelektriker und A2magica lesen auch hier mit ! :rolleyes:

 

Es gibt für das Eisfahren durchaus noch zwei weitere Personen, aber Polarlichter müssen wir dann auch noch sehen...

Wie lesen alle Vorschläge! :)

 

Zuerst aber die Dolo Tour !

Link to comment
Share on other sites

Mein Kollege hat ein Jahr Oulu ausgehalten; dort sind Polarlichter angeblich sehr häufig zu sehen. Die Runde über Haparanda wäre sicherlich nicht ohne Reiz.

 

- Bret

Link to comment
Share on other sites

Du auch? Dann sind wir 7 plus evtl. die zwei Bullifahrer :D

Thomas

 

Nein beim nächsten Eisfahren werden keine LKW bzw. T4 dabei sein, dafür dann aber 2 Top beleuchtete A2.

Auf Winterbetrieb eingestellt, in den Dolomiten getestet. :cool:

Denn Weiß ist das neue Gelb!

Fahren auf den Schnee / Eis, wir sind dabei, wenn alles stimmt.

 

Thomas, mach doch auch den Vorbereitungs Trip Ende August !

 

Mein Kollege hat ein Jahr Oulu ausgehalten; dort sind Polarlichter angeblich sehr häufig zu sehen. Die Runde über Haparanda wäre sicherlich nicht ohne Reiz.

- Bret

 

Ja, wir haben einen gedanken "über Land" nach Finnland zu fahren, also Kurzurlaub mit etwas Autofahren. Es gab eine Video-Doku im Winter von 2 angehenden Reisebegleitern, der zeigte die Straßen von Helsinki bis zum NordKap, und die sahen wunderbar zum Fahren aus. Also da geht dann was.

 

Martin

Edited by seinelektriker
Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

 

Thomas, mach doch auch den Vorbereitungs Trip Ende August !

 

 

Nee, das wird eher nix, zu viele Termine.

Und etwas weit, wer letztens noch für 2 Tage bei Salzburg.

Und Bozen sind nochmal 100 mehr pro Strecke.

 

Ich konzentriere mich auf Suomi. Mit Fähre TRA-HEL

Link to comment
Share on other sites

Hast Du mich auch richtig verstanden?:huh:

 

Du auch? Dann sind wir 7 plus evtl. die zwei Bullifahrer :D

 

Thomas

Thomasss du hast eine PN von mir:D

 

Nee, das wird eher nix, zu viele Termine.

Und etwas weit, wer letztens noch für 2 Tage bei Salzburg.

Und Bozen sind nochmal 100 mehr pro Strecke.

dieses Norditalien ist doch -wie du es weißt- gleich hinter München;)

Link to comment
Share on other sites

Thomasss du hast eine PN von mir:D

 

Nö, bisher nix.

 

Ich werde demnächst nach Rücksprache mit Bret mal ne Umfrage starten

um das Interesse an Ice-Trac 2013 abzuklopfen.

 

Thomas

Edited by Durnesss
Link to comment
Share on other sites

gerne.

 

übrigens: mein Auto hat dein Wand sehr gemocht... und ich habe die Fähre *nicht* geschafft; eine Stunde im Stau auf der A2 südlich von HH. Das reichte...dann ab über FL, Störebaelt und Helsingor / Helsingborg, ich war schon um 0700 in Stockholm mit 4 Stunden schlaf. Ich mache die lange Fähre nicht mehr im Sommer....

 

- Bret

Link to comment
Share on other sites

Folgendes: ich bin warscheinlich nächstes Wochenend mein Tochter besuchen in der nähe von Tervo. Dort ist auch noch ein Hotel / Unterkunft namens "Lohimaa" (Tervon Lohimaa - Pohjolan hienoin koskikalastuspaikka) und die haben ein vernünftigen Niveau. Siehe "majoitus" und dann "Hotelli"; direkten Link hier.

Frage bleibt dann nach Track, das ist aber dann Diskussionspunkt (auch noch mit ein Bauer). März dürfte alles tiefgefroren sein, dieses Jahr war noch zu Ostern 75cm Eis.

 

Mich interessiert auch der Wunsch nach Qualität in Unterkunft, und ob die Reise OK wäre (Vuosaari, Helsinki, Finland to Lohimaa Travel Services Oy - Google Maps)

 

Das wiederum bedeutet dass mann nicht so weit wäre vom Polarkreis... naja, zumindest ein Stück näher - 500km nach Rovaniemi ist auch noch ein langer Tag aber ein machbaren.

 

- Bret

Link to comment
Share on other sites

Ich melde auch mal Interesse an.

 

Termin ist mir egal, aber wichtig, dass er früh genug festgelegt wird, da ich sont arbeitstechnisch vielleicht andere Verpflichtungen habe.

 

Da ich ja Benziner fahre bin ich nicht so scharf darau endlose Kilometer durchs Land zu fahren, sondern würde eher die Variante mit der Fähre möglichst nah ans Ziel wählen.

 

Die Unterkunft sollte nicht zu spartanisch sein, auch wenns dann ein paar Euro mehr kostet.

 

Ich würde dann auch gerne ein paar Tage länger bleiben um mir möglichst viel anzusehen.

 

Gruß

Fuchs

Link to comment
Share on other sites

Hallo Seinelektriker,

 

wie kannst Du zu diesem Zeitpunkt, wir haben Juli, eine "LKW-Bulli" Beteiligung an einem evtl. stattfindendem Suomi-Treff ausschließen?

 

Von Euch traut sich ja keiner so richtig in die Schneewehen zu bollern:D

Link to comment
Share on other sites

Hallo Seinelektriker,

 

wie kannst Du zu diesem Zeitpunkt, wir haben Juli, eine "LKW-Bulli" Beteiligung an einem evtl. stattfindendem Suomi-Treff ausschließen?

 

Von Euch traut sich ja keiner so richtig in die Schneewehen zu bollern:D

 

 

Das kann er auch nicht - aber das Fuhrparkmanagement! :erstlesen:

Und das hat entschieden - Icetrack: da war noch nie ein FSI!

 

Und es hat ja nichts mit "trauen" zu tun, sondern mehr mit

unvermögen des Fahrers in eine Schneewehe zu bollern. :D

Ein T4 oder T5 würde niemals (!) freiweillig in eine Schneewehe

bollern und schon gar nicht 2x hintereinander in einem Urlaub. ;)

 

Gruß

Andreas

Link to comment
Share on other sites

Hallo Seinelektriker,

wie kannst Du zu diesem Zeitpunkt, wir haben Juli, eine "LKW-Bulli" Beteiligung an einem evtl. stattfindendem Suomi-Treff ausschließen?

Von Euch traut sich ja keiner so richtig in die Schneewehen zu bollern:D

 

Moin Audi80,

 

lese doch ersteinmal meine Signatur. Ist den dir nichts aufgefallen? :eek:

 

Dann hat Thomas im

Du auch? Dann sind wir 7 plus evtl. die zwei Bullifahrer :D

Thomas

von zwei Bullifahrer gesprochen und das können nur seinelektriker und A2magica sein, denn NUR wir waren mit einem LKW und T4 beim letzten IceTrack.

 

Und ich habe diese Aussage erst getroffen, nachdem ich mit dem Furhparkmanagement darüber gesprochen hatte. Und leider kann ich meinem T4 die Winterzeit in Finnland ersteinmal nicht mehr zumuten.

Dafür habe ich jetzt ein zusätzliches Alljahresfahrzeug aus Alu, in Signal Farbe, mit inzwischen neuen schönen "bulligen" Schneeschuhe.

 

Audi80 hast du etwa den eigendlichen Sinn der vergangenen IceTrack nicht verstanden. Es ging um Fahren im Winter, Schnee, auf Eis, das Fahrzeug kennen lernen, Fahrsituationen mal intensiver ohne gefahr für sich oder andere erleben zu können. Aber auch Spass haben, Hobby ausleben, neue Landschaften, Länder, Menschen kennen lernen.

 

Das habe ich verstanden und den Urlaub durchaus genossen. :)

 

Und du kannst es glauben, dieses werde ich mit meinem neuen bei kommenden Eisfahren auch wieder haben, denn im Moment ist mein erstes Fahrzeug mein Feuerwehrmanschaftswagen. Und den kenne ich noch nicht beim Eisfahren, auch keine elektronischen Fahrhilfen (o.K. ABS hat mein T4 schon).

 

Denn ich konnte auch ohne Hilfmittel die Banden immer auf abstandhalten.

Und daruf bin ich auch stolz. :cool:

 

Martin

Edited by seinelektriker
Link to comment
Share on other sites

Ich habe Lohimaa am Wochenend leider nicht geschafft. Ich war spät weggekommen vom AP am Donnerstag - sollte schon Do Richtung Norden, es ging erst Freitag - und dann ging alles wetter-bedingt ziemlich schief. Besuchen will ich es auf jeden Fall.

Ich war schon mal vor 1 Jahr oder so auf deren Gelände und es sieht ganz nett aus. Organisiert, ein netter Fluss mitsamt Rapids und gut gepflegt.

 

Hyvinkää ist nicht ausgefallen. Es ist aber eine andere Option. Ich habe immer wieder das Problem, vernünftige Hütten zu finden in der Nähe von Hyvinkää die ein guten Preis-Leistungsverhältnis anbieten. €100 / Nacht für eine Nacht hier umme Ecke find' ich, zum Beispiel, fast Wucher.

 

Jeden sollte es auch klar sein dass Preisen sind hier nochmals gestiegen, besonders im Vergleich zu DE; diesmal war es mir sehr deutlich im Supermarkt. Wir sind z.Zt bei €1,74 für 98 und €1,55 für Diesel. Essenspreisen sind in den letzten 18 Monate um gut 10-15% gestiegen, es ist teilweise sehr heftig gewesen.

 

Trackkosten sind sicherlich nicht unter €500 / Session + ALV@23%, ergo können wir von €1800 Fixkosten + Unterkunft reden. Mit ein Eigens für uns auf's Eis angelegten Track wird's vielleicht etwas günstiger, vielleicht nicht. Ich frage noch Nilsiä Motorsportsclub - die sind die, die die Audi Trackdays organisieren - wegen deren Track. Tahko ist dort um die Ecke, das macht Unterkunft und Entertainment einfach.

 

Teilnehmer? Mindestens 5 Kollegen haben richtig festen Interesse gezeigt.

Bei insgesamt 12 Autos sprechen wir also Schätzungsweise von ca. €150 / Auto + Unterkunft. In die Richtung läuft es.

 

Ergo: Rechne erstmals mit €200 und Unterkunftskosten von €30 / Nase / Nacht. Fähre war um die €200 letztes Mal, denke ich, und ansonsten muss etwas Essen und Kraftstoff bezahlt werden. Track kostet ein halber Tank während des Tages, und ansonsten wegen 80er limits ist es nicht wirklich schlimm. Habe Gestern auf dem Rückweg teilweise 800km Reichweite im FIS stehen gehabt, und ich bin mit'm 34l-Tank-Benziner unterwegs :)

 

Wegen Zeit nach Lohimaa / Tervo: Von Lahti aus sprechen wir von 3:20 zum Sommerhaus, der "um die Ecke" ist, mit ziemlicher Einhaltung von Tempolimits. Mal +5, mal -20 wegen LKW. Im Winter ist es gut 30 min langsamer. Und fast genau 300km von hier.

 

- Bret

Edited by bret
Link to comment
Share on other sites

Meine Meinung:

 

200 plus 30,-/Nacht sind voll i.O.

zumal die Unterkunft deutlich besser aussieht

obwohl mir Hyvinkää auch völlig reichen würde

 

300km mehr Anreise sind für mich kein Problem

mal was anderes und wohl schneesicherer

 

Nebenkosten wie Sprit sind mir Latte, bin schließlich im Urlaub.

 

Wenn Bret die Punkte Track und Unterkunft klar hat

könnten wir eigendlich eine Anmeldeliste starten.

 

 

Was meint ihr? :D

 

Thomas

Link to comment
Share on other sites

Kaufen, fahren, verkaufen/dalassen?

 

Gibt es da oben einen Markt dafür?

Interessant, ja. Aber müsste +/- 0€ sein, maximal 50€

 

Oder wird das unser Club-Einsatzwagen

in dem unser Club-Werkzeug gebunkert wird

und den man gegen Spritkosten ausleihen kann? :N_poke:Vorstand? :D

 

Thomas

Link to comment
Share on other sites

So, Icetrack 2.0 Video ist gerade am hochladen.... ich inspiziere es morgen und bin gespannt was ihr meint. Ist etwas anders als das Original, auch weil es ein kompletten Lap mit Mikael drinne hat, samt seine Kommentare :jaa:

 

- Bret

Link to comment
Share on other sites

Ha, das ging nicht wirklich. Probleme mit Transitions und anderes; jetzt ist eine neue Version entstanden (alte ist verloren!) und ich bin hiermit ziemlich zufrieden. Kennzeichen sind auch meist unkenntlich, ausser ein T4 - schon geblurrt - sind nur der Beetle sein Kennzeichen und meins zu erkennen. Ohja, Mikael auch, aber ich kann mir nicht vorstellen dass er ein Problem damit hat.

Viele andere kleinigkeiten hab' ich gerade korrigiert, jetzt rendert er wieder.

 

- Bret

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
  • 4 weeks later...

Da ich am AP absolut überflutet war und ein Band-Gig hinter mir habe, war ich hier ziemlich inaktiv.

 

Um die Frage zu beantworten "Wird es denn passieren?" kann ich nur sagen dass ich schon daran glaube, die Frage ist eher "wo?".

 

Und dann kommt die Frage wegen ernsthaften interesse....Es sollte jedem Klar sein dass es nicht möglich ist, ein Track zu mieten unterhalb von €1000 / Tag. Egal wo es ist. Kann durchaus sein dass es mehr kostet, das kann ich (noch) nicht antworten.

 

- Bret

Link to comment
Share on other sites

...Es sollte jedem Klar sein dass es nicht möglich ist, ein Track zu mieten unterhalb von €1000 / Tag. Egal wo es ist. Kann durchaus sein dass es mehr kostet, das kann ich (noch) nicht antworten...

 

:eek:

 

Und das gerade in dem Moment, wo ich mich fast zu einer Teilnahme (allerdings mit schwedischer Heckschleuder) durchgerungen hatte.

Link to comment
Share on other sites

...

Und dann kommt die Frage wegen ernsthaften interesse....

- Bret

 

Hast du denn aus Icetrack 1 und 2 gar nichts gelernt?

Zahlen / Daten / Fakten auf den Tisch und schon wird dir geholfen!

 

Ist der 02.03.2013 der Termin?

Was kostet der Track / Tag ? (dann kann sich jeder über die

Teilnehmerzahl seinen Anteil ausrechnen, oder Excel macht das für ihn).

Was kostet eine Hütte / Zimmer pro Nacht ?

Was die Verpflegung pro Person?

 

Und schon weiß jeder, was da auf ihn finanziell mindestens zukommt!

 

Gruß

Andreas

Link to comment
Share on other sites

Mir geht's um eine Sache: Wie ernst wird es genommen? Von mir aus kann ich warscheinlich einiges für eine Gruppe von hier ohne weitere Probleme organisieren. Aber wenn ich mit ein Bürokrat da oben spreche wegen Genehmigungen u.ä, will ich wissen dass es nicht für nichts ist. Auch weil es Zeit und Geld in Anspruch nimmt.

 

Die Unterkunftskosten bei Lohimaa sind im Netz, genau so wie die von Lempivaara und änliche Hotels in und um Riihimäki / Hyvinkää. Ich habe bisher kein ernsthaftes Alternativ zu Lempivaara in der Nähe auftreiben können. Heisst nicht dass es nicht existiert, ich hab's aber nicht gefunden. Lempivaara --> €30-40 / Person / Nacht, Hotels kommen schnell über €60. Ich habe es immer als "Budget" unternehmung gesehen.

 

Trackkosten habe ich noch kein festen Zahl. Wenn etwas für uns gebaut wird, dann sehe ich schon €1k als angebracht, auch wenn es auf'm See ist - was dann auch Zugang und Genehmigung braucht, die mit Zeit, Geld, Mühe und Bürokratie verbunden sind. Trackkosten werden auf Teilnehmer geteilt, ergo ist ein fester Zahl schier unmöglich.

Diesel ist noch hier ungemein teuerer geworden in den letzten Monaten, kann sein dass es noch mehr kostet. Preise sind nicht zu sehen auf Webseiten, wie hier üblich, und ich erwarte dass die noch nicht festgelegt sind. Es ist noch etwas früh.

 

Zur Zeit ist es endlich wieder etwas ruhiger am AP, ich kontaktiere ein paar Menschen und schaue was passiert. Auf der andere Seite habe ich das schon in früheren Jahren mehrmals gemacht und schlechte Erfahrungen gehabt.

 

2.3 ist das voraussichtliche Termin, ja. Die Kinder sind dann in Helsinki zurück in die Schule und in Lahti sind die raus, was auch ziemlich gut passt.

 

- Bret

Edited by bret
Link to comment
Share on other sites

Hi Zusammen,

 

nach langem Mitlesen hier im Forum, zu Hilfenahme des Wiki zum Türfangband wechseln und insbesondere dem Verfolgen des Threads über den möglichen IceTrack 2013 habe ich mich eben angemeldet und würde hiermit ebenfalls mein Interesse bekunden...

 

Ich empfinde die Tour als ein echtes Abenteuer und wär zu gern dabei, jedoch stellen sich mir dabei drei Fragen:

Kann ich dort bei meiner Kugel über Nacht den Motor abstellen und bekomme ihn am nächsten Morgen wieder gestartet?

Ist das Kühlsystem in den nordischen Länder dann ausschließlich mit Frostschutz befüllt?

Über welchen Zeitraum verlief die gesamte Tour, denn am 5.3. muß ich eine Klasur an der Uni schreiben...;(

 

Ich kann nachvollziehen, dass es für Bret viel Arbeit und Aufwand bedeutet, solche einen Track zu organisieren, daher möchte ich hiermit nochmals mein ernstes Interesse bekunden.

 

Lg Olli

Link to comment
Share on other sites

Hi Zusammen,

 

nach langem Mitlesen hier im Forum, zu Hilfenahme des Wiki zum Türfangband wechseln und insbesondere dem Verfolgen des Threads über den möglichen IceTrack 2013 habe ich mich eben angemeldet und würde hiermit ebenfalls mein Interesse bekunden...

 

Ich empfinde die Tour als ein echtes Abenteuer und wär zu gern dabei, jedoch stellen sich mir dabei drei Fragen:

Kann ich dort bei meiner Kugel über Nacht den Motor abstellen und bekomme ihn am nächsten Morgen wieder gestartet?

Ist das Kühlsystem in den nordischen Länder dann ausschließlich mit Frostschutz befüllt?

Über welchen Zeitraum verlief die gesamte Tour, denn am 5.3. muß ich eine Klasur an der Uni schreiben...;(

 

 

 

Moin,

 

die IceTrack 2010 und 2011 waren jeweils von Fr. Mittag (Nachmittag) bis Sonntag Nachmittag bzw. Mo-Morgen.

 

Dann noch die Hin und Rückfahrt hinzurechnen. Fähre rund 28 Stunden Abfahrtzeiten berücksichtigen!

 

In 2011 war es kälter als in 2010, die A2 und unsere T4 sprangen nach einer Nacht mit unter umständen bis zu Minus 30 Grad immer an.

Einzig bei unseren T4 gab es ein Kälteproblem. Unsere Schiebetüren konnten nach der Nacht und den ersten Öffenen nicht sofort wieder Richtig verschlossen werden, da das Schmiermittel in der Verriegelung zu zäh geworden war. Aber der A2 hat keine Schiebetür...

 

Wenn du eine "Dauerladegerät" hast, dann Stromkabel mitnehmen, viele Parkplätze sind mit Defa Steckdosen vorgesehen, das hilft deiner Batterie.

 

Standheizung hilft auch, unsere Fahrzeuge waren damit ausgerüstet, somit vorheizen, dann gibt es keine Probleme.

 

Die Batterie sollte 1A sein, denn beim Starten nach einer -30° Nacht heist es Anlasser drehen und warten bis der Motor läuft, mal 10 Sekunden mal eine Minute.... und nicht absetzen und Pausemachen,... Anlassen bis der Motor läuft.

 

Die Tour und Abenteuer :kratz:

Das müstest du selber organisieren. IceTrack ist Rundkurs und Testgelände.

Die "Tour" machst DU selber vor und nach dem IceTrack.

Also z.B. nicht mit dem Schiff nach Finnland, sonder z.B. über Land.

Oder mal die Küste entlang, das Saab Museum besichtigen, Turku, Lathi, Tampere, Helsinki anschauen,....

 

Die Strassen sind super zu fahren, unser Schneematsch ist dagegen eine qual.

 

Gruß Martin

 

der immer dabei war...

 

Ach ja, Frostschutz kannst du ja beim Freundlichen prüfen lassen.

Edited by seinelektriker
Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share


  • Aktivitäten

    1. 72

      [1.2 TDI ANY] Hydraulikeinheit: Adapter für alternativen Febi Druckspeicher

    2. 8

      Erfolgreiche Reparatur OSS hintere Mitnehmer

    3. 1

      Traggelenkausdrücker

    4. 1

      Traggelenkausdrücker

    5. 18

      Fakten zu den Serienfahrwerken (Dämpfer und Federn)

    6. 37

      Geräusch beim Fahren RRRRRR

    7. 89

      Getriebeölwechsel

    8. 2

      A2 / Lupo 3l Allgemeine Fragen und Kaufberatung

    9. 2

      [1.2 TDI ANY] Hydraulikeinheit: Woher neue Kohlen bekommen?

    10. 1

      Audi 16 Zoll Alu Felgen -- FP 150 EUR

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.