Jump to content

A2 1.2TDI - Mitteltunnelverkleidung/Haltebolzen


Kugelfan
 Share

Recommended Posts

Liebe Forumsgemeinde,

da ich in den diversen Foren/Unterforen nichts konkretes zu meinem eigentlichen Problem gefunden habe, formuliere ich meine Frage hier:

Ich habe eine A2 1.2TDI, EZ 08/2002, und schon so ziemlich alle Probleme gehabt, über die im Internet so berichtet wird (Federbein, Radlager, Scheibenwischermotor, Gangsteller etc.). Trotz allem hänge ich an der Kugel.

Jetzt hat sich die Mitteltunnelverkleidung (Teilenummer 8Z0825229), die den Katalysator abdeckt, verabschiedet; sie ist weggebrochen. Einfach eine neue drauschrauben geht nicht, da von den 6 Haltebolzen 4 weggebrochen sind. Ich fahre derzeit ohne diese Tunnelverkleidung. Jetzt meine Fragen:

Ist diese Tunnelverkleidung nur aus aerodynamischen Gründen wichtig oder erfüllt sie noch einen anderen Zweck? Kann ich bedenkenlos ohne die Verkleidung fahren?

Wie werden neue Haltebolzen montiert? Einfach bohren und schrauben geht ja leider nicht?

Ich bin technisch nicht begabt. Wer und wo könnte eine solche Reparatur durchführen? Was würde das kosten? Zu einer Audi-Werkstatt gehe ich nicht mehr.

Für eine Antwort wäre ich dankbar.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Kugelfan,

 

das Thema mit den Haltebolzen wird gerade recht aktuell in dem Thread Ersatz für Stehbolzen im Unterbodenbereich bearbeitet. Ab #17 gibt es dank Tullsta und WilliButz neue Infos zu der Reparaturlösung.

 

Mit einen bisschen Geschick, nem guten Metallbohrer und einer Nietzange sollte man das gut selbst reparieren können. Oder halt der Werkstatt die Ersatzstehbolzen in die Hand drücken. Alles noch günstiger als früher, als neue Bolzen aufwendig angeschweißt werden mussten.

 

Grüße

Mark

Link to comment
Share on other sites

Danke zunächst an Nachtaktiver und Mark.

 

Ich werde mir die Blindnieten (die ganz langen), die Muttern dazu und die Mitteltunnelverkleidung beim Freundlichen besorgen und zu einem Karrossierebetrieb in der Gegend gehen. Ich habe noch nie mit einer Nietenzange etc. gearbeitet und werde jetzt nicht bei meinem A2 mit dem Üben anfangen. Es ist sicherlich besser, wenn das jemand macht, der sich mit sowas auskennt.

Wenn ich es es richtig verstanden habe, dann müssen die Stummel der alten Bolzen weggeflext und anschließend ausgebohrt werden.

Gibt es noch andere Bolzen, die man bei der Gelegenheit austauschen sollte?

 

Danke nochmals und Grüße

Kugelfan

Link to comment
Share on other sites

Danke zunächst an Nachtaktiver und Mark.

 

Oder an Marc und DerWeißeA2.:D

 

Wenn ich es es richtig verstanden habe, dann müssen die Stummel der alten Bolzen weggeflext und anschließend ausgebohrt werden.

 

Richtig.

 

Gibt es noch andere Bolzen, die man bei der Gelegenheit austauschen sollte?

 

Kriech mal unters Auto oder schau dir auf einer Bühne alle Stehbolzen an, an denen die restlichen Hitzeschutzbleche befestigt sind. Aber speziell, beziehungsweise prophylaktisch kann ich da jetzt keine bestimmten nennen.

 

Mark

Link to comment
Share on other sites

Ich werde mir die Blindnieten (die ganz langen), die Muttern dazu und die Mitteltunnelverkleidung beim Freundlichen besorgen...

die ganz langen sind schon ziemlich lang - hab' daher die mittleren verbaut

 

Wenn ich es es richtig verstanden habe, dann müssen die Stummel der alten Bolzen weggeflext und anschließend ausgebohrt werden.

Das "Flexen" ging ziemlich gut mit 'nem Dremel - erst mit einer Trenn- und dann mit einer Schleifscheibe plan machen. Hab' mich gewundert wie schnell man im Alu ist.

 

Das Blindnieten ging auch ohne Probleme mit einer BilligZange, nur den Tipp von LKV1967 (#22) beachten - ich hab' als "Distanzstueck" eine lange M6er Mutter aus dem Baumarkt genommen und entsprechend der Bolzenlaenge gekuerzt.

 

LG - tullsta

Link to comment
Share on other sites

Dank Eurer Hilfe stehe ich jetzt kurz vor der Lösung meines Problems.

Ich habe inzwischen mit einem Karosseriebauer in meiner Gegend gesprochen, der mir die Nieten montieren würde. Es wäre ihm aber lieber, wenn ich die benötigten Teile selbst besorgen würde. Deshalb sicherheitshalber nochmals die Frage, sind die nachfolgend aufgeführten Teile die richtigen?

6 Blindnietenbolzen, Teile-Nr. N907 160 02 (mittel)

6 Muttern, Teile-Nr. N907 088 02 (passend zu den Bolzen)

1 Mitteltunnelverkleidung, Teile-Nr. 8Z0 825 229

Selber machen traue ich mich nicht. Ich habe auch nicht das notwendige Werkzeug, auch keine Grube oder Hebebühne etc.

Ich werde aber die Gelegenheit nutzen, ihm bei der Montage zuzusehen. Gleichzeitig werde ich den Unterboden nach weiteren maroden Haltebolzen absuchen. Wieviele gibt es denn da noch? Auf was müsste man noch achten?

Sorry, dass ich Euch mit meinen Fragen nerve, aber ich bin in dieser Sache etwas überfordert und froh, dass ich von Euch hilfreich Tipps bekomme.

 

Danke und Grüße

Kugelfan

Link to comment
Share on other sites

Die Bestellung kannst du so abgeben.

 

Wieviele Stehbolzen es da entlang der Bleche gibt, weiss ich nicht. Wäre die Gelegenheit für dich, sie mal durchzuzählen. So kannst du uns wieder was zurückgeben.;)

 

Mark

Link to comment
Share on other sites

Wieviele gibt es denn da noch?

- Mitteltunnel hat 6 Bolzen/Muttern

- fahrerseitig hinten sind es 3 Bolzen plus eine Schnappmutter + Schraube (34l Tank - der kleinere hat hier glaub' ich 5 Bolzen/Muttern - weiss ich aber nicht genau)

- beifahrerseitig hinten sieht's glaub' ich genauso aus (3+1)

 

Auf was müsste man noch achten?

 

2 der 3 Bolzen fuer das hintere fahrerseitige Blech (das beim Kraftstofffilter) sind nicht an die Karosserie geschweisst, sondern sind in "Stegen" an Tank eingegossen (zumindest bei der 34l Variante). Da sollte man evtl. etwas aufpassen, das die Niete korrekt abreist und sich nicht vorher durch den Kunststoff zieht. Ich hatte den Eindruck, dass der Abreisszug doch etwas hoeher ist als bei "normalen Baumarkt Nieten". Ging aber ohne Probleme, nur drehen sich diese Nieten beim Festschrauben etwas mit.

 

Evtl. wuerde ich 1-2 Bolzen/Muttern mehr bestellen, falls Du doch noch was findest...

 

LG - tullsta

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

So, jetzt ist es vollbracht. Die Nieten sind eingesetzt und die Verkleidung montiert. Hat etwas länger gedauert, bis ich die Teile alle beisammen hatte.

Habe mir den Unterboden angesehen. Was die Anzahl der Haltebolzen angeht, kann ich auf den Beitrag von Tullsta verweisen.

Allerdings sind mir im Mitteltunnel 8 Bolzen aufgefallen. Für die Verkleidung selbst werden nur 6 benötigt. Die 2 Bolzen halten zusammen mit den 6 anderen Bolzen ein Aluteil, das sich über dem Rohr befindet. Habe mal Bilder gemacht, vielleicht kann man ja was damit anfangen.

 

Grüße

Kugelfan

Unterbodenbilder.pdf

Link to comment
Share on other sites

  • 2 years later...

Möchte hier das Thema aus gegebenem Anlass wieder aufwärmen. Ein Teil der Unterbodenverkleidung (8Z0825215E, wie im Bild zu sehen) ist nicht mehr in all zu gutem Zustand (der eingerissene Teil ist mittlerweile weggebrochen) und deshalb wollte ich mich jetzt daran machen, diesen zu ersetzen.

 

Als ich mir das Ganze mal näher angesehen habe, fiel mir auf, dass anscheinend die Tunnelverkleidung (8Z0825229) gar nicht mehr vorhanden ist. Liege ich da richtig?

 

Wenn ja, wie viel Aufwand ist das Ersetzen beider Verkleidungen? Irgendwelche speziellen Werkzeuge nötig?

 

Soweit ich das eruieren kann, brauche ich:

 

8Z0825215E - Verkleidung Bodengruppe

N 90708802 (x3) - Federmutter

N 90775001 - Schraube

 

8Z0825229 - Tunnelverkleidung

N90708802 (x6) - Muttern (sind das die Richtigen? Aus dem VAG Teilekatalog für mich nicht ersichtlich...)

 

Danke!!!

IMG_1433.jpg.0521f79e9ff19d3fe245f8452a9975ee.jpg

IMG_1434.jpg.1b3443aea8d4a84cf7fde145b79161de.jpg

Link to comment
Share on other sites

Du solltest Dir vorher vielleicht noch die Problematik mit den Stehbolzen hier im Forum durchlesen und die Federmuttern ordentlich mit WD40 einjauchen. Die Stehbolzen scheren gerne mal ab, wenn die Federmuttern gelöst werden. Da wäre es gut, wenn Du Nietmutternzange, Nietmuttern M6 und entsprechende Gewindestange zur Hand hättest. ;)

Link to comment
Share on other sites

  • 3 years later...

Moin , kann mir jemand sagen ohne das ich jetzt unter das Auto muß, wo dieses Blech war bevor es auf der Strasse lag ??   und war es Zufall das genau danach an der Kreuzung  der A2  1.2 meiner Nichte stehenblieb und er immer noch nicht wieder zum Laufen zu überreden ist ?? 

 

image.thumb.png.c683f21314244c10c4e167aa214532c2.png

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.