Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
TR81

Leichtes Schwanken der Leerlaufdrehzahl beim AUA

Recommended Posts

Einen schönen Sonntagnachmittag zusammen.

 

gestern haben ein Bekannter und ich einen Longlife-Service am 1.4 (AUA, 271.700 km) der Userin "Karedig" vorgenommen. Neben dem Tausch von Bremsflüssigkeit und Innenraumfilter stand natürlich auch der Ölwechsel an. Wir verwendeten hierbei vorab eine Motorspülung, bei der der Wagen eine Weile im Leerlauf läuft.

 

Es fiel mir schon auf der Fahrt zu meinem Bekannten auf, aber während der "Spülphase" konnte ich es dann noch genauer beobachten : Die Leerlaufdrehzahl des Motors schwankt immer leicht auf und ab. Das ist sowohl mit als auch ohne Klima so (mit Klima natürlich auf etwas höherem Niveau). Die Schwankung ist nicht groß, vielleicht 50-80 U/min. Aber man sieht es am Drehzahlmesser, man hört es leicht und man sieht/spürt es auch, wenn man in den Motorraum schaut bzw die Hand auf den Motor legt.

 

Bei etwas Recherche bin ich immer wieder auf den "Impulsgeber Kurbelwelle" gestoßen. Meist waren die "Abnormalitäten", die da beim Motorlauf beschrieben wurden, allerdings extremer als am AUA von "Karedig". Könnte es sein, dass sie hier am Beginn dieser Problematik steht und es evtl. in (naher) Zukunft schlimmer werden könnte bis hin zu den Erfahrungen, die andere User hier gemacht haben? Oder hat jemand eine andere Idee, was es sein könnte? Evtl. der Nockenwellen-Sensor (hatte ich auch das eine oder andere Mal gelesen)?

 

Ansonsten : Hat zufällig jemand die Teilenummern von Nocken- und Kurbelwellen-Sensor und/oder Erfahrungen mit Nicht-Originalteilen (z.B. von Facet oder Hella)?

 

Im letzten Fehlerprotokoll (2011) stand mal was vom Saugrohrdruck-Sensor, aber der Wagen macht eigentlich keinerlei Probleme. Außer der MKL, die ab und zu mal an ist. Hierzu wird demnächst erstmal das Steuergerät von Version 4030 auf 7455 aktualisiert und die DK gereinigt (hier wäre es noch nett, wenn jemand die Teilenummern der Dichtungen hat, die man da am besten direkt mitwechseln sollte, wenn schonmal alles auf ist).

 

 

Ich danke für eventuelle Hilfestellungen und wünsche noch einen ruhigen Sonntag !

 

 

 

EDIT : Laut "Karedig" ist das mit den Schwankungen erst seit kurzer Zeit so. Und andere Probleme wie Ruckeln oder Leistungsverlust hatte sie bisher nicht.

bearbeitet von TR81

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, wenns ein geringfügiges sägen ist ... wann wurde die Drosselklappe und der Flansch darunter sowie der Ansaugtrackt denn das Letzte ma gereinigt? Das geht innerhalb von15 min am besten bei jedem Ölwechsel gleich mitmachen AGR dann auch noch... ach und ein kleiner Tipp nehmt zum reinigen der Teile Aceton , ist günstiger als B. oder DK. Reiniger und wirksamer und ne Zahnbürste.

 

Hallgeber und der am Getriebeflansch würdest du am Tacho erkennen, da der auch als Geschwindigkeitsgeber bekannt ist. desweiteren werden durch deren Werte das Gemisch zum einspritzen festgelegt also fett oder mager. Das verursacht aber keine kontinuierliche Schwankung sondern fällt sporadisch auf, auch bekommst du bei ausfall eines der beiden meist einen Einttrag im ABS/ESP oder EPC. keep on rollin:racer:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach und ich wechsel alle drei Monate Öl&Filter und mach nen schönen Service an der DK, wobei ich noch nie die Dichtungen getauscht habe.

Kann aber erkennen am Ruß vom verbrannten Öl(:DAUA) wie weit die Dichtungen dicht sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mein DK ist sauber, mein Öl ist frisch und er macht genau das gleiche. Ich denke es ist etwas mit den vorkat Lambda zu tun, denn die Regelung ist vielleicht zu langsam und mann sieht dann es "in action", halt.

 

- Bret

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

das ist in gewissen Grenzen normal bei Motoren mit 3-Wegekat. Die Lambdaregelung ist ja eine Zweipunktregelung, der Lambdawert bewegt sich ständig zwischen leicht fett und leicht mager hin und her, im Schnitt exakt Lambda=1. Nur so arbeitet der Kat optimal.

 

Bei noch neueren Autos wird die leichte Drehzahlschwankung im Instrument "wegmanipuliert". Das leichte Schwanken hatten meine 1,6er A4 auch, ebenso der 2,0E im 80er und der 2,3er im 100er, gerade so sichtbar am Drehzahlmesser.

 

Schönen Abend,

Sepp

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

also die DK wurde noch nie sauber gemacht, aber es sieht in "der Ecke" auch rechts dreckig aus (von außen). Wird vermutlich kommende Woche gemacht werden.

Die Schwankungen sind erst seit Kurzem und man hört/merkt sie auch.

 

EPC leuchtete heute mal beim Losfahren (bzw ging nicht mehr aus). Was ist das? Nach kurzem Abstellen und wieder Starten des Motors ging die Leuchte dann nach paar Sekunden aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen