Jump to content

Navischacht im Kofferraum


prinzle
 Share

Recommended Posts

Hallo,

in meiner "neuen" Kugel ist im Kofferraum ein Navischacht mit Kabeln verbaut. Der 1,4 ist gebaut März 2005, hat ein kleines FIS und auch keine Bedienknöpfe fürs Navi und ein Concert 2 verbaut.

Der Vorbesitzer , zweite Hand, hatte keine Ahnung was da mal war. Das Concert2 funktioniert tadellos.

Aber ich möcht von meiner "alten" Kugel (Bj: 09,2000) das Din-Radio transplantieren. Die Adapter scheinen nicht zu passen, habs heute mal kurz getestet.

Was meint Ihr? Lohnt es sich da wieder ein Navi-Original einzubauen?

Kann ich die alten Adapter vom Din-Radio mit Modifikation wiederverwenden?

Das Fremdradio ist ein Sony CDX-GT414U, und klingt um Welten besser, als das Concert2...und ich kann USB anschließen, und meinen MD-Wechsler.

Ein drei Jahre altes Falk-Navi hab ich aber auch noch.

Grüße Ralph

Link to comment
Share on other sites

Der Schacht ist unter dem zweiten Boden neben der Batterie, ich nehme nicht an, daß das für einen Wechsler der geeignete Platz ist...?

Nein, der wäre seitlich in der Verkleidung.

Dann ist es aber seltsam, dass du keine Bedienknöpfe hast. Wahrscheinlich zurückgerüstet.

Link to comment
Share on other sites

Wahrscheinlich zurückgerüstet.

Ne, meiner hatte nie ein Navi und dennoch den Schacht neben der Batterie. Da paßt übrigens eine Liqui Moly Ölflasche press rein. So fährt dann der Liter Nachfüllöl mit ohne die Gefahr umzufallen...

 

Cheers, Michael

Link to comment
Share on other sites

...was ich so gelesen hab, wäre das alte Audi.Navi eh keine Option, die aktuellen Ansprüchen genügen könnte.

Bleibt eigentlich noch meine Frage offen nach den Adaptern vom 2000er A2, die ich im 2005er verwenden möchte...geht das ?

Da fällt mir ein, daß am Concert2 am Senffarbenen Stecker ein Kabel angeschlossen ist. Für was ist denn der eigentlich?

Grüße Ralph

@ Michael: sind dann auch Kabel in dem Schacht?

Link to comment
Share on other sites

@ Michael: sind dann auch Kabel in dem Schacht?

Keine losen Stecker, aber an der Vorderwand des Schachteinsatzes ist ein flaches, schwarzes Kästchen mit Kabeln angeklipst. Ist vermutlich die Antennendiversitybox...? :kratz:

 

Cheers, Michael

Link to comment
Share on other sites

Nein. Ich hab die Diversity rausgeschmissen und um die Dämpfung zu senken das Antennenkabel von vorne direkt mit der Antenne meiner Wahl verbunden. Muss man natürlich nicht. Ohne die ZF steuert die Diversitybox immer Antenne 1 an.

Link to comment
Share on other sites

Nein, für das kleine Navi im großen FIS mit Bedienknöpfen vor der Handbremse.

Neben der Batterie sitzt dann das CD Laufwerk mit der Navi-CD.

 

@prinzle: Für ca.75€ ist der concert durch dem x-carlink USB tauglich und zwar plug and play. Was braucht man sonst noch?

Edited by t1homas
Link to comment
Share on other sites

Doch, aber du hast auch Recht.

 

Bei Fahrzeugen mit kleinem Navi und großem FIS, sitzt dort der Navi-Rechner mit CD-Laufwerk.

 

Beim RNS-D mit TV Empfang ist die Navi-CD im Radioschacht, und dort sitzt dann das TV-Empfangsteil. Der passende Musik CD-Wechsler landet in beiden Fällen in der seitlichen Kofferaum-Verkleidung.

Link to comment
Share on other sites

Da in meiner Kugel keine Bedienknöpfe vorhanden sind, und auch das kleine FIS verbaut ist, wundert mich das alles schon.

Möchte nur verstehen, was da mal war, und ob die Anschlüsse fürs Radio irgendwie anders sein könnten.

Das sollte ich doch abklären, bevor ich Adapter kaufe oder schnitze...???

Link to comment
Share on other sites

Mach doch mal ein Foto von den baumelnden Kabeln im Kofferraum(, meine Glaskugel sagt Diversity-Box:D). Bzgl. Anschluss steht hier alles: ISO-Radio nachrüsten - A2 Forum

 

Du brauchst einen Adapter der dir die ganzen Signale aus dem Can-Bus ausliest, wenn ich mich nicht irre. Schreib am Besten Stanni mal an, der schnitzt dir den Passenden zurecht.

 

schnarchi

Link to comment
Share on other sites

He, Der Schacht neben der Batterie war wohl Standard .... rein kam dort dann nur dieser Navi-Rechner, wenn der Erst-Besteller, Navi ab Werk geordert hat! Wenn nur dieses Antennen"dingsda" drin ist war nie Navi bei Dir drin, aber ein nachrüsten ist heute wohl noch möglich, aber nicht mehr Zeitgemäß!

Link to comment
Share on other sites

Habe mal eben ein Foto vom Schacht mit Kabeln gemacht. Es sieht so aus, wie bei schnarchi.

Bedeutet für mich, daß im Schacht nie etwas drinne war. Die bei Audi haben den Schacht nur eingebaut, um die Diversitybox dran befestigen zu können...?

...sollte ich für den zweiten Antennenanschluß auch einen Adapter haben, damit ich für das eingeplante Sony-Radio die Diversity nutzen kann?

Edit: hatte mit meinem Rechner zu kämpfen, drum habe ich Deinen Hinweis Tomssen erst nach meinem letzten Post gelesen

diversity.jpg.b25e94fb43262b2922951fe162fd377a.jpg

Edited by prinzle
Link to comment
Share on other sites

@prinzle

 

probiers doch erstmal mit einem Phantomeinspeiseadapter, der kostet nicht die Welt. An meinem Pioneer funktioniert es auch ganz gut, jedoch hatte das concert 2 den besseren Empfang. Btw: wenn du schon mal beim Umbauen bist, vielleicht auch mal einen Blick auf ein Radio mit Laufzeitkorrektur werfen.

 

@tichy

 

welche Antenne hast du zum Direktanschliessen genommen?

 

schnarchi

Link to comment
Share on other sites

@schnarchi: den Phantomeinspeiseadapter hab ich schon, auch einen Aktivsytemadapter.

Stanni hat mir auch schon ein Angebot gemacht.

Laufzeitkorrektur ist ja sicher nett, aber ich bin mit dem Sony-Sound ganz zufrieden....

Link to comment
Share on other sites

@schnarchi:

beim "Netzen" bin ich jetzt schon auf den Geschmack gekommen;)...

LZK muß nicht unbedingt sein, aber eventuell Bluetooth fürs Handy...da hat sogar ein Anbieter in der Bucht das Sony MEX-BT3900U incl. Adapter für den Audi A4 B6/B7 Baujahr 2001 - 2006, er schreibt : Komplett Einbauset bestehend aus Sony MEX-BT3900U, Radioblende, CAN-BUS Adapter, Aktiv-Systemadapter und Antennenadapter. Meint Ihr das geht auch in der Kugel?

...aber irgendwie verlasse ich jetzt selber mein Thema:rolleyes:

Grüße Ralph

Link to comment
Share on other sites

Zwischenfrequenz. Braucht die Diversity-Box zur Ansteuerung.

Danke ! Kann diese Zwischenfrequenz auch ein Nicht-Audi-Radio rausgeben?

 

Sehr nett sogar:D. Sorry wenn ich dich zum Geldausgeben verleite:D.

schnarchi

 

...jetz habe ich ja auch seit einger Zeit so ein Handy mit Bluetooth, und DAB+ ist im Kommen...Wäre ja eigentlich blöd, nicht JETZT umzurüsten.

Link to comment
Share on other sites

Sehr nett sogar:D. Sorry wenn ich dich zum Geldausgeben verleite:D.

 

 

 

Diese Laufzeitkorrektur...funktioniert die auch , wenn ich die kleine Endstufe für Hinten weiterhin benutze?

 

Grüße Ralph

Link to comment
Share on other sites

Nur mal eine Verständnisfrage: Mehr wie Radio wechseln willst du nicht? Neue Lautsprecher, vielleicht ein Subwoofer scheiden aus?

 

Zumindest mit dem Radio, was bei mir werkelt (pioneer 88rs2) ist dies möglich, mit anderen Radios wird es nicht viel anders sein, ein Blick ins Handbuch oder Einbauanleitung hilft;). Nur bedenke: Der Hochtöner hat immer noch diesselbe Verzögerung wie der dazugehörige Mitteltöner. Besonders vorne Links ist der Entfernungsunterschied zwischen Beiden doch recht groß, so dass es unrund klingen durfte. Wenn du auf die hinteren Lautsprecher verzichten könntest, kann man die vorderen Lautsprecher mit etwas Aufwand direkt ans Radio anschliessen und für Jeden die Einstellungen vornehmen. Die einen mögen etwas Musi von hinten, meinereiner brauchts nicht, wie so vieles eine Geschmacksfrage.

 

schnarchi

Link to comment
Share on other sites

Danke schnarchi !

Die Lautsprecher und die kleine Endstufe sollen so bleiben , wie sie sind. Also lohnt sich LZK wohl eher nicht...auch gut.

Blos was baue ich nun ein :confused: Die Auswahl ist so riesig...

Link to comment
Share on other sites

Ich mein im Hause Pioneer gbs Head-Units die sechs Kanäle plus Sub konnten. Allerdings "fehlte" da dann der Verstärker im Radio weil einfach der Platz fehlte. Alpine sollte da auch was haben.

 

Aber wenn man in dem Preissegment kauft, ist eine ordentliche Head-Unit ohne die dazugehörigen Audiokomponenten (sprich AMP, Lautsrecher ubnd Dämmung) imho sowieso rausgeworfenes Geld. Dafür ist der Klang im A2 schon ausgewogen genug.

Link to comment
Share on other sites

..sehe ich auch so. Mein altes Sony CDX-GT414U, nix besonderes, klingt schon viel besser, mit den Standard-Lautsprechern, als das Concert2...

Ich werde nur in Richtung mehr Komfort suchen, und nicht nach mehr Leistung.

Link to comment
Share on other sites

Aber wenn man in dem Preissegment kauft, ist eine ordentliche Head-Unit ohne die dazugehörigen Audiokomponenten (sprich AMP, Lautsrecher ubnd Dämmung) imho sowieso rausgeworfenes Geld. Dafür ist der Klang im A2 schon ausgewogen genug.

 

Jein, kommt halt auf die Ansprüche an. Persönlich würde ich kein Radio mehr ohne LZK + EQ kaufen. Daheim kann man die Lautsprecher, so man denn darf, an den richtigen Stellen aufstellen, im Auto gehts einfach nicht, da brauchts die LZK. Meinereiner legt da Wert drauf, daher hab ich das Thema sozusagen voll durchgezogen (Amp, LS, jede Menge Dämmung):D.

 

schnarchi

Link to comment
Share on other sites

Seh ich ja nicht anders. Ein qualitativ hochwertiges Radio hohlt auch aus eher minderwertigen Lautsprechern noch ne Menge raus. Aber wenn man an dem Punkt ist, sind die Kosten für Lautsprecher Verstärker und Dämmung auch nicht mehr das Problem.

 

Bei Komponentensystemen braucht man für ne ordentliche LZK nunmal mehr Kanäle. Sonst ist der Effekt wahrscheinlich zwar da aber nicht so gut wie er sein könnte. Nur sollte man deswegen nicht zu Koaxial-lautsprechern greifen... die gehören in ihren nartürlichen Lebensraum.

 

Die Hutablage von nem Golf III ;):D

 

Grüße

Ente

 

 

Nagut... mindestens 250€ sind nicht nix... aber bei ner Head-Unit von über 500€ relativiert sich das schon wieder von ganz von alleine :D

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

So, Schlußmeldung - vorläufig - meinerseits.

Mit den Adaptern von Stanni läuft jetzt mein altes Sony, da habe ich USB und kann meinen MD-Wechsler anschließen. Habe sogar noch Front Aux in. Die Blende aus Eibenholz hab ich selbergeschnitzt. Die Radiofront sitzt bündig mit der Klimafront. Da das Radiobedienteil abgerundet ist, und das Radio nicht hervorstehen sollte,mußte ich die Blende auch nach innen runden.

Mehr Klangqualität und Komfort brauch ich im Moment nicht.

Navischacht is ja auch geklärt, vielen Dank an Alle !!!

PS: das Radio läuft mit dem normalen Phantomspeiseadapter genauso gut wie das Concert2.

Sony.jpg.b75ba24c1988c9664e8eec7c4030f4fc.jpg

Edited by prinzle
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 58

      [1.2 TDI ANY] Startet nur in N [gelöst]

    2. 0

      Unterdruckdose für Turboladerkreis 054129808

    3. 0

      Wählhebel für Audi A2 1.2 TDI ANY gesucht

    4. 4

      Wieder ESP Sensor oder diesmal ABS Sensor?

    5. 48

      Bremsenupgrade an der Hinterachse - ausser 1.2 TDI

    6. 29

      [1.4 BBY] Probleme nach Austausch Bremsen vorne

    7. 46

      Domlagerwechsel die 3., Geräusch bleibt.

    8. 46

      Domlagerwechsel die 3., Geräusch bleibt.

    9. 29

      [1.4 BBY] Probleme nach Austausch Bremsen vorne

    10. 42

      Domlager hinüber

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.