Recommended Posts

Hallo zusammen,

im Oktober 2010 musste ich in meinem A2 1,4 TDI BJ 2000 die erste Batterie (!) ersetzen. Bis 2008 war das Fahrzeug täglich berufsbedingt 130 km bewegt worden, danach kaum mehr bzw. nur im Kurzstreckenverkehr. So schob ich das Schwächeln speziell im Herbst 2010 in erster Linie auf das Alter der Batterie (abgesehen von den zwischenzeitlich fast völlig fehlenden Ladezyklen).

 

Leider machte mir die neue Batterie von Anfang an ebenfalls Ärger. Stand das Fahrzeug zwei oder drei Wochen, schaffte sie es kaum mehr, den Anlasser zu drehen. Ich legte mir ein Ladegerät zu, das fest angeschlossen im PKW verbleiben kann, und hielt ständig einen Stromanschluss zum Laden bereit. Ich dachte immer, ich hätte eine schlechte Batterie erwischt - bis ich kürzlich hier im Forum auf die Beiträge über leer gesaugte Batterien stieß … dann fiel es mir wie Schuppen von den Augen:

- ich hatte ja schon länger die Innenbeleuchtung abgeschaltet, weil sie nach dem Verschließen des PKW nicht ausging

- außerdem vermisste ich schon einige Zeit das Quittungsblinken nach dem Verschließen des Fahrzeugs

- kürzlich war mir auch aufgefallen, dass die Komfortschließung (Fenster mit der FFB öffnen/schließen; was ich kaum nutzte) nicht mehr zuverlässig ging; außerdem muss ich jetzt die Schalter der elektrischen Fensterheber (nur vorne) gedrückt/gezogen halten, um die Fenster ganz zu öffnen/schließen.

 

Wenn ich die entsprechenden Beiträge hier lese, drängt sich mir der Verdacht auf, dass mein KSG (Komfortsteuergerät) defekt ist, denn die hier oft genannte mögliche andere Fehlerquelle – der Mikroschalter im Heckklappenschloss – sollte ausscheiden, da mir kein „Offen-Signal“ im FIS angezeigt wird, und auch die Zwangsabschaltung der Kofferraumbeleuchtung nach 10 Minuten aktiv wird.

 

Kann mir hier jemand diesen Eindruck bestätigen bzw. zur Gewissheit werden lassen?

 

Muss ich – um Gewissheit zu haben – unbedingt den Fehlerspeicher auslesen lassen (was ich noch nicht getan habe)?

 

Was kostet erfahrungsgemäß das Anlernen eines fremd (e…) besorgten gebrauchten KSG (liegen preislich ja deutlich unter den Audi-Neupreisen)? Muss das Anlernen beim Händler erfolgen?

 

Für Eure Hilfe danke ich schon mal im Voraus.

 

Gruß Norbert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke auch, dein Komfortsteuergerät ist defekt. Schreib mal User Lau an, der kann die reparieren. Das ist günstiger als neu kaufen und du bekommst deine ursprüngliche Codierung wieder aufgespielt. Das heißt, du musst das Komfortsteuergerät nach der Reparatur einfach nur wieder anschließen.

 

Ein gebrauchtes Ersatz-KSG kann jeder anlernen, der VCDS hat.

 

 

Mark

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich denke auch, dein

Ein gebrauchtes Ersatz-KSG kann jeder anlernen, der VCDS hat.

 

Mark

 

Vorher aber die Codierung des defekten KSG auslesen lassen. :erstlesen:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke Euch dreien für Eure Hinweise/Ratschläge. Lau habe ich bereits angeschrieben.

 

LG Norbert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Danke Euch dreien für Eure Hinweise/Ratschläge. Lau habe ich bereits angeschrieben.

 

LG Norbert

 

Da ich das Procedere bereits hinter mir habe, ein paar Hinweise :

 

  1. Reparatur ist nicht möglich bei der ROM-Version (Controller Aufdruck 1J35D). Um die Version festzustellen, muß das KSG ausgebaut und geöffnet werden. In welchen Typen dieser Contoller verbaut sein könnte, sollte vielleicht mal User Lau bekanntmachen. Dann könnte man(n) sich ggf. Ausbau und Öffnung, welche immer mit Spuren am Gehäuse einhergeht, vermeiden.
  2. Repkosten ca. 100€ + VK
  3. Gesamtrepzeit incl. Versand ca. 1 Woche

Somit stellt sich schon, die Frage ob man sich nicht besser ein gebrauchtes KSG zulegen sollte.

BTW, damit keine Mistverständnisse auftreten: mein im Basar angebotenes KSG ist bereits verkäuft.

bearbeitet von jx123

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bei der ROM-Version (Controller Aufdruck 1J35D)

im Jahr 2000 gab es keine SGe mit 1J35D :)

Somit stellt sich schon, die Frage ob man sich nicht besser ein gebrauchtes KSG zulegen sollte.

die sind genau so fehlerhaft wie das von TS, es sei denn er erwischt 433M HW15 oder 433N mit 1J35D :) welche Wahrscheinlichkeit würde ich auf 1% beziffern :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo grüße euch..

 

Wie ich gelesen habe hier im forum könnt ihr mir eventuell helfen bei meinem Audi A2.

Ich erläutere euch mal ein bisschen alles wie so der stand der dinge ist.

Also bei dem Wagen gehen Zentralverrieglung und Licht im Innenraum nicht mehr. Und Kofferraum lässt sich auch nicht öffnen.

Habe dann das Komfortsteuergerät mal abgeklemmt und wieder angeschlossen dann. Und dann funktioniert alles nur für ein paar Minuten wieder. Bitte um dringende Hilfe. Weil wir haben nur diesen einen Wagen. Und einen neugeborenen zu Hause. Aber jetzt das Problem mit dem Kinderwagen weil der Kofferraum nicht aufgeht.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Keano0513

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wo ist diese Notentriegelung??

 

 

Plastikkappe vorsichtig lösen und ziehen (von innen)!

58933eb17321e_Heckklappe-Notentriegelung.JPG.0070bed871070a4faadceb553b922ad0.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo habe eine Herausforderung mit meinen Komfortsteuergerät.

Über vcds wird gemeldet Komfortsteuergerät defekt.

Von den Funktionen geht wahrscheinlich alles normal.

Bis auf wenn ausgelesen wird, manchmal das Auto sich nicht schließen lässt, Innenlicht usw.

Wird die Rückfahrleuchte auch über das Komfortsteuergerät geschalten?

Wer könnte das Komfortsteuergerät testen?

Wenn Ich den Fehler lösche, kommt er sofort wieder.

Mit einer weiteren sporadischen Meldung: Beifahrertür entsafed nicht.

 

Was es noch zu wissen gibt, es wurde erst im Nachhinein bei Audi eine Funkfernbedienung fürs öffen der Türen eingebaut.

Kann dies der Fehler sein, dass das Komfortsteuergerät damit nicht kompatibel ist?

Es ist für die Funkfernbedienung in der Fahrertür noch zusätzlich Elektronik eingebaut worden (da ist z.b. auch die Antenne für die FFB angeschlossen)

Zudem ist es mit der originalen Türsteuergerät verbunden.

 

Danke im Voraus Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden