ZENTAC

RedStuff = weiches Pedal??

Recommended Posts

Hallo A2 Gemeinde,

 

 

ich hab seit letzter Woche die Bremsanlage komplett umgerüstet!

Also Zangen alle generalüberholt, Pulverbeschichtet und im Moment 288 Standardscheiben und Redstuff beläge vorne drin….

 

Aber seit dem habe ich ein Problem mit dem Bremspunkt des Pedals….

Die Bremsen haben (wenn sie Kalt sind) sehr viel Pedalweg bis sie packen….

Und zu einer Vollbremsung kommen muss ich es ca. gefühlten 80-90% Pedalweg fast auf das bodenblech treten!

Das ist SEHR beunruhigend,…

Wir haben ALLES untersucht

 

Bremskraftverstärker getauscht

 

(hatten im Verdacht weil das Pedal sooo tief geht!)

Mehrfach entlüftet

Unterdrucksystem läuft (Motor hat volle Leistung)

 

Die ganze Sache stellt uns vor ein Rätzel

Jetzt haben wir den Hauptbremszylinder im Verdacht,…

Aber vielleicht sind es wirklich nur diese EBC Redstuff???

Und ich muss einfach warten bis ENDLICH die Sandtler / Ferodo da sind??

 

Für eine kurzen Tipp wäre ich sehr dankbar!!

Weil wir wissen nicht weiter….

Und im Moment macht mich diese Bremse sehr unsicher!

Ich mag das nich wenn das Auto SOOO bremst!!! ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn der Druckpunkt extrem weit unten ist, und du vorher ins LEERE trittst ist unter Garantie Luft im ABS Block. Wenn man die Bremse "leerlaufen" lässt, muss man bestimmt 4-5 mal eintlüften unter Einsatz des Grundeinstellung Kanal vom ABS. Denn nur so bekommt man die Luft aus der Anlage.

 

Im kalten Zustand können die Beläge nicht Schuld an sowas sein. Die sollten ja halbwegs gerade anliegen.

 

Wenn du den BKV leer getreten hast, wie weit kannst du dann das Pedal treten? Das müsste nach wenigen mm Steinhart sein. Wenn du es n Stück treten kannst, ist Luft drinne.

 

gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Luft im system.... Ja das kommt in... Aber wie geht das mit den Grundeinstellungen im system??? Eine Unterdruck Entlüftung hab ich verfügbar... Aber was weiter???

Hilllfffeeeeee

;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
entlüften einfach bei Vagcom durchlaufen lassen Stellwertglieder ist extra für dein Prob gedacht:)

 

mmhhh jaaaaaa

da waren wieder meine Drei Probleme:

1. kein VAGCOM

2. kein VAGCOM-Kabel

3. keine Ahnung wo da die Stellwertglieder sein sollen!

 

zu 1. Wo kannnman das mal rutnerlagden hab nur ne Uraltversion 4.xx gefunden

zu 2. hab bei ebay eines bestellt was ANGEBLICH dafür passt....

zu 3. Schaunmamal wenn 1und 2 vorhanden,....

 

Aber für Tipps bin ich trotzdem dankbar..:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du wirst ja noch die alten Klötze haben. Montier die mal wieder (ist wenig Arbeit) und check dann das Bremverhalten. Dann weisst Du's.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eben nicht. Er hat doch auf 288er Scheiben umgerüstet und daher wird er sich gleich die Redstuff geholt haben.

 

Aber ich denke auch dass noch Luft im ABS Block war, denn am PedalWEG können Klötze nicht wirklich etwas ändern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei kalter Bremse deutet das für mich auch auf Luft im System hin. Sonst habe ich bei den EBCs (rot und grün) eher die Erfahrung gemacht, dass sie, wenn sie das erste mal heiß werden, extrem zu Fading neigen. Dagegen hilft, dass man sie mal richtig warm fährt, damit die Bindemittel ausdampfen können. Aber obacht: Die meisten Füßgänger reagieren irritiert, wenn es dann an der Ampel im Tal kräftig aus den Radhäusern qualmt ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Eben nicht. Er hat doch auf 288er Scheiben umgerüstet und daher wird er sich gleich die Redstuff geholt haben.

 

Moin,

... stimmt ich hab im Moment die temporären 288 Standardscheiben und "angefahrenen" EBC Restuff Beläge von A2-D2

(Das Angebot sollte vielleicht mal aus dem Bazar entfernt werden) drauf, bis meine Sandtler GT + Ferodo Performance geliefert werden können....

 

Im Moment hat sich wohl die Anlage weitgehend selbstentlüftet und

ich habe wirklich einen brauchbaren Bremspunkt...

.. ich MUSSTE diese Woche mit dem Wagen fahren und das Problem hat sich ... naja noch nicht ganz aufgelöst, da ich die hinteren Stahlflexleitungen machen muss sobald die GT Scheiben kommen!

 

Und Gottseidank gibts eine originale Audi Dokumentation in der steht das man NICHT über 1.0Bar entlüften soll wegen den Ventilen im ABS-Block!! Das werden wir gerne noch mal testen,...

 

Brauch noch jemand einen Bremskraftverstärker?? :-(

 

Wird fortgesetzt....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

trete mal mehrmals hintereinander ganz schnell in ganz kurzen Abständen aufs Bremspedal. Wenn der Druckpunkt dann immer früher kommt und zuletzt kaum noch Pedalweg nötig ist, hast du Luft im System. Ist sehr häufig der Fall, auch bei Leuten die es gar nicht unbedingt wissen dass sie so herum fahren ;)

 

 

Ist bei mir im Moment auch so, aber nicht so drastisch wie bei dir (Pedalweg fast bis Bodenblech...), daher warte ich bis zum Frühjahr wenn bei mir neue Scheiben und Klötze drauf kommen und entlüfte dann sorgfältigst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ja genau das hatte ich;

ich konnte den Druckpunkt "aufpumpen" und wenn ich dann den Fuss drauf lies fiel er langsam wieder runter ...

 

Ich bekomme ja auch noch neue Scheiben und Beläge, dann werde ich das auch ganz sorgfältig entlüften, wie es weiter oben steht.

Im Moment ist alles "brauchbar" aber gut fühle ich mich jedoch noch nicht...

 

Aber danke für den Tipp!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Moin,

 

.. ich MUSSTE diese Woche mit dem Wagen fahren und das Problem hat sich ... naja noch nicht ganz aufgelöst, da ich die hinteren Stahlflexleitungen machen muss sobald die GT Scheiben kommen!

Bringt nicht viel, weil hinten Bremsdruckreduzierung ist :huh:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin

Da is nix MIT Bremsdruckreduzierung....

Es geht ja ums richtige entlüften....

Und wenn ich Scheiben, Beläge und stahlflex mache ist das die Gelegenheit es gleich noch mal richtig zu machen...

VG Zentac

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden