Jump to content
Papahans

Fensterheberschalter anpassen!

Recommended Posts

Ein Hallo an die Spezialisten.

 

Da ich gerne einen aufgewerteten Innenraum und etwas Glanz in die Kugel bringen möchte, habe ich mir einen neuen Fensterheberschalter mit Alu-Design mit der Materialnummer 8Z0 959 b855D 5PR geholt.

 

Dieser würde sich in meinem A2 sehr gut machen, ABER nach dem Ausbau musste ich feststellen, dass die elektrische Steckerverbindung nicht die Gleiche ist. :o

 

Hat nun jemand einen Tipp zu diesem Umbau?

Ist da ev. der falsche Schalter?

Oder kann ich mit einem anderen Stecker einfach umpinnen?

Es sind scheinbar nur 3 Kabelkontakte anzuschließen.

 

Kann mir da jemand helfen? :confused:

L1010177.JPG.c31376483b01d031526cdec4344269e8.JPG

L1010179.JPG.5e1529c8c1d26ac5d8becfda4447df82.JPG

Edited by Papahans

Share this post


Link to post
Share on other sites
So, habe nun alles eingebaut:

 

Ich musste lediglich für die Beifahrerseite auf einen Stecker warten.

Vorher war dort ein 10-poliger Stecker verbaut, der neue Fensterheberschalter hat aber auf dieser Seite nur 4 Pins.

 

Man braucht also noch das Gehäuse mit der Nummer 8K0 973 754 A (das Teil 8E0 973 754 A wurde durch 8K0 ersetzt)

 

Im ETKA sind auf der Fahrer- und Beifahrerseite jeweils verschiedene Stecker angegeben: 4 und 10 Pins.:confused: Ich musste daher nur die Beifahrerseite tauschen. Vermutlich ist das Modelljahr abhängig. (siehe ETKA HG9 UG71 Bildtafel 972-32 bzw. 972-36)

 

Auf der Fahrerseite einfach Plug-and-Play.

 

Der neue Beifahrer-Schalter hat links das Licht (blau/grau), Masse (braun), Schaltsignal (schwarz/grün) und einen Pin ohne Funktion.

 

Der alte Schalter hatte eine andere Belegung: Pin1 das Licht, Pin2 Schaltsignal, Pin3+4 leer und die Masse Pin5.

Das könnte helfen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke, das könnte wirklich helfen.

Ich hoffe, dass das nur umzupinnen ist und die Pin's passen.

 

Ich wollte schon zum Schrott und mir einen A4 kaufen um das anzupassen :P

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ab zum �� und Teilenummer checken, Schalter aus einem A3 2009-2013. passendes Gehäuse 8E0 972 754E für 1,95€ bestellt. Verlust würde sich ja in Grenzen halten wenn es nichts wird.

Belegung Original Pin1 blau/schwarz,Pin2 schwarz/grün und Pin5 braun. Ausgepint und auf 1,2 und 4 gesteckt. Kurzer Test nix passiert. Beleuchtung ging aber schon. Dann Pin4 Braun auf drei umgesteckt und es läuft. Manchmal kann es sehr einfach sein. Frag mich jetzt noch wofür wohl der 4Pin am Schalter ist.

 

So hab ich es letztes Jahr gelöst bei unserem A2.

Share this post


Link to post
Share on other sites

I recently fitted a set of these to my 2001 car the NS plug was different but I am led to believe post 2003 cars are plug and play

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei manchen Schaltern reicht es auch, einfach nur die Schalterkappe zu tauschen. Schon mal getestet?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bei manchen Schaltern reicht es auch, einfach nur die Schalterkappe zu tauschen. Schon mal getestet?

 

Leider ist der neue Schalter eine andere Bauart. Das hatte ich mir auch schon überlegt.

Ich habe mir gestern ein Steckergehäuse 8K0 973 754 A für 1,29€ bestellt und eben abgeholt.

Das werde ich jetzt gleich versuchen einzubauen:D

Share this post


Link to post
Share on other sites

da muss es einen Thread dazu geben - habe bei meinem auch umgerüstet und dazu eine Anleitung aus dem Forum benutzt

Share this post


Link to post
Share on other sites

He, Ähm passen tun die, aber auch wieder nicht!

 

1. Elektrisch (CAN) passts, aber die LED leuchtet minimal immer etwas, bis man das Fahrzeug abgeschlossen hat und die Zentral-Elektronik in den "Safe" modus schaltet . Dann ist's wirklich dunkel!

 

2. Wer nur mehr Chrom möchte, dann geht's, mit viel Arbeit, aber sie passen sich nicht von der Form her dem Schalterrahmen mehr an! ( Original sind die Schalter ja nach oben gewölbt, die angesprochenen sind dagegen schräg bis in sich gewölbt!

 

3. Sind die Schalter um knapp 1mm breiter und klemmen da so fest das wenn man den betätigt der schalter in dieser Position bleibt und somit ein immer Signal macht!

Mann kann mit viel Gefühl den Softlack im Schalterrahmen so filigran bearbeiten bis es passt!

 

& 4. Wenn man einen 4 Fensterheber-Schalter in diese Variante umbauen möchte, dann passt der Kinder-sperr-knopf überhaupt nicht! (Original ist der eckig ringsrum, die "Viel Chrom-Variante" hat 2 sehr runde ecken)

 

MfG. T.

Edited by Tomssen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.