Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
au6

Dezentes Tuning der Innenausstattung

Recommended Posts

Hallo,

 

aufgrund der Stückzahlen des A2, insbesondere des 1.2ers, muss man Kompromisse bei Farbe und Innenausstattung machen, wenn man ein Ersthandfahrzeug mit geringer Laufleistung kaufen möchte.

 

Blau ist nicht wirklich meine Farbe und die helle Innenausstattung hat mir auch nicht gefallen. Die Räder hatte ich schon gegen 16" ausgetauscht; mit original Audi-Radzierblenden im 15"-A2-Seriendesign.

 

Um den Aufwand zu begrenzen, habe ich mich auf die Belederung der Sitze beschränkt.

 

Sitzheizung, Sitzflächen perforiert, Zweifarbigkeit und die Qualität des Leders waren mir wichtig.

 

Die Farbe des hellen Leders passt sehr gut zur Innenausstattung. Die Fotos verfälschen das.

 

Blöd war nur, dass ich eine zweite schwarze Innenausstattung benötigt habe, weil die Seitenairbags an den Vordersitzen und die Bedienelemente an der Rücksitzbank ja schwarz sein mussten.

 

Mir gefällst ganz gut, weil es nicht auffällt und sich gut anfühlt.

RIMG9745.JPG.a3773ecb611eff03b9df20680638225c.JPG

RIMG9747.JPG.b45813fa998a406b70729dc71e61f8bb.JPG

RIMG9748.JPG.4b716c31321f4c3b555f44bb95a53463.JPG

RIMG9750.JPG.c2d056c7150e160bca2e150b7d007f00.JPG

bearbeitet von au6

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo au6,

darf man fragen, was so ein Neubezug der Sitze kostet ?

Schaut schon nobel aus. :TOP:

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schade, dass es nur Standardsitze sind... Ich bin mir sicher, dass es mit Sportsitzen deutlich nobler ausgeschaut hätte.

 

Ich schließ mich dem Vorschreiber an: Was hat der Spaß gekostet und wo hast du das machen lassen... Antwort gern auch per PN, wenn du das nicht öffentlich äußern magst.

 

Gruß Andreas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Soetwas mit Sportsitzen außen schwarz mit roten Nähten und innen perforiertes rot...:cool:

Der Preis würde mich auch interessieren ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mal zwei Sattler rund um München um einen Kostenvoranschlag für die vier Sitze gebeten.

 

Unabhängig voneinander habe ich von beiden 2000EUR als Antwort bekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe ca. 3000 EUR inkl. MwSt bezahlt.

 

Ein- & Ausbau, die Sitzheizungen, die zweite Ausstattung mit den schwarzen Kunststoffteilen kommen noch dazu.

 

Für 2000 EUR lässt sich der Umbau sicherlich auch realisieren, aber nicht, wenn das Leder sehr hochwertig und damit teuer ist.

 

Ich freue mich am "Besitzen" des Wagens und nutze ihn nur im Sommer für den ein oder anderen Kundentermin im ökologisch korrekten Auto.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich habe ca. 3000 EUR inkl. MwSt bezahlt.

 

...

 

 

Holy sh...:eek: .. ok, dann nehm ich den Punkt mal von meiner "Haben-Wollen-Liste" wegen unzureichender Mittel :D;)

 

Aber vielen Dank für die Info hierzu! Find ich klasse!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sportsitze haben auch Nachteile. Die normalen Sitze haben schon ihre Daseinsberechtigung.

 

 

ja, die pieken (mir) so in der Nierengegend :(.

 

Meine erste Probefahrt im A2 fand mit Sportsitzen statt.

Die waren mir so unangenehm, dass ich damals einen A2 aus meinem Focus genommen hatte.

(Den Unterschied zwischen Sport- und Normalsitzen kannte ich damals nicht.)

 

VG

A2driver22

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hö? Dann musst du doch nur die Lordosenstütze entsprechend anpassen. Auf "Null" unterstützen die am Rücken wie die Standard-Sitze: Gar nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Nieren sind die beiden Teile links und rechts "außen" im Rücken. :cool:

Die Lordosenverstellung ist eher für die "mitte" zuständig. Dem A2fahrer22 wars wohl zu viel Seitenhalt...

 

Durch die viel fettere Polsterung nehmen die Sportsitze auch einiges an Bauraum mehr ein. Sitzhöhe ist höher und Beinfreiheit für die Fondpassagiere sinkt auch...

bearbeitet von clekilein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
... A2fahrer22 wars wohl zu viel Seitenhalt...

 

... das ist sehr elegant formuliert, aber das ist es.

(Der Seitenhalt der Sportsitze sticht mir in den Rücken.)

 

VG

A2driver22

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Sportsitze erhöhen die Sitzposition?

Gut zu wissen... Wieder was für die Einbauwunschliste...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sitzhöhe ist höher und Beinfreiheit für die Fondpassagiere sinkt auch...

 

Die Sportsitze erhöhen die Sitzposition?

Gut zu wissen... Wieder was für die Einbauwunschliste...

 

Hhmm ist das tatsächlich so? Meist wird peinlich genau darauf geachtet, dass sich die Sitzposition von Sitzmodell zu Sitzmodell möglichst wenig ändert, weil ansonsten eine neue Homologation (~Zulassunsgtest) notwendig ist, um sicher zu stellen, dass die Rückhaltesysteme (Gurte & Airbags) noch optimal wirken.

[Ein Abweichen der Sitzgrundposition von +-1,5cm ist dabei oft bereits erheblich kritisch.]

 

Trotzdem möglich das Audi hier mehrere Homologationen für die unterschiedlichen Sitze durchgeführt hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habs sofort gespürt, dass die Sportsitze deutlich "mehr" sind. Die Sitzhöhe ist auch definitiv etwas höher.

 

Im Vergleich standard ANY ohne Plastikverkleidung hinten am Rückenteil ggü den Sportsitzen ist es schon ein wirklich spürbarer Unterschied.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hhmm ist das tatsächlich so? Meist wird peinlich genau darauf geachtet, dass sich die Sitzposition von Sitzmodell zu Sitzmodell möglichst wenig ändert, weil ansonsten eine neue Homologation (~Zulassunsgtest) notwendig ist, um sicher zu stellen, dass die Rückhaltesysteme (Gurte & Airbags) noch optimal wirken.

[Ein Abweichen der Sitzgrundposition von +-1,5cm ist dabei oft bereits erheblich kritisch.]

 

Trotzdem möglich das Audi hier mehrere Homologationen für die unterschiedlichen Sitze durchgeführt hat.

 

Bei meinem Typ 89 habe ich hier auch einen Unteschied festgestellt.

Die Leder-Standardsitze waren auch niedriger, als die jetzt verbauten

Leder-Sportsitze. Da wird es sogar bei mir, mit dem ESSD, am Haupt eng.

 

MfG Chris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen