Jump to content
janihani

Blechmutter entfernen, ohne den Stehbolzen abzureißen

Recommended Posts

Viele von euch kennen das Problem, dass die Stehbolzen beim Lösen der Blechmuttern abreißen. Insbesondere die Stehbolzen am Tank und im Bereich der Hinterachse sind von dem Problem betroffen. Am Wochenende stand ich ebenfalls vor dem Problem, einige von den Blechmutter lösen zu müssen, und ich wollte, dass die Stehbolzen überleben. Daher habe ich meinem Dremel ausgepackt, eine große Flexscheibe eingespannt und parallel zum Bolzen ein bzw. zwei Schnitte in die Mutter geflext. Danach konnte die Mutter gut gelöst werden, und die Stehbolzen haben überlebt.

 

Auf dem nachfolgenden Bild könnt ihr den Schnitt erkennen.

 

IMG_20170218_134254.thumb.jpg.17f2074c520a4a5d5fa0e3c8af752b53.jpg

 

Da noch recht viel von der Mutter an dem Stehbolzen übrig ist, sind wahrscheinlich 2 Schnitte eher zu empfehlen. Achtet darauf, nicht den Stehbolzen anzuflexen.

 

IMG_20170218_134558.thumb.jpg.c80b6ac2ceed5190bc7567effecb98ec.jpg

 

Obwohl der Stehbolzen stark angerostet ist, konnte die Mutter gelöst werden, und der Stehbolzen hat überlebt.

 

IMG_20170218_134335.thumb.jpg.3f9f1292cf9963da1956a420539e2526.jpg

 

 

 

 

 

  • Like 8

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb ttplayer:

Hat was von ner "Salzstange" der Stehbolzen :D

Ja, ist genauso broeselig...

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich häng das mal hier dran

 

A2rotBlechmuttern.thumb.JPG.2c28e733c582c8fda2b6c3a339532f75.JPG

 

 

Die noch gut aussehenden stammen vom vorderen HSB, da wirkt die Hitze des Auspuffs trocknend, die vergammelten aus dem Bereich Hinterachse/Tank.

Die weissen Kunststoffscheiben waren ein erster - wirkungsloser Versuch, hier eine galvanische Kopplung zu verhindern.

Die schwarze Kunststoffmutter im Bild vorne hat einen Stehbolzen abgerissen beim Aufschrauben, es wird empfohlen,

die "Gewinde" an einem intakten Stehbolzen vorzuschneiden, dann sind die Kräfte geringer.

Außerdem habe ich die Stehbolzen vorher kräftig mit Fett eingeschmiert, denn wo kein Wasser, da keine Korrossion.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wann immer ich auf der Hebebühne bin sprühe ich die Bolzen mit Caramba ein und schmiere dann noch Fett drauf.  Caramba kommt auch immer auf die Muttern an der Spurstangenverstellung und allen anderen Verbindungen die irgendwann mal geöffnet werden müssen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.