Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
a2-fan

Fragen zu 1,2 TDI

24 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

 

kann man den A2-1,2L TDI denn mit 175er auf 15-Zoll nachrüsten (Serienaluräderdes normalen A2)"? Stehen diese vielleicht bereits im Schein?

Bestellen kann man ihn bei Audi ja nur mit den 145er+14-Zoll.

 

Wie laut oder kultiviert ist denn der 1,2 TDI im Vergleich mit den 1,4er-Benziner denn?

 

Ich finde schon den Sound des 1,9L 100Ps im Golf 4 nicht besonders kultiviert im Stadtverkehr beim vielen Anfahren+etc. Auf der Autobahn ist er dafür schön leise. Nur was nützt mir dies in der Stadt?

 

Geht der 1,2er da leiser zur Sache (kleiner Hub)???

 

Gruss, Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jeder definiert und empfindet Lautstärke anders, daher ist es wohl das beste, wenn Du die für Dich in Frage kommenden Fahrzeuge einfach probefährst.

 

cu

-T

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also im Schein des 1,2TDI stehen nur die 145/80 14 Zöller, soweit ich weiß, muß man andere Bereifungen eintragen lassen und dann ist die Steuerbefreiung weg...

 

Zur Lautstärke: Ich bin vom 1,2er auf einen 1,4TDi umgestiegen, man merkt den Unterschied in der Lautstärke schon deutlich am Anfang, inwzischen habe ich mich dran gewöhnt. Der 1,2er ist nicht soo viel leiser, die Automatik fährt aber sehr untertourig, so daß der Motor nie laut wird.

 

Ciao, Frido.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

meine meinung dazu:

1. 175er reifen

macht fuer mich keinen sinn bei dem auto 175er reifen drauf zu tun, da :

a) steuerbefreiung wegfaellt, das sind so and die 400 euro (plus neue reifen und felgen ca 1000 euro aufwaerts) = 1400 euro

b) mehr sprit ~ 1l/100km bei 20000 km=200euro

also ca. 2000 euro nach 3 jahren insgesamt.

 

die originalreifen sind erstaunlich kurvensicher, nur bei naesse muss man etwas behutsamer fahren. ueberhaupt ist der 1,2 tdi kein auto, mit dem mann aussergewoehnlich rasant fahren sollte, es ist schliesslich ein 3 liter auto.

 

2. sound

der 1,2 tdi macht beim anfahren und starkem beschleunigen einen kernigen aber nicht aufdringlichen sound (ich finde ihn sehr ansprechend).

ansonsten wie schon erwaehnt ist er sehr sehr leise durch niedrige touren. gerade bei 140kmh aufwaerts ist ein extremer unterschied zum benziner, der da sehr laut wird. hingegen der 1,2 tdi ist vom motor praktisch nichts zu hoeren=> eine echte wohltat

 

also: am besten einfach mal probefahren :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ach ich haette da auch was:

wer von den 3liter freaks faehrt oefter mit eco modus bzw. welche erfahrung habt ihr damit gemacht?

ich habe eher das gefuehl, ich brauche mehr sprit, gerade stadtauswaerts, weil man mehr gas geben muss. daher nutze ich den ecomodus nur bei stockendem stadtverkehr und ampeln.

 

gruesse,

marc

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@marck

Der Eco-Modos begrenzt ja die Leistung auf 30 kW, wenn du beim Beschleunigen den Eco-Modus wegdrückst, hast du sofort mehr Leistung = mehr Verbrauch.

Vom Gefühl, mehr aufs Gas drücken zu müssen, und das der "untertourig" drehende Motor mehr verbraucht, darf man sich nicht täuschen lassen.

Das letztere hab ich so getestet: an Steigung mit TipTronic mal einen Gang runter schalten - FIS meldet mehr Verbrauch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

danke zunächst für eure Antworten.

 

Ich scheine mich da etwas unglücklich ausgedrückt zu haben.

 

Zunächst geht es mir um die Automatik. Für den A2 steht ja nur die im 1,2 TDI zur verfügung.

 

Da der A2 1,2 TDI aber die Steuerbefreiung EU4 mit einem bescheidem optischen Auftritt (Räder) und eine Einschränkung im tägl. Gebrauch (keine teilbare Rücksitzbank) erkauft war er nie für mich eine Alternative. Zudem hörte sich die Leistung immer recht bescheiden an.

 

Allerdings hatte ich bisher noch nicht bemerkt, dass der 1,2 TDI nur 855 Kg wiegt, viel wenger als der 1,4TDI.

Natürlich waren 3-4L Verbrauch schon immer verlockend, nur kam es mir primär nicht unbedingt darauf an.

Schön fände ich eine Automatik für den 75Ps-Benziner. Aber eben nicht vorh.

 

Den 1,2 TDI würde ich aber deshalb nur in EU3 (mit geteilter Rückbank) und mit erträglicher Optik (meine Meinung, es soll sich bitte keiner angegriffen fühlen), sprich den 175er Reifen und den Audi-15"Alufelgen fahren wollen. Diese würde ich dann bei Ebay ersteigern, wenn sie denn angeboten werden.

 

Nur...wenn die 175er mit 15" nicht im Brief/Schein stehen, dann wird die Eintragung schwerer als wenn ich diese aus dem Zubehör kaufe (was ich nicht möchte) und eine ABE mitkriege.

 

Und ob der 1,2 TDI durch diese Bereifung 1L mehr verbraucht, kann man getrost vernachlässigen.

 

Ist der 1,2TDI denn nun leiser oder lauter als der 1,4TDI?

 

Erzeugt er weniger oder mehr Vibrationen?

 

Wie weich und flink schaltet das automatisierte Schalgetriebe?

 

Gruss, Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von a2-fan

 

@a2fan :Ich scheine mich da etwas unglücklich ausgedrückt zu haben.

.. wir haben etwas selbstverliebt gefachsimpelt, deshalb jetzt noch mal "richtige" Antworten:

 

@a2fan: Den 1,2 TDI würde ich aber deshalb nur in EU3 (mit geteilter Rückbank) und mit erträglicher Optik (meine Meinung, es soll sich bitte keiner angegriffen fühlen)

... so zart besaitet sind wir nicht, uns kann man sowie so nicht mit 15/16/17... Zöllern beeindrucken ...

@a2fan: wenn die 175er mit 15" nicht im Brief/Schein stehen, dann wird die Eintragung schwerer als wenn ich diese aus dem Zubehör kaufe (was ich nicht möchte) und eine ABE mitkriege

... keine Eintragung, sie KFZ-Schein

 

@a2fan: Ist der 1,2TDI denn nun leiser oder lauter als der 1,4TDI? - (siehe auch oben & Forum) A2 TDI sehr ruhiges Auto

 

@a2fan:Erzeugt er weniger oder mehr Vibrationen?

Der 1.2er ist wirklich sehr ordenlich an den Wagen angepasst, besser als gleiche Maschine im Lupo

 

@a2fan: wie weich und flink schaltet das automatisierte Schaltgetriebe?

weich: nicht so weich wie eine "richtige" Automatik, aber wie nicht nur ich finde, sehr ordentlich; bisschen unangenehm empfinde ich das automatische runterschalten, er schaltet wirklich jedesmal gangweise runter. Ein Kickdownstart aus dem Stand würde man handgeschaltet vielleicht noch etwas schneller hinbekommen.

kfzklein.jpg.c3e90d8b152e8870bbd2753be256583b.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen herzlichen Dank für deine Antworten+den eingescannten Schein. Werd mal versuchen die Tage einen 3L A2 probezufahren, wird sicherlich nicht einfach, da ihn sicherlich nicht jeder Audi-Händler parat hat.

 

Gruss, Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von a2-fan

 

Ist der 1,2TDI denn nun leiser oder lauter als der 1,4TDI?

 

 

Er ist definitiv leiser. Mach einfach mal eine Probefahrt und probier's aus, vorallem auf der Autobahn.

 

Als ich das erste mal eine Probefahrt mit dem 1.2 TDI gemacht habe, war es für mich ein Aha-Erlebnis, auf der Autobahn die anderen Autos um mich herum zu hören !

 

Der 1.2 TDi ist das erste Auto, bei dem ich auch nach Gehör fahre: Wenn ich auf der Autobahn von der rechten auf die linken Spur wechseln will. dann kommt es öfters vor, dass ich gar nicht in den Spiegel schauen brauche, um mitzubekommen, dass schräg hinter mir auf der Überholspur ein anderes Auto ist. Umgekehrt gehts natürlich nicht: wenn man nix hört, reicht das noch nicht aus, um sofort die Spur zu wechseln....

 

Wie weich und flink schaltet das automatisierte Schalgetriebe?

 

Er schaltet halt wie ein Schaltgetriebe, nicht wie eine Wandlerautomatik. Nachdem ich voher viel mit einer Wandlerautomatik gefahren bin, habe ich ein klein bischen gebraucht, mich an das Getriebe des 1.2 TDI zu gewöhnen. Aber wenn man sich drauf eingestellt hat, fährt es sich super damit. Wenn man von einem Schaltvorgang überrascht wird, ist die Schubunterbrechung schon lästig. Aber man hat schnell den dreh raus, die Schaltvorgänge bei Bedarf ganz geziehlt mit dem Gaspedal zu platzieren.

 

 

Und noch ein Wort zu den Reifen: Bevor Du welche kaufst (Eintragung vorausgesetzt), schau Dir erst mal an, wie das aussehen würde. Der 1.2 TDI hat deutlich schmälere Kotflügel als die anderen Motorisierungen, so dass die 145er einfach "passen".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von a2-fan

Vielen herzlichen Dank für deine Antworten+den eingescannten Schein. Werd mal versuchen die Tage einen 3L A2 probezufahren, wird sicherlich nicht einfach, da ihn sicherlich nicht jeder Audi-Händler parat hat.

 

Als ich damals einen probefahren wollte, habe ich verschiedene Händler angerufen und gefragt. Keiner hatte einen da. Dann habe ich in der Audi-Gebrauchtwagenbörse nach einem 3L gesucht und habe ganz gezielt einen Händler angerufen, der einen gebrauchten angeboten hat. Das hatte dann geklappt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank Martin für deine ausführlichen Antworten und dein Tip. Werde ihn mal beherzigen!

 

Übrigens habe ich schon mal einen Smart CDI bessesen. Wenn die Automatik genauso funktioniert, kann ich bestens mit leben!

Allerdings war der Smart CDI ein richtiger Krawallbruder, vor allen Dingen beim beschleunigen. Aber sonst war das Auto ganz nett, nur halt ohne Federung.

 

Gruss, Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

das mit den Reifen habe ich auch schon einmal bei Audi angefragt, die haben mir geschrieben, das er nur mir den 145ern gefahren werden darf. Man kann zwar auch andere sich eintragen lassen (laut meinem Reifenhändler), aber dann ist der Steuervorteil weg und der Verbrauch 0,5 - 1l höher (das sind +10 bis +30%). Außerdem hat der 1,2tdi ein anderes Fahrwerk (ist wohl leichter - insgesamt machen die Magnesium Leichtbaufelgen, Eco-Reifen und Fahrwerk 80kg aus!) - vielleicht ist er gar nicht fähig größere Reifen zu verkraften. Ich kenne bisher niemanden, der die Reifen tatsächlich getauscht hat.

 

Zur Lautstärke, der Alumotor ist erstaunlich leise - vor allem auf der Autobahn - nur beim hochdrehen wird er lauter. Aber auch ich empfinde diesen niedrigen brubbelnden Ton nicht unangenehm.

 

Das Getriebe ist zwar etwas gewöhnungsbedürftig, dann aber ausreichen schnell und komfortabel (jedenfalls deutlich besser als im Lupo oder gar Smart).

Die Schaltpausen kommen einem nur subjektiv länger als Handgeschaltet vor, da man ja selbst nichts machen muß. Mir kommt der 1,2 sogar (subjektiv) agiler als der 1,4 vor (nachdem ich beide hintereinander gefahren habe).

 

Gruß Klaus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dieses ist mein dritter Diesel und bei weitem der leiseste. Nur beim Kickdown oder ´handgeschalteter´ (- <-> +) Tiptronic wird der Motor kernig brummig laut...ist aber dennoch gut gekapselt und nicht zu aufdringlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe einen A2 1,2 TDI mit BBS Felgen(6,5x16)et 45. Das ist nicht einfach da überhaupt was in den kleinen Radhäusern zu bekommen. Da der A2 1,2 TDI auch nur 4 Loch hat. Die passen genau rein. 8)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Audi_Freund

Habe einen A2 1,2 TDI mit BBS Felgen(6,5x16)et 45. Das ist nicht einfach da überhaupt was in den kleinen Radhäusern zu bekommen. Da der A2 1,2 TDI auch nur 4 Loch hat. Die passen genau rein. 8)

 

Sind die Felgen eingetragen oder mit ABE? Wenn eingetragen, was ist mit der Steuerersparnis? - und wie sehen die aus (hast du vielleicht ein Foto?)

 

Gruß Klaus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi KWH,

 

wieso Steuerersparnis? Wird denn dein A2 TDI mit EU3 auch Steuerlich gefördert? Ich dachte , das wäre nur beim 1,2 TDI mit EU4 der Fall!?

 

Gruss, Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe Ich per Sonderabnahme eintragen lassen. Das sind die vom Golf Cabrio Facelift. Kreuzspeiche. mit 195/40r 16 Dunlop SP 9000 liegt in der Toleranz 45 sind zu Hoch Reifenumfang ist größer als bei Orginal. Es würden auch Porsche Felgen passen 6x16( gibt nur eine) mit Adapter. Weis jemand wo ich die günstig poliert oder Chrombeschichtet bekomme?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@audi_freund

...würde gerne mal sehen, wie das aussieht. kannst du ein foto ins forum stellen...

vielen dank...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo A2_Fan,

 

wie schon von anderen gesagt, ich zahle bisher keine Steuern (sind 1000DM oder 511€) Ersparnis, der D4 spart noch ein bischen mehr (natürlich auch beim Verbrauch).

In dem oben abgebildeten Fahrzeugschein siehst du auch die Eintragung 3L (Auto) sowie den Schlüssel 46.

 

Gruß Klaus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Recht schönen Dank für eure Antworten.

 

War doch tatsächlich der festen Überzeugung, dass es für den kleinen EU3-TDI keine Steuerermäßigung gäbe. Hmm, dass ist natürlich ein Grund sich den 3-Liter TDi doch zu kaufen und mit der Umrüstung zu warten. Aber diese Optik der serienmäßigen Reifen/Räder/Radkappen machen einem diese Entscheidung ziemlich schwer!

 

Ob jemand normale Original-Audi-15-Zöller mit schmaler 175er Bereifung eingetragen bekommen hat konnte mir leider noch keiner beantworten, schade.

 

Die dürften doch aufgrund der hohen ET und der schmalen Felge+Reifen doch locker unter die weniger ausgestellten Kotflügel/Radhäuser des 3-Liter TDI passen, nicht?.

 

Gruss, Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Martin

 

denke doch mal über folgendes nach.

Spurverbreiterung! :))

Habe ich selber noch nicht - denke aber ernsthaft darüber nach.

Für die Optik habe ich folgenden Link gefunden.

Ein Bild habe ich rauskopiert.

 

Gruß

Thomas

Rad.jpg.0bc994e71d4a54ab67c4c3aa2d2de978.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für das Bild und den Link.

Wusste ga nicht, das nach Abnahme der Radkappen die Alufelgen vom 3L-Lupo zu Tage treten würde.

 

Aber so richtig sagt mir die Optik nicht zu (sowohl mit als auch ohne Radkappe). Irgendwie will mir der A2 so nicht so richtig gefallen.

 

Werde mal nach der Wandlung meine Händler nerven, mal sehen was der rausfindet. Aber so richtig Hoffnung hab ich nicht.

 

Trotzdem danke für alle Antworten+Anregungen!!!

 

Gruss, Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0