Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
janihani

Wählhebelabdeckung, Handbremsknopf aufbereiten, polieren, mattieren

Recommended Posts

Meine glänzende Abdeckung für den Wählhebel hat im Laufe der Zeit einige Macken bekommen und sah nicht mehr so schön aus.

 

1045997972_Whlhebelabdeckungvorher.thumb.jpg.ab1307e5e4853f9fcb275cc47c3937bf.jpg

 

Der Handbremsknopf hat auch seine besten Zeiten hinter sich.

 

1460741850_Handbremsknopfpolieren(1).thumb.jpg.f68c875c44d027e3b6cf6d2955adbc36.jpg

 

1280464634_Handbremsknopfpolieren(2).thumb.jpg.7dcb347659e0248381bc6bb4a6c67475.jpg


Benötigte Werkzeuge:

  • Schleifpapier in 600, 2000
  • Ständerbohrmaschine
  • Schleifteller mit Klettbefestigung, 120mm
  • Schleifvlies rot, 150mm
  • Schleifvlies grau, 150mm
  • Schleifpads (Finish Disc Plus gibt es in 800, 1000, 2000, 3000, 4000, 5000), 150mm

 

Der Schleifteller (120mm) sollte etwas kleiner als die Pads (150mm) sein, damit die Pads etwas überstehen, was recht praktisch ist, weil sie sich der Kontur anpassen können.

 

2015341513_Schleifpads(1).thumb.jpg.de65402ee44497b2dc7bffe190e9b062.jpg

 

Vorgehen:

Zuerst werden die tiefen Macken mit dem 600er Schleifpapier (trocken) von Hand weg gemirgelt. Allzu oft kann man das nicht machen, weil Material abgetragen wird.

 

Das Ergebnis sieht dann so aus:

 

176884964_Handbremsknopfpolieren(5).thumb.jpg.61c35bc2ae1202920b8c48a237d740d5.jpg

 

1.thumb.jpg.2935a31a340e8cbb08d762746e4cc12d.jpg

 

Nach dem 2000er Schleifpapier (trocken) bekommt der Knopf langsam wieder Glanz.

 

1729033999_Handbremsknopfpolieren(7).thumb.jpg.3031bb38e61553481be44ab81c66e152.jpg

 

Glätten und Polieren:

Für das anstrengende Glätten und Polieren kommt eine Ständerbohrmaschine und der Schleifteller mit Klettbefestigung zum Einsatz. Dank der Klettbefestigung sind die Schleifpads ruck zuck gewechselt.

 

1874316179_Schleifpads(2).thumb.jpg.e1719e7b4404fbb2aad7816fa45b0ac7.jpg

 

Nach dem grauen Schleifvlies:

2.thumb.jpg.e5bd80828c0e31d1c2c76f2e5c5b1166.jpg

 

Nach dem 2000er:

3.thumb.jpg.ca9c62b03660389fea087f8a33c78505.jpg

 

Nach dem 5000er:

4.thumb.jpg.c84b7e8c0cc9eab1a7a99c7a198a2b4b.jpg

 

1300273170_Handbremshebelnach5000er.thumb.jpg.6988c61e57f4920349acaacbef3192ff.jpg

 

Ich persönlich finde die matte Optik schöner, so dass ich meine Abdeckung dann von Hand und in einer Strichrichtung mit dem 2000er Pad mattiert habe.

 

1542377609_Whlhebelabdeckung(unlackiert).thumb.jpg.f36512562741ac05cacec20485f343ae.jpg

 

 

Lackieren:

Die Frage ist, soll man lackieren, oder soll man nicht?

Dieser matte metallische Glanz gefällt mir sehr gut. Aber wie sieht das in einiger Zeit aus, wenn schwitzige Hände, Wasserflecken, Kaffee, ... oder irgendwas drauf gefallen ist?

 

Ich verspreche mir von der Lackierung, einen gewissen Schutz vor Stößen und denke, dass das Aluminium ohne Lackschicht oxidieren würde.

 

Klarlack glänzend sieht so aus:

1834131327_Whlhebelabdeckung(KlarlackGlnzend).thumb.jpg.3d9d9c90a1f76003ca08d3e8d94826fd.jpg

 

Klarlack matt sieht so aus:

296146152_Whlhebelabdeckung(Klarlackmatt).thumb.jpg.f83b5d1bb39ad469f131d83341452e2b.jpg

 

 

 

  • Daumen hoch. 3
  • Danke! 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jau, Alu matt. So muß das aussehen!

Sehr, sehr schön! :jaa: 

 

Danke für die ausführliche Anleitung. Hätte ich einen ANY würde ich mich direkt an die Arbeit machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, schade dass wir nur so einen blöden Sack am Hebel haben:D. Sehr schöne handwerkliche Arbeit!

bearbeitet von Nupi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dank @janihani erfreut mich mein AuAny jetzt auch in schöner Alu-Matt-Optik ohne Kratzer. Wenn ich nicht wüßte, dass das mein alter Hanbremsknopf und die Wählhebelabdeckung war - ich würde es nicht glauben.

 

Weiß jemand, ob das blanke Alu so bleiben kann oder muss das versiegelt = lackiert (?) werden???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen