Jump to content

Leitung am Lenkgetriebe undicht


Recommended Posts

Servus miteinander,

habe seit Freitag eine schwergängige Lenkung in Folge eines Lecks an einer der beiden Hydraulikleitungen des Lenkgetriebes. Wenn ich die bisherigen Posts richtig verstanden habe, gibt es die Leitungen nicht einzeln nachzukaufen. Welche Möglichkeiten seht ihr, das Problem zu lösen?

 

Wäre dankbar für jede Anregung.   

IMG_0317.jpeg

Link to post
Share on other sites

Würde erstmal die Leitung abschrauben, sofern noch möglich. Dann würde ich mal sehen, ob es mit nochmal neu anschrauben getan ist bzw. ob man offensichtlich sieht, was da defekt ist (auf dem Bild seh ich leider keine Ursache, nur Hydraulikflüssigkeit).

 

Wenns das Rohr ist, dann würde ich mal den Kollegen hier im Forum anschreiben, der vor ein paar Tagen ein leckendes Getriebe (seitliche Dichtungen) hatte und sich ein neues besorgen wollte. Ich würde fragen, ob ich sein Rohr haben kann und er einfach dein defektes an sein Pfandteil dran schraubt, was er sicher zurück geben muss. Das bringt natürlich nur was, wenn die Chance besteht, dass es dann behoben ist.

 

Ein neues Rohr könnte man evtl. auch aufm Schrottplatz von einem Unfaller finden, der sowies ne defekte Vorderachse hat und dessen Lenkgetriebe kein Mensch mehr aus sicherheitsgründen einbauen würde. Dieser Getriebe ist bei sehr vielen Fahrzeugen im VW-Konzern verbaut.

Oder bei Ebay schauen, wenn jemand ein defektes verkauft. Oder ein neues Lenkgetriebe kaufen. Oder ein neues Rohr selbst bördeln, wenn man weiß wie das alte ausschaut und das Equipment hat um ein neues zu bauen.

 

 

Link to post
Share on other sites

Hey, vielen Dank für deine Antwort. Hab mir inzwischen ein gebrauchtes Lenkgetriebe besorgt, mit dem Gedanken, die Leitung dort auszubauen und an meinem A2 zu ersetzen. Leider hab ich beim Ausbau der Originalleitung an meinem A2 nur eine der beiden Schrauben locker bekommen. Die andere war schon rund geschaut (eventuell vom Vorbesitzer) und sitzt leider Bomben fest. Erzieht sich hier dumm rum mit einer Leitung die ich nicht verbauen kann. Hast du eine Idee wie man diese Schraube locker bekommen kann?

Link to post
Share on other sites

Ist das ne Überwurfmutter da drauf oder wie ist die Leitung festgeschraubt?

 

Bei ner Überwurfmutter würde mir nur einfallen, von einer oder zwei Seiten mit ner Trennscheibe (Dremel) leicht einzuschlitzen und und dann die Überwurfmutter mit nem dünnen aber recht breiten Schlitzschraubendreher (oder Schlitzbit auf ner kleinen Ratsch für mehr Drehmoment) die Nuss auseinander zu sprengen.

 

Falls das keine Überwurfmutter ist, sondern etwas, was ins Getriebe geschraubt ist, würde mir nur einfallen, das Rohr im 90° Winkel abzuknicken und als Hebel zu nutzen um das ganze Teil zu drehen. Dann vielleicht noch mit nem Bohrer durch die Sechskantaufnahme bohren, irgendwas durchstecken und dann gleichzeitig mit dem abgebogenen Rohr drehen.

 

Hitze könnte das ganze noch unterstützen. Aber, generell ist da nicht ganz so gut beizukommen und zu arbeiten.

 

Vielleicht hilft auch, den Aggregateträger samt Getriebe abzusenken. Vorher aber anzeichnen, wo die Konsolen an der Karosse saßen. Nähere Angaben hierzu gibts irgendwo im Forum, wo es drum geht, den Stabi zu tauschen.

 

Andernfalls halt, das Getriebe tauschen.

Link to post
Share on other sites
  • 10 months later...

Hallo,

ist zwar schon älter das Thema wird aber bestimmt aktuell bleiben.

Hier mal ein guter Tipp:

 

Guten Morgen,

vielen Dank für Ihre Anfrage.
Wir können Ihnen gebrauchte, von uns gestrahlte und neu lackierte Leitungen anbieten. Eine kurze und eine lange Leitung würden inkl. Versand & 16% MwSt. 47,- € Kosten.
Mit freundlichen Grüßen,
Alexander Böhm

Ihr Lenkungsspezialist S.Böhm GmbH

Reisstraße 1
48653 Coesfeld
Deutschland

 

Tel: +49 (0)2546 93887 - 0
Fax: +49 (0)2546 93887 - 29

www.ihrlenkungsspezialist.de

 

Ich hatte das Problem selber und dachte ich frage mal dort nach wo die Lenkungen überholt werden.

 

Gruß Ragman

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
  • 3 months later...

Moinsen,

 

noch einer mit undichten Druckrohr am Lenkgetrieb...
Kann jemand auf der schnelle sagen wegen der aufwand die zu tauschen?

Klappt es sogar mit Lenkgetriebe in eingebauten zustand?

Es handelt dich hier um einen von 2003 mit AUA Motor.

 

mfg

Ron

Link to post
Share on other sites
  • 2 months later...

Hallo

bei meinem AUA Bj. 2002 ist diese Leitung und die Überwurfmutter völlig verrostet, ist nur eine Frage der Zeit das es undicht wird.

Ein Austausch der Leitung ist möglich dafür muss das Lenkgetriebe raus und die verrostete Verschraubung rausgefriemelt werden, denke aber ein neues Lenkgetriebe macht mehr Sinn. Das soll ein gängiges Problem bei A2 und Polo sein das es dort undicht wird bzw. wegrostet.

Eine Frage habe ich, sind die Lenkgetriebe für A2 Diesel und Benziner baugleich ?

 

Besten Dank

 

 

 

 

Link to post
Share on other sites

Meines Wissens sind sie alle gleich.

Sogar für den 1.2

Du musst aber aufpassen ob Du am Lenkgetriebe einen Lenkwinkelsensor hast.

Es gibt welche mit und ohne Aufnahme.

 

Viele Grüße

Franz

Link to post
Share on other sites

Wenn es nur die Verschraubung/Leitung ist, würde ich es machen und nicht komplett tauschen. Der Preissprung ist doch recht gros von ne Leitung zu komplette Lenkgetriebe.

Link to post
Share on other sites

Danke für eure Antworten.

Wenn die Leitung rausgeht bzw. das Gewinde nicht weggerostet ist könnte ich auch die Leitung ersetzen, das ist richtig.

Aber wenn das nicht im eingebauten Zustand geht wegen Bohren usw. dann würde ich ein neues einbauen da das alte ja eh draussen ist.

Ich habe wegen dem Lenkwinkelsensor mal nachgeschaut, der sollte  bis 11.2000 im Lenkgetriebe sein danach nicht mehr.

Denke ich versuche die Leitung erstmal zu tauschen, da hat Ragman ja schon einen Kontakt genannt.

--> Hat jemand zufällig  eine Audi OE Teile Nr. für das Lenkgetriebe ? A2 ist Bj. 2002.

 

Besten Dank

 

 

 

 

 

 

Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...
Am 21.7.2020 um 09:27 schrieb Ragman:

Hallo,

ist zwar schon älter das Thema wird aber bestimmt aktuell bleiben.

Hier mal ein guter Tipp:

 

Guten Morgen,

vielen Dank für Ihre Anfrage.
Wir können Ihnen gebrauchte, von uns gestrahlte und neu lackierte Leitungen anbieten. Eine kurze und eine lange Leitung würden inkl. Versand & 16% MwSt. 47,- € Kosten.
Mit freundlichen Grüßen,
Alexander Böhm

Ihr Lenkungsspezialist S.Böhm GmbH

Reisstraße 1
48653 Coesfeld
Deutschland

 

Tel: +49 (0)2546 93887 - 0
Fax: +49 (0)2546 93887 - 29

www.ihrlenkungsspezialist.de

 

Ich hatte das Problem selber und dachte ich frage mal dort nach wo die Lenkungen überholt werden.

 

Gruß Ragman

 

Hallo,

 

ich habe auch das Problem einer defekten Leitung am Lenkgetriebe. Durchgerostet an der Biegung, es tropft ordentlich... :S Leider besteht die Möglichkeit, eine aufgearbeitete Leitung zu bestellen, jedenfalls hier (aktuell) nicht mehr. Hat jemand in letzter Zeit noch anderswo eine aufgearbeitete Leitung bekommen?

 

Viele Grüße

 

 

Link to post
Share on other sites

Schwierig leider. Ich hab ein Angebot für etwas über 100 € für das Nachbiegen einer Leitung nach Vorlage. Da bekomme ich aber auch mit weniger Aufwand, schneller und günstiger eine altes Lenkgetriebe, um mir die Leitung da auszubauen...

 

Die Leitungen des Lenkgetriebes vom Polo 9N sehen tatsächlich sehr ähnlich aus, ob die Maße aber genau passen, kann ich leider nicht rausfinden. Die Leitung gibt's bei VW/Audi bzw. Zulieferern nicht einzeln, soweit ich das sehe. 

 

Daher läuft es erstmal auf die Leitung aus einem gebrauchten Lenkgetriebe raus. Ich werde mir aber die Leitung genau anschauen und stell dann die Bilder hier rein, vielleicht hilft's später jemandem weiter.

  • Like 3
Link to post
Share on other sites

So, heute kam das gebrauchte Lenkgetriebe an, angeblich aus einem AMF, Ertzulassung 2003, 317.000 km.

 

Die Leitung lies sich gut ausbauen, saß nicht fest, kein wesentlicher Rost zu erkennen. Beim Ausbau kamen etwas weiße Rückstände zum Vorschein (Dichtmasse?).

 

Ob die Leitung noch original ist, weiß ich nicht. Sie ist beschriftet mit "TI GROUP 210102 3 S"; Innendurchmesser knapp 5 mm, Überwurfschraube M12 mit Länge ca. 17 mm.

 

Ich kenne mich mit dem Bördeln von Bremsleitungen nicht aus. Sieht aber so aus, als ob man die Leitung an sich eigentlich kein großes Problem darstellen sollte. Oder was meint ihr?

 

Für mich geht's dann am Montag mit der Leitung in die Werkstatt. Wenn die alte Leitung sich problemlos ausbauen und durch die gebrauchte ersetzen lässt, sollte das ja alles kein großer Aufwand sein...

IMG_5379.JPG

IMG_5382.JPG

IMG_5384.JPG

IMG_5387.JPG

IMG_5388.JPG

IMG_5390.JPG

  • Thanks 3
Link to post
Share on other sites

So, die neue alte Leitung ist eingebaut. Leider ist die durchgerostete Leitung beim Ausbau abgebrochen, sodass zum Tausch der Leitungen doch das Lenkgetriebe ausgebaut werden musste.

 

Laut Auskunft der Werkstatt ist die Leitung am Lenkgetriebe übrigens dicker als eine Bremsleitung. Daher wollte sie ohne Not keine Bremsleitung nehmen.

 

 

IMG_5395.JPG

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Es gibt auf jedenfall ne dickere Leitung als das normale Bremsleitungsrohr, ob es genau passend ist weiß ich nicht.
Es wäre kein Problem es zu Herstellen, das Problem ist eher eine Rechtliche/Haftung. Werkstätte/Firmen dürfen die Rohre/Leitungen nicht nachbauen da die nicht geprüft und abgenommen sind. Privatpersonen dürfen es wahrscheinlich auch nicht, man soll sich dabei nicht erwischen lassen und es einfach so gut machen ob als es Original wäre. Mit Bastel lösungen geht es schnell nach hinten los.

Link to post
Share on other sites
  • 3 weeks later...

Hallo,

das halte ich für ein  Gerücht da es früher üblich war Bremsleitungen in Werkstätten selber herzustellen dann wäre das auch nicht möglich gewesen.

Außerdem hat noch kein TÜV Prüfer eine neue selbst angefertigte Bremsleitung reklamiert.

Es gibt auch Werkstätten die die Leitungen biegen und anfertigen können man muss nur den Durchmesser und die Wandung des Rohres einhalten damit man auf der sicheren Seite ist.

Gruß Ragman

 

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.