Jump to content
Sepp

FSI Hauptkat vom Teilehändler, hat jemand Erfahrungen?

Recommended Posts

Bei verschiedenen Teilehändlern (Bandel, Autoteile24) gibt es einen Hauptkat für den FSI für rund 160 €. Der FSI braucht ja einen NOx-Spreicherkat. Hat jemand Erfahrungen, funktionieren die Dinger aus dem Teilehandel?

 

Danke

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe mich vor einem Jahr nicht getraut, einen "Aftermarket"- Hauptkat für den FSI zu kaufen, da man mir für den Kat keine Herstellernummer geben konnte. Habe nach einiger Suche herausbekommen, dass der angebotene Kat aus Portugal stammen sollte und den dortigen Bestimmungen genügt. Aber wir sind ja hier leider in Deutschland. Habe den letzten Originalen (8Z0253024X) aus dem Lager von Audi bekommen. Für schlappe 747€! Angeblich ist der Originalkat ersatztlos entfallen.:eek:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Portugal ist auch EU, da gelten (theoretisch) die selben Spielregeln wie bei uns.  Ich hab jetzt mal bei Autoteile24 einen bestellt. Wenn's ganz dumm läuft muss ich eben wieder zurückbauen und den Mist zurückschicken. Mein Hauptkat ist noch i.O. daher habe ich momentan keinen Druck, möchte aber nicht warten bis mein Spielraum gegen Null geht.

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Katalysatoren und Vorschalldämpfer sind noch machbar wenn du gut mit dem Schweißgerät umgehen kannst da gibt der VAG Baukasten genug Material mit Zulassung für den 1,6 FSI her .

 

Was ist mit dem Endschalldämpfer den ich glaube meiner ist Porös der Klingt gerade so Agro :evilatyou:

Dafür hab ich noch nichts gefunden den 1,4 er kanste nic nehmen zu hoher Gegendruck meiner Meinung nach sind die Diesel Varianten besser geeignet weil Aufgeladene Motoren .

Was sagt der TÜV dazu ???

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hauptkat steht in der Überschrift, zum Endschalldämpfer gibt es eigene Beiträge in denen Leute meinen was zu wissen ohne was ausprobiert zu haben. Zu gegebener Zeit schreibe ich dort was 9_9

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der FSI-Hauptkat von Autoteile24 ist drin. Dichtung war - anders als bei meinem T4-Bus-Kat - keine dabei, hab die alte nochmal verbaut. Ich habe gar nicht erst probiert die festgerosteten Schrauben am Flansch aufzukriegen sondern das Rohr und Flexrohr mit ausgebaut und dann die Schraubenköpfe abgeflext.

 

Die Passgenauigkeit ist gut und während der Probefahrt, 13km mit 20 Minuten Pause zur Halbzeit, gab es keine Probleme.

Aufkleber1_KAT.JPG

Aufkleber2_KAT.JPG

E9_KAT.JPG

Kat_alt_und_neu.JPG

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 47 Minuten schrieb Sepp:

Der FSI-Hauptkat von Autoteile24 ist drin. Dichtung war - anders als bei meinem T4-Bus-Kat - keine dabei, hab die alte nochmal verbaut. Ich habe gar nicht erst probiert die festgerosteten Schrauben am Flansch aufzukriegen sondern das Rohr und Flexrohr mit ausgebaut und dann die Schraubenköpfe abgeflext.

 

Die Passgenauigkeit ist gut und während der Probefahrt, 13km mit 20 Minuten Pause zur Halbzeit, gab es keine Probleme.

Aufkleber1_KAT.JPG

Aufkleber2_KAT.JPG

E9_KAT.JPG

Kat_alt_und_neu.JPG

Na, da bin ich mal gespannt, was für Erfahrungen Du damit machst.:jaa:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ergänzende Info: Der AS-Kat basiert auf einem keramischen Monolyth mit 70 Zellen pro cm² Querschnittsfläche. Wahrscheinlich handelt es sich um einen handelsüblichen EURO4-Universalkatalysator ohne besondere NOX-Speicherfunktion.  Ich hab dem Hersteller mal ne Mail geschickt.

 

Ich weiß jetzt nicht genau, nach welchen Regeln das Motorsteuergerät das mit dem erhöhten NOX-Ausstoß im Magermodus dealt, aber falls der Kat keine besonderen NOX-Funktionen hat, könnte es sein,

 

dass der Karren aufgrund ständig zu hoher NOX-Werte nach Hauptkat einfach nicht mehr im Magermodus sondern im Homogenmodus läuft,

dass der Karren ständig regenerieren will, weil die NOX-Werte nach KAT zu hoch sind,

dass vom Motorsteuergerät gar nicht erkannt wird, dass der Kat keine speziellen NOX funktionen hat und er weiterhin seinen Magermodus fährt und nach einem gewissen Muster stumpf zyklisch mit Homogenmodus regenerieren will,

oder..... keine Ahnung was noch sein könnte.

 

Man müsste erhöhtes Augenmerk darauf legen, wie sich das Steuergerät verhält. Da gibts sicher einige Indikatoren die anzeigen, wann  sich die Verbrennung in welchem Modus befindet.

 

 

 

 

 

  • Confused 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hätte die Angst, dass bei jeder AU ein neuer Kat fällig ist.

Jemand beschrieb mal auf Motortalk, dass bei seinem FSI nach ein paar Monaten bereits die MKL anging, weil die Werte nicht mehr stimmten. Den Artiken find ich nicht auf dei Schnelle. Es half ein neuer Kat. Also muss zwingend 2 Jahre Garantie auf dem Teil und auf dem EInbau sein, weil zu jedem erneuten TÜV  ein Kat fällig wird. Hoffentlich hat Sepp Glück.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Monolith  des neuen Kat sieht genauso aus wie der des alten - nur nicht so verrußt. In SSP253 wird eine maximale Zeit für den Schichtladebetrieb von 90 Sekunden genannt, dann muss für ca. 2 Sekunden regeneriert werden. Die Regeneration von den Stickoxiden erfolgt, wenn hinter dem Speicherkatalysator die Stickoxidkonzentration einen festgelegten Wert überschreitet.  Bei 13km ruhiger Fahrt überwiegend innerorts sollten eigentlich schon mehrere Zyklen gelaufen sein. Die erste Lambdasonde habe ich bei der Gelegenheit auch getauscht, bei 159000km kein übertriebener Luxus.

 

Einer muss der erste sein, ich werde berichten ob es ein Griff in die Kloschüssel war 9_9 Als Plan B liegt der alte Kat noch parat.

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Kat dürfte doch super funktionieren wenn man den Magermodus deaktiviert wurde im Steuergerät oder?

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also, ich verstehe das nicht.

 

Wenn man die Software von ProBoost drauf hat, erübrigt sich das für die Leute, die den ganzen Nox-Krempel deaktiviert haben.

 

 

Was den Kat angeht, sollte der wirklich mal hinüber sein, müsste nicht das derselbe Kat im A2 sein wie im Golf 4 und Audi A3 da gleicher MKB?

 

Gruss


 

 

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 42 Minuten schrieb Mikey:

Wenn man die Software von ProBoost drauf hat, erübrigt sich das für die Leute, die den ganzen Nox-Krempel deaktiviert haben.

Das Denke ich auch .

Jetzt meine Frage an die A2 Wissenden .

Kann man den Kat durch einen zum Motor Passenden Edelstahl Kat ersetzen ?

Das Angebot für den FSI in anderen VAG Modellen ist groß und Einschweißen ist für mich auch kein Problem das hab ich schon bei meinem vorletzten Audi B4 2,8 l  gemacht und bin damit ohne Probleme durch ASU und TÜV gekommen:)

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 22.9.2019 um 12:29 schrieb A2-D2:

Ich weiß jetzt nicht genau, nach welchen Regeln das Motorsteuergerät das mit dem erhöhten NOX-Ausstoß im Magermodus dealt,

 

In diesem Punkt kann man schon ein wenig Vertrauen in die Bosch MED haben, es ist auch recht genau im SSP 253 beschrieben was abläuft wenn der Kat wegen "Schwefelvergiftung" kein NOx mehr speichern kann. Als der A2 rauskam hatte ja der "normale" 95-Oktan-Sprit noch 150ppm Schwefelgehalt, heute sind es max. 10ppm bei allen Benzinsorten. Vielleicht stammt aus dieser Zeit auch noch das Gerücht der FSI würde mit Designer-Drogen länger leben.

 

Ich kann zum Kat noch nix neues berichten weil mit der neuen Lambdasonde der Fehler P0030 geworfen wird, sinngemäß Unterbrechung Heizkreis, die MIL-Lampe leuchtet. Fahren tut das Auto so gut wie schon lange nicht mehr und es läuft genauso sparsam wie vor dem Einbau von neuem Kat und Lambdasonde.

 

Die nächsten 2 Wochen kann ich Baustellenbedingt nicht in meine Garage, danach möchte ich mal sehen ob der Heizwiderstand der neuen Sonde hochohmiger ist oder defekt oder ob ein Leitungsbruch vorliegt. Wenn es was neues gibt melde ich mich wieder. Solange bin ich ein "unfreiwilliger FSI-Tuner" - im wahrsten Sinne des Wortes 9_9

Edited by Sepp
  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Stunden schrieb Sepp:

 

In diesem Punkt kann man schon ein wenig Vertrauen in die Bosch MED haben, es ist auch recht genau im SSP 253 beschrieben was abläuft wenn der Kat wegen "Schwefelvergiftung" kein NOx mehr speichern kann. Als der A2 rauskam hatte ja der "normale" 95-Oktan-Sprit noch 150ppm Schwefelgehalt, heute sind es max. 10ppm bei allen Benzinsorten. Vielleicht stammt aus dieser Zeit auch noch das Gerücht der FSI würde mit Designer-Drogen länger leben.

 

Ich kann zum Kat noch nix neues berichten weil mit der neuen Lambdasonde der Fehler P0030 geworfen wird, sinngemäß Unterbrechung Heizkreis, die MIL-Lampe leuchtet. Fahren tut das Auto so gut wie schon lange nicht mehr und es läuft genauso sparsam wie vor dem Einbau von neuem Kat und Lambdasonde.

 

Die nächsten 2 Wochen kann ich Baustellenbedingt nicht in meine Garage, danach möchte ich mal sehen ob der Heizwiderstand der neuen Sonde hochohmiger ist oder defekt oder ob ein Leitungsbruch vorliegt. Wenn es was neues gibt melde ich mich wieder. Solange bin ich ein "unfreiwilliger FSI-Tuner" - im wahrsten Sinne des Wortes 9_9


ich hoffe ich bekomme irgendwann die Gelegenheit mal in deinem FSI zu sitzen und mir ein Bild zu machen 😂

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.