Jump to content

1.4 TDI (AMF) -- riskanter Kauf?


Recommended Posts

Hallo liebes A2-Forum,

 

für mich steht aus beruflichen Gründen der erste Autokauf überhaupt an. Ich bin schon 31 und (trotz Führerschein) bisher immer ohne eigenes Auto klargekommen; am schönsten ist doch eh Fahrrad fahren... Aber wenn schon ein Auto, dann hätte ich schon Lust auf ein geniales, sparsames wie den A2. Das Wiki ist für mich übrigens ein wesentlicher Grund, warum ich nach einem A2 suche. Sowas gibt es für andere Autos nicht! ^_^ *Daumen hoch*

 

Ich habe mir heute diesen Wagen angeguckt:

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=300428208

 

Zum Glück kenne ich über meine Eltern eine Werkstatt gleich um die Ecke, der ich absolut vertrauen kann. Da waren wir heute kurz zum Check. Ergebnis: Das Kühlwasser ist wohl schonmal übergekocht und enthält zur Zeit zumindest kein Frostschutzmittel. Kann harmlos sein, kann aber auch ein Hinweis auf große Probleme sein. Empfehlung des Mechanikers: 2 Stunden Stresstest auf der Autobahn, dann gucken, ob das Kühlwasser noch da ist und ob die Leitungen unter Druck stehen. Das steht heute Abend an. Sollten sich diese Symptome zeigen, wird er auf gar keinen Fall gekauft. Soweit, so klar, aber nun zu meiner...

 

Frage 1: Worauf sollte ich heute Abend noch achten? Kann ich am Geräusch und Fahrverhalten etwas ableiten, wenn ich bisher noch keinen Vergleich zu diesem Motor habe?

 

Frage 2: Wie skeptisch wärt ihr bei einem solchen Auto ohne Händlergewährleistung generell? Insgesamt ist der Wagen weitgehend ok. Zahnriemen muss gemacht werden, Fensterschalter sind etwas wackelkontaktig, diverse Beulen und Kratzer, aber die Substanz sieht echt gut aus (sagt auch der Mechaniker). Wenn Getriebe/Motor ok sind, wäre das für mich ein no-brainer.

 

Frage 3: Ich habe noch nie an Autos geschraubt, mache aber seit Jahren alles an Fahrrädern selbst, habe mal bei einem Liegeradhersteller und danach ein Jahr in einer Nikon-Vertragswerkstatt gearbeitet. Ein gewisses technisches Grundverständnis habe ich also schon. Sollte ich den Zahnriemen selbst tauschen?

 

So, danke schonmal, und beste Grüße aus Oldenburg,

Tim

 

P.S.: Oder gibt es zufällig einen Experten aus dem Raum Oldenburg/Bremen, der Lust auf eine kurze Spazierfahrt heute Abend gegen 19 Uhr hat? Ich würde mich auch dankbar zeigen und/oder zumindest für Kaltgetränke sorgen. :D

 

 

Edited by HolyMole
Link to post
Share on other sites

Willkommen und viel Spaß im A2 Forum.

 

Ich musste eben schmunzeln, denn ich kam auf ähnliche Weise zum Schrauben am A2: Vorkenntnisse durch leidenschaftliche Vielschrauberei am MTB und das wars.

Dann habe ich als ich den A2 hatte einfach mal die bayrischen Schraubertreffen besucht (leider gibt es aktuell kaum welche u.a. durch Corona und die Tatsache dass die Wiederholungstäter mittlerweile überwiegend bei sich zu Hause schrauben) und die Leute dort bei ihren Tätigkeiten (Service, Bremsen, Problemchen lösen, etc.) unterstützt und so meine Fähigkeiten erweitert. Nach kurzer Zeit konnte ich sämtliche Wartungsarbeiten am A2 selbstständig durchführen. Das macht schon stolz wie Bolle. :) 

 

Das bekommst du auch hin, wenn du Bock drauf hast. Der Technik-Bereich und das Wiki des Forums ist eine richtig starke Grundlage dafür!

 

Frage 1:  Ohne Erfahrung schwierig. Der AMF ist ein 3-Zylinder Diesel, er darf tuckern und auch deutlich vibrierend "dieseln", aber es darf nichts "Scheppern" oder (metallisch) "Klonken".

 

Frage 2: Die jüngsten A2 sind 15 Jahre alt. Kein Händler kann da guten Gewissens irgend etwas gewährleisten, darum wird ja auch immer an Händler oder Export verkauft. Also kaufen, wenn das Bauchgefühl stimmt und nicht sauer sein, wenn mal eine Reparatur ansteht. Wie gesagt...FÜNFZEHN Jahre oder mehr haben die auf dem Buckel...

 

Frage 3: Nein, lass den Zahnriemen noch machen und taste dich von unten ran. Es ist zwar kein Hexenwerk aber du willst nicht direkt einen Motortausch riskieren, oder?

 

Gruß

Lionel

 

 

P.S. Für mich sehen die Reifen bei deinem Angebot nach 14 Zoll aus. Das wäre erstens die falsche Bereifung und zweitens sicher nicht eingetragen. Prüf das mal (Reifen kauft man aber am besten eh gleich neu bei gebrauchten Autos...)

 

 

  • Like 5
Link to post
Share on other sites

Moin,

ja, die Räder sehen etwas sehr klein aus, Fremdfelge, schau nach ob die Größe eingetragen ist.

Zahnriemen sollte bei einer Freien für 500€ zu bekommen sein. Oder halt Schraubertreffen in Legden. Oder noch raushandeln.

 

Sonst halt das Übliche, Reifenprofil, Bremsbeläge/Scheiben, zieht er ordentlich durch, alle Schlüssel da,

 

Der amf ist extrem robust, mit etwas Wartung hält der ewig, und ist billig zu bekommen da nur Gelb.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb HolyMole:

Empfehlung des Mechanikers: 2 Stunden Stresstest auf der Autobahn, dann gucken, ob das Kühlwasser noch da ist und ob die Leitungen unter Druck stehen. Das steht heute Abend an. Sollten sich diese Symptome zeigen, wird er auf gar keinen Fall gekauft.

Wenn Du schon bei der Übung bist: beim Gasgeben in den Rückspiegel schauen und beobachten, obs dabei dunkle Wolken gibt. Kann ein Hinweis auf Undichtigkeit(en) in der Ladeluftstrecke sein.

Link to post
Share on other sites

Was auffällt ist, daß die Klimaanlage auf "OFF" steht, unbedingt prüfen. Schön, daß der das große FIS (Fahrerinformationssystem) im Tacho hat, schlecht, daß da Pixelfehler sind, da würde ich mich erkundigen, was die Behebung des Fehlers kostet und das vom Preis abziehen.

 

Wenn statt Kühlmittel, also Wasser und Frostschutz nur klares Wasser eingefüllt wurde, dann ist die Frage, wie lange damit schon gefahren wurde. Das Kühlmittel hat z.B. auch die Aufgabe, das Innere des Kühlsystems vor Korrosion zu schützen. Da offenbar eine Werkstatt des Vertrauens in der Nähe ist, direkt nach der Probefahrt mit warmem Motor zu dieser Werkstatt fahren und einen CO2-Test am Kühlmittelausgleichbehälter durchführen lassen. Tritt dort CO2 aus, ist mindestens die Zylinderkopfdichtung hinüber, auch größere Schäden am Zylinderkopf sind nicht ausgeschlossen.

 

Auch bei dem Tachostand wäre ich im Anbetracht des Kilometerstandes skeptisch, der Schalthebelgriff und das Lenkrad sehen abgegriffener aus als bei meinem A2 - und der hat schon über 327.000 km gelaufen.  Es kann natürlich sein, daß der oder die Voreigner dazu tendierten, immer das Lenkrad durch die Hand rutschen zu lassen und viel Stadtverkehr mit vielen Schaltvorgängen gefahren haben.

 

Auffällig ist, daß auch das Bedienteil der Klimaanlage offenbar schon einmal gewechselt wurde oder eine Folie angebracht wurde, offenbar war es recht abgegriffen.

 

Vorn haben die Türverkleidungen Aluzierapplikationen, die sind an den hinteren Türverkleidungen, am Instrumenteneinsatz  nicht vorhanden, so wie es aussieht aber am Schaltsack und am Griff des Handschuhfachs. Da sollte man durchaus mal neugierige Fragen stellen. Natürlich kann es sein, daß das "große FIS" nachgerüstet wurde mit einem Gebrauchtteil, ebenso vielleicht hintere, elektrische Fensterheber. Aber das wären dann plausible Erklärungen. Wenn man ein Photo des Fahrzeugdatenträgers hätte, könnte man feststellen, ob der Wagen ab Werk mit großem FIS, dem Dreispeichenlenkrad, hinteren Fensterhebern und dem Alupaket ausgerüstet gewesen ist.

 

Gruß

 

Uli

Link to post
Share on other sites

Naja, sieht so aus dass er auf großes Radio nachgerüstet hat und das falsche Klimabediengerät erwischt hat. Sieht auch etwas rangebastelt aus.

 

Aber das sind Sachen die man wunderbar nach und nach erledigen kann.

 

Wichtiger: läuft das OSS? Wenn nicht könnte das teuer werden.

 

Aber nicht vergessen, es geht um ein 1500€ Auto, da muss man so einiges verzeihen.

Link to post
Share on other sites
vor 26 Minuten schrieb Deichgraf63:

Was auffällt ist, daß die Klimaanlage auf "OFF" steht, unbedingt prüfen. Schön, daß der das große FIS (Fahrerinformationssystem) im Tacho hat, schlecht, daß da Pixelfehler sind, da würde ich mich erkundigen, was die Behebung des Fehlers kostet und das vom Preis abziehen.

 

Wenn statt Kühlmittel, also Wasser und Frostschutz nur klares Wasser eingefüllt wurde, dann ist die Frage, wie lange damit schon gefahren wurde. Das Kühlmittel hat z.B. auch die Aufgabe, das Innere des Kühlsystems vor Korrosion zu schützen. Da offenbar eine Werkstatt des Vertrauens in der Nähe ist, direkt nach der Probefahrt mit warmem Motor zu dieser Werkstatt fahren und einen CO2-Test am Kühlmittelausgleichbehälter durchführen lassen. Tritt dort CO2 aus, ist mindestens die Zylinderkopfdichtung hinüber, auch größere Schäden am Zylinderkopf sind nicht ausgeschlossen.

 

Auch bei dem Tachostand wäre ich im Anbetracht des Kilometerstandes skeptisch, der Schalthebelgriff und das Lenkrad sehen abgegriffener aus als bei meinem A2 - und der hat schon über 327.000 km gelaufen.  Es kann natürlich sein, daß der oder die Voreigner dazu tendierten, immer das Lenkrad durch die Hand rutschen zu lassen und viel Stadtverkehr mit vielen Schaltvorgängen gefahren haben.

 

Auffällig ist, daß auch das Bedienteil der Klimaanlage offenbar schon einmal gewechselt wurde oder eine Folie angebracht wurde, offenbar war es recht abgegriffen.

 

Vorn haben die Türverkleidungen Aluzierapplikationen, die sind an den hinteren Türverkleidungen, am Instrumenteneinsatz  nicht vorhanden, so wie es aussieht aber am Schaltsack und am Griff des Handschuhfachs. Da sollte man durchaus mal neugierige Fragen stellen. Natürlich kann es sein, daß das "große FIS" nachgerüstet wurde mit einem Gebrauchtteil, ebenso vielleicht hintere, elektrische Fensterheber. Aber das wären dann plausible Erklärungen. Wenn man ein Photo des Fahrzeugdatenträgers hätte, könnte man feststellen, ob der Wagen ab Werk mit großem FIS, dem Dreispeichenlenkrad, hinteren Fensterhebern und dem Alupaket ausgerüstet gewesen ist.

 

Gruß

 

Uli

 

Der Vorschlag mit dem CO2-Test ist eine super Idee.

 

Die restlichen Punkte sind - so denke ich - bei den knapp 1500€ schon mit eingepreist. 

Wenn du hier noch den Zahnriemen un die Displayreparatur und andere Kleinigkeiten noch abziehen willst, dann landest du bei 500€. Das ist auch nicht fair.

 

Und das Klimabedienteil ist mit ziemlicher Sicherheit getauscht um Platz für das Doppel-DIN Radio zu machen und nicht zwangsläufig weil es abgegriffen war.

Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für die sachdienlichen Hinweise! Ich habe viel gelernt heute. Zum Glück war gar nicht so viel Detektivarbeit nötig, der Wagen verliert Kühlwasser im Motor. Ich bin noch gut zurück zum Händler gekommen und habe 10€ Sprit- und Lehrgeld investiert, damit ist der Schaden überschaubar und ich bin froh, dass ich darauf nicht reingefallen bin.

 

Ich hab dem Händler gesagt, dass ich ihn kaufen würde, wenn er das Problem beheben würde... aber ich weiß nicht, ob er in den Wagen noch investieren will. Der Schaden ist ja unauffällig, der Wagen kann noch im Hafen auf das Schiff rollen und mehr muss es ja auch nicht können für den Export.

Link to post
Share on other sites
Am 8.6.2020 um 21:12 schrieb HolyMole:

Vielen Dank für die sachdienlichen Hinweise! Ich habe viel gelernt heute. Zum Glück war gar nicht so viel Detektivarbeit nötig, der Wagen verliert Kühlwasser im Motor. Ich bin noch gut zurück zum Händler gekommen und habe 10€ Sprit- und Lehrgeld investiert, damit ist der Schaden überschaubar und ich bin froh, dass ich darauf nicht reingefallen bin.

 

Ich hab dem Händler gesagt, dass ich ihn kaufen würde, wenn er das Problem beheben würde... aber ich weiß nicht, ob er in den Wagen noch investieren will. Der Schaden ist ja unauffällig, der Wagen kann noch im Hafen auf das Schiff rollen und mehr muss es ja auch nicht können für den Export.

Eher unwahrscheinlich, dass der den reparieren will... steht ja schon in der Anzeige, dass er den bevorzugt in den Export gibt. Wenn da dann einer kommt und sacht, er habe nen Platz im Container frei, dann isser weg. Tipp: Such weiter ;)

 

Gruß

 

Ach so: Willkommen hier bei uns! Schraubenschlüssel kannst du ja schon mal halten, das ist ein guter Anfang. :)  So hab ich auch mal angefangen... mittlerweile ist mir fast nix mehr heilig an den Alukugeln ;)

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.