Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Tomsen

Verbrauchsanzeige 1.2

Recommended Posts

Hallo

 

seit gestern sind wir nun stolze Besitzer eines A2 1.2 BJ 05/02. Auto fährt sich bestens.

Der Freundliche war allerdings nicht sonderlich kompetent, was Erklärungen zum Fahrzeug angeht, also Technik und Ausstattung. Das Handbuch zeigt sich teilweise als ebenfalls wenig kompetent.

Zu meiner Frage.

Der :] behauptet, der 1.2 hätte keine durschnittliche Verbrauchsanzeige, jetzt sehen wir aber vorne im Display ständig die Anzeige : durschnittlicher Verbrauch 3,4l.

Diese Anzeige bleibt jedoch immer gleich.

Ist diese Anzeige nur da "weil es so schön aussieht", oder hat es tatsächlich einen Zweck?

Ich kann soviel Gas geben wie ich will, die Anzeige ändert sich nicht,Eco-Modus an oder aus, die Anzeige ändert sich nicht?

Wenn ich wüßte ob sich da etwas verändern müßte, könnte ich dem :] die entsprechende Reperatur nahelegen.

 

Vielleicht hat ja hier jemand eine Idee.

 

Gruß Tomsen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

man könnte ja einfach sagen RTFM.....

...aber das in jedem 1,2 tdi serienmäßige Instrument (FIS) kennt außer dem Durchschnittsverbrauch (der sich abhängig von der bisher seit reset gefahrenen Strecke immer langsamer verändert) auch noch den Momentanverbrauch, die Restreichweite etc. Durch Antippen auf dem Wischerhebel kann man es durchklicken, unter dem Hebel ist ein kleiner reset - Knopf.

Vielleicht doch mal erste Zeile berücksichtigen ;)

ich habs allerdings auch erst bei Langeweile im Stau befolgt :D

Viele Grüße

duesenjaeger

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Glückwunsch. Gutes Auto gekauft. Dass der Freundliche nicht viel vom 1.2 weiss: das ist normal - es fahren durch Deutschland weniger als 5.000 dieser Exoten.

Das heisst, Ihr müsst selbst etwas zum Experten werden, nicht selber basteln, aber Euch theoretisch in den Besonderheiten des 1.2 fortbilden. Dieses Forum ist dafür die Basis, über die Suchfunktion findet sich eigentlich jedes Problem samt Lösung, zur Not Frage an die Experten.

 

Natürlich habt Ihr viele viele Anzeigen im Display, denn der 1.2 hat serienmässig das FIS = Fahrerinformationssystem. Spiel mal ein bisschen mit allen Knöpfen des rechten Lenkradhebels, von unten An/Aus, aber auch Reset-Möglichkeit für die einzelnen Parameter. Ausserdem: Das FIS ist im Handbuch doch ausführlich erklärt. Meine Durchschnittsverbrauchsanzeige steht zur Zeit auch schon seit 200km bei 3,4 - ist halt sparsam und ich war v.a. Autobahn unterwegs. Resette mal diese Anzeige und fahr dann Stadtverkehr, dann kriegst du auch höhere Werte hin - wenn aber dann viel Autobahnverkehr folgt, pendelt sich Anzeige evtl wieder bei 3,4 ein.

 

Du kannst durch die äussere "Wippe" des rechten Lenkradhebels auch den Momentanverbrauch anzeigen lassen, und da kannst Du bei Vollgas auch mal 9,9 L aufs Display zaubern, oder 0,8 im Eco-Modus bei Leerlauf/Rollen, oder ohne Eco-Taste 0,0 (!)- wenn er eingekuppelt rollt mit Motorbremse. Das FIS kann noch mehr, einfach nochmal Handbuch unter FIS anschauen - denn auch andere A2-Ausführungen konnten das original mitbringen, steht daher nicht unter 1.2-Besonderheiten. Und jetzt: Lesen, lesen, lesen im Forum und die Geheimnisse des 1.2 entdecken. Gruss.

 

P.S.: duesenjäger war schneller ... der Name ist Programm.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier noch ein bisserl Senf von mir:

 

Auch ueber 9.9 Liter ist sehr problemlos moeglich (im Momentanverbrauch). Musst bloss im 2. Gang mal kraeftig drauflatschen. Mein Rekord ueber ne halbe Minute oder so waren mal 18.irgendwas: im 2. Gang mit fast Vollgas nen steilen Berg rauf (Drachenfels in Bonn).

 

Was anderes (passt aber zur Ueberschrift):

Habt ihr mal gecheckt, wie gut der angezeigte Verbrauch mit dem tatsaechlichen uebereinstimmt? Ich hab jetzt schon seit gut 10000 km nicht mehr resettet, er steht bei 3.3 (also wohl zwischen 3.25 und 3.35). Realer Verbrauch in der Zeit: 3.399.

Er zeigt also 0.5 bis 1.5 liter zu viel an. Mein Verdacht ist eher bei 1.5, denn anfangs zeigte er auch 3.3 an, aber der Verbrauch war noch bei realen 3.47...

 

Wie sieht das bei euch aus, habt ihr's mal gecheckt?

(fuer nen realistischen Wert muessen's schon einige Tankfuellungen sein, bzw. man muss drauf auchen immer exakt gleich voll zu tanken. Bei mir liegen zwischen 1. Abschalten der Zapfpistole und "randvoll" gute 4 liter!)

 

Kann man das irgendwie verstellen/eichen, so dass der angezeigte Verbrauch besser mit dem realen uebereinstimmt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Rechnung ist etwas unveständlich. Verbrauch angezeigt 3.3, real 3.4, macht 0,5 - 1,5 Liter unterschied? ?(

Du meinst vielleicht 0,05 - 0,15 Liter Unterschied. Das wäre aber von der Genauigkeit her mehr als akzeptabel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von michael_k

Du meinst vielleicht 0,05 - 0,15 Liter Unterschied. Das wäre aber von der Genauigkeit her mehr als akzeptabel.

 

Ja, genau das meinte ich - vertippt.

Danke fuer die Berichtigung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Auch ueber 9.9 Liter ist sehr problemlos moeglich (im Momentanverbrauch). Musst bloss im 2. Gang mal kraeftig drauflatschen. Mein Rekord ueber ne halbe Minute oder so waren mal 18.irgendwas: im 2. Gang mit fast Vollgas nen steilen Berg rauf

 

Naja, es geht auch mehr :rolleyes:! Kickdown! Solange er dabei im 1. und 2. Gang ist zeigt's bei mir über 21 Liter Momentanverbrauch an. Schon ein 2 Liter Omega in den 90ern hat bei sowas über 40 Liter verbraucht - und der war damals mit günstigen 9 Litern im Schnitt zu fahren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast A2 1,2 TDi

Hi,

 

der Freundliche kann über sein Diagnosegerät die Verbrauchsanzeige in 5% Schritten nach oben und unten dem realen Verbrauch anpassen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
manchmal stürzt die Verbrauchsanzeige auch ab und bleibt einfach stehen....

 

Ich glaube Du hattest wirklich ein Montagsauto! Dass die aber nicht immer sofort gleich umspringt habe ich auch. Aber warum sollte das nicht der Realität entsprechen? Die ganze Kiste ist ja schließlich mittels Steuergeräten gesteuert - und wer weiß schon was die immer machen? :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

 

ob die Durchschnittsverbrauchsanzeige 'lange' auf ein und demselben Wert bleibt, hängt einfach von den 'gemessenen' Kilometern ab. Nach einem Reset - wie oben schon beschrieben - ändert sich auch der Durchschnittsverbrauch zügig. Sind einige hundert oder gar tausend Kilometer (ohne Reset) gefahren, berechnet sich der Verbrauch entsprechend den gefahrenen Kilometern und momentane Verbrauchssprünge wirken sich im Gesamtdurchschnitt kaum aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, schon klar. Aber ich gehe davon aus dass er die Momentanverbrauchsanzeige gemeint hat. So habe ich es jedenfalls verstanden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

 

erstmal vielen dank für Eure Antworten.

Das Reseten hat Wunder gewirkt. Nachdem ich das gemacht habe, war die durchschnittliche Verbrauchsanzeige auch nochvollziehbarer.

 

Bedienungsanleitung lesen hilft dovh manchmal. :D :D :D :D

 

Gruß Tomsen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zum FIS durchschnittsverbrauch: Also Meiner zeigt immer .2 - .3 Liter zu wenig an, also fast 10% falsch (hehe, sparsames Auto halt ;) ).

 

Aber mein Händler meinte, als ich es angesprochen hatte: "Das tut mein Audi auch. Ist halt so." -- Nunja es stört mich nicht, aber eine genauere Anzeige wäre schon nett ... und nachjstellen ... nunja, +10% wäre ja schon fast perfekt ...

 

Naja, Kundendienst ist ja in ca. 12000 km ... da kann ich's ja wieder anbringen. (Oder kann man es irgendwie über das Radio, Klimaanlage oder so selbst verstellen? Ist ja alles vernetzt :D)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen