Herr Rossi

Gummileisten außen pflegen. Womit?

Recommended Posts

Gott zum Gruß, werte Kollegen!

 

Habe festgestellt, dass die Gummileisten bzw. -Dichtungen außen um die Fenster herum so scheckich werden.

 

Womit kann ich sie pflegen, damit es wieder schön aussieht?

 

 

Danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schließe mich da gleich an, auch die Leisten unten an den Türen sind nach 2 Jahren jetzt ganz schön ergraut - habe neulich dummerweise neben einen quasi neuen A2 geparkt, war doch erschreckend wie schwarz bei dem die ganzen Leisten waren.

 

Möchte aber keine Mittel wie Amor All benutzen, die die restlichen Farbpigments aus den tieferen Schichten des Kunststoffs nach oben holen. Dann ist nämlich die Farbe irgendwann ganz raus. Suche ein Mittel, das Farbpigmente zuführt. Irgendwelche Ideen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

 

Ich reinige sie einfach mit einem stinknormalen (farblosen) Kunststoffpflegemittel... Nix mit Pigmenten oder so. Anschließend evt. noch ein (ebenso farbloses) Gummipflegemittel drauf, und gut iss!

 

Ist allerdings schon lange her, dass ich das das letzte Mal gemacht habe... :rolleyes:

 

CU!

 

Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist das alles? Mein Gott, kommt schon. Es muss doch ein paar Prokukte geben, auf die Geschworen wird!

 

 

Gruss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Frany

Es muss doch ein paar Produkte geben...

 

Die hatte ich doch schon genannt! ;) In Marken: Caramba... Ein anderes Mittel, wo einfach nur so ein langweiliges Unwort wie "Gummipflege" oder "Kunststoffreiniger" draufsteht, tut es natürlich auch. Die teuren mit solchen Bezeichnungen wie "Analgetikum zur Tiefenpflege für Synthesekautschukmoleküle" habe ich einfach noch nicht ausprobiert. Warum auch? :rolleyes:

 

 

Original von Frany

... auf die Geschworen wird!

 

Nun, ich pflege meinen Wagen, ohne dass ich vorher in der Garage noch 150 Kerzen anzünde und einen Teppich ausrolle... ;)

 

CU!

 

Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach der letzten Wäsche habe ich meine fleckigen Scheibendichtungen mit Hirschtalg behandelt und war über das Ergebnis positiv überrascht. Die Flecken sind so gut wie weg; die Dichtungen sehen fast aus wie neu und fühlen sich sehr geschmeidig an.

Unangenehm beim Hirschtalg ist allerdings, dass er etwas bröckelig ist -> Wärme hilft (aber nicht zuviel).

 

Die Tür- und Schaumstoffdichtungen an den Fenstern habe ich mit SONAX Gummipfleger eingesprüht. Bin ebenfalls zufrieden mit dem Ergebnis.

Vorteil am Spray: Es läuft in die Gummifalten rein. Hirschtalg wäre an diesen Stellen ziemlich aufwändig, da es durch die festere Konsistenz in jede Falte reingeschmiert werden müsste.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich nehme dafür Ballistol. Geht wunderbar. Außerdem pflege ich damit die Türgummis, damit sie geschmeidig bleiben und im Winter nicht fest frieren. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 19.4.2018 um 17:30 schrieb DoppelA:

Wichtig ist, dass du die Leisten vorher gut reinigst, damit das Mittel auch gut einziehen kann.

 

Reinigen ist ein gutes Stichwort. Es wäre schön, man bekäme diese Flecken auf dem Gummi irgendwie weg. Hirschtalg und Kunststoffpfleger (mit und ohne Pigmenten) machen sie nur weniger sichtbar, und nach einer gewissen Zeit sind sie wieder da.

Ich habe es schon mit dem Topfreiniger probiert, ohne wirklichen Erfolg. An härtere Sachen wie Schmirgelpapier oder Stahlwolle habe ich mich noch nicht getraut; das müsste man vorher woanders testen.

Irgendwelche Ideen oder Erfahrungen dazu?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was meinst du mit Topfreiniger? Die scheuernde Rückseite vom Schwamm (Sowas: https://www.amazon.de/Vileda-Glitzi-Plus-mit-Antibac/dp/B0007VHBKO/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1528288237&sr=8-3&keywords=topfreiniger) oder eine Scheuerspirale (Sowas: https://www.amazon.de/Vileda-Glitzi-Scheuerspirale-rostfreiem-Stahl/dp/B0007VHBLI/ref=sr_1_4?ie=UTF8&qid=1528288237&sr=8-4&keywords=topfreiniger)?

 

Kannst du Bilder von den Flecken machen und posten? Das würde sehr helfen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 6.6.2018 um 14:33 schrieb DoppelA:

 

Ja, sowas in der Art. Aber da ich mir das Gummi nicht ruinieren will, würde ich es zuerst an einer alten Dichtung testen.

 

Am 6.6.2018 um 14:33 schrieb DoppelA:

Kannst du Bilder von den Flecken machen und posten? Das würde sehr helfen. 

 

Geht momentan leider nicht, da ich die Dichtungen gerade wieder mit einer Kombination aus Stoßstangenschwarz und Kunststoffpfleger behandelt habe. Das hält erfahrungsgemäß eine Weile. Aber wenn die Flecken wieder deutlicher sichtbar sind, mache ich Fotos.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden