Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
RayMan

Er ist von mir gegangen.....

Recommended Posts

So, gerade eben habe ich mich von meiner Alu-Kugel verabschiedet....

Er ist jetzt im Moment auf dem Weg ins tiefe Bayern... naja er steht, is nämlich Stau! (A3 halt, ne) :P

 

40tkm habe ich ihn gefahren, hab viel Spaß gehabt, wenig verbraucht, bin gut durchgeschüttelt worden (S-Line Felgen + FW sei Dank) und hab viel erlebt.

 

 

Jetzt werde ich mich auf die Suche nach etwas stärkerem, genauso kompakten aber "etwas" weicher gefedertem machen.... ;)

 

Mal schauen was die Zeit so bringt.

 

 

Fare well .......

 

 

Bild002.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

MEIN BEILEID....

 

Mir Würd's das Herz brechen, auch wenn ich selbst gerade zusätzlich was neues Suche, aber auch hier verdichtet es sich schon wieder auf einen 90 PS A2...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach langer Abwesenheit melde ich mich auch mal wieder zurück.

 

Nach dem Verkauf meines A2 ging alles Schlag auf Schlag.

Im Internet gesucht, Angebot gefunden, angerufen und am nächsten Tag abgeholt!

 

Und das ist jetzt meiner:

 

Seat Ibiza

1.9 PD-TDI

131PS - 310Nm :D

6-Gang Getriebe

 

Zieht wie ein Stier, rennt wie Sau und Verbraucht, gemessen an der verfügbaren leistung, relativ wenig.

 

Leider war es an dem Tag stark bewölkt, dewegen sieht das Foto nicht ganz so toll aus. :(

Bild004small.jpg

 

 

Viele Grüße aus Würzburg

RayMan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hm-.

hauptsache dir gefällt er. wobei: die Nm sind schon beeindruckend...

 

der a2 gefällt mir trotzdem schon besser.

 

gruß. :rolleyes: :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von RayMan Verbraucht, gemessen an der verfügbaren leistung, relativ wenig.

 

In Zahlen?

 

 

M@x

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von M@x
Original von RayMan

Verbraucht, gemessen an der verfügbaren leistung, relativ wenig.

 

In Zahlen?

 

 

M@x

 

 

Ich kann den Ibiza ohne Probleme mit 4,5 - 5 L / 100km bewegen (schon gemacht 50KM AB bei 100 - 120), was dann aber eher langweilig ist.

 

Bei normaler Fahrt sind es so um die 5,5 - 6 L / 100km.

 

Ruft man aber permanent volle Leistung ab und fährt nicht langsamer als 160kmh können es schon 7 - 7,5 L werden.

 

 

Da ich jeden Tag 100km AB fahre hab ich genug Möglichkeiten das zu testen.

 

 

Und um ehrlich zu sein ist es mir relativ egal ob ich jetzt 5 oder 7 L brauche. Der Motor macht aus dem kompakten Ibiza regelrecht eine Kanonenkugel. Und es macht jeden Tag auf's neue Spaß 310Nm auf die Straße zu bringen! Da hat man gar keine Lust zu sparen! :D

 

Der Wagen ist letzten Monat 3 Jahre alt geworden und hatte beim Kauf (von einer netten Dame) grad mal 29tkm auf der Uhr. Und auch vom Preis her war er ein absolutes Schnäppchen. Für vergleichbare Modelle muß man momentan 2 - 3k € mehr hinlegen.

 

 

Gruß

RayMan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die prompte Antwort! Hört sich alles sehr interessant an- aber für mich erst so in ca. 5-6 Jahren! Solang muss der Audi halten. Mal sehen ob dein Seat auch so lange hält. Mein Kollege hat auch so einen. Re-Import aus Holland. Hatte dann bei einer der Rückruf-Aktionen auch ein Schreiben in schönstem Holländisch bekommen *g*

 

M@x

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

 

und herzlichen Glückwunsch zu deiner Raketenkugel.

 

Also der Ibiza mit 130 PS ist natürlich schon eine Versuchung wert.

Wobeis doch auch nen Ibiza Cupra TDi mit 170 PS (wenn ich mich nicht irre) gibt :D

 

Also weiterhin viel Spaß mit deinem neuen Auto.

 

Bis dann

 

Tobias P79

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Rayman

 

so ein Geschoß hat auch ein Bekannter von mir allerdings mit Chip und 163 PS.Bei leicht feuchter Straße drehen im 3en die Räder noch durch.Viel Spaß mit Deinem Seat

 

 

mfg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wie kommst du denn mit dem Harten Plastik im Innenraum zu recht? also Innen ist er mehr als bescheiden der Ibiza musste ich feststellen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Bruno

wie kommst du denn mit dem Harten Plastik im Innenraum zu recht? also Innen ist er mehr als bescheiden der Ibiza musste ich feststellen....

 

:ver

Hälst Du Dich am Armaturenbrett fest?

Ich hab mein Lederlenkrad in der Hand und das reicht. :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bin halt sehr auf Haptik bedacht, aber nicht umsonst ist Seat billiger von nix kommt nix :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, mal nicht übertreiben. Zumal ist dieses "weiche" Plastik im A2 grad an den Türen sehr schwer zu reinigen. Das weiß ich noch zu gut. Bei "Hartplastik" drüberwischen und fertig! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Soo, mal wieder ein Bericht von mir.

 

Hab ja jetzt schon einige Zeit meinen neuen Dampfhammer (Seat Ibiza, 1.9 TDI 131PS) und damit letztens einen "kleinen" Ausflug nach Dänemark gemacht. Sind einfach ca. 900km.

 

Fazit nach mehr als 1850km:

 

Verbrauch: 6,4L

Dazu muß ich sagen das ich es, wann immer es ging, hab laufen lassen und zwar so richtig. Mit dem kleinen Bomber kann man sogar prima Oberklasse Limousinen jagen. Kein A6, 5er oder Benz denkt das der kleine so gut mithalten kann.

 

Das richtig tolle an Dänemark: 110 bzw. 130 auf der AB. Ab Grenzübergang Flensburg bin ich knapp 300km nur mit GRA gefahren. Versucht das mal hier in Deutschland - unmöglich.

Keiner drängelt, keiner blendet auf, das war richtig entspanntes Fahren!!

 

 

Natürlich hab ich auch meine vMax getestet.

Bild142copy.jpg

 

Echte 224 kmh. Nicht schlecht für so nen kleinen nen Diesel. Etwas später hatte ich dann nochmal echte 228kmh drauf, aber da war es schon etwas dunkler und deshalb hab ich da mal nicht zum Foto gegriffen. :P

 

Was auch noch sehr erwähnenswert ist, der Ibiza-Tacho geht auf 1 - 2 kmh absolut genau und das in allen Geschwindigkeitsbereichen. So kann man sich sicher sein, dass wenn man 50 bzw. 150 angezeigt bekommt auch diese Geschwindiglkeit fährt.

 

Da gibt es auch noch eine Sache die, je nach dem wie man es sieht, seine Vorteile hat.

Und zwar der laaaange 6. Gang. Und ich denke der ist (ab und zu) schon etwas beneidenswert. Lange Rede, kurzer Sinn:

 

6. Gang:

2000rpm -> 120kmh (extrem sparsames Fahren)

3000rpm -> 180kmh (extrem schnelles sparsames Fahren) :D

 

und rein theoretisch:

4000rpm -> 240kmh

4500rpm -> 270kmh

 

und da der Motor erst bei 5000prm abregelt:

5000rpm ->300kmh LOL Kleiner Spaß am Rande

 

 

Bei Bedarf gibts für die "Ungläubigen" gerne "Beweisfotos". :)

Es ist ja schon öfter vorgekommen das hier der ein oder andere die tollsten Stories erzählt hat. ;)

 

 

Aber ihr willst ja wie das mit den VAG Dieseln ist. Ab 3000-3500rpm kommt nicht mehr wirklich viel. Vor allem in dem langen 6. Gang. Aber eine Überarbeitung der Kennfelder wird da sicher auch noch Abhilfe schaffen. ;)

 

Zum Sparen erste Sahne, hindert aber leider etwas an der "flotten" Fahrweise in höheren Geschwindigleiten.

 

 

 

Natürlich, kann der Ibiza auch anders:

 

Meine tägliche Strecke (einfach): 45km, 95% Autobahn

mit einem sensationellen Schnitt von 3,3L / 100km !!

Noch zu erwähnen wäre: 205er Reifen, Climatronic aktiv, Radio an (wen's interessiert)

Beweisfoto gibts natürlich auch, nur hab ich das noch nicht von meinem "tollen" :WUEBR:Motorola Handy überspielt. (Scheiß Moto Software)

 

 

Also wenn mir einer erzählt sein Diesel verbraucht zu viel... sorry, dann solltest Du mal deinen Fahrstil gewaltig ändern.

Wenn das ein Auto schafft das mal locker 400kg mehr wiegt, nen extrem schweren Diesel auf der Vorderachse sitzen hat und das Wort bzw. das Material "Aluminium" nur aus Wörterbüchern kennt....

 

Kostensparend ist diese Fahrweise auf alle Fälle, von Fahrspaß ist dann allerdings nicht mehr die Rede. Deshalb brauch ich ein paar Liter mehr und fahr jeden Tag mit einem :Ddurch die Gegend.

 

 

So, jetzt hab ich sicher noch 1000 Sachen vergessen, aber es ist schon sehr spät und morgen um 6 is die Nacht auch wieder vorbei :(

 

 

 

 

Bis dahin, fröhliches Dieseln

 

RayMan

 

 

 

 

(versuch meine Mum im Moment dazu zu bringen sich wieder nen A2 zu kaufen ;))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oha, sensationelle Werte, Respekt! Wie bist sonst zufrieden? Schon Kundendienst gehabt? Was hat das Ding denn gekostet? Liebr wieder nen A2? Mal sehen wie das Teil auf Dauer hält, aber bsiher hört sichs gut an!

Und-was hastn da aufm Pocket Loox laufen? Ich hab auch noch so einen nutzlos rumliegen....

 

M@x

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Rayman,

 

also bei der 3,3 Ltr/100km Angabe wurde ja wohl was verwechselt!!!?

 

Hab selbst den 90PS Benziner im alten 80iger (Bj 87) mit 6,1 im Jahresmittel gefahren, komme mit der Kugel (keine Klimaanlage im Fahrzeug) aber nicht unter 4 Ltr auf meinem 25km (einfach) Arbeitsweg, davon 21km Autobahn.

Auf längerer Strecke komme ich drunter, aber nur knapp!

 

400kg mehr, wie Du schreibst, schlechterer CW-Wert, und ein 4-Zylinder Motor, nein, 3,3 nehm ich Dir nicht ab!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Audi80

... nein, 3,3 nehm ich Dir nicht ab!

 

War mir schon fast klar.

 

25-04-06_1606.jpg-ORDEN-

 

Ist leider nur ein Handy Bild, da ich meine DigiCam auch nicht immer bei mir habe.

 

Wie gesagt, wenn man will, kann man es schaffen, ein großes Maß an Disziplin natürlich vorrausgesetzt.

 

 

@ M@x

 

Dieses nette kleine Tool auf dem PDA nennt sich "GPS Speed Sentry"

 

 

 

 

Bis dahin, viele Grüße

 

RayMan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, wird sind alle über den Momentanverbrauch bei Leerlaufdrehzahl schockiert! :Hofnarr:

 

Da gehört dann aber sehr viel Disziplin dazu und 100km Autobahn hinter einem LKW.

Obwohl ich auch schon fast die 3 vorm Komma stehen hab, bei ähnlicher (nachgeholfener) Leistung.

 

Das bestätigt wieder meine Meinung: Ordentlich motorisierte Fahrzeuge sind teilweise sparsamer zu fahren als dieselben Modelle mit Minimotoren die mit dem Fahrzeuggewicht ihre liebe Mühe haben.

Habe einen A3 3.2 schon mit genau 9l bewegt; nen TT 1.8t 225Ps mit 8,1l... natürlich auf 100km gerechnet. Oh und nen Q7 3.0TDI im Schnitt mit 9l laut FIS in der Stadt.

 

MfG

Johannes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ihr seid alle echt solche sparkünstler....wenn einer eurer wagen mal benzin oder diesel ausspuckt bin ich gerne bereit, die überflüssige suppe abzunehmen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen