Jump to content
A2 speedster

FIS (Fahrerinformationssystem) nachrüsten

Recommended Posts

Hallo A2-Dave!

 

Meines Wissens nach werden die nur gegen Masse gelegt, soll heißen, du gaukelst dem System vor, dass alles in Ordnung ist.

 

Gruß,

 

HolgiA2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist muss ich das noch irgendwie "manuell" machen, oder ist das bereits in dem Kabelbaum integriert?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Audi TDI

Ist im Kabelbaum fertig mit drin.

 

Gruß Audi TDI

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe jetzt alles eingebaut und es funzt! :HURRA:

 

Ist das normal, dass das FIS-Display ausgeht/angeht, wenn man den Reset-Schalter nur kurz drückt? Langes drücken = Reset

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Audi TDI

Kurze Antwort JA :D ist normal

 

Ich will dem Elend auch nicht immer ins Auge blicken und schalte es gerne mal aus.

 

Gruß Audi TDI

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest erstens

Nur das FIS.

Sonst sieht man nur, Tür auf oder Kofferraum auf.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nur das Kombi mit FIS zeigt an welche Tür nicht geschlossen ist. Die anderen Kombis zeigen nur ob es die Heckklappe oder eine normale Tür ist

 

da war wohl jemand schneller :D

Jo, um 49 Sekunden :D

Gruß 1.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

ich will demnächst auch auf ein KI mit FIS umrüsten. Leider sind sehr viele der angebotenen gebrauchten KI's mit FIS in einem schlechten Zustand, d.h. oft ist z.B. der schwarze Softlack links vom Drehzahlmesser oder rechts vom Tacho abgeblättert, oder das Plexiglas der Instrumente ist zerkratzt, oder die silbernen Ringe haben Kratzer.

 

Nun meine Fragen:

 

Was könnte man denn vom alten KI (ohne FIS) mit welchem Aufwand auf das neue umbauen?

Kann man z.B. die schwarze Blende (in die Drehzahlmesser und Tacho eingelassen sind) umbauen?

Bei den nicht-FIS-KI's ist z.B. im Mitteldisplay ein Steg im oberen Drittel. Ist dieser Steg Teil der Blende und würde somit bei einem Umbau stören, oder ist der Steg nicht fest an der Blende, oder kann man den einfach abtrennen?

Kann man die silbernen Ringe von Tacho und DZM umbauen?

Kann man die Plexiglasabdeckungen umbauen?

 

Vielleicht hat jemand von Euch schon mal ein KI zerlegt oder versucht zu zerlegen und kann mir Tipps geben.

 

Wär' nämlich schon praktisch, wenn man bei der Suche nach dem passenden KI mit FIS nicht auch noch extra auf die Optik schauen muss, sondern die entsprechenden Teile einfach von seinem bestehenden KI übernehmen kann.

 

Gruß,

Stefan

Share this post


Link to post
Share on other sites
Original von Silas

Leider sind sehr viele der angebotenen gebrauchten KI's mit FIS in einem schlechten Zustand, d.h. oft ist z.B. der schwarze Softlack links vom Drehzahlmesser oder rechts vom Tacho abgeblättert

 

Ich glaube nicht das man das im eingebauten Zustand sehen kann. Guck doch mal links und rechts vom Drehzahlmesser oder Tacho im eingebauten Zustand. Da sieht man nix.

Gruß Kalle

Share this post


Link to post
Share on other sites
Original von KalleMinogue
Original von Silas

Leider sind sehr viele der angebotenen gebrauchten KI's mit FIS in einem schlechten Zustand, d.h. oft ist z.B. der schwarze Softlack links vom Drehzahlmesser oder rechts vom Tacho abgeblättert

 

Ich glaube nicht das man das im eingebauten Zustand sehen kann. Guck doch mal links und rechts vom Drehzahlmesser oder Tacho im eingebauten Zustand. Da sieht man nix.

Gruß Kalle

 

Da wäre ich sehr vorsichtig, der Rand, der nicht sichtbar ist, ist lediglich wenige Millimeter breit!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, das hab ich mir schon angeschaut, da dürfte so gut wie nichts abgedeckt sein.

Aber dank dem Link von Audi TDI kann ich ja meine guterhaltene Blende weiterverwenden. Konnte den Link bei meiner Suche leider nicht selber finden, also vielen Dank!

 

Stefan

Share this post


Link to post
Share on other sites
Original von BluePyramid

Noch eine FIS-Wechselerfahrung von mir:

Beim Anlernen gab' es kleinere Schwierigkeiten. Nach Einbau des neuen(gebrauchten) Kombinstrumentes mit FIS wird zuerst die Fahzeugsindentifizierungsnummer (Fahrgestellnummer) in das Kombi übertragen. Der VAG-Elektroniktester brach dabei allerdings mit einer Fehlermeldung und gab aus, dass das nicht ginge. Komischerweise wurde die Ident trotz Fehlermeldung übernommen. Dann nach dem Anlernen der Wegfahrsperre mussten die Schlüssel neu angelernt werden (unbedingt alle vorhandenen mitnehmen, da alle nacheinander neu angelernt werden müssen). FEHLER: Wegfahrsperre wäre noch aktiv. Also Wegafhrsperre nochmals angelernt, nachdem ja nun schon die korrekte Identnr. im Kombiinstrument vom Motorsteuergerät übernommen worden war.Dann nochmals ein Versuch die Schlüssel anzulernen. Und siehe da es funktionierte.

 

Nachdem ich jetzt nur bei einigermaßen planlosen Audihändlern nachgefragt habe, ob sie mir meine Einstellungen vom alten KI ins neue gebrauchte KI mit FIS, würde ich gern nochmal genau wissen, welche Schritte in welcher Reihenfolge gemacht werden müssen, damit das Ganze zügig vonstatten geht und ich den Leuten bei Audi eine kleine Hilfe mitgeben kann, falls Probleme auftreten.

 

Läuft das Ganze tatsächlich so ab, wie BluePyramid beschrieben hat, oder wäre ein anderes Vorgehen geschickter?

Bei BluePyramid wurde anscheinend seine Fahrgestellnummer direkt ins KI einprogrammiert, an anderer Stelle wird wieder geschildert, man bräuchte die Fahrgestellnummer des Fahrzeugs, aus dem das neue KI mit FIS stammt. Diese Fahrgestellnummer kann allerdings dann wiederum auch aus dem KI ausgelesen werden.

 

Kann jemand eine genauere Beschreibung zu den ganzen notwendigen Vorgängen machen (ohne Ein-/Ausbau natürlich, das krieg ich grad noch selber hin)?

 

Es scheint da doch große Unkenntnis bei manchen Betrieben zu herrschen, und ich hab auch keine Lust, nach 2 Stunden Rumprobierens erfolglos wieder vom Hof zu reiten, womöglich noch um 2 Audistundensätze ärmer...

 

Was für mich auch noch hilfreich wäre, wäre ein Werkstatttip, wo das Ganze schon mal für jemanden von Euch erfolgreich erledigt wurde.

In Frage kommen würde dafür der Raum Erlangen/Nürnberg, Amberg/Weiden oder München.

 

Und was ich auch noch rausgelesen habe: etliche von Euch Umrüstern haben für die Kopieraktion nur ca. 50€ bezahlt. Besteht ein Großteil der benötigten Zeit womöglich nur aus Warten auf Beendigung des Kopiervorgangs, oder wie habt Ihr dazu argumentiert, dass nicht der reguläre Stundensatz in Rechnung gestellt wurde?

 

Viele Fragen, aber ich hör ja jetzt schon auf :-)

 

Stefan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe auch die Erfahrung gemacht dass die Werkstätten an das Anlernen des Kombiinstrumentes nach dem Motto gehen:

Schau mer mal. ein Wegweiser durch das Anlernen wäre auch für andere nicht schlecht.

Hat jemand noch die PDF-Dateien von dem beiden Links auf der zweiten Seite des Beitrages auf dem Rechner liegen und kann sie mal posten. - Der link geht leider nicht mehr.

 

Danke schonmal und Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

FIS Wechselgeschichte

Da hab ich nun den Salat: Heute hat mein Baby den Kilometerstand des FIS-Tacho erreicht und ich stand beim „Freundlichen“ der das Kombi anlernen wollte. Er hat alles eingegeben, von der Fahrgestellnr. bis zu PassNr. Und dann stand am Tageskilometer „FAIL“ und am Bildschirm dass das KI nicht an das Motorsteuergeät angelernt werden kann. Das hat er ein paar mal gemacht und dann haben sie mich nach Hause geschickt mit der Hinweiß: Das müssen sie erst mal abklären..... Wenn Sie es nochmal versuchen isund es geht schief ist das Fahrzeug für 3h gesperrt.

 

SCH...E“

 

Hat jemand `ne Ahnung was Falsch gelaufen ist denn die Jungs waren ratlos....

 

Grüße

Thomas

 

Wenn man vermutet es könnte schief gehen dann geht es schief....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Welche Teilenummer war drin und welche möchtest Du einbauen?

 

Gruß

Thomas

Share this post


Link to post
Share on other sites

Drinnen IST immer noch 8Z0 920 900T

 

Und rein soll 8Z0 920 931B

 

Das alles für einen 66kW TDI Bj 2005

Share this post


Link to post
Share on other sites

Passt soweit. Hast Du die Fahrgestellnummer vom Spenderfahrzeug? War das ein 75PS oder ein 90PS TDI?

Die Fahrgestellnummer steht auch auf dem Fehlerspeicherausdruck vom neuen Kombiinstrument. Aber den hast Du wohl nicht, oder?

 

Gruß

Thomas

Share this post


Link to post
Share on other sites

Er ist mit 3-4 Seiten die er Ausgedruckt hat zu seinen Boss gegangen.

Aber ich hab sie mir leider nicht ansehen können.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Manche Motorsteuergeräte haben einen Tuningschutz drin. Die lassen sich nicht an Kombiinstrumente anlernen, die vorher an einem Motorsteuergerät einer anderen Leistungsklasse angelernt waren.

Beim A2 ist das Kombi für 75PS und 90PS TDI gleich.

 

Gruß

Thomas

Share this post


Link to post
Share on other sites

Beim Kauf war auf dem Kombi ein Aufkleber vom Verwerter drauf 1.4TDI 90PS.

Ich habe aber nicht gesehen dass er eine andere FahrgestellNr. als die von meinen eingegeben hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hmm, dann kanns das nicht sein.

Im Fall vom Tuningschutz hätte das Kombi eh nicht Fail angezeigt.

 

Geh am besten einfach mal zu einer anderen Werkstatt. Aber eigentlich kann man da nix falsch machen. Wird ja alles aufm Bildschirm angezeigt.

 

Gruß

Thomas

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gestern ist mein gebrauchtes Kombi angekommen ....931C - km Stand 21.xxx km

 

Zum Umbau möchte ich noch mal 3 Fragen los werden:

 

1. Gibt es eine Anleitung / Auflistung, was der Freundliche im neuen / gebrauchten FIS alles ändern muss, bzw. was er vom alten übernehmen und im neuen eintragen muss?

 

2. Irgendwo hier im Forum gab es eine gute Anleitung, wie man das FIS ausbaut. Ich kann sie nicht mehr finden - wer kann helfen?

 

Ich weiss nicht, wie man an die unteren Schrauben heran kommt!

 

 

3. Wenn ich das neue Kombi huete Abend mal probeweise an die Kabel anschließe, läuft der A2 hinterher dann noch mit dem original Kombi noch, oder werden dann schon Sachen überschrieben, die das Auto sperren?

 

Heiko

 

PS: Freitag habe ich einen Termin, der Freundliche meinte es würde nicht gehen, er hätte das schon mal mit einem Polo versucht. Der hat dann völlig falsche Geschwindigkeiten angezeigt...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Audi TDI

Zum Ausbau:

Alu-Applikation Kombiinstrument nachrüsten

Tacho ausbau

 

Es müssen lediglich alle Fahrzeugschlüssel an die WFS angelernt werden, das geht nur noch online über die geführte Fehlersuche bei Audi und kostet um die 80€

 

Probeweises anklemmen würde ich lassen :D Ändern kannst Du eh nicht viel, lass es anlernen und gut ist, wenn es nicht geht sagen die es Dir. Garantie hast Du normalerweise eh keine auf das gebrauchte Kombi.

 

Gruß Audi TDI

 

P.S. teste das Kombi lieber extern :DTacho provisorisch anschließen Alle Angaben wie immer ohne Gewähr

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, 80 Euro hat mir der Meister auch gestern gesagt - er rechnet mit einer 3/4 Stunde.

 

Testweise anschliessen bringt mir ja auch nicht viel - Funktionen kann ich ja leider nicht überprüfen damit.

 

Ich habe 2 Wochen Rückgaberecht, ist von einem Geweblichen Händler. Hoffe ich zumindest, das ich das habe ;)

 

Gruß

 

Heiko

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Audi TDI

Dann rein damit und los gehts, wenn das Display geht und alle Funktionen passen, dann kann nicht viel schief gehen.

 

Gruß Audi TDI

 

P.S. Meins rechnet immer schon falsch, aber ich ignoriere es einfach.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Original von Audi TDI

P.S. Meins rechnet immer schon falsch, aber ich ignoriere es einfach.

 

Was funktioniert bei Dir nicht? Der Kilometerzähler? Die Restkilometeranzeige bis zum nächsten Longlifeservice? Die Verbrauchsanzeige?

 

@hoTTing: wenn Du das Ganze in der Werkstatt umkopieren lässt: könntest Du dann hier mal zusammenfassen, welche Schritte in welcher Reihenfolge notwendig waren und wie lange die Aktion gedauert hat?

Erst heute habe ich wieder eine Anfrage bei einem Audiserviecenter gemacht, die mir was von ca. 1 1/2 reiner Arbeitszeit erzählt haben ohne Garantie, dass das Ganze auch funktionieren wird.

 

Manche Werkstätten kennen sich nicht wirklich damit aus, was da genau zu tun ist, wenn man statt eines fabrikneuen KI ein gebrauchtes einbauen will. Da sind dann plötzlich so Sachen gefragt wie: wo kann ich die Fahrgestellnummer des Spenderfahrzeugs auslesen, die beim Login nach Ingolstadt eingeben werden müssen und weitere Dinge, die nicht nach Schema F ablaufen.

 

Gruß,

Stefan

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Audi TDI

Ja, mein FIS rechnet falsch, d.h. Restkilometer und die Verbräuche sind alle falsch. Mir zeigt es seit ich es habe 7 Liter Schnitt an, es sind 5,5-6.

 

Gruß Audi TDI

 

...der das FIS für überflüssig hält :D Ich schalte es mittlerweile aus, denn die Teilkilometeranziege ist besser als die Restkilometeranzeige im FIS. Achso Service wird richtig angezeigt. Hier mein Beitrag dazu Mein FIS spinnt

Share this post


Link to post
Share on other sites
Original von Silas
Original von Audi TDI

@hoTTing: wenn Du das Ganze in der Werkstatt umkopieren lässt: könntest Du dann hier mal zusammenfassen, welche Schritte in welcher Reihenfolge notwendig waren und wie lange die Aktion gedauert hat?

Erst heute habe ich wieder eine Anfrage bei einem Audiserviecenter gemacht, die mir was von ca. 1 1/2 reiner Arbeitszeit erzählt haben ohne Garantie, dass das Ganze auch funktionieren wird.

 

Leider kann ich da nicht viel machen. Sie bauen das um, wenn ich auf der Arbeit hocke.

Ich würde gerne dabei sein. Nur leider sagen sie, dass sie nie genau wissen, wann der betreffende Mechaniker frei ist um das durchzuführen.

 

Ich werde noch mal nachhaken - muss doch möglich sein...

 

Heiko

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, alle Vorbereitungen sind getroffen, Tacho liegt nur noch lose in der Schale, ist mir einer Schraube oben leicht fixiert.

Dann können die Morgen gleich loslegen.

 

Ich fasse mal zusammen, was die machen müssen:

 

- Aus meinem Kombi die Kodierung auslesen und aufschreiben

- Das andere Kombi anschließen und die FIN auslesen

- Online-Verbindung zu Audi-Home herstellen und sich mit der alten SN einloggen.

- Wegfahrsperre freischalten

- Schlüssel kodieren

- ausgelesene Kodierung wieder ins neue Kombi einspeisen

 

Ist das alles, oder habe ich noch was vergessen?

 

Wie ist das mit der FIN meines Autos, muss die auch noch rein?

 

Gruß

 

Heiko

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ok, kann keiner bestätigen - ist nun aber auch gelutscht.

 

Das neue Kombi ist drin - 3200 km weniger auf der Uhr, scheint alles zu laufen.

 

Im Moment piept es zwar noch 3 mal, weil die Sensoren nicht auf Masse gelegt sind, und das Kabel und der Schalter fehlen noch, aber Rest-km wird schon angezeigt.

 

- Geschwindigkeit stimmt

- Drehzahl zur Geschwindigkeit ist auch wie vorher

- Tankanzeige zeigt das selbe an wie vor dem Wechsel

- auch die Service-km sind gleich geblieben.

 

Schade das ich am SA grillen muss, sonst wäre ich zu Umfeldbeleuchtung gefahren und hätte das auch erledigt gehabt. Sehr netter Mensch übrigens!

 

Das Freischalten der Wegfahrsperre, Anlernen der Schlüssel, und Anfordern des Radio-Codes hat mich zusammen knapp 65 Euro gekostet.

 

Das einzige was nun noch nicht so passt: Ich habe ein Kombi vom normalen Benziner in den FSI gebaut (931C statt 931G) . Der rote Bereich im Drehzahlmesser fängt nun bei 5800 statt bei 6200 U/min an.

 

Und die Gläser sind leicht verkratzt. Werde ich ev. noch mit dem alten Kombi tauschen.

 

Heiko

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gratuliere, dass alles so schön auf Anhieb geklappt hat.

Hast Du jetzt noch paar Details rausfinden können, worauf bei der ganzen Aktion zu achten war?

Waren wirklich nur diese Schritte notwendig:

 

Original von hoTTing

Ich fasse mal zusammen, was die machen müssen:

 

- Aus meinem Kombi die Kodierung auslesen und aufschreiben

- Das andere Kombi anschließen und die FIN auslesen

- Online-Verbindung zu Audi-Home herstellen und sich mit der alten SN einloggen.

- Wegfahrsperre freischalten

- Schlüssel kodieren

- ausgelesene Kodierung wieder ins neue Kombi einspeisen

 

Was ist die FIN? Die Fahrgestellnummer, die irgendwo im einzubauenden KI abgespeichert ist? Was ist die SN?

Wenn das Ganze 65€ gekostet hat, dürfte der Arbeitsaufwand also ca. eine 3/4 Stunde gewesen sein, oder?

 

Gruß,

Stefan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich hatte gestern noch mal eine Anleitung zu Hause für das Autohaus geschrieben.

 

Stelle ich nachher hier mal rein, wenn ich zu Hause bin.

 

FIN = Fahrzeug Ident Nummer, früher Fahrgestellnummer

 

SN war ne Schreibfehler von mir, sollte auch FIN rein.

 

Ob die sich jetzt genau an die Anleitung gehalten haben, kann ich leider nicht sagen.

Der Schraube, der das gemacht hatte, war leider nicht mehr da.

 

Und ob sie letztlich auch sagen, dass sie nach einer Internet-Anleitung (als solche habe ich sie ihm verkauft) gehalten haben, bezweifle ich eh.

 

Heiko

 

EDIT: sie sagten erst, dass es 80 Euro kosten würde, das sollte ne 3/4 h sein.

Muss also etwas kürzer gewesen sein. Und der RadioCode war auch inkl.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Diese Anleitung habe ich mir aus den Vorberichten zusammen gesucht - sie erhebt keinen Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Alles ohne Gewähr !!!

 

Anleitung zum Austausch eines gebrauchten Kombiinstumentes beim Audi A2:

 

Wichtig: Alle Schlüssel und Personalausweis mitnehmen.

 

1. Auslesen der Codierung des alten Kombis

 

2. Einbau des neuen Kombis

 

3. Auslesen der alten FIN aus dem neuen Kombi

 

4. Mit alter FIN Onlineverbindung zu Audi herstellen und Wegfahrsperre freischalten.

 

5. Neue FIN vom Fz ins Kombi einspeichern

 

6. Schlüssel kodieren

 

7. Codierung des alten Kombis auf das neue speichern

 

Sollten Probleme auftauchen, hilft es meist den Schritt mehrfach zu wiederholen.

 

Achtung:

Wenn keine CodeKarte fürs Radio mehr vorhanden ist, muss man diesen Code auch online von Audi holen. Mit dem neuen Kombi wird das Radio nicht mehr automatisch erkannt und muss per Radio-Code freigeschaltet werden.

 

 

Viel Erfolg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab das Ganze bei mir heute nachmittag auch durchführen lassen. Jetzt weiß ich auch, wieso man kaum beschreiben kann, was da gemacht wird, da hier ja etliche Dialogseiten durchgeklickt werden müssen.

Aber bei den entscheidenden Punkten ist bei mir doch eine andere Reihenfolge zum Einsatz gekommen, als bei Dir:

 

Mitzubringen sind:

- alle Schlüssel

- Personalausweis

- Nachweis, woher das neue Kombi kommt (bei mir: Rechnung des Teileverwerters)

 

1. Auslesen der Codierung des alten Kombis

 

2. Einbau des neuen Kombis

 

3. manuelle Eingabe der Codierung des alten Kombi ins neue

 

4. Überschreiben der FIN des neuen Kombi mit der tatsächlichen Fahrgestellnummer aus dem alten Kombi

 

5. Onlineverbindung zu Audi herstellen und Wegfahrsperre freischalten (die überschriebene FIN wurde dazu sicher nicht mehr benötigt).

 

6. Schlüssel kodieren

 

7. nochmalige Überprüfung der aktuellen Codierung und Eintragung von Einstellungen, die zum Teil beim vorherigen Eintragungsversuch noch nicht übernommen werden konnten.

 

 

Gedauert hat das Ganze 40 Minuten. Aufgrund der audiinternen unbekannten Aufrundungsmechanismen und Umwandlung in Zeiteinheiten ist bei einem fürstlichem Stundensatz von 90€ daraus dann eine Rechnung von 80€ geworden. Aber ich bin ja froh, dass es überhaupt so reibungslos geklappt hat.

 

Auf der Rechnung hab ich mir dann auch gleich noch bestätigen lassen, dass der Kilometerstand des alten und neuen KIs bei mir identisch war beim Umbau.

 

Gruß,

Stefan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe trotz Suchfunktion leider keine genaue Informationen ueber die Verwendung eines

KI vom 1.2 TDI im 1.4 TDI gefunden. Das KI hat Teilenummer 8Z0920930Q und soll nun

in meinen A2 1.4 TDI MJ 2002 eingebaut werden. Baujahr des KI ist 09/2001, der Lenkstockschalter ist schon eingebaut, Kabelbaum von Umfeldbeleuchtung wird kommendes

Wochenende verlegt. Nun meine Fragen:

 

1. Kann ich das KI vom 1.2 TDI auf 1.4 TDI umcodieren?

 

2. Falls nicht, wuerde es trotzdem, wenn auch eingeschrenkt funktionieren?

(z.B. Tankinhalt auf 34l angepasst, aber als 1.2 TDI codiert)

 

3. Muss ich die Tachoscheibe tauschen oder kann ich diese belassen (1.2 TDI nur bis 200km/h)?

 

4. Wartungsintervall, Fehlerinformationen werden automatisch uebernommen?

 

Bin auf die Antworten gespannt. Danke im voraus.

 

P.S.: Wegfahrsperre anlernen beim Freundlichen wuerde ca. 30,- EUR kosten fuer 3 Schluessel,

ist das OK?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Audi TDI

 

1. Kann ich das KI vom 1.2 TDI auf 1.4 TDI umcodieren?

 

Normalerweise sollte es gehen, aber heausfinden kannst Du es nur durch ausprobieren. KI sollte passen ich hatte ein KI Mj 2002 in A2 Mj 2001

 

2. Falls nicht, wuerde es trotzdem, wenn auch eingeschränkt funktionieren?

(z.B. Tankinhalt auf 34l angepasst, aber als 1.2 TDI codiert)

 

Quelle: http://de.openobd.org/audi/a2_8z.htm#17

 

STG 17 (Kombiinstrument) auswählen

STG Codierung -> Funktion 07

??xxx: Mehrausstattung

+00 - 20l Tank (1.2l TDI-Motor & 085 - ASG-Getriebe)

+01 - 34l Tank

+02 - Gurtwarnung aktiv

+04 - 1.4l Benzin-Motor & 02T-Getriebe

+08 - 1.4l TDI-Motor & 02J-Getriebe

xx?xx: Länderauswahl

0 - Deutschland (D)

1 - Rest der Welt (Linkslenker)

2 - USA (US)

3 - Kanada (CDN)

4 - Großbritannien (GB)

5 - Japan (JP)

6 - Saudi Arabien (SA)

7 - Australien (AUS)

8 - Rest der Welt (Rechtslenker)

9 - Japan (JP - Rechtslenker)

xxx?x: Motorvariante (Zylinderzahl)

3 - 3-Zylinder

4 - 4-Zylinder

xxxx?: Motorvariante

0 - TDI-Motor

2 - Otto-Motor

5 - 1.2l TDI-Motor

 

 

3. Muss ich die Tachoscheibe tauschen oder kann ich diese belassen (1.2 TDI nur bis 200km/h)?
geht

 

4. Wartungsintervall, Fehlerinformationen werden automatisch uebernommen?
Nein, da bei Einbau zurückgesetzt wird. Man muss das Wartungsintrevall dann neu einbegen und anpassen. Fehler werden natürlich gelöscht beim Umbau.

 

P.S.: Wegfahrsperre anlernen beim Freundlichen wuerde ca. 30,- EUR kosten fuer 3 Schluessel,

ist das OK?

Wenn Dein Freundlicher das für den Preis macht dann ist das meiner Meinung nach ein Schnäppchen. Ich habe erst vor kurzem 3x anlernen lassen (2x Motorstg und einmal FIS mit jeweils 3 Schlüsseln) und das kostete fürs FIS 55e und die Motorstg 72€.

 

Gruß Audi TDI

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gut, werde berichten, ob der Umbau erfolgreich war. Nun steht die Verlegung des Kabels

von Umfeldbeleuchtung an. Der Lenkstockschalter ist schon verbaut. Ich hoffe, ich kann

das Kabel trotzdem verlegen und muss nicht das Lenkrad samt Airbag ausbauen! Muss ich

die Batterie abklemmen, um nur das Kabel zu verlegen, weiss nicht wie empfindlich der

Airbagsensor reagiert? Kann ich nach der Verlegung des Kabels das neue KI schonmal

probeweise anschliessen und testen bzw. umprogrammieren?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe heute endlich meinen Kabelsatz von Umfeldbeleuchtung bekommen.

Wollte ja eigentlich selber hinfahren, finde aber die Zeit momentan nicht.

Hatte am Montag bestellt, Gestern kam das Paket - heute von der Post geholt.

 

Du musst auf jeden Fall den Airbag noch mal runter nehmen, das du die Kabel direkt an den Lenkstockschalter anschliessen musst.

 

Und lt Anleitung sollte die Batterie 45 Min vorher abgeklemmt werden...

 

Heiko

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du musst auf jeden Fall den Airbag noch mal runter nehmen, das du die Kabel direkt an den Lenkstockschalter anschliessen musst.

Heiko

 

Bin mir nicht sicher, ob das tatsächlich notwendig ist. So wie ich meine Umbauaktion noch im Kopf hab (ist ja erst eine Woche her), sollte es eigenltich ausreichend sein, die obere Verkleidung des Lenkstocks zu entfernen, dann sollte man von hinten schon an den Stecker rankommen.

Versuch macht kluch, sind ja nur 2 Schrauben und einmal kräftig an den 2 Clips am Tacho ziehen....

 

Gruß,

Stefan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe heute das Kabel und den Lenkstockschalter verbaut.

Ich glaube, wenn es geht, dann wird es aber sehr eng. Versuch macht klug...

Aber Airbag und Lenkrad abbauen dauert nur ca. 3 Minuten...

 

Noch ein Tip von mit:

In der Beschreibung von Umfeldbeleuchtung schreibt er, dass man erst den Stecker belegen soll, und danach das Kabel zum FIS legen soll.

Führe das Kabel erst von unten durch die beiden Plastikführungen, wo auch die anderen Kabel durchlaufen. denn andersherum passt es nicht, da der Stecker für das Kombi viel zu dick ist. Man kann die Führungen auch öffnen, ist aber nein ganz schönes rumgebreche.

Ach ja, verlegen... da musst du die unter Verkleidung ja auch abbauen, und die bekommst du nur ab, wenn das Lenkrad ab ist. Kommst also doch nicht um den Airbag vorbei.

 

Zur Steckerbelegung:

Die Zeichnung in der Beschreibung hat mich etwas verwirrt. Es zeigt wohl den Stomlaufplan, nicht den Stecker, der belegt werden muss. Es ist der schmale Stecker auf der rechten Seite. Hier sind 4 Plätze frei. Wenn du den Stecker aufhebelst, siehst du die Nummern, die auch im Plan stehen, allerdings nur die Zahlen (nicht 1R sondern nur 1). 5 und 6 waren bei mir schon belegt. Zu belegen waren 1-4. Passte also.

 

Zur Funktion:

Geht alles wie beschrieben. Radio habe ich noch nicht angeschlossen, da ich noch kein Entriegelungswerkzeug hatte.

Das Kabel liegt aufgerollt und Isoliert hinter dem Kombi, welches auch im Moment nur am Platz liegt und nicht festgeschraubt ist.

Das soll sich morgen noch ändern ;)

 

Heiko

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es ist fast vollbracht! Danke nochmal an alle, das Forum ist echt Gold wert. Ich habe es geschafft ohne Lenkradausbau. Dafuer haette ich mir erstmal ein M12 Vielzahn zulegen muessen. Nach dem Ausbau der oberen Lenksaeulenabdeckung kam der von hoTTing

schon beschriebene Stecker zum Vorschein. Dieser liess sich mit einem Schraubendreher

vorsichtig vom Lenkstockhebel entfernen. Mit der Kabelbelegung gab es keine Probleme,

die Nummern der Kabel waren auch in der Anleitung angegeben.

 

Nach erfolgter Kabelverlegung habe ich gleich das neue KI angeschlossen und gesehen,

das es ca. 40000 km weniger als das meiner Kugel auf der Uhr hat... ansonsten funktionieren

Display und Beleuchtung gut, Radio habe ich nicht getestet ist aber mittlerweile angeschlossen.

Das Radio Chorus II habe ich uebrigens mit einer Nagelfeile entriegelt, professioneller ist natuerlich die kleine Klinge eines Schweizer Messers :)

 

Nun werde ich naechste Woche beim Freundlichen vorbeischauen zum Schluessel anlernen und endgueltigem Einbau.

 

CU

Frank

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Austausch des KI wurde nun gemacht. Hier mein Bericht:

 

Termin war 08:00 Uhr in der Werkstatt. Ich hatte schon telefonisch mitgeteilt, dass ich den Umbau selbst vornehmen werde. Durfte nun in die Werkstatt fahren und habe mit dem Ausbau begonnen. Nach ein paar Minuten kam ein freundlicher

Mitarbeiter und hat die OBD Verbindung hergestellt. Die Daten aus dem alten KI

wurden ausgelesen während ich noch am schrauben war. Mir wurden dann noch ein

paar Fragen gestellt, z.B. wo ich denn das KI her hätte und warum ich überhaupt

tauschen würde, aber es herrschte trozdem eine angenehme Atmosphäre :)

 

Nun neues KI rein und die Schlüssel wurden angelernt durch die Benutzung des

Zündschlosses und kurzem Start des Motors. Das Ganze ging relativ schnell

und ich konnte wieder mit dem Einbau des neuen KI's weiter machen.

Ich hatte leider den Radiocode nicht dabei, dieser wurde mir dann noch freundlicherweise ermittelt, die Verbindung mit Audi bestand ja noch :happy:

 

Der Meister erzählte mir nun etwas von 59 ZE , was ungefähr 60,- EUR entspricht,

ich hatte aber 30,- EUR vorher ausgehandelt und letztendlich auch bezahlt. Um

08:45 Uhr war alles bezahlt und ich konnte zur Arbeit fahren.

 

Ich bin sehr zufrieden mit dem neuen (gebrauchten) KI, nur die Radioanzeige konnte ich noch nicht testen, da im Moment von der Verschleißanzeige der Bremsbeläge

überdeckt. Diese werden aber nächste Woche in einer BMW Werkstatt :D

zusammen mit den Scheiben erneuert (Scheiben 120.000km, Beläge 90.000km).

 

Einen Bericht über die Genauigkeit der Werte im FIS kann ich erst in den nächsten

Tagen liefern.

 

Bis dann

Frank

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich meine, dass die Radioanzeige noch freigeschaltet werden mus.

Kanal 62 des Kombis +4

 

Heiko

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, habe doch noch das Problem, das ich die Radioanzeige nicht ins FIS bekomme...

 

Das mit den 62er Kanal plus 4 ist nichs, das ist wohl nur um das Navi freizuschalten.

 

Ich habe jetzt den Wert 0, wenn ich erhöhe, bekomme ich immer einen Fehler abgelegt (keine Kommunikation mit dem Radio, oder den Navi usw.)

 

Kann mir jemand sagen, ob ich wirklich im 62 richtig bin?

 

Heiko

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei mir wurden jetzt die Bremsen erneuert und somit ist das Symbol der

Verschleissanzeige verschwunden. Radioanzeige funzt nun im FIS Display, ich habe nur die beiden Kabel an Pin 7 und 12 des Radios angeklemmt (zusaetzlich). Bei Chorus I sind es drei Kabel. Eine Enstellung im Kanal 62 musste ich nicht vornehmen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also könnte es sein, dass ich da war falsch angeschlossen habe oder mit diesen Stromdieben ein Kontakt nicht richtig geschlossen ist...

 

Hast du direkt den Stecker am Radio belegt, oder auch die vorhandenen Kabel angezwackt?

 

Heiko

Share this post


Link to post
Share on other sites

@hoTTing

 

Freischalten musst du es, wenn es nicht geht stimmt die Codierung etc. nicht!

Oder das Kabel hat einen Defekt, n. verdrillt, Pins vertauscht!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.