Jump to content

20% Sprit Sparen Audi A2


magnolia77

Recommended Posts

Hallo,

 

gute Idee. Man bastelt sich eine eigene Schlauschelle mit Magneten und macht einen Aufkleber drauf.

 

Entscheidend ist einzig und allein das Marketingkonzept und die Tatsache, daß es genug Dumme gibt, denen man jeden Dreck andrehen kann.

 

Warum fällt mir so etwas nicht ein? Bin ich zu anständig für diese Welt?

 

 

Bin mal gespannt, wann ein Thread in diesem Forum gestartet wird, in dem sich jemand darüber beschwert, daß sein Spritverbrauch nicht sinkt, obwohl er neo-dym Magnete angebracht hat und fragt, ob es vielleicht an ihm liegt. :D

 

 

Viele Grüße,

 

Harlekin

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

mit Leuten, die so naiv sind und so etwas kaufen, kann ich kein Mitleid haben.

 

Und was passiert denn, wenn man so einen Anbieter zur Anzeige bringt? Sicher gar nichts. Der Staat schützt uns Verbraucher meiner Meinung nach vor solchen Betrügern zu wenig. Es müßte eine Stelle geben, die den Markt nach solchen dubiosen Dingen durchsucht und die Anbieter aus den Verkehr zieht.

 

Für Verbraucherschutz wird viel zu wenig getan.

 

 

Viele Grüße,

 

Harlekin

Link to comment
Share on other sites

was mich am meisten schockiert sind die durchweg positiven bewertungen: die meisten haben gleich nach lieferung bewertet, ohne die dinger zu testen, und manche meinen doch tatsächlich eine verbesserung festzustellen.

 

WAHNSINN!!!

Link to comment
Share on other sites

Wenigstens schadet es das Auto aber auch nicht. :D

 

Wenn mann alle diese diverse Zusätze verbaut hat dürfte der A2 nur noch -3 Liter auf 100 Km "Verbrauchen".

d.h. alle 1000 Km wäre der kleine Tank wieder voll ?

Wohin aber dann mit dem vielen Diesel ?

 

Gruß

Otherlan

Link to comment
Share on other sites

Nepp ist das definitiv!

 

Sich gleich über mangelnden Verbraucherschutz zu beklagen ist allerdings m.E. (ein bissle) übertrieben.

 

Im Gegenteil: Ich bin der Meinung, dass in D sehr viel für Verbraucherinformation und Verbraucherschutz getan wird. Der Staat und die Verbraucherschutzorganisationen können uns Verbraucher ja auch nicht in Watte packen und sämtliche unseriösen oder fraglichen Produkte von uns fernhalten - das läßt sich doch gar nicht leisten.

 

Verbraucherinformationen stehen genügend zur Verfügung, man muss allerdings auch bereit sein, sie sich zu beschaffen. Hier muss auch die Eigenverantwortung der Leute zum tragen kommen. :LDC

Link to comment
Share on other sites

Hallo!

 

Nun, das mit dem Verbraucherschutz ist doch in Deutschland schon ganz gut geregelt, insbes. nach der letzten Reform des Gewährleistungsrechts. Denn wenn der beschriebene Erfolg nicht eintritt, hat man - wenigstens in der Theorie - das Recht, die Ware gg. Erstattung des Kaufpreises zurückzugeben, wenn die dem Produkt zugesicherte Eigenschaft fehlt.

 

In der Praxis sieht das natürlich anders aus. Aber nicht wg. des Gewährleistungsrechts, sodern schlicht und ergreifend aufgrund derTatsache, dass niemand mit seinem Fz. vor dem Umbau auf einen Leistungsprüfstand geht und ein paar Monate oder ein paar tausend km später noch einmal. Das wäre nunmal eine Voraussetzung, um die Aussagen des Verkäufers, wenigstens in bezug zur Leistungssteigerung und zum Schadstoffausstoß, widerlegen zu können.

 

Peinlich finde ich nur die Aussagen, die Fz-hersteller hätten kein Interesse daran, spritsparende oder lange haltbare Fahrzeuge zu bauen. Die "Halbwertzeit" eines Automobils wird doch heute weniger von der Haltbarkeit als von der Tatsache bestimmt, dass nach einem Modellwechsel i.d.R. der "Haben-wollen-Effekt" eintritt. Wenn es anders wäre, die Hersteller könnten glatt ihre Marketingausgaben auf "0" zurückführen.

 

Und oberpeinlich in der Anzeige ist der Hinweis: "Betreut durch". Was wird dennn nun da "betreut"? Die Webseite??? Außerdem hätte man da bestimmt auch jeden anderen Namen (Schimanski, Kappinsky...) hinschreiben können. :D

 

CU!

 

Martin

Link to comment
Share on other sites

Original von Sir3n
Original von audi-man18

wer dfas glabt is selber schuld ;) mein tip: vorrausschauend fahren und früh hochschalten

 

dann machts aber keinen spass :)

 

Doch! A2 fahren macht IMMER Spaß, auch wenn man bei 2000 U/min schaltet! :TOP:

Link to comment
Share on other sites

Man merkt aber gleich, dass Audi eine Premium-Marke ist, da das Set bei gleicher Ausstattung EUR 2,00 mehr als für alle anderen Hersteller kostet ;-)))

 

Obwohl, wenn ich mir alle Angebote des Verkäufers anschaue, dann verstehe ich seine Preispolitik nicht mehr, da identische Angebote bei ihm verschiedene Preise haben.

 

Vielleicht doch ein Indiz, dass der Dipl. Ing. echt ist (schnell weckduck)

 

Gruss,

Vogtländer

Link to comment
Share on other sites

Der Wahnsinn an der Sache ist dass er seit 2004 über ~ 50.000,- Euro mit diesem Hokuspokus gemacht hat. Vielleicht braucht er mal Konkurenz.... Die belebt ja bekanntlich das Geschäft :D

 

Also wer fährt in den Baumarkt besorgt sich Rohrschellen und Magnete und stellt das ganze für 5 Euro günstiger bei ebay ein? :LDC

Link to comment
Share on other sites

Hallo!

Leider wird heutzutage die Gutgläubigkeit der Menschen knallhart ausgenutzt. Die Leute werden dann mit solchen dubiosen Sachen über den Tisch gezogen. Leider wird mit so einem Betrug dann auch noch richtig Geld verdient.

 

Wer seinen Verbrauch an seinem Fahrzeug senken möchte, der sollte lieber vorauschauend fahren und keinen Bleifuss auf dem Gaspedal haben. Dann senkt sich der Verbrauch des Fahrzeuges von ganz alleine.

 

Gruss Dirk

Link to comment
Share on other sites

Original von A Silverline

Hallo!

Leider wird heutzutage die Gutgläubigkeit der Menschen knallhart ausgenutzt. Die Leute werden dann mit solchen dubiosen Sachen über den Tisch gezogen. Leider wird mit so einem Betrug dann auch noch richtig Geld verdient.

 

Nunja, das mit der Gutgläubigkeit hat nicht mit der heutigen Zeit zu tun. So einen Hokuspokus gab es immer schon. Auch sind die Leute zu jeder Zeit und immerzu darauf hereingefallen. Was mich nur wundert, sind die vielen postiven Bewertungen. Das ist einfach verblüffend!

Wer seinen Verbrauch an seinem Fahrzeug senken möchte, der sollte lieber vorauschauend fahren und keinen Bleifuss auf dem Gaspedal haben. Dann senkt sich der Verbrauch des Fahrzeuges von ganz alleine.

 

Das sehe ich ganz genauso. ;)

Link to comment
Share on other sites

Wie eine Fachzeitschrift mal festgestellt hat, haben diese Dinger zwar selber keine Wirkung - aber weil man fest mit einer Wirkung rechnet, tritt auch eine ein...man fährt unterbewusst einfach anders und prompt tritt ein Spritspareffekt ein. Ist wie mit den Placebos bei Medikamentenversuchen - plötzlich haben die Versuchspersonen lauter Nebenwirkungen, obwohl sie nur ein Stück Traubenzucker eingenommen haben...

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Aktivitäten

    1. 3

      Audi A2 fährt nach rechts, wenn das Lenkrad losgelassen wird.

    2. 3

      [1,2 ANY], KNZ Einstellung klappt nicht

    3. 109

      9. Audi A2 Schraubertreffen am 22.06.2024 in 59510 Lippetal 🚘 / Abends Public Viewing der EM Spiele ⚽️

    4. 3

      [1,2 ANY], KNZ Einstellung klappt nicht

    5. 14

      Mein 1,4 Aua springt nicht mehr an

    6. 14

      Mein 1,4 Aua springt nicht mehr an

    7. 14

      Mein 1,4 Aua springt nicht mehr an

    8. 3

      [1,2 ANY], KNZ Einstellung klappt nicht

    9. 14

      Mein 1,4 Aua springt nicht mehr an

    10. 3

      [1,2 ANY], KNZ Einstellung klappt nicht

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.