DerFlo

Wer hatte alles einen Turboladerschaden beim 90 PS TDI

Recommended Posts

Hi Leute

 

aus gegebenem Anlass möchte ich mal eine Statistik erstellen, wie viele der 7416 verkauften A2 1.4 TDI 66kW / 90 PS schon einen Turboschaden hatten. Ich selbst habe am Freitag einen gehabt, bei Kilometer 72.000, wobei die Turbine komplett in den Kat gefllogen ist und diesen gleich mit zerstört hat.

 

Ich habe in verschiedenen Threads folgende User gefunden (dahinter die KM Leistung, als es passierte) die einen Turboschaden beim 90PS Diesel hatten:

 

1.Rolli 525i 30000

2.NewBe 40000

3.Cybermoses 85000

4.DVibes 68000

5.Carpinus 37000

6.Afagddu 44000

7.SilverMA 45380

8.Hansemann 58000

9.Joergi76S 68500

10.DerFlo 72000

11.TurboAdmin 62000

 

Aufgrund einer hochwissenschaftlich wahrscheinlich nicht ganz korrekten Formel bin ich zu dem statistischen Ergebnis gekommen, dass 4,36% aller A2 1.4 Tdi bereits mindestens einen Turboladerschaden bei einer Laufleistung zwischen 30.000 und 85.000 km hatten!!!!

 

Basisdaten : 176377 verkaufte A2 gesamt, davon 7416 90PS A2 = 4,2 %

Angemeldete User: 9148, davon 6000 geschätzte tatsächliche A2 (Ex) Fahrer (wobei das schon sehr hoch geschätzt ist, ich glaube, dass es allerhöchstens 4000 sind, weil sich ja sehr viele Interessenten Anmelden, die gar keinen A2 haben)

Davon sind dann statistisch gesehen 252 Fahrer eines A2 Tdi mit 90 PS, die bisher 11 gezählten Turboladerschäden würden dann eben ca. 4,3 % ausmachen, das nenne ich eine statistische Häufung (ähnlich der Stabi Problematik) bei einem sonst so zuverlässigen Auto.

 

Bitte hier posten, wer sonst noch einen Turboschaden mit dem 90 PSer hatte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nachtrag: Ich habe einen kapitalen Motorschaden, wie man mir heute mitteilte, und das ist dann somit, glaube ich, der dritte. Und das alles wegen so'm Turbinchen, das durchdreht....war im Stadtverkehr mit 50 und ich bin nur noch bis zum nächsten Parkplatz und von da abgeschleppt worden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

 

erstmal mein Beileid, ist da mit Kulanz zu rechnen? Problem dürfte ggf sein das du weiter gefahren bist anstatt sofort stehen zu bleiben...

 

Ich drück die daumen.

 

D.Vibes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin auf einer Mehrspurigen Straße noch höchstens 500m gefahren bis zum nächsten Parkplatz, wobei es weder gekracht hat oder sonst irgend ein richtig fieses Geräusch gegeben hat und es gab auch keine Rauchentwicklung, keinerlei Fehlermeldung im Display etc.

Da steigt man ja nicht sofort auf die Bremse. Es war nur plötzlich ein Leistungseinbruch und ich habe sofort bei meiner Werksatt angerufen, die mich reingeschleppt hat.

 

Direkter Folgeschaden war erstmal ein defekter Kat, weil die komplette Turbine reingekracht ist. Nachdem heute der Turbo und Kat erneuert wurde, rasselt der Motor, wird jetzt von der Werkstatt auf Wunsch der Perfect Car Pro zerlegt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na dann wuensche ich dir mal viel Glueck, wie ich sehe bist du ja auch in STGT unterwegs, vll kann mann sich ja mal treffen ;)

 

Gruesse,

 

D.Vibes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tut mir leid für Dich - sollten alle unbedingt an der Sache dran bleiben. Wollte ja mal deinen Kleinen kaufen - habe mich aber für einen anderen 90er entschieden.

 

Sieht wirklich nach einem sich häufenden Problem aus das jeden 90er treffen kann. Viel Erfolg mit der Carlife!

 

Grüße

Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also bei mir das turbinenschaufelradbrach, bin ich noch die 25 km in die werkstatt gefahren, wusste ja nicht was kaputt war

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde sagen es kommt auch immer darauf an was genau am Lader ins jenseits wandert. Bei mir wars angeblich die komplette turbine, bei einigen scheint es ja nur ein schaufelrad zu sein...

 

D.Vibes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Audi TDI

Hallo D.Vibes,

ich denke mal es handelt sich bei fast allen um Schaufelradschäden (auch Turbine genannt :D), in FRage kommen dann höchstens noch Undichtigkeiten, defekte Druckdosen oder festsitzende Verstellschauffeln (VTG).

 

Gruß Audi TDI

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe leider NULL Informationen erhalten was genau kaputt war, aber mein Motor sprang gar nicht mehr an, ich hatte auch keinen Notlauf, sondern einfach Leistung weg und Motor aus.....rollen auf den Standstreifen der AB und Schluß.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Audi-TDI,

 

schon klar das es gesamt die Turbine ist, wollte jediglich damit ausdrücken das bei manchen wohl ein teil abricht, bei mir war aber wohl mehr als nur nen schaufelrad weggebrochen...

 

Ist ja auch egal, wünschen tue ich es keinem, nervt und kostet zeit. Das schlimmste sind aber die kosten.

 

D.Vibes (der noch bis August garantie hat auf seinen Lader)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also, ich war heute in der Werkstatt, und hab mir mein geschlachtetes Auto mal angesehen, der Motor war offen. Der Meister hat mir die Turbine gezeigt, die in den Kat geflogen ist, die war natürlich auch sehr deformiert und einige Schaufeln waren abgebrochen, diese Metallsplitter sind dann offensichtlich über die Abgasrückführung wieder angesaugt worden und sind im Ventildeckel und auf den Kolben festgebacken....Sah ganz schön traurig aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tut mir auch leid für Dich :(

 

Bin auch sehr beunruhigt! Frage bitte - beim unmittelbare Turboschaden-Gefahr , gibts irgendwelche Vorwarnung?

 

Cheers

Matt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein, es gibt keine Anzeichen, der Wagen hatte nur plötzlich einen Leistungseinbruch.

That's all.

 

Nein mit Hahn& Lang habe ich absolut keine guten Erfahrungen gemacht, deshalb nehme ich jetzt ne halbstündige Fahrt auf mich und bin bei Weeber in Leonberg.

Top Service.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Davon sind dann statistisch gesehen 252 Fahrer eines A2 Tdi mit 90 PS, die bisher 11 gezählten Turboladerschäden würden dann eben ca. 4,3 % ausmachen, das nenne ich eine statistische Häufung (ähnlich der Stabi Problematik) bei einem sonst so zuverlässigen Auto.

 

Statistische Häufung?

Das zeigt eigentlich nur, daß ca. 4 von Hundert TDI-Fahrern keine Ahnung haben wie man ein Auto mit Turbomotor (egal ob Benzin oder Diesel) zu fahren hat. :kratz:

 

Wer die allgemeinen Regeln wie Warmfahren (Öltemperatur min. 80°C) und Nachlaufen lassen befolgt, hat auch lange Freude an seinem Turbolader.

Hab meinen Passat mit 285Tkm und erstem Turbolader verkauft. Und das Auto wurde nicht geschohnt. Der ist auf der Autobahn viel Volllast gefahren.

Man sollte sich mit der Technik etwas auseinandersetzen und versuchen die Funktionsweise zu verstehen. Dann versteht man auch den Sinn der oben genannten Maßnahmen und die Folgen...

 

MfG

JayJayS

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Statistische Häufung?

Das zeigt eigentlich nur, daß ca. 4 von Hundert TDI-Fahrern keine Ahnung haben wie man ein Auto mit Turbomotor (egal ob Benzin oder Diesel) zu fahren hat. :kratz:

 

Wer die allgemeinen Regeln wie Warmfahren (Öltemperatur min. 80°C) und Nachlaufen lassen befolgt, hat auch lange Freude an seinem Turbolader.

Hab meinen Passat mit 285Tkm und erstem Turbolader verkauft. Und das Auto wurde nicht geschohnt. Der ist auf der Autobahn viel Volllast gefahren.

Man sollte sich mit der Technik etwas auseinandersetzen und versuchen die Funktionsweise zu verstehen. Dann versteht man auch den Sinn der oben genannten Maßnahmen und die Folgen...

 

MfG

JayJayS

 

Na Du bist ja ein Schlaumeier......Das ist doch eben der Knackpunkt: Ich habe mein Auto immer erst warm gefahren, bevor ich über 2500 Umdrehungen gefahren bin, eig. immer bei 2000-2200 hochgeschaltet, viel Langstrecke, dabei auch Autobahn unter Vollast, aber dann eben mit entsprechendem nachlaufen lassen. (Stadtverkehr nach Abfahrt bzw. an der Autobahntankstelle den Motor erst ausgestellt, nachdem ich mein Portemonnaie rausgekramt hatte)

Aber klar, ich hab ja keine Ahnung von dem Auto.....

 

Ist es in Deinen Augen keine auffallende statistische Häufung, wenn in einem allgemeinen Thread "Übersicht Motorschäden A2" 9 90PS Tdi (und nur ein 75er, der auch nen Turbo hat und zehnmal so häufig gebaut wurde) von insgesamt 17 Motorschäden und der Rest Benziner gelistet sind??? Ich versuche hier, einen eventuellen Schwachpunkt an einem sonst sehr zuverlässigen Auto einzugrenzen.....ähnlich der Automatik beim 1.2er Tdi, der genau so selten gebaut wurde.

 

Finde solche Kommentare ziemlich überflüssig, hab mir auch nie Gedanken drüber gemacht, wenn ich von Turboschäden gelesen habe, weil ich immer dachte, ich fahr ja vernünftig, mir passiert das eh nicht......bis letzten Freitag.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal anders gefragt. Passt das Schadensbild "zerlegter Turbo" denn überhaupt zum üblichen Schadensbild "nicht warmgefahren/nachlaufen lassen" ? Ich würde auf nein tippen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mal anders gefragt. Passt das Schadensbild "zerlegter Turbo" denn überhaupt zum üblichen Schadensbild "nicht warmgefahren/nachlaufen lassen" ? Ich würde auf nein tippen.

 

Also wenn die Welle des Turbo´s gebrochen ist dann würde ich ganz klar sagen JA, aber ist die Welle noch ganz dann tippe ich mal eher auf Materialprobleme

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

An einem Turbo kann nicht viel kaput gehen...

Entweder die Öldichtung...Dann rauchts gewaltig bevor er sich ganz verabschiedet. Oder die Lager. Und die gehen in der Regel bei mangelnder Schmierung kaput. Je nachdem welche Drehzal beim Festfressen der Welle mit dem Lager anliegt, kann diese durchaus auch brechen und die Einzelteile durch den Auspuff oder auch in den Ansaugtrakt schicken...

 

@DerFlo

Wenn ich aber lese, daß nur nach Autobahnfahrten Nachlaufen gelassen wird, ist mir alles klar...Warum läßt Du den nicht grundsätzlich nachlaufen? Auch im Stadtverkehr kommt der Turbo auf Drehzahlen von 100.000U/min und mehr. Oder woher glaubst kommt der Ladedruck beim Beschleunigen?

 

ZUr Zeit fahre ich nen 1,8T und hab weit über 300.000km Turbo-Erfahrung (nur VW/Audi). Ein Turbo ist mir aber noch nicht kaputt gegangen. Wer macht also da was falsch :crazy:

 

MfG

JayJayS

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@JayJayS: Und Du meinst nicht, daß es zwischen den einzelnen Turbos auch Unterschiede gibt?

 

Ich habe auch noch andere Fahrzeuge mit Turbo bei jetzt 105 bzw. 273 tkm bisher ohne Probleme und doch hat der im A2 bei ca. 37 tkm sein Leben ausgehaucht.

 

Um dies näher zu beleuchten müßte man wohl wissen in welchen Fahrzeugen genau dieser Turbo noch verbaut wurde und wie die Situation mit Schäden da ist.

Denn es könnte -und darauf tippe auch ich- eher eine konstruktive Schwäche sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da kann ich mich in die Turbo-Liste mit einreihen. Mein kleiner ist gerade beim 60 000er Kundendienst und ich habe den Ölverbrauch angesprochen. Telefonisch teilte mir der Freundliche mit dass am Turbo "Handlungsbedarf" besteht und er sich wegen Gebrauchtwagengarantie und Kulanz kümmern will. Das ist ja ein schöner Sch....

Mein vorheriger Polo mit der AMF Maschine hatte sowas selbst nach 180000km nicht. Und meine Fahrstrecke hat sich nicht geändert.

Wie geht sowas bei unseren Premiumprdukt weiter?

Bis 180000 würden ja noch zwei Turbos fällig werden.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@DerFlo

bei der Nr. 8 kannste 2 Turboschäden zählen.

Nach Tausch des defekten Turbo ist der dem Freundlichen dann bei der anschließenden Probefahrt nämlich gleich "abgeraucht". :confused:

 

Mit den Turbos soll es mal Probleme bei einem Zulieferer gegeben haben?! :rolleyes:

 

Ansonsten fahre ich auch so wie Du. Immer schön warmfahren. Und Zeit zum Auslaufen kriegt der Turbo auch immer. Eine Garantie gegen Schäden ist das allerdings auch nicht. Es kann immer mal was kaputt gehen.

 

Mullewutz, der seinen A2 auch gut behandelt.:jaa:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

@DerFlo

Wenn ich aber lese, daß nur nach Autobahnfahrten Nachlaufen gelassen wird, ist mir alles klar...Warum läßt Du den nicht grundsätzlich nachlaufen? Auch im Stadtverkehr kommt der Turbo auf Drehzahlen von 100.000U/min und mehr. Oder woher glaubst kommt der Ladedruck beim Beschleunigen?

 

ZUr Zeit fahre ich nen 1,8T und hab weit über 300.000km Turbo-Erfahrung (nur VW/Audi). Ein Turbo ist mir aber noch nicht kaputt gegangen. Wer macht also da was falsch :crazy:

 

MfG

JayJayS

 

Tja, mein Lieber, dummerweise hab ich aber nicht geschrieben, dass ich den Motor nur nach Autobahnfahrten nachlaufen lasse, sondern, dass ich ihn selbstverständlich nachlaufen lasse, wenn ich z.B. bei einer Autobahnfahrt einen Tankstop einlegen muss. Generell fahre ich aber eher sparsam, vorausschauend und fordere dem Turbo gerade in der Stadt keine große Leistung ab, sondern fahre generell niedrigturig und schwimme im Strom mit. Da kommt der Turbo nicht auf solch hohe Drehzahlen.

 

Und natürlich geb ich nicht nochmal schnell Gas und ziehe dann den Zündschlüssel ab, sondern der Motor läuft noch ein paar Sekunden im Stand, bevor ich ihn ausmache.....bis ich an der Tanke mein Portemonnaie rausgekramt habe, vergehen übrigens 30-40 Sekunden, weil ich das immer hinten im Fussraum in der Tasche habe....

 

Also lass das Oberlehrerhafte, ich bin auch nicht grenzdebil (:crazy:) und nur weil DU noch keinen Turboschaden hattest (und DU fährst keinen A2 1.4 Tdi mit 66kW) , heisst das nicht, dass es nicht ein Konstruktionsfehler / Materialfehler bei genau diesem Modell sein könnte, was ich zu evaluieren versuche.

 

Im Übrigen sind A2 Fahrer in der Regel keine Heizer, und tendenziell technisch sogar eher interessiert ("Ingenieursauto"). Und vor allem die User dieses Forums setzen sich überduchschnittlich mit dem A2 auseinander, und wissen demnach eher, wie man einen TD fährt. (Ausserdem gibt es genau da einen Thread zu, wie vorzeitigen Turbo-Tod vermeiden, oder so ähnlich)

 

Ach ja, ich habe leider nur 150.000 km Turborfahrung, aber dafür einen langen Pipimann.... ;-)

 

@all:

 

Heute habe ich den Wagen abgeholt, Gesamtreparaturkosten liegen bei rund 8500,- (Motor komplett, Turbo, Kat)

 

Mein Anteil, obwohl ich eine Perfect Car Pro habe (verlängert, 4. Jahr für 350,-) und der Wagen dreieinhalb Jahre jung ist und erst 72.000 runter hatte: 2510.62 €, weil der Kat als Folgeschaden nicht übernommen werden soll.

 

Das wäre dann unser Urlaub gewesen....

bearbeitet von DerFlo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Im Übrigen sind A2 Fahrer in der Regel keine Heizer, und tendenziell technisch sogar eher interessiert ("Ingenieursauto"). Und vor allem die User dieses Forums setzen sich überduchschnittlich mit dem A2 auseinander, und wissen demnach eher, wie man einen TD fährt. (Ausserdem gibt es genau da einen Thread zu, wie vorzeitigen Turbo-Tod vermeiden, oder so ähnlich)

 

Ach ja, ich habe leider nur 150.000 km Turborfahrung, aber dafür einen langen Pipimann.... ;-)

 

Naja, meine Freundin hat sich noch nie beschwert...:rolleyes:

Leider kommt der Fahrer Deines A2 wohl nicht nach ihm...

Zumindest ist das Niveau auf daß Du Dich gerade herabläßt doch wenig ingenieurhaft...

 

MfG

JayJayS

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@JayJayS

Hast Du den Smilie hinten dran nicht gesehen??? ;-)

Wenn ich immer höre: " und ich hab soundsoviel Erfahrung mit dem und dem" dann muss ich unweigerlich an einen Schwanzlängenvergleich denken, und da mach ich dann gerne, nur um zu provozieren mit....

 

PS: Ich bin alles andere als ein Ingenieur, eher das Gegenteil, klassischer Mathe-Sitzenbleiber und eher dem kreativen Element zugeneigt, und hab in Wahrheit ein ganz normal durchschnittliches Genital.....

 

Nichts desto trotz hoffe ich, dass Du jetzt meine Intention diesen Thread betreffend verstanden hast. Es gibt sicherlich einige Leute, deren Turbo einfach "verheizt" wurde, die sich einfach aus Ignoranz oder Unwissenheit falsch verhalten, und es gibt sicher Leute, die 250.000 mit einem Turbo fahren können, weil sie ihn so gut behandeln. Aber es gibt (auch bei einer "Premiummarke") mitunter einfach Materialschwächen oder Fehlkonstruktionen. Und das würde ich nicht einfach so abtun, und versuchen ins Lächerliche zu verkehren, wenn es eben eine solche "statistische Häufung" gibt. Und die ist offensichtlich. Mehr habe ich nicht behauptet, sondern eine Vermutung geäussert / These aufgestellt, dass es sich durchaus um eine Materialschwäche handeln könnte, nicht muss. Vielleicht hilft das auch mal anderen Usern, und dazu ist die Community da......

 

Solltest Du Dich dann für einen A2 entscheiden, könnte es ja sogar sein, dass Dich (oder andere) gerade dieser Thread dazu veranlasst, beim 90 PS TDI ganz genau auf den Turbo zu achten. Dann hätte er schon seinen Zweck erfüllt.

 

Ich wünsche Dir, und allen anderen hier jedenfalls, dass ihnen diese leidvolle Erfahrung erspart bleibt. Denn der A2 ist, wenn er fährt, nach wie vor ein geniales Auto für mich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Update:

 

1.Rolli 525i 30000

2.NewBe 40000 (2 Laderschäden)

3.Cybermoses 85000

4.DVibes 68000

5.Carpinus 37000

6.Afagddu 44000

7.SilverMA 45380

8.Hansemann 58000 (2 Laderschäden)

9.Joergi76S 68500

10.DerFlo 72000

11.TurboAdmin 62000

12. T1homas 60000

 

Ich glaube, auch bei NewBe hat es zweimal gescheppert.......wenn ich mich irre, bitte bescheid geben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Irgendwie sieht das aus als gibt es hier eine häufung zwischen 40- und 85000km wenn ich das so in der Tabelle sehe.

Also wenn bis 90000 nix passiert dann wurde was ordentliches verbaut....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da es ihn ja erst ab 2003 (glaube sogar erst ab MJ 04) gab, und der A2 im Sommer 05 eingestellt wurde, glaube ich, dass es da keine grossen Änderungen gab. Meiner ist jedenfalls von 11/04 (MJ 05), also letzte Baureihe.

 

Also Los:

 

1.Rolli 525i 30000

2.NewBe 40000 (2 Laderschäden)

3.Cybermoses 85000

4.DVibes 68000

5.Carpinus 37000

6.Afagddu 44000

7.SilverMA 45380

8.Hansemann 58000 (2 Laderschäden)

9.Joergi76S 68500

10.DerFlo 72000 11/04 (MJ 05)

11.TurboAdmin 62000

12. T1homas 60000

 

Mitmachen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin.

 

Nun, meiner hat jetzt kürzlich die 90000 überschritten...

kann ich nun hoffen das ich was "Ordentliches" drin hab ?

 

Meine Einschätzung: Früher oder später erwischt es alle, die meisten werden ja erst noch Ihre Kilometer machen (>100k).

 

Der Turbo ist insbesondere beim 90er ein hochbelastetes Teilchen,

warmfahren und abkühlen soll schon sein, aber sonst musser ran,

wozu habe ich die Leistung sonst ?

 

Die 8500 Repkosten sind schon ernorm hoch (wenn man auch bedenkt wodurch entstanden)... wehe wenn dann keine Versicherung dahinter steht.

 

Sodenn, allseits gute Fahrt... und immer dran denken:

Auch die Toyos sind nicht frei von Fehlern...da gehn auch schon mal die Maschinchen hobbs (Zitat Autobild "Avensis-Diesel vertragen Vollgas nicht").

 

Gruß Gelb

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Irgendwie sieht das aus, als gibt es hier eine Häufung zwischen 40- und 85000 Km, wenn ich das so in der Tabelle sehe.

Also, wenn bis 90000 nix passiert, dann wurde was Ordentliches verbaut....

 

Ich dachte, die wären alle gleich?:kratz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stand September 2003, Verdichtung: 18

Stand November 2003, Verdichtung: 18,5

 

Hat das was mit der Qualität der Turbos zu tun?

 

 

Was ist ungünstiger für den Turbo 18 oder 18,5?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist wirklich interessant, was Du da gefunden hast @Kane.326 - aber der MKB ist wohl bei allen ATL, und damit ganz schwer zu unterscheiden, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Audi TDI

Meine Turbos gingen vom Nicht-Heizen kaputt :D Als ich meinen A2 noch richtig getreten habe hat er gehalten, jetzt fahr ich brav und was ist.... Regelgrenze unterschriten in Perfektion :D Vielleicht brauch ich ja nur einen Grund um endlich was standhafteres einzubauen. Viellicht gibts ja bald einen Bericht.... Es soll ja standhaftere VTG geben als den vom 90PS.

 

Ich hab wohl auch mal wieder einen defekten und kann es allen nachfühlen. Bei mir ist zum Glück nur die Klappe defekt und schließt wohl nicht mehr richtig. Ich habe ja auch nur den einfachen Wastegatelader. Ich gebe DER Flo recht, denn die VTGs im 90PSer scheinen wirkliche Mimosen zu sein, und ich habe den Verdacht dass es auch mit dem Einbau zusammenhängt, denn ich kenne einige die haben nach dem Turbotausch schneller einen neuen benötigt als vorher der erste gehalten hat. Naja ich freue mich wie ein Schnitzel auf den Einbau ich liebe es....

 

Gruß Audi TDI

bearbeitet von Audi TDI

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
... Es soll ja standhaftere VTG geben als den vom 90PS.

 

...der dann auch noch ohne größere Umbauten passt?

 

Eine solche Info wäre gut......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat denn der Polo 1.4 Tdi nen anderen VTG Lader drin???? Den gibt es ja auch bei gleichem Hubraum mit zwei unterschiedlichen Leistungen (51 und 59kW), dachte immer, die seien weitgehend identisch mit dem A2 Motor.

 

Aber dann müsste der Polo Turbo genau so oft sterben.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hat denn der Polo 1.4 Tdi nen anderen VTG Lader drin???? Den gibt es ja auch bei gleichem Hubraum mit zwei unterschiedlichen Leistungen (51 und 59kW), dachte immer, die seien weitgehend identisch mit dem A2 Motor.

 

Aber dann müsste der Polo Turbo genau so oft sterben.....

 

nein die normalen 51+59KW Tdi haben keinen VTG-Lader

 

nur der PoloBluemotion hat nen VTG Lader

 

man sollte sich also mit den Bluemotionfahrern in Verbindung setzen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich hab echt nochmal Glück gehabt mit meinen Turboschaden.

Audi übernahm 100% Kulanz auf dem Turbo und die Gebrauchtwagengarantie 100% auf dem Einbau. So ging es ohne Zuzahlung.

Aber wie geht es weiter......?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Also ich hab echt nochmal Glück gehabt mit meinen Turboschaden.

Audi übernahm 100% Kulanz auf dem Turbo und die Gebrauchtwagengarantie 100% auf dem Einbau. So ging es ohne Zuzahlung.

Aber wie geht es weiter......?

 

war bei mir auch so, dass alles gezahlt wurde. bis jetzt fahr ich seit 40.000 km ohne probleme *aufholzklopf*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@t1homas:

 

Darf ich mal fragen was Deiner für ne EZ hatte??? Du bist ja nicht der erste, bei dem Audi Kulanz hat walten lassen beim Turbo, in einem anderen Thread hatte jemand OHNE GARANTIEVERSICHERUNG von Audi 70% Kulanz auf den gesammten Motor beim gleichen Schadensbild bekommen, nur ich soll trotz Perfect Car Pro auf der Sb von 2700,-€ sitzen bleiben ????

 

Da scheint Audi j aselbst schon mitbekommen zu haben, dass irgendwas mit dem VTG nicht so ganz astrein ist.....

 

Hmmm, hab auf meinen Brief an den Audi Kundendienst vor 3 Wocehn noch nichts gehört.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@t1homas:

 

Du bist ja nicht der erste, bei dem Audi Kulanz hat walten lassen beim Turbo, in einem anderen Thread hatte jemand OHNE GARANTIEVERSICHERUNG von Audi 70% Kulanz auf den gesammten Motor beim gleichen Schadensbild bekommen, nur ich soll trotz Perfect Car Pro auf der Sb von 2700,-€ sitzen bleiben ????

 

Da scheint Audi j aselbst schon mitbekommen zu haben, dass irgendwas mit dem VTG nicht so ganz astrein ist.....

 

Hmmm, hab auf meinen Brief an den Audi Kundendienst vor 3 Wocehn noch nichts gehört.

 

 

bei mir hat das audi übernommen, zu 100 % und nicht die perfect car!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

 

ich hab mir Sonntag vor einer Woche einen Audi A2 1.4 TDi gekauft. EZ ist 10/2005 und er hat 48421km gelaufen.

Ich hatte den Audi ganze 9h, dann hatte ich einen Turboladerschaden.

 

Kurz um, Audi hat die Teile zu 100% übernommen und die Werkstattkosten übernahm die Versicherung.

 

Glück gehabt. Eigentlich wollte ich der Kugel einen Chip verpassen, aber nach dem Erlebnis hab ich die Idee erstmal verworfen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok, wieder Zeit für ein Update:

 

1.Rolli 525i 30000

2.NewBe 40000 (2 Laderschäden)

3.Cybermoses 85000

4.DVibes 68000

5.Carpinus 37000

6.Afagddu 44000

7.SilverMA 45380

8.Hansemann 58000 (2 Laderschäden)

9.Joergi76S 68500

10.DerFlo 72000

11.TurboAdmin 62000

12. T1homas 60000

13. Walle 48421

 

Audi hat sich auf mein schreiben (6 Wochen!!!) noch immer nicht gemeldet, Der VVD ignoriert mich einfach, indem Schreiben, die ich an sie schicke, einfach mit dem Verweis, ich solle mich an den Händler wenden, im Original zurückgeschickt werden. Daß in dem Anschreiben völlig falsche Tatsachen stehen, zeigt mir, dass sie sich noch nicht einmal 2 Minuten genommen haben, meinen Breif durchzulesen....Diese Arroganz stinkt schon.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.