habakuck

TDI 1.4 - grüne Umweltplakette?!

Recommended Posts

Halli hallo.

 

Ich werde durch einen Umzug nach Hannover leider dazu genötigt mich mit diesem Thema zu beschäftigen.

 

Die Nachrüstung eines Partikelfilters soll mich stolze 1.300€ kosten was bei einem (von der Audiwerkstatt) geschätzten Wert von ca. 5.500€ eigentlich viel zu viel Geld ist.

EZ. 03.03

Km. 85.000

 

Daher bin ich jetzt am hin und her überlegen was ich tun soll.

Da ich absolut nicht verstehe und es auch nicht einsehe warum ein A2 keine grüne Plakette bekommen soll habe ich ein bischen recherchiert und bin über euer Forum gestollpert.

Alle 1.2 TDI auf D4 umschlüsselbar! Es geht! Schlüsselnummer - Seite 11 - A2 Forum

 

Da ich von dem Thema wenig bis garkeine Ahnung habe möchte ich nun hier nachfragen ob und wie es möglich ist für meinen Wagen eine grüne Plakette zu bekommen ohne dafür über 1.000€ auf den Tisch legen zu müssen.

 

Daten A2 1.4 TDI 75 PS:

 

B: 07.03.03

E: WAUZZZ8ZX3N026288

14: Euro3; 5L

P3: Diesel

14.1: 0445

P.1: 1422

Wenn ihr weiter Angaben benötig dann sagt bitte Bescheid.

 

Vielen Dank schonmal für's Durchlesen.

 

Grüße

 

Habakuck

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Leider ist eine Umschlüsselung nur beim 1.2TDI möglich, nicht beim 1.4TDI.

 

Du musst dir wohl oder übel einen Filter kaufen oder von deinem Auto trennen. Les dir mal das hier durch:

Dieselpartikelfilter gibts noch 330€ Zuschuss ?? - A2 Forum

 

Wenn du schnell warst und einen Filter in 2010 hast einbauen lassen dann könntest du noch die Förderung bekommen sobald dein Antrag innerhalb der Einsendefrist beim BaFa eingeht. ;)

 

Übrigens:

Die Audiwerkstatt verlang nicht wirklich 300EUR für den Einbau??? Das ist Wucher. Beim Filter sind alle Teile die für den Einbau benötigt werden dabei (Schrauben, Dichtungen). Es kommt nur noch die Arbeit dazu. Der Einbau dauert eine Stunde, wenns etwas länger geht vielleicht 1,5. Das kann auch ATU oder eine freie Werkstatt für ca. 100EUR oder weniger schaffen. Es haben schon A2-Fahrer berichtet, deren ATU-Werkstatt den Filter in 45 Minuten eingebaut hat.

 

Wenn du mit deinem Auto zufrieden bist investier lieber das Geld in den überteuerten B&B-Filter, anstatt dir ein anderes Fahrzeug anzuschaffen. Neukauf ist meistens teurer als reparieren. Eine Alternative zu B&B gibt es aktuell nicht.

bearbeitet von A2-D2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für die schnelle Antwort!

 

Das Angebot kommt von ATU. Was davon Artikel- und was Arbeitskosten sind weiss ich nicht.

 

Auskunft von der Audi-Werksatt: Gibt es nicht. Da werden Sie sich wohl ein neues Auto kaufen müssen.. :huh:

Und das erzählt er 'nem Studenten :crazy:

 

Die AudiWerkstätten haben mich die letzten Jahre nur enttäuscht.

 

 

So ein Mist. Die Förderung kann ich dann wohl vergessen. Denn das Einbaudatum wird ja auf jeden Fall 2011 sein.

3 Wochen Lieferzeit sind eh noch fällig wenn ich den Filter jetzt bestelle. Und ATU will 300€ Anzahlung haben.

 

Alles Mist. :kratz:

 

Wo bekommt man so vermalledeite Plaketten her wenn man sie offiziell nicht bekommt? :cool:

 

Ausdrucken bringt nichts habe ich mir sagen lassen aber wenn man die original hat glaube ich nicht das ein Beamter groß nachgucken wird ob der Filter wirklich verbaut ist...

Und selbst wenn. Mehr als 1.300 € kann das nicht kosten...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Alternative zu B&B gibt es aktuell nicht.

 

Da gabs ein Thread im Forum... wie kauft man *** **** Filter (~ 500,- EUR) und wie man das Filter anmelden soll. Die Modelle funktioniert nicht mehr, oder dürfen wir solche Diskussionen nicht mehr führen?

 

Hinweis vom Moderator
Korrekt, um Stress zu vermeiden ist das Thema nicht mehr erwünscht...

 

ich habe das Filter bei ATU installiert, 69,- EUR, zuzüglich 330 EUR vom Staat und 60,- EUR von ebay für meinen alten Katalysator hat mir den Spaß knapp 600,- EUR gekostet. Das Auto ist genauso alt (BJ 2003).

bearbeitet von A2-D2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Auskunft von der Audi-Werksatt: Gibt es nicht. Da werden Sie sich wohl ein neues Auto kaufen müssen.. :huh:

 

Das sagt die Audi-Werkstatt vor allem deshalb, weil Audi den DPF nicht offiziell im Programm hat für unsere Kugeln. Und wenns um den Einbau eines "Fremd"-Teils geht, stellen die sich (wegen Garantiefragen) bisweilen an wie der Hund zum Eierlegen :kratz:

bearbeitet von Highlander72
Man sollte schreiben können...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Genau dazu hab ich eine Frage: wie funzt dieser nachträglich eingebaute Filter? Ohne Additive? Ohne Verbrauchserhöhung? Ohne Leistungsverlust? Ohne Regenerationsprozess? Fragen...Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

O.k. B&B haben den Filter leider nicht ab Lager. Kommt Ende nächster Woche rein.

Wenn ich den dann gleich einbauen lasse; wie lange dauert das denn diesen "gültigen" Antrag beim BAFA einzureichen?

 

Wieviel darf so ein Einbau des Kats kosten?

 

Ich hätte das bei ATU machen lassen. Die sind von den Preisen und so doch in Ordnung oder?

 

PS: Ich bin grade auf dieser Seite: BAFA-Partikelminderungssystem

Das kann doch nicht der ganze Antrag sein?

Wollen die keine Kopie der Urkunde oder so?

 

Wie läuft das überhaupt ab?

 

Ich lasse den Kat einbauen und bekomme die Urkunde dazu.

Damit gehe ich dann zur Zulassungsstelle und lasse das nachtragen?

Und dann schicke ich dem BAFA eine Kopie des Fahrzeugscheins?

 

Oder wie?

bearbeitet von habakuck

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Wo bekommt man so vermalledeite Plaketten her wenn man sie offiziell nicht bekommt? :cool:

 

Ausdrucken bringt nichts habe ich mir sagen lassen aber wenn man die original hat glaube ich nicht das ein Beamter groß nachgucken wird ob der Filter wirklich verbaut ist...

Und selbst wenn. Mehr als 1.300 € kann das nicht kosten...

 

Geh zu ner (kleinen) Werkstatt und frag halt ob du ne "gelbe" ;) bekommst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
O.k. B&B haben den Filter leider nicht ab Lager. Kommt Ende nächster Woche rein.

Wenn ich den dann gleich einbauen lasse; wie lange dauert das denn diesen "gültigen" Antrag beim BAFA einzureichen?

 

Wieviel darf so ein Einbau des Kats kosten?

 

Ich hätte das bei ATU machen lassen. Die sind von den Preisen und so doch in Ordnung oder?

 

Schau mal hier:

BAFA: Partikelminderungssysteme

Du musst den Filter nur bis zum 31.12.2010 einbauen lassen :janeistklar:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine Umschlüsselung ist nur beim 1.2TDI möglich, nicht beim 1.4TDI.

 

Leider.

 

 

OK, ich wollte es etwas schöner formulieren. :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
...Du musst den Filter nur bis zum 31.12.2010 einbauen lassen

 

Och, in der ein oder anderen Werkstatt hängt bestimmt noch ein 2010er Kalender an der Wand. Man muß evtl. nur mal den Werkstattmeister "freundlichst" darauf hinweisen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden