Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Redben

A2 läuft auf 3 Zylindern

Recommended Posts

Hallo Audi Freunde,

 

Ich fahre nun mit meinem A2 schon 65tkm mit 100 habe ich ihn gekauft. bei 100 ging auch die Motorkontrollleucht an und bis jetzt hat auch nichts geholfen. Ab und zu fing fing der A2 auch an unruhig zu laufen meistens wenn man lange gefahren ist auch eher etwas schneller und dann an ner Ampel oder so im Lehrlauf stand. Konnte man auch deutlich am Drehzahlmesser sehen der dann stark schwankte. Aber mit einmal zwischengas was es dann weg.

Jetzt zum Neuen Problem. Auf der Autobahn bei 140kmh auf einmal wie kleine aussetzter beim Gasgeben. Auf der Landstraße wurde es dann schimmer beim straken beschleunigen diese Aussetzer. Bis auf einmal der A2 nur noch auf 3 Zylinder lief. Das kenne ich noch von früher von meinem Polo. hört sich an wie ein Subaru und hat keine Leistung mehr. Das hatte ich auch einmal nach dem mir ein Mader ein Zündkabel zernagt hatte.

Also er lief auf 3 Zylindern und die Motorkontrollleuchte war nicht mehr nur am leuchten sondern jetzt am blinken. Angehalten, aus gemacht kurz gewartet und dann ging es wieder.

Jetzt habe ich aber immer zwischen durch diese Aussetzer.

Neue Zündkerzen sind drin. Was kann es also noch sein?

Verteiler? Zündspule? Wer kann Helfen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
. Was kann es also noch sein?

Verteiler? Zündspule? Wer kann Helfen?

 

Genau. Welchen Motor hast du denn? Beim AUA wäre es das, was du genannt hast, möglicherweise auch nur eine spröde Isolation am Zündkabel.

 

Beim BBY würd ich erstmal nach einer defekten Zündspule suchen. Einfach die Zündspule des betroffenen Zylinders (mit VAG-Com auslesen) gegen eine andere tauschen und schauen, ob der Fehler mitwandert.

 

https://a2-freun.de/wiki/index.php/AUA

 

https://a2-freun.de/wiki/index.php/BBY

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

 

mach dir keine Sorgen, meiner läuft auch nur auf 3 Zylindern ;).

 

 

 

 

Ok, und jetzt ernsthaft. Welches Baujahr ist dein A2? Die Einzelzündspulen beim BBY gehen ab und an kaputt, dein Fehler hört sich sehr danach an. Wenn du einen AUA mit einer großen Zündspüle hast, mal alle Kabel genau checken, könnte sein dass da ein Funken nebenraus haut...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, man geht auch irgendwann mal zur Werkstatt und lässt gucken oder erdkundigt sich frühzeitig. So wie sich das liest, scheinst du das ja schon länger zu haben... Über Folgeschäden brauchst du dich ja dann nicht zu beschweren. ;)

 

Zur Problemlösung:

Es wäre nicht schlecht wenn du bis jetzt hat auch nichts geholfen mal in das aufschlüsseln könntest, was schon alles versucht wurde. Wenns nur beim Beten blieb, ist klar, dass da nix passiert.

 

Weiterhin wäre es nicht schlecht zu wissen welches Modelljahr dein A2 ist.

 

Zu wissen welche Fehler im Fehlerspeicher stehen wäre auch ganz praktisch, denn noch ist die Glaskugel nicht marktreif. :)

 

Vermutlich hast du ein Problem mit der Zündanlage. Je nach Modelljahr ist am wahrscheinlichsten ein defektes Zündkabel oder eine defekte Stabzündspule.

 

 

Edit: Tjoa, da waren wohl wieder drei zur selben Zeit am Werk.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja das wichtigste vergessen:-)

Also es ist ein 1,4 Benziner Bj. 12.2000 also 2001er ich bin mir nicht ganz sicher aber ich meine es war der AUA.

Fehlerspeicher... es hieß immer sporadischer Fehler. Fehlerauslesen hat ergeben Geber 1 für Bremsdruck-G201 elektrischer Fehler im Stromkreis dazu kommt dann noch Bank1, Gemischadation Bereich 1 Magergrenze unterschritten statisch.

 

Machen lassen habe ich, Immer wieder auslesen lassen, Drosselklappe reinigen lassen, ein neues Felxrohr (Auspuff) joa das wars auch schon da sie ja nicht wussten wonach sie suchen sollen hab ichs dann gelassen.

Die suche nach der Nadel im Heuhaufen wollte ich nicht bezahlen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Verständlich.

 

Wenn das alle Infos sind, die es zu deinem Problem gibt, ist die Zündanlage eher weniger das PRoblem. Könnte sein, dass vielleicht die Einspritzdüse eines Zylinders defekt ist oder einfach ne Lambdasonde spinnt.

 

Mit deinen Angaben lässt sich das leider nicht ganz so genau einkreisen. Die Fehlerspeichernummern wären hier sicher am hilfreichsten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Welches ist denn die FsNr.? das was über der Diagnose steht? 01435 012

und noch die? 17559 P1151 035

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So ich war noch mal beim Freundlichen. Und das kam dabei raus.(Siehe Anhang)

Hatte schon jemand das selbe Problem und weis was zu tun ist?

img007.jpg.e67d692e3143bc4bc57ac8163e29ce28.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Einspritzventil Zylinder 4 (befindet sich auf der Beifahrerseite), sowie Tempsensor G2 / G62 tauschen.

 

Zu letzterem gibts genug Infos im Forum, den Sensor auch als erstes tauschen und danach Fehlerspeicher löschen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stimmt. Ich muss eindeutig wieder mehr schrauben... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
So isses.;)

 

 

^

|---- der Mann muss es wissen, dem hab ich's gegen seine Proteste mit dem Schraubenzieher in den Block geritzt :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Okay vielen dank schon mal. Was hat das mit dem 2ten und 1ten Fehler auf sich? Da steht ja Verbrennungsaussetzer erkannt Zylinder 2. Warum das wenn das einspritzventil bei zylinder 4 im Eimer ist?

und dem Kraftstoffbemessungssystem was zu mager ist?

Und das wichtigste was kostet mich der Spaß wieder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tempsensor und EInspritzventil scheinen den EInträgen nach zu urteilen auf jeden Fall einen Hau weg zu haben. Zumindest der Tempsensor geht oft kaputt und ein Einspritzventil produziert nicht einfach so ein Kurzschlusseintrag.

 

Möglich wäre auch ein anderer Defekt, ist aus der Ferne halt schwer zu sagen.

 

Der Fehler auf Zylinder zwei ist nur sporadisch und könnte ein Folgefehler vom defekten EInspritzventil sein, genauso wie das mit dem Kraftstoffbemessungssystem.

 

Den Tempsensor kannst du mal tauschen lassen oder dich selbst dran versuchen. Gibt genug Infos im Forum darüber und das Teil kostet auch nur 15EUR inkl. Porto bei Ebay.

 

Problematisch ist aber, dass die Zündaussetzer bzw. der magere Lauf zu dauerhaften Motorschäden führen können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Einspritzventil Zylinder 4 (befindet sich auf der Beifahrerseite), sowie Tempsensor G2 / G62 tauschen.

 

Zu letzterem gibts genug Infos im Forum, den Sensor auch als erstes tauschen und danach Fehlerspeicher löschen.

 

Ist der Tempsensor G2/G62 der Doppeltemperaturgeber am Thermostatgehäuse ? Also für MStg und Tempanzeige ?

 

Ich vermute aber auch das es in dem Fall hier am Einspritzventil liegen wird, ich habe aber keine Ahnung wie leicht bzw schwer das zu tauschen ist ...

 

Noch eine andere Frage: Steht eigentlich nur etwas im Fehlerspeicher wenn auch die Motorkontrolleuchte an ist, oder kann da auch so etwas drin stehen ? UNd wie lange werden Fehler im Fehlerspeicher gespeichert ?

bearbeitet von Ringfuchs

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde zusätzlich noch das Zündkabel von Zylinder 2 tauschen, je nach Budget auch komplett neue Zündkabel einbauen.

Sporadische Zündaussetzer hatte ich auch schon, da war der Zündkerzenstecker verrottet. Da hilft dann auch kein Kontaktspray mehr.

 

Viel Erfolg bei der Reparatur. Warte nicht zu lange, denn bei defektem Zylinder kann der Kat Schaden nehmen.

 

Gruß, Steffen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es können auch Fehler im Speicher stehen wenn die Lampe aus ist. In der Regel ist das aber eher so, dass die Lampe brennt. Sie muss glaub ich dann brennen, wenn die Fehler abgasrelevant sind.

 

Und ja, der Doppeltempgeber ist gemeint.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So ich hab mal angefangen mit einem neuen Temperaturgeber und einem neuen Zündkable und lernwerte vom Motorstg. LT anlage löschen.

Läuft wieder keine Aussetzer mehr und die dämliche lampe ist aus... mal sehen wie lange:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:erstlesen:

Bei mir gib es auch Zündaussetzer. Ich habe die nur an sehr heißen Tagen, wenn ich im Leerlauf bin fängt es an; an der Ampel etc. Dann ist kein Saft mehr da und ich komme kaum vom Fleck. Leider sehr gefährlich und nervig für Andere im Autobahn-Stop-and-Go.

Ich hatte zuerst einen Marderschaden vermutet; die Zündkabel waren angeknabbert; nachdem diese sowie die Zündspule und Zündkerzen getauscht wurden, kam es aber trotzdem wieder; aber nur an heißen Tagen. Also das Marderproblem ist es bestimmt nicht mehr.

Bisher hab ich auch noch keine Lösung. Mein Audi-Mensch hat mir empfohlen es mit einem Benzin-Additiv zu versuchen um Verkokungen an den Ventilen abzubauen. Wenn die da sind, kann es wohl ähnliche Probleme geben. Bevor man den Zylinderkopf etc auseinanderbaut ist das die günstigere Lösung. Trotzdem paßt das nicht zum Schadensbild Zündaussetzeter im Leerlauf an heißen Tagen. Mir scheint es doch eher ein Elektrikproblem zu sein. Daß irgendwas mit der Spannung nicht stimmt. Aber wie spielt die Temparatur da rein? Bei AutoScout24 unter Magazin > Neu & Getestet > Gebrauchtwagen: Audi A2 steht folgendes: "Was bei allen A2 vorkommen kann, sind Aussetzer in der Elektronik. Zum einen lieferten die Bosch-Lichtmaschinenregler zu viel Saft, so daß die Glühbirnen reihenweise den Geist aufgaben, zum andern spinnt bisweilen das Steuergerät. Erkennbar ist das am Aufflackern der roten Motormanagement-Lampe im Cockpit."

Nicht ganz mein Problem. Was tun?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen