Jump to content

rote Kühlwasserwarnleuchte leuchtet- welcher Sensor könnte es sein?


JanL

Recommended Posts

vor 13 Minuten schrieb Schwabe:

Selbst in das Thema einarbeiten macht richtig schlau!

Ohne Fleiß kein Preis.

Du solltest noch motivierter als Deine Werkstatt sein.

Wir Alle müssen uns etwas einlesen, um die Karre zu verstehen.

Die meisten Probleme sind schon beschrieben/gelöst.


Einfach auf die Frage zuvor antworten hätte genügt.

Nach 20 Jahre A2 und fast solange im Forum schätze ich eingelesen zu sein.

Gruß

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb kugelrund:


Dh der Fehler kann nur durch den Ausgleichsbehältersensor kommen ?

 

Wenn wir von der roten Wasserstandsmeldung im KI sprechen: Ja.

 

Aber, der "Sensor" dort ist keiner, da ragen einfach 2 Metallpins ins Kühlwasser. Hab gerade keinen Stromlaufplan, aber wenn ich mein Geschreibsel oben richtig interpretiere gehen zwei Litzen zu einem Zwischenstecker A-Säule unten, von da eine ans STG, die andere liegt auf Masse. Da der Behälter wohl schon neu ist, würde ich mal stark von einem Problem in den beiden Litzen ausgehen. Mit der 50/50 Geschichte nasser Litzen von oben wäre mein nächster Prüfpunkt der Stecker am "Sensor", und der Stecker im Fußraum.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

War nicht böse gemeint, auch wenn es so geschrieben war!

Also gut.

Nein.

Es kann nicht nur am Sensor liegen, sondern auch an der Leitungsführung.

Schau einfach mal nach, ob es Auffälligkeiten im Kabelbaum gibt.

 

 

Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)
vor 29 Minuten schrieb McFly:

Wenn wir von der roten Wasserstandsmeldung im KI sprechen: Ja.

 

Aber, der "Sensor" dort ist keiner, da ragen einfach 2 Metallpins ins Kühlwasser. Hab gerade keinen Stromlaufplan, aber wenn ich mein Geschreibsel oben richtig interpretiere gehen zwei Litzen zu einem Zwischenstecker A-Säule unten, von da eine ans STG, die andere liegt auf Masse. Da der Behälter wohl schon neu ist, würde ich mal stark von einem Problem in den beiden Litzen ausgehen. Mit der 50/50 Geschichte nasser Litzen von oben wäre mein nächster Prüfpunkt der Stecker am "Sensor", und der Stecker im Fußraum.


Behälter ist nicht Neu. Er wurde in der Werkstatt gewechselt und nach bestehendem Fehlerbild wieder ausgebaut.

Kabelbaum im Motorraum ist soweit geprüft und ein Neuer Stecker verbaut.

Bleibt also nur noch die Verkabelung im Innenraum oder eben doch der Behälter.

Wenn der Fehler wieder kommt Wechsel ich den Behälter. Die Wahrscheinlichkeit das die Werkstatt diesen nicht befüllt hat kann ich so ausschließen.

Gruß und vielen Dank.

Edited by kugelrund
Link to comment
Share on other sites

vor 24 Minuten schrieb kugelrund:

Die Wahrscheinlichkeit das die Werkstatt diesen nicht befüllt hat kann ich so ausschließen.

Moment, Du hast noch nicht den tatsächlichen Wasserstand angeschaut? 

Link to comment
Share on other sites

vor 19 Minuten schrieb McFly:

Moment, Du hast noch nicht den tatsächlichen Wasserstand angeschaut? 


Doch na klar, aber natürlich nicht den Wasserstand als der Neue Behälter probeweise in meiner Abwesenheit verbaut war 😀

Link to comment
Share on other sites

 

Die Kühlmittelmangelanzeige (F66) ist direkt am KI angeschlossen.

 

Nachfolgend der Weg vom Ki zum Ausgleichsbehälter laut Stromlaufplan:

 

KI, T32/22 Steckverbindung, 32-fach, blau, am Schalttafeleinsatz, Pin 22, bl/ro
T10f/10, Steckverbindung, 10-fach, blau, Kupplungsstation A-Säule, links, Pin 10, bl/ro
F66, Schalter für Kühlmittelmangelanzeige, Pin 2, bl/ro

F 66, Schalter für Kühlmittelmangelanzeige, Pin 1, br/ws

T10f/8, Steckverbindung, 10-fach, blau, Kupplungsstation A-Säule, links, Pin 8, br/ws

Masse

 

Ich würde mal die Verkleidung an der A-Säule links (unten) ausbauen und dann den Kontakt T10f/10 gegen Masse brücken. Dadurch sollte der Geber im Ausgleichsbehälter überbrückt werden und die Meldung verschwinden.

 


 

  • Like 2
  • Thanks 1
  • potential wiki content 1
Link to comment
Share on other sites

Kurze Rückmeldung…

Der Fehler ist jetzt erstmal weg.

Ich habe etwas am Kabelbaum im Motorraum gewackelt und nochmal die Kontakte gereinigt.

Vielen Dank für den Hinweis zur Belegung im Innenraum.

Falls mir jemand den Schaltplan schicken möchte wäre ich gewappnet falls es wieder kommt 😀.

Gruß und Danke

Link to comment
Share on other sites

vor 11 Stunden schrieb kugelrund:

Ich habe etwas am Kabelbaum im Motorraum gewackelt

Das hört sich nicht nach einer permanenten Reparatur an. B|

Es ist zwar kein echtes Drama, wenn der Kühlmittelstand falsch als zu niedrig angezeigt wird, aber nerven würde mich das schon.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Aktivitäten

    1. 16

      OpenSky ersatz für 8z0 877 213 Dichtband

    2. 14

      2001 Audi A2 1.2TDI 3L Getrieb

    3. 14

      2001 Audi A2 1.2TDI 3L Getrieb

    4. 4

      Wohl Ende einer Ära - 340.000 km im FSI

    5. 4

      Wohl Ende einer Ära - 340.000 km im FSI

    6. 4

      Wohl Ende einer Ära - 340.000 km im FSI

    7. 4

      Wohl Ende einer Ära - 340.000 km im FSI

    8. 4

      Wohl Ende einer Ära - 340.000 km im FSI

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.