Lupomane

Ergebnis von Swissoil auf Azurblauperleffekt

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

das ist mein erster Beitrag hier. Seit neustem bin ich stolzer Besitzer eines A2 in Azurblau.

 

Da der Wagen in einem fast makellosen Zustand ist, hab ich mir die Arbeit gemacht, ihn vollständig mit dem eigentlich meinem Cabrio vorbehaltenen Swissoil zu behandeln.

 

Das Ergebnis möchte ich euch nicht vorenthalten, ihr seht es auf den angehängten Bildern. Es ist überwältigend. Auf den Bildern kommt es nicht ganz so gut zur Geltung, aber das Auto sieht jetzt aus, als hätte es jemand mit einem Stück Speck eingerieben :-)

 

Es gibt Lacke, bei denen sieht man den Unterschied einer einfachen Politur oder Versiegelung zu einer Swissoilbehandlung kaum, aber auf diesem Lack ist ein Ergebnis erreicht worden, das einem die Sprache verschlägt.

 

Mein Vorgehen war:

- Etwas tiefere Kratzer von Hand mit Lackreiniger entfernt (4 Stunden)

- Kompletter Lack mit der Maschine und Reinigungspolitur behandelt (10 Stunden)

- Kompletter Lack mit einer Hochglanzpolitur behandelt (8 Stunden)

- Alle Wachs- und Konservierungsrückstände gründlichst mit Spülmittel und einigen Waschgängen entfernt.

 

Dann die Swissoilbehandlung...

 

 

Falls jemand von euch Interesse hat bin ich gerne bereit mit euch zusammen euer Auto genauso zum Strahlen zu bringen!

 

Es grüßt vom Fuße des Schwarzwaldes

 

Lupomane

58933d5b43d06_2012-08-2915_08_09.jpg.0fa2a6a4444c5f261aeaac3696c04f10.jpg

58933d5b48065_2012-08-2915_08.38DesktopAuflsung.jpg.f81d729553af4c4cdc08cad19ae3cc59.jpg

58933d5b55fb6_2012-08-2915_08_23.jpg.ab2a8773ee518bb71f8faf50ae64cb49.jpg

58933d5b5bd42_2012-08-2915_07.36DesktopAuflsung.jpg.ce2ed258532049505d36e07e88b6c34e.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Props mate! Gefällt! :)

 

Achja, willkommen bei den A2-Freunden!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Ergebnis ...klasse.

 

Die Begeisterung über die eigene Arbeit ...super.

 

Glänzender Einstieg bei den A2-Freunden.

 

Willkommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schaut sehr gut aus, der Carnaubaanteil knallt ordentlich.

 

Könntest du bitte noch etwas klarer werden, ob der getanen Arbeitsschritte und verwendeten Produkte? So kann ich mir nicht recht vorstellen, was da vor sich ging.

bearbeitet von Nachtaktiver

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Azur? Ist das nicht Mauritius?

 

- Bret

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank an alle! So macht mir unser neuer Kleiner gleich noch viel mehr Freude!!

 

Es ist Azurblau! Ja, in der Sonne leuchtet er jetzt halt wahnsinnig und die Farbpigmente springen einen an. Heute morgen unter seinem Carport bei dieser Weltuntergangsstimmung ist er wieder "Stahlgrau-blau" aber mit unglaublicher Farbtiefe und Glanz.

 

Ok, ich werde mein Vorgehen vertiefend beschreiben, bitte Euch aber schon jetzt, mich nicht für bekloppt zu erklären - wenn ichs denn währenddessen nicht schon selbst tue! :-) Fahrzeugpflege - ja insbesondere die Lackpflege wirkt auf mich äußerst erholend und abspannend.

 

Ich versuche alles in Stichpunkten zu halten. Ich verwende bei den Lackreinigern und Polituren Produkte von Nigrin. Im Laufe der Jahre und somit gewonnener Erfahrung vor allem auf dem Uni-rot meines Cabrios bin ich sehr sensibel mit der Verwendung von Polituren geworden - ich persönliche arbeite am zufriedenstellensten mit Produkten von Nigrin. Hier habe ich eine sehr gute Reinigungsleistung sowohl von Hand als auch mit der Maschine und die verhältnismäßig geringste Hologrammbildung. Ok, los:

 

- Fahrzeug gründlichst mit Spülmittel waschen bis alle Rückstände von Wachs, Konservierungen und natürlich die Verschmutzungen entfernt sind.

 

- Tiefere Kratzer (Kofferraumladekante, Türgriffschalen usw) teilweise mit Hand, teilweise mit einer Maschine auspolieren

 

- Komplettes Fahrzeug mit Lackreiniger bzw Reinigungspolitur (je nach Alter und Zustand des Lackes) mit der Maschine polieren, mit Hand alle Kratzer und Verunreinigungen an die man mit der Maschine nicht kam nacharbeiten.

 

- Mit normaler Politur "für normale und frisch aufbereitete Lacke" polieren. Hierzu verwende ich eine Exzentermaschine, um gleich Hologrammen entgegenzuwirken. An dieser Stelle lohnt es sich, ein Foto vom Auto zu machen um später den Unterschied einer normalen Hochglanzpolitur zu Swissoil zu sehen.

 

- Fahrzeug wieder gründlich mit viel Spülmittel waschen, bis alle Wachse und Silikone wieder unten sind. Je gründlicher man hier arbeitet, desto weniger Arbei hat man beim nächsten Schritt.

 

- Fahrzeug gründlich trocknen

 

Jetzt kommt Swissoil.

 

- Fahrzeug mit Cleaner Fluid behandeln. Auftragen und abwischen. Der Lack wird auf das Wachs vorbereitet. Er quitscht, so sauber ist er.

 

- Fahrzeug komplett mit Swissoilwachs behandeln. Ich gehe so vor: Ein Teil (Motorhaube, Kotflügel...) Wachs auftragen, auf einem Weiteren, auf einem Dritten. Dann das Wachs auf dem Ersten Teil auspolieren, das vierte Teil einwachsen usw... Damit trifft man recht gut die richtige Einwirkzeit des Mirage.

 

Und jetzt kommt das Allerwichtigste:

 

- Fahrzeug für mehrere Stunden in die pralle Sonne stellen. Am besten an einem heißen Tag. Hierbei verläuft das Wachs und verteilt sich perfekt. Jetzt mit dem Swissoil Microfasertuch nachpolieren. Je mehr man über eine Stelle reibt, destwo höher wird der Glanz, desto tiefer die Farbe. Jetzt ist der Moment, in dem man nicht fassen kann, was mit dem Lack passiert. Erst jetzt enfaltet das Wachs seine Kompetenzen.

 

- Letzten Vorgang am besten noch einmal wiederholen.

 

- Fahrzeug 24h nicht fahren, nicht berühren, nicht dem Regen aussetzen.

 

- SCHON FERTIG :-)

 

Bei der ganzen Prozedur gilt die Regel: Je gründlicher die Vorarbeit, desto besser das Ergebnis!

 

So, ich hoffe es liest überhaupt noch jemand diesen ewig langen Text.

 

Einen guten Start ins Wochenende wünscht

 

Lupomane

bearbeitet von Lupomane
Rechtschreibfehler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Azur? Ist das nicht Mauritius?

 

- Bret

Nö, Mauritius ist dunkler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

AZURBLAU

 

Ach ja, was ich noch erwähnen wollte: Das Auto ist Azurblau.

Übrigens, hab ich schon gesagt, dass der Lack sich Azurblau nennt?

Der A2 ist Azurblau.

 

Hat eigenltich jetzt noch irgendjemand Fragen zur Lackfarbe unseres A2??

Ich hab nämlich die Fähigkeit in unseren Fahrzeugpapieren nach dem Lack zu schauen. Das Ergebnis ist ganz überraschend: DER LACK IST AZURBLAU!!

 

Gruß, Lupomane

 

PS: Der Lack ist AAAZZZUUURRRBBLLAAAUU

 

:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AZURBLAU

 

Ach ja, was ich noch erwähnen wollte: Das Auto ist Azurblau.

Übrigens, hab ich schon gesagt, dass der Lack sich Azurblau nennt?

Der A2 ist Azurblau.

 

Hat eigenltich jetzt noch irgendjemand Fragen zur Lackfarbe unseres A2??

Ich hab nämlich die Fähigkeit in unseren Fahrzeugpapieren nach dem Lack zu schauen. Das Ergebnis ist ganz überraschend: DER LACK IST AZURBLAU!!

 

Gruß, Lupomane

 

PS: Der Lack ist AAAZZZUUURRRBBLLAAAUU

 

:-)

 

 

Hooo,....ganz ruhig Br.... ähhh...Blauer :D

 

Nix drum geben, ist ganz normal hier im Forum ;)

Also, herzlich willkommen und viel Spass hier!

 

Gruß, Ingo

 

 

 

 

 

PS: Schöne Farbe! Ist das Sprintblau? :janeistklar:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich danke dir. Du bist nicht bekloppt. Wenn ich mal anfang, geht unter 10 Stunden auch nix, von "perfekt" bin ich dann aber nochmal 10 Stunden entfernt. Und wenn ich mit der Hand arbeite, dann mit Schleifpapier. Da hast ja allein für die Türgriffmulden nen Vormittag gebraucht, dazu Rotations- und Exzenterpolierer im Haus. Super, so muss das sein.

 

Du hast also das Mirage verwendet. Sehr schönes Wachs, jedoch meiner Ansicht nach für das Gebotene zu teuer. Ich bin selbst eher ein Nutzer von DodoJuice etc., nur beim Crystal Rock fang ich regelmäßig an zu sabbern. Wenn ich mal im Lotto gewinnen sollte, kommt ne Dose ins Haus. Aber da kann ja jeder machen, was er mag, andere geben Geld für Wellnessurlaube aus ;).

 

P.S.: Beim heutigen Wetter ließen sich prima Abperlbilder nachschieben...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sprintblau?

:eek: und das von einem Sprintblaubesitzer :kratz:

bist du dir sicher dass du einen Sprintblauen hast :janeistklar:

 

A2 TDI 04 75'000 Sprintblau Voll

A2 FSI 04 92'400 Papaya/Kopfairbag /Leder Stoff/OSS/ GRA /FIS /PDC

A2 TDI 02 120'500 Kobaltblau/Kopfairbag/RNS-E/ PDC /GRA

A2 FSI 02 182'400 Mandelbeige/Leder Stoff/GRA/FIS/Navi/ Bose

A2 TDI 02 152'000 Kristallblau getopalt

 

 

Hallo Azzurro ;)

ein wirklich glänzender Auftritt! Sehr schön! Weiter so!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mich damals ausführlich über die verschiedenen Wachse beraten lassen. Ich hätte durchaus auch in ein teureres Wachs investiert, aber ich sah an meinem Auto einfach keinen Unterschied. Ein Dritter sieht sowieso keinen Unterschied, ob das Auto nun mit XXXX poliert ist oder mit Swissoil behandelt, und ich selbst habe keinen Unterschied zwischen Mirage und Concorso gesehen... Und ich behaupte, dass mein Lackauge ein recht gutes ist. Da war mir dann also der Preisunterschied zu groß.

bearbeitet von Lupomane
...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, das stimmt schon. Die Swizöl sind alle so hochwertig, dass man damit nichts falsch macht. Nur das Kleinste ist nicht salzbeständig, also alles richtig gemacht.

 

Richtig ins Auge sticht aus der Palette wirklich nur das CrystalRock. Das ist einfach überirdisch, allerdings auch nur, solang es recht frisch gemacht wurde...

 

Ansonsten gibt es optisch wirklich große Unterschiede zwischen den Wachsen. Bin sonst eher im Hause Dodo daheim, probiere mich allerdings gerade an einem SurfCityGarage Wachs.

 

Vergleichsbild: Aus ALT mach NEU - Kpl. Aufbereitung - - Seite 19 - A2 Forum

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann mir schon vorstellen, dass Crystal Rock nochma ne andere Nummer ist, aber das wars mir dann doch einfach nicht wert.

 

Ja, das Onyx ist nicht salzbeständig, da bringt das ja fast nichts.

 

Auch bei den Swissölwachsen - welche ja sehr lange halten sollen - habe ich nach 4 oder 5 Handwäschen schon das Gefühl, dass nicht mehr viel davon übrig ist... Das ist dann doch immer ernüchternd.

Ich wasche ohne Schampoo mit zwei Eimern und Bodeneinsatz.

 

Allerdings ist das Wachs auf Fahrzeugen die sehr wenig bewegt und gewaschen werden schon ne tolle Sache.

Perfekt ist es auch bei Jahreswägen. Auf den Neulack auftragen, nur einmal in dem Jahr waschen und nach dem Jahr und der finalen Wäsche wieder Neuwagenzustand.

 

Ansonsten bin ich nach vielen Jahren rumprobieren zum Ergebnis gekommen, dass an einem Gebrauchsfahrzeug im täglichen Einsatz für mich die normalen Baumarktpolituren und Wachse absolut ausreichend sind. Sie bringen gute Reinigungs- und Versiegelungsleistung und halten einige Wäschen durch.

Der Glanzunterschied ist nur sichtbar, wenn man zwei identische Autos nebeneinander stellt.

 

Der A2 steht aber so perfekt da, dass ich mit Swizöl die Perfektion noch krönen wollte :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann investier statt dem nächsten Ganz zum Baumarkt mal wenige Euros in eine Flasche Dodo LimePrime und ne Dose Collinite 476s. Ich mach den Passerati meiner Mama damit 2 mal im Jahr und es perlt auch gegen Ende des Intervalls noch hochanständig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
:eek: und das von einem Sprintblaubesitzer :kratz:

bist du dir sicher dass du einen Sprintblauen hast :janeistklar

Sorry habe den Sprintblauen schon lange nicht mehr gesehen:eek:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden