Jump to content

Caspar
 Share

Recommended Posts

Servus zusammen,

 

3 Monate, nachdem ich den defekten Kühlmitteltemperatursensor getauscht habe, spielt sich bei mir außentemperaturunabhängig Folgendes ab:

 

Sporadisch (etwa einmal alle 14 Tage - Auto wird täglich genutzt) steigt die Kühlmitteltemperatur laut Anzeige abrupt auf 120°C. Nerviges Piepen beginnt. Die Heizungsluft bleibt kalt. Gesamte zurückgelegte Wegstrecke nach Start des Wagens ist dabei weniger als 2000m.

Nach Neustart des Wagens (abstellen - Schlüssel abziehen - sofort wieder anlassen) ist die Temperaturwarnung aus und die Kühlflüssigkeit hat gemäß Anzeige wieder 60°C.

 

Kühlflüssigkeit fehlt keine. Auto (ATL) startet problemlos. Thermostat regelt zuverlässig. Kühlrohre sind kalt, wenn der Fehler auftritt. Fehlerspeicher hat keinen Eintrag. Bislang tritt der Fehler max. einmal am Tag nach dem ersten Start auf.

 

Hat jemand eine Idee? Ich bin für alle Hinweise dankbar. Ansonsten hätte als Nächstes den Thermostat und den Sensor am Kühler gewechselt.

 

Schöne Grüße,

Caspar

Link to comment
Share on other sites

Den G62 hatte ich bereits getauscht, da die Temp.anzeige im KI irgendwann konstant auf 60°C stehenblieb. Nach Tausch war dann alles normal. Getauscht habe ich vor ca. 6000km/5Monaten und mir dabei die Kontakte des Steckers sowie das Kabel nach Forumshinweis genau angesehen. Stecker sah neuwertig aus, Kabel ebenso.

 

Was mich stutzig macht, ist, daß quasi nach "Reset" mit Motorneustart der Fehler weg ist. Ich nehme deshalb nicht an, daß der neue G62 bereits wieder defekt ist.

 

SG,

C.

Link to comment
Share on other sites

... bei mir das Gleiche, nur bei -15 oder so, bekomme ich "überhitzung" warnung im KI. Nach ein paar Minuten laufen lassen verschwindet es von alleine.

 

Merkwürdig. Mein G26 ist auch erst 6 Monate alt.

 

- Bret

Link to comment
Share on other sites

Ja, ist definitiv die Überhitzungswarnung. Auf einer Strecke von ca. 100m springt die Temp.anzeige förmlich von 60° auf 120°C. Ist aber schon eine stetige Bewegung des Zeigers. Gesamtfahrtstrecke bis zum Auslösen des nervigen Temp.alarms wie gesagt ca. 2000m.

Link to comment
Share on other sites

He, .......nach Wechsel des G2/G62...... wie sieht's mit eventuell Luft-blassen aus?

Ist da etwa eine Blase drin im System? Wobei der K.Kreislauf unterbrochen wird und nun die Temperatur sprunghaft ansteigt ! Wenn Du/Ihr den Motor kurz aus machst wird die Blase wieder bewegt und der Temperaturgeber hat wieder die richtigen Werte!

Aber sollte das Kühlsystem sich nicht selbst entlüften?????

->am Webasto-Zuheizer ist hinten(richtung Spritzwand) eine Entlüfterschraube

glaub ich!!! (wer einen Zuheizer drin hat)

->gibt aber wohl noch andere stellen????

 

->wie man Luft im System ausschließen kann ist mir nicht ganz klar , aber ich würd mal einen Gummi-schlauch(Kühlwasser-schlauch) mit der Hand zusammendrücken und anschließend ruckartig los-lassen , und hören ob's gurgelt!

 

MfG.Th.

 

Anmerkung : Ihr meint den G2/G62 habt ihr getauscht, G26 gibts doch gar nich laut WIKI???

Edited by Tomssen
Anmerkung
Link to comment
Share on other sites

Normalerweise entlüftet sich das Ganze von selbst, er fährt ja schon ein Weilchen mit dem neuen Sensor. Im Wesentlichen gibts 3 Möglichkeiten. Entweder hat der Sensor nen Schuss (obwohl erneuert, kann ja sein), die Verkabelung hat nen Wackler, Kurzschluss etc. oder das Kombiinstrument ist hin. Wenn ich mir anschauen, was ich Kombi kostet, tausch ich vorher lieber dem Temperaturgeber nochmal...

Link to comment
Share on other sites

Naja , gut , wenn selbst entlüftend -> dann wohl eher keine Luft !

->Kabel altern ja auch .... und wenn die mal beim Wechsel bewegt werden kann das schon was negatives bewirken, ich würd eher auf's Kabel schließen!

Obwohl mir aufgefallen ist das oben einer einen Kalten innen Raum hatte und Übertemperatur! deshalb -> die Luft Vermutung !

Link to comment
Share on other sites

War das ein original VAG-Doppeltempgeber oder Zubehör? Vielleicht einfach nur schlechte Qualität... Ne fehlerhafte Charge lässt sich ja nicht ausschließen...

 

Und: Genug G12 ist schon im Wasser drin? Nicht dass da was zufriert.

 

Hatte den Spass auch schon mal. Zu wenig G12 mehr drin. Losgefahren, Temp stieg für weniger als -15°C zu schnell, wusste gleich was Sache war. Bin rechts ran und hab den Motor im Standgas laufen lassen. Als der Eispfropfen dann weg war, sank die Temp schlagartig von >90°C auf 70°C und stieg dann wieder auf 90°C. Dann kam mit den 70°C auch warme Luft im Innenraum an.

 

Luftblase schließe ich auch aus. Kombi könnte sein, wäre aber ein merkwürdiger Defekt.

Link to comment
Share on other sites

War ein Zubehörteil.

Frostschutz ist gespindelt bis -35°C vorhanden - so kalt war's hier noch nicht.

 

Ich werde den G62 einfach nochmal tauschen - ging recht fix.

 

Vielen Dank und guten Morgen,

C.

Link to comment
Share on other sites

Mein Innenraum ist eigentlich immer warm. Und Motor ist generell vorgewärmt. Ich denke ich schaue mein Kühlwasserstand nach und dann prüfe ich nochmals den G26 Kabel.

 

- Bret

Link to comment
Share on other sites

  • 2 years later...

Servus,

 

nachdem auch erneutes Tauschen des G62 keine Verbesserung brachte und der Fehler (Tempanzeige springt kurz nach Motorstart auf 120°C, Temperaturwarnung schlägt an) sich nur bei Außentemperaturen unter 5°C zeigt, hat mein Phlegma das Problemmanagement in den letzten 2 Jahren übernommen.

 

Am letzten Wochenende war ich dann voll ausgerüstet mit Zitronensäure zur Systementkalkung und -spülung, einem neuen Thermostaten und jeweils einem neuen G62 und Kühlerlüfterschalter.

Vor Arbeitsbeginn habe ich die ersten 10min nach Kaltstart die Temperaturen im KI und im Motorsteuergerät beobachtet. Dabei fiel mir auf, daß bis zur Öffnung des Thermostat bei 87°C im KI eine negative Temperatur (-92°C) gemeldet wurde. Darauf habe ich den Kühlerlüfterschalter (sieht eigentlich aus wie ein G62 in blau) gewechselt. Seitdem ist Ruh.

 

Ich dachte bislang, daß das KI die Wassertemperatur nur vom G62 Doppeltempsensor bekommt.

 

Viele Grüße,

C.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.