Jump to content
Sign in to follow this  
kabe

BBY Zündspule defekt

Recommended Posts

Nachdem ich seit längerer Zeit mal wieder A2 gefahren bin, hat sich heute Nacht auf der Autobahn die gelbe Kontrollleuchte gemeldet. Ein paar km mit Leistungsverlust auf der Autobahn weitergefahren und dann doch mal angehalten. Den ADAC um 23.30 Uhr angerufen, um 0.15 Uhr war der Abschlepper da. Bin wegen der schlafenden Kinder dann auf eigenen Wunsch noch bis zur 5km entfernten Werkstatt geschlichen.

Diagnosegerät hat defekte Zündspule von Zylinder 4 gemeldet, Bosch Ersatzteil war verfügbar und nach Papierkrieg ging es um 0.55 Uhr weiter. Ankunft war dann halt erst um 2.00 Uhr (statt 0.30 Uhr).

 

Macht es Sinn, die anderen Zündspulen auszutauschen (EZ 1/04, 43.000km)? Könnte meine Fahrt auf 3 Zylindern Schäden verursacht haben bzw. soll ich nochmal eine Werkstatt zum Check aufsuchen?

 

Jedenfalls ging es gestern zwischendurch schön bergab und laut GPS lief die Kugel 202 km/h. :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Beim BBY brauchst Du die anderen eigentlich nicht gleich mit tauschen. Du kannst höchstens eine ins Auto legen, für den Fall der Fälle.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beim BBY brauchst Du die anderen eigentlich nicht gleich mit tauschen. Du kannst höchstens eine ins Auto legen, für den Fall der Fälle.

Dachte ich auch schon, wobei es natürlich unterwegs doof ist, wenn man nicht weiß, welche Zündspule kaputt ist. :rolleyes:

Aber zumindest hätte man für den Pannenhelfer das passende Teil dabei. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe eine defekte Zündspule getauscht und zwar nach dem Ausschlussverfahren: das heißt, erste Zündspule durch die neu gekaufte Zündspule ersetzt, Motor gestartet und und geschaut ob der Motor wieder normal läuft. Was natürlich nach "Murphys Gesetz" nicht der Fall war. Also habe ich die nächste Zündspule mit der ausgebauten Zündspule getauscht und so weiter bis zum dritten Zylinder und schau da, der Motor läuft wieder so ,wie ich es gewohnt bin :D.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bitte bedenke aber, dass mit dem Versagen der Zündspule unverbranntes Benzin in den Kat gelangt, welches sich schädlich für die Lebensdauer des Katalysators auswirkt.

Wie lange bist Du mit der defekten Zündspule gefahren und hast Du in dieser Phase die 202 Km/h Spitze erreicht?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Alle Zünspülen sind gleich alt und vom gleichen Hersteller und alle gleichen Bedingungen ausgesetzt. Eine hat sich nun verabschiedet, aus meiner Sicht werden die anderen über kurz oder lang den gleichen Weg gehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
... Wie lange bist Du mit der defekten Zündspule gefahren und hast Du in dieser Phase die 202 Km/h Spitze erreicht?

Gefahren bin ich ca. 15 km mit defekter Zündspule. Zum Zeitpunkt der Fehlermeldung war ich zwar nicht mit Höchstgeschwindigkeit unterwegs, jedoch deutlich über 140km/h. Und nun?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gefahren bin ich ca. 15 km mit defekter Zündspule. Zum Zeitpunkt der Fehlermeldung war ich zwar nicht mit Höchstgeschwindigkeit unterwegs, jedoch deutlich über 140km/h. Und nun?

 

Da kannst Du nur hoffen, dass kein bleibender Schaden zurückgeblieben ist.

Ich denke, die Lambda Sonden werden dies dann melden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nach 100km Fahrt gibt es zumindest keine neue Meldung. :)

Habe mir gerade eine Ersatzzündspule gekauft, da ich dieses Wochenende noch ca. 1.000km abspulen muß.

 

Macht es was aus, wenn man Original, Bosch und Beru mischt? :confused:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Macht es was aus, wenn man Original, Bosch und Beru mischt? :confused:

 

Das ist okay.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn eine kaputt geht, sind die anderen sicher auch nimmer taufrisch. Ich persönlich tausche dann lieber alle 4 in Ruhe und zum guten Preis, dann wieder irgendwo zu stehen und dem Freundlichen das bezahlen zu müssen, was er haben will...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sperrt die Zündaussetzer erkennung nicht die Einspritzung um kat-schäden zu verhindern?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hätte ich auch gedacht.

Ich bin mit meinem damals in der Nacht noch ca. 200 km nach Hause gefahren.

Habe keine Schäden an Kat oder Lambdasonden gehabt.

 

Viele Grüße

Frank

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Trip (bisher ca. 1.000km) hat viel Spaß gemacht, auch wenn eine Zündspule mitten in der Nacht ihren Dienst versagt hat. Jedenfalls bin ich froh, daß der A2 noch in meinem Besitz ist.

Neben des Vmax-Bildes habe ich am Samstag noch einen sauberen A2 in Nuttlar beim Trecker- und Oldtimertreffen gesehen. Ist der Fahrer von HSK xx 55 hier unterwegs?

image.jpg.0a05ecd399695403e6b91b4507e00a94.jpg

Edited by kabe

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe mir im Februar einen A2 mit dem BBY-Motor gekauft. Beim Kauf war eine Zündspule bereits getauscht. ALLE anderen sind in kurzer Zeit nacheinander ausgefallen! Eine direkt nach einer scharf gefahrenen Autobahnstrecke. Ich denke die hohe Drehzahl in Kombination mit hoher Zylinderkopftemperatur töten die altersschwachen Spulen zuverlässig.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meine sind orig. seit Mai 2005 drin, fahre seit 'nem Jahr, jedes WE in die Pfalz, ...meist unter Vollast.

 

No Problems, allerdings würde ich alle wechseln, wenn eine anfängt, ist genauso wie Glühbirnen, a2s2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich habe eine defekte Zündspule getauscht und zwar nach dem Ausschlussverfahren: das heißt, erste Zündspule durch die neu gekaufte Zündspule ersetzt, Motor gestartet und und geschaut ob der Motor wieder normal läuft. Was natürlich nach "Murphys Gesetz" nicht der Fall war. Also habe ich die nächste Zündspule mit der ausgebauten Zündspule getauscht und so weiter bis zum dritten Zylinder und schau da, der Motor läuft wieder so ,wie ich es gewohnt bin :D.
Da musst du aber schnell sein. Bei meinen Zündspulenausfällen hatte sich eine wieder repariert. Der ÖAMTC stellte jeweils fest, das Spule 3 bzw. 2 defekt sei. 2 Optionen: Warten bis der Notdienst vom :D das Ersatzteil vorbei bringt ODER hinfahren und holen/einbauen. Zuerst wartete ich, fuhr dann aber zum :D. In beiden Fällen (27.10. #3 und 22.12.2007 #2) funktionierte dies problemlos. Selbstreparatur durch Abkühlung - ? Ein Händler konnte angeblich aus dem Fehlerspeicher nichts lesen. :rolleyes:

 

Aus der Erfahrung heraus, würde ich alle Spulen tauschen lassen. Bei meinem hatte sich #4 ebenfalls am 22.12.2007 verabschiedet; ~200 km nach dem Tausch von #2. Beim dritten Stopp wurde Gott sei Dank #1 mit getauscht - alle vier auf Kosten von Herstellergarantie bzw. CarLife*irgendwas*.

 

Sperrt die Zündaussetzer erkennung nicht die Einspritzung um kat-schäden zu verhindern?
Ja, das macht sie auch. Wenn trotzdem Kraftstoff durchläuft, ist nicht nur die Zündspule defekt.

 

Wie lange bist Du mit der defekten Zündspule gefahren und hast Du in dieser Phase die 202 Km/h Spitze erreicht?
Du bist noch nie mit defekter Zündspule gefahren! Der Motor läuft ordentlich unrund und hat
Leistungsverlust
Da kommt niemand auf Höchstgeschwindigkeit. Mir hatten 120 gereicht, nur um schnell von der Bahn zu kommen. Die gesamt ~ 25 km auf drei Töpfen haben keinen Schaden hinterlassen. Jedenfalls keinen, der innerhalb von 6.5 Jahren auftrat.

 

Eine direkt nach einer scharf gefahrenen Autobahnstrecke. Ich denke die hohe Drehzahl in Kombination mit hoher Zylinderkopftemperatur töten die altersschwachen Spulen zuverlässig.
Meine drei Schäden waren alle auf der Bahn. Allerdings nicht nach hoher Drehzahl sondern unmittelbar beim Beschleunigen aus Baustellen bzw. 100er-Zonen. Hohe Temperatur hatten die in dem Moment sicher. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bitte macht euch bitte jetzt nicht verrückt, die halten, nur, wenn eine anfängt, bitte dann alle wechseln, Gruß a2s2

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, nachdem ich vor gut 1 Jahr nur eine Zündspule gewechselt hatte, hat mich gestern um 23.00 Uhr ein Totalausfall (15km vor dem Zielort) ereilt. Über den Audi-Notdienst war nach 30 min ´nen Abschlepper da und ich kam mit ca. 1h Verspätung am Zielort an.

 

Ursache: defekte Zündspule hat einen Kurzschluss verursacht :eek:

 

Jetzt steht er beim Händler, der den Kabelbaum "repariert" und ich warte auf Fertigstellung.

 

Nun auch von mir eindeutig die Empfehlung: Wenn eine Zündspule ausfällt, nach Möglichkeit alle ersetzen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei mir war vergangenes Wochenende auch eine Zündspule defekt - natürlich mitten in der Nacht im vollbesetzten Auto - , sodass ich mich nach blinkender MKL und Fehlerauslesen ("16685.P0301 Zylinder 1 Verbrennungsaussetzer erkannt") entschieden habe, den Weg nach Hause anzutreten (70 km, viel mehr als 100 km/h gingen mangels Leistung sowieso nicht). Ich hoffe, dadurch habe ich nichts weiter kaputtgemacht... :/

 

Am nächsten Tag habe ich jedenfalls die Zündspulen getauscht und der Fehler ist mit der defekten Zündspule auf einen anderen Zylinder weiter gewandert. (Danke an der Stelle für die ausführliche Anleitung im Forum!). Heute konnte ich alle vier Zündspulen durch neue ersetzen. Beim Ausbau kam raus, dass der Vorbesitzer wohl schon eine Zündspule getauscht hatte (auf dem Bild ganz rechts). Der Motor funktioniert nach dem Tausch wieder, wie er soll. :HURRA:

 

Nun die eigentliche Frage: Die Zündspulen haben äußerlich mehr oder weniger starke Gebrauchsspuren (die zweite von links war übrigens defekt). Haben die Gebrauchsspuren irgendwas zu bedeuten oder sind sie im Rahmen des normalen?

IMG_2330.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Spule ganz rechts sieht dem Modell nach wie eine Originalspule bzw. eine von Beru oder Bosch aus. Die anderen scheinen Spulen aus dem Zubehör (Delphi, Mobiletron o.ä.) zu sein. Kann das sein?

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Ditoast: nein, kann nicht sein. Die Spule ganz rechts scheint eine Spule zu sein, die nicht für den BBY gedacht ist. In den Konzernfahrzeugen kommen je nach Motorversion unterschiedliche Spulen zum Einsatz. Wobei die Spule rechts allem Anschein nach dennoch auf die im BBY-Zylinderkopf verbaute Zündkerze aufgesteckt werden kann. Evt. ist die Spule ganz rechts eine, die beim FSI-Motor (BAD) zu verwenden ist?

 

Die Spule ganz rechts wird jedenfalls allem Anschein nach nicht mit dem Zündkerzenabzieher ausgebaut werden können, der für alle anderen gezeigten Spulen am BBY passend ist.

 

Und nur der Vollständigkeit halber: die Spule ganz links hat auch schon einen weg: da fehlt oben an den Kontakten das Kunststoffstück, in das der Stecker des Kabelbaums einrastet. Ist also auch eine potenzielle Ausfallquelle. Auch wenn meine grundsätzliche Empfehlung lautet, nur die jeweils defekte ("Nichtzünd"-) Spule zu tauschen: bei dem Sammelsurium an unterschiedlichen Spulen nebst einer Spule, die einen Gehäusedefekt hat, würde ich 1x runderneuern. Also noch einmal 3 weitere neue Spulen aus derselben Quelle mit demselben Kopf verbauen.

Edited by heavy-metal

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich verlinke mal die Spulen, die Fotos wollte ich wegen Copyright nicht kopieren:

 

Delphi-Spule: https://www.motointegrator.de/artikel/471521-zuendspule-delphi-ce20030-12b1?gclid=EAIaIQobChMI6f3s2sjH5QIViqiaCh15kwcuEAQYDCABEgKrMvD_BwE

 

Bosch-Spule (so sehen auch meine von Audi aus): https://www.motointegrator.de/artikel/273339-zuendspule-bosch-0-986-221-023

 

Beide sind für den BBY-Motor.

 

Es kann natürlich sein, dass  es unterschiedliche Lieferanten gab. 

 

Ich hatte alle vier Spulen getauscht als ich die Kugel gekauft habe, da auch bei mir eine Spule vom Vorbesitzer gewechselt wurde. Dank den Beiträgen hier im Forum habe ich die Strategie "better safe than sorry" gewählt :TOP:

Edited by Ditoast

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Ditoast: Die von Dir verlinkten Spulen sind exakt die, die mit dem speziellen Zündspulenabzieher (Werkzeug von Hazet) demontiert werden können. Vielleicht ist das obige Foto auch leicht verzerrt, so dass man irrtümlicherweise zu dem Schluss kommen könnte, dass der Kopf der rechten Spule etwas anders aussieht? In jedem Fall kommen aber bei den verschiedenen VAG-Motoren Stabzündspulen unterschiedlicher Bauart zum Einsatz.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Noch ein Nachtrag zu meinem obigen Bild: Ich habe mir die Spulen nochmal angeschaut: die drei linken sind Audi/WV-Teile (036 905 100 B; made in Italy), die rechte ein VW-AG-Teil (036 905 715 F; made in Turkey). Die Halterung der linke Spule bei den Kontakten ist beim Ausbau abgebrochen... Der Kopf der Spulen ist nahezu identisch.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb pianoman85:

Noch ein Nachtrag zu meinem obigen Bild: Ich habe mir die Spulen nochmal angeschaut: die drei linken sind Audi/WV-Teile (036 905 100 B; made in Italy), die rechte ein VW-AG-Teil (036 905 715 F; made in Turkey). Die Halterung der linke Spule bei den Kontakten ist beim Ausbau abgebrochen... Der Kopf der Spulen ist nahezu identisch.

 

036 905 715 F ist zwischenzeitlich durch 036 905 715 H ersetzt - kostet rd. 60 Euro / Stck.

036 905 100 B gibt es noch als 036 905 100  - kostet rd. 80 Euro / Stck.

 

Beides Listenpreise beim :D. Für den Tausch von allen vier Spulen in der Vertragswerkstatt ist man also schnell mal rd. 300 Euro los. :eek:

 

Wenn man rechtzeitig wechselt kann man die Bosch / Beru (entspricht vom Design her der 036 905 715 F) für rd. 20 -25 Euro / Stck. im Zubehörhandel kaufen.  Die Bosch / Beru werden auch in der Türkei hergestellt. Ich würde mal vermuten, dass die aus dem gleichen Werk kommen wie die Original-VW/Audi-Teile. Es wird vermutlich nicht so viele Fabriken  für Zündspulen in der Türkei geben, bei denen der VW-Konzern einkauft.

 

Es lohnt sich also finanziell rechtzeitig zu tauschen. Der Austausch der Spule ist relativ einfach, wenn man den VW-Abzieher (günstig in der Bucht zu haben) hat. Ansonsten geht es auch mit einem Schraubenzieher, man muss dann nur etwas vorsichtiger beim Hebeln sein.

  

Ich habe immer eine Ersatz-Spule dabei . Die liegt im "Geheimfach" unter dem Beifahrerfussraum zusammen mit einem Regler für die LiMa und einer (reinen) Benzinpumpe (ohne Schlingertopf).

 

Allzeit gute Fahrt!

Edited by Ditoast

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.