Jump to content
KH4181

1.6 FSI Kraftstoffdruck Regelgrenze überschritten

Recommended Posts

Die eigentliche frage ist: Was macht dein Mann eig die ganze Zeit am A2? :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Heutige Probefahrt ohne Auffälligkeiten überstanden.

 

Hätte ich bloß nicht gesagt, dass man mir hier im Forum leihweise ein AutoDia angeboten hat. Jetzt überlegt er eins zu kaufen:eek:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Die eigentliche frage ist: Was macht dein Mann eig die ganze Zeit am A2? :)

 

Da fragst du mich was . Ich hab doch keine Ahnung davon:D

 

Er ist ja gelernter Radio- Fernsehtechniker ... und jetzt haben wir wohl ein Elektronik Problem. Er ist also in seinem Element, ein Technik Freak.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Heutige Probefahrt ohne Auffälligkeiten überstanden.

 

Hätte ich bloß nicht gesagt, dass man mir hier im Forum leihweise ein AutoDia angeboten hat. Jetzt überlegt er eins zu kaufen:eek:

 

Er soll noch etwas warten. In nicht allzu langer Zeit kommt ein neues VCDS raus, welches auch wireless fuktioniert. Kostet aber wohl um die 500-600€.:rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ähmmmm er nimmt meinen Laptop mit in den A2:eek: Ich stell mich mal drauf ein, dass er diesen wunderschönen Tag mit dem A2 verbringen will.;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ähmmmm er nimmt meinen Laptop mit in den A2:eek: Ich stell mich mal drauf ein, dass er diesen wunderschönen Tag mit dem A2 verbringen will.;)

 

VCDS gibt es auch mit Tablet.:)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich bin weiterhin skeptisch und befürchte, dass mein Mann sogar Spaß an dieser Fehlersucherei hat.

 

Ähmmmm er nimmt meinen Laptop mit in den A2:eek: Ich stell mich mal drauf ein, dass er diesen wunderschönen Tag mit dem A2 verbringen will.;)

 

Ich liebe dieses Thema :popcorn:

Bitte unbedingt weiter Posten (wenn auch ohne Laptop) und Daumendruck!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ein schöner, sonniger Samstag, den wir eigentlich dem A6 widmen wollten - und er hängt seit dem Frühstück wieder am A2. Soll er doch einfach zugeben, dass es ihm Spaß macht:D

 

Du interpretiert da etwas völlig falsch:rolleyes:. Im Grunde würde er schon gern etwas anderes machen. Aber weil er weiß, wie gern Du mit dem A2 fahren möchtest, kümmert er sich eben erstmal darum.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Du interpretiert da etwas völlig falsch:rolleyes:. Im Grunde würde er schon gern etwas anderes machen. Aber weil er weiß, wie gern Du mit dem A2 fahren möchtest, kümmert er sich eben erstmal darum.

 

Ja, er weiß das es mir das Herz brechen würde den A2 abzugeben. Ich war gestern 1 Stunde soooo glückliche A2 Fahrerin. Bevor wir ihn hatten, dachte ich mein Traumauto wäre der A1 und der A2 soll nur die Zeit überbrücken, bis der A1 für mich bezahlbar wird. Und jetzt bin ich gedanklich schon beim nächsten A2, der dann bitte unbedingt Gelb sein soll:)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Und jetzt bin ich gedanklich schon beim nächsten A2, der dann bitte unbedingt Gelb sein soll:)

 

No Problem:

 

Weiterleitungshinweis

589344b596b14_A2BVB.jpeg.583ccfac8c532951a508647b751c6c1d.jpeg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ähmmmm Nein Nupi, kein BVB A2:D

 

Den könnte ich aber für Euch besichtigen:janeistklar:. Ich weiß wo der steht. Ist nicht weit weg. Ca.20 Km.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich liebe dieses Thema :popcorn:

Bitte unbedingt weiter Posten (wenn auch ohne Laptop) und Daumendruck!

 

Erfeu Du dich ruhig am Leiden anderer Leute:D. Soll ich Dir für das Jahrestreffen einen A2 leihen?:janeistklar:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn es nicht mein muckender A2 wäre, würde ich das Thema bestimmt auch lieben. Bekomme ich doch gerade die Hiobsbotschaft, dass mein OSS eben kurz auch nicht wollte, wie es sollte. Jetzt geht's wieder. Dieser Wagen macht mich irre. Ich geh Muffins backen, davon versteh ich was :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wenn es nicht mein muckender A2 wäre, würde ich das Thema bestimmt auch lieben. Bekomme ich doch gerade die Hiobsbotschaft, dass mein OSS eben kurz auch nicht wollte, wie es sollte. Jetzt geht's wieder. Dieser Wagen macht mich irre. Ich geh Muffins backen, davon versteh ich was :D

 

OSS Wartung am 25.06. in Legden:).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Autodia schicken oder nicht?

 

Dein Mann darf damit ne runde spielen bevor er sich eines kauft.

 

Es kann nämlich vieles aber nicht alles.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Lenja, ich frag ihn noch mal.

 

Jetzt sind wir tatsächlich ein OSS Patient. Oooooh maaan! Es will nicht mehr auf, hab's schnell wieder zu gemacht. Wir wollen ja nicht, dass es rein regnet.

 

Hoffen wir mal, dass mein Mann am 25.6. nicht arbeiten muss. Dann kommen wir mit beiden Autos nach Legden. Ich trau dem A2 nicht von hier bis zur nächsten Mülltonne.

 

Fairerweise muss ich sagen, er springt den ganzen Tag über immer wieder brav an. Mein Mann hat doch gerade tatsächlich *überprüft* ob ICH in der Lage bin den Benziner vernünftig zu starten:crazy: ... Nein, nicht ICH bin das Problem, der A2 ist es.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Lenja

 

Wir nehmen das Autodia wohl gern leihweise. Ich meld mich wegen der Adresse per PN.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jetzt sind wir tatsächlich ein OSS Patient. Oooooh maaan! Es will nicht mehr auf, hab's schnell wieder zu gemacht. Wir wollen ja nicht, dass es rein regnet.

 

Hoffen wir mal, dass mein Mann am 25.6. nicht arbeiten muss. Dann kommen wir mit beiden Autos nach Legden. Ich trau dem A2 nicht von hier bis zur nächsten Mülltonne.

Für eine Wartung müsste das Dach schon aufgehen. Lasst besser die Finger davon. Papahans kommt nach Legden, er kennt sich besser aus damit. Aber so viel Pech ist nicht normal. Wo habt Ihr das Auto gekauft.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Für eine Wartung müsste das Dach schon aufgehen. Lasst besser die Finger davon. Papahans kommt nach Legden, er kennt sich besser aus damit. Aber so viel Pech ist nicht normal. Wo habt Ihr das Auto gekauft.

 

Zum OSS hat mein Mann mal Gegoogelt. Er sagt es könne an der Wärme liegen. Er hat auch irgendwas rausgefunden, wo er was einbauen muss. Ich habe ehrlich gesagt nicht genauer gefragt. So langsam prallt das an mir ab. Wir sind seit gestern nachmittag aber auch nicht mehr am A2 gewesen. Der A6 hat Probleme mit den LEDs der Blinker im Cockpit. Gestern abend der lange anberaumte Termin beim Cockpit-Doc - und dann hat der die passenden LEDs nicht und weiß auch nicht so wirklich welche. Wir sollen die selber suchen und wieder kommen. Somit also auch erstmal ein akkutes Problem beim A6. Für uns ist's kein Problem, denn der Blinker funktioniert ja - nur die Kontrolleuchte im Cockpit nicht. Das muss jetzt behoben werden, weil wir Ende des Monats zum TÜV müssen. Beim letzten TÜV funzte nur eine der Kontrollleuchten nicht - da hat uns der Prüfer drauf hingewiesen, aber TÜV gegeben. Da jetzt aber beide nicht gehen, befürchte ich müssen wir das erledigen um die Plakette zu kriegen. Arghs!

 

Immerhin werte ich die gestrige Probefahrt mit dem A2 also positiv, nix passiert.

 

Jaaa, wie wir zum A2 gekommen sind und wo wir ihn gekauft haben. Fakt ist ja wir wollten eigentlich gar keinen A2. Vom Traum her, hätte es ein A1 werden sollen - vom Geldbeutel her eben ein "alter A3". Wir sind auf den Wagen im Alltag nicht dringend angewiesen. Es ging nur drum, dass wir im Juli für 3 Wochen ein zweites Auto brauchen und das wir eben eins haben, wenn der A6 mal in der Werkstatt ist, oder wir eben doch mal unterschiedliche Termine haben und zwei Autos brauchen. Sprich ein Auto für nen Tausender, der hält so lange er eben hält.

 

Dann haben wir uns wochenlang A3's angeguckt und es war grausig. Wir hatten zwischenzeitlich unser Budget auf zwei Tausender hochgesetzt, aber in dem Alter und der Preisklasse sind uns lauter A3's mit Rostproblemen, Getriebeproblemen und und begegnet. Teilweise sind wir sogar wesentlich weiter gefahren, um dann Mängel zu entdecken, die Verkäufer natürlich vorher verschwiegen hatten.

 

Sprich, zu dem Zeitpunkt an dem uns der A2 begegnete, war der Frust schon relativ groß. Ich muss dazu sagen, dass ich absolut an meiner Marke fest halte - seit dem ersten Auto. Kein Audi ist besser als ein Nicht-Audi.

 

Den A2 hat mein Mann dann doch noch entdeckt. Er lag geringfügig über'm Budget, aber für die Preisverhältnisse eines A2, auch mit der Ausstattung war der Preis gut. Es laß sich auch alles gut - und wie mein Mann so schön sagte, Rostprobleme hätten wir da nicht. Also hab ich zugestimmt, den A2 anzugucken. Und das obwohl er die Farbe hatte, dich ich grundsätzlich komplett ausgeschlossen hatte: lichtsilber.

 

Wir haben ihn uns anguckt und durften auch Probe fahren. Wir sind ihn auch beide gefahren. Schließlich sollte er für mich sein. Und er hat uns wirklich gut gefallen. Was er eben hatte, waren viele Kilometer auffm Tacho. Das war auch der Grund, warum der Händler keine Garantie gegeben hat. Er meinte bei so hohen Laufleistungen machen sie das nicht, die können sie nur als Bastlerfahrzeuge verkaufen. Viele Kilometer auffm Tacho haben uns aber nicht gestört - wir sind beide bisher NUR Audi's gefahren und wissen eigentlich, dass viele Kilometer auffm Tacho bei Audi nix ausmachen. Das OSS war dicht - da konnten wir sicher sein - es hatte tagelang vorher wie aus Eimern gegossen.

 

Vielleicht ein paar Fakten zu meinem A2 ... er hat ja nicht nur schlechtes an sich ...

 

EZ 03/2003

KM 235.000

AHK

Tempomat

OSS

Klima

Einparkhilfe hinten

Tüv bis 02/2018

Preis 2300 Euro

 

Das ich mir quasi eine Rennsemmel zugelegt hatte wusste ich doch nicht. Das breite Grinsen meines Mannes als er "1.6 FSI" sagte, hätte mich stutzig machen sollen. Fakt ist aber zu dem Zeitpunkt wollte ich, dass die blöde Sucherei nach einem Auto endlich abgehakt werden kann. Zumal auch langsam die Zeit drückte - Mitte Juli ist schon bald.

 

Jetzt müssen wir halt schauen, wie's damit weitergeht. Zumindest der Fehler mit dem Kraftstoffdruck ist seit dem Wechsel der Pumpe nicht mehr aufgetreten. Er wird jetzt halt jeden Tag von einem von uns gefahren und der andere bleibt auf Abruf beim anderen Auto. Vielleicht wird ja doch noch alles gut.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Autodia ist unterwegs.

 

Kann ein Händler sich denn so einfach aus der Gewährleistung ziehen? Ich für meinen Teil würde behaupten dass das nicht geht?!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Autodia ist unterwegs.

 

Kann ein Händler sich denn so einfach aus der Gewährleistung ziehen? Ich für meinen Teil würde behaupten dass das nicht geht?!

 

Doch, wenn der Verkauf als Bastlerfahrzeug drin steht wohl schon.

Wenn ich ein so altes Auto von Privat gekauft hätte, wäre die Situation ja die selbe gewesen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn du von privat gekauft hättest, hast du doch aber nicht.

 

Sofern ihr den Wagen explizit als Bastlerfahrzeug gekauft habt im Kaufvertrag, dann habt ihr ja freiwillig auf die Gewährleistung verzichtet.

 

Aber ich glaube, dass du deine 2300 Euro beim erneuten privaten Verkauf durchaus erzielen kannst.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wenn du von privat gekauft hättest, hast du doch aber nicht.

 

Sofern ihr den Wagen explizit als Bastlerfahrzeug gekauft habt im Kaufvertrag, dann habt ihr ja freiwillig auf die Gewährleistung verzichtet.

 

Aber ich glaube, dass du deine 2300 Euro beim erneuten privaten Verkauf durchaus erzielen kannst.

 

Das war auch so ein Grund, warum wir's gemacht haben. Wir waren bzw. sind der Meinung, dass wir ihn für 2000 oder auch 2500 Euro immer noch wieder los werden können. Zur Not auch in Einzelteilen ... aber wenn's irgendwie geht, würd ich ihn schon gern behalten ... zumindest bis zum nächsten Tüv.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meine Freundin juristiriert ein wenig rum und meinte:

Hängt von der Vertragsformulierung ab oder davon ob ihr den Wagen zB als Gewerbetreibende gekauft habt.

 

Wenn ein Händler ein Auto an privat verkauft sei Ausschluss der Gewährleistung rechtssicher nahezu unmöglich; es sei denn es wird als Zustand der Defekt jeder einzelnen Komponenten aufgeführt. Er kann euch zb statt einem Fahrzeug eine "Ansammlung von Ersatzteilen" verkaufen. Tut er das mit einem Standartvertrag für den Verkauf eines "Autos" sind die Chancen gut den Vertrag zu wandeln und euer Geld zurück zu bekommen.

 

Die Formulierung: ...wird verkauft unter Ausschluss der Gewährleistung... ist schon seit Mai 2015 unwirksam, weil es Privatpersonen unangemessen benachteiligt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Meine Freundin juristiriert ein wenig rum und meinte:

Hängt von der Vertragsformulierung ab oder davon ob ihr den Wagen zB als Gewerbetreibende gekauft habt.

 

Wenn ein Händler ein Auto an privat verkauft sei Ausschluss der Gewährleistung rechtssicher nahezu unmöglich; es sei denn es wird als Zustand der Defekt jeder einzelnen Komponenten aufgeführt. Er kann euch zb statt einem Fahrzeug eine "Ansammlung von Ersatzteilen" verkaufen. Tut er das mit einem Standartvertrag für den Verkauf eines "Autos" sind die Chancen gut den Vertrag zu wandeln und euer Geld zurück zu bekommen.

 

Die Formulierung: ...wird verkauft unter Ausschluss der Gewährleistung... ist schon seit Mai 2015 unwirksam, weil es Privatpersonen unangemessen benachteiligt.

 

 

Liebe Grüße an deine Freundin, ich mache gerade das Gleiche :D Habt ihr mit Recht beruflich zu tun? Wir haben ne Rechtschutzversicherung, evtl. lassen wir uns zumindest mal beraten. Wobei wie gesagt, wenn wir den A2 behalten können, wär mir das am liebsten. Von den 2300 Euro hab ich noch nicht wieder nen anderen A2.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meine Freundin ist beruflich in dem Feld; ich bin Physiker, ich finde das Problem interessanter als die rechtliche Lösung ^^

 

Vielleicht wäre statt eines Wandels auch eine Übernahme der Kosten der bisherigen Ersatzteile möglich. Musst ja nicht immer gleich den Hammer rausholen.

 

Ich soll aber explizit nochmal darauf hinweisen: Hängt von der konkreten Formulierung im Kaufvertrag ab. Ihre Aussage ist etwa so:

privat verkauft an privat -> Gewährleistung lässt sich ausschließen

Gewerbe verkauft an privat -> Gewährleistung fast nie auszuschließen

 

Wobei sich die Gewährleistung aufgrund des gebrauchten Zustanden auf ein Jahr reduzieren ließe und die Beweispflicht nach 6 Monaten wechselt: Ist euer Kauf weniger als 6 Monate her habt ihr gut Karten, danach nicht mehr.

 

Kommen wir zurück zum Problem: Ist die HD Pumpe noch unter Verdacht?!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Meine Freundin ist beruflich in dem Feld; ich bin Physiker, ich finde das Problem interessanter als die rechtliche Lösung ^^

 

Vielleicht wäre statt eines Wandels auch eine Übernahme der Kosten der bisherigen Ersatzteile möglich. Musst ja nicht immer gleich den Hammer rausholen.

 

Ich soll aber explizit nochmal darauf hinweisen: Hängt von der konkreten Formulierung im Kaufvertrag ab. Ihre Aussage ist etwa so:

privat verkauft an privat -> Gewährleistung lässt sich ausschließen

Gewerbe verkauft an privat -> Gewährleistung fast nie auszuschließen

 

Wobei sich die Gewährleistung aufgrund des gebrauchten Zustanden auf ein Jahr reduzieren ließe und die Beweispflicht nach 6 Monaten wechselt: Ist euer Kauf weniger als 6 Monate her habt ihr gut Karten, danach nicht mehr.

 

Kommen wir zurück zum Problem: Ist die HD Pumpe noch unter Verdacht?!

 

 

Zur HD Pumpe ... mein Mann sagt in Verdacht hat er sie immer noch ein bisschen. Deshalb auch noch mal Danke für das Ausleihen des Autodia.

 

Zum Vertrag ... ich hab mir den gerade noch mal rausgekramt. Da haben wir echt nicht aufgepasst. Nochmal passiert uns sowas nicht. Ich würde da tatsächlich gern mal einen Anwalt drauf gucken lassen. Als Verkäufer steht da definitiv ein An-und Verkauf für Automobile; die Überschrift lautet aber direkt "Kaufvertrag für ein gebrauchtes Kraftfahrzeug ohne Garantie". Ob das so zulässig ist?! Es steht auch drin, da das Fahrzeug vom Verkäufer nicht auf Unfallspuren und andere Mängel untersucht wurde können sichtbare und unsichtbare Mängel nicht ausgeschlossen werden. Zusatz "Verkauft als Bastlerfahrzeug ohne jegliche Garantie, Lackschäden, erhebliche Mängel".

 

Ich meine vorhin aber via Google irgendwo gelesen zu haben, dass ein Auto mit quasi neuem TÜV als fahrtauglich gilt und damit gar nicht als Bastlerfahrzeug verkauft werden darf. Passiert dies trotzdem ist davon auszugehen, dass der Händler dies nur tut, um die gesetzliche Gewährleistung zu umgehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

O-Ton Freundin:

"Ohne Garantie" ist ungleich "ohne Gewährleistung".

 

Es wird nur die Garantie aber nicht die Gewährleistung ausgeschlossen.

 

Ihre Meinung:

Klarer Verkauf von Gewerbe an Privatperson.

Die Formulierung "wurde nicht untersucht"..."kann nicht ausgeschlossen werden"... "erhebliche Mängel" sei ihrer Meinung nach nicht eindeutig genug um statthaft zu sein. Entweder es sind die Mängel explizit aufgeführt oder es sei zu allgemein um das einer Privatperson zuzumuten.

 

Lasst jemand auf den Vertrag gucken, zumal wenn ihr ne Versicherung habt die das abdeckt. Sofern vorhanden: Der ADAC soll da wohl recht günstig ne erste Einschätzung liefern sagt sie.

 

Zusammenfassung:

Garantie ist sicherlich ausgeschlossen, Gewährleistung in dem Fall aber nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein Händler kann die Sachmängelhaftung nicht ausschließen.

 

Nur hättet ihr auf Nachbesserung bestehen sollen. Wie wollt ihr jetzt noch nachweisen, dass ihr das Problem mit eurem "Gebastel" nicht verschlimmert (oder gar erst verursacht habt)?

 

Eigene Reperaturversuche (auch wenn sie bei einer professionellen Werkstatt gemacht werden) sind erst zulässig, wenn man dem Händler die Möglichkeit zur Nachbesserung gegeben hat.

 

(Kein verbindlicher rechtlicher Rat, sondern mein aus Erfahrungswerten bestehendes Rechtverständnis)

Edited by quetz67

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das stimmt bei der Kraftstoffdruckproblematik.

 

Das OSS zB dürfte man über den Händler abwickeln können.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe diese Diskussion soweit mitgelesen.

 

Es wurde ein Gebrauchter als Bastelobjekt, mit dem Einverständnis des Käufers und der damit verbundenen Garantie, zu einem günstigen Preis gekauft.

 

Was gibt es da noch zu klagen?

 

Ich als Schrauberkollege hätte da in Zukunft meine Bedenken, eine Kollegiale Hilfe anzubieten und eventuell eine Schadensersatzklage zu riskieren.

 

Ich würde sagen, bitte beendet hier Eure Gedanken über einen möglichen Rechtsstreit.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Das stimmt bei der Kraftstoffdruckproblematik.

 

Das OSS zB dürfte man über den Händler abwickeln können.

 

Somal die Kraftstoffdruckproblematik ja nun erledigt scheint. Mir gehts nicht drum, dem Händler hier irgendwas unbedingt aufdrücken zu müssen. Auch heute ließ sich der A2 direkt beim ersten Mal starten - völlig ohne Probleme. Gefahren wird er heute abend. Den Fehler mit dem Kraftstoffdruck hatten wir seit dem Wechsel der Pumpe nicht mehr. Und der Fehler am Freitag war ja irgendwas mit Steuergerät. Und auch das ist gestern nicht aufgetaucht; vielleicht kommt's auch gar nicht wieder. Die paar Euro's, die wir jetzt für den Pumpenwechsel bezahlt haben muss ich nicht wieder haben. Ich bin einfach froh, wenn's damit erledigt ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Von privat für privat ist das eine andere Sache.

 

Du als Privatmann hast da gar nicht zu befürchten.

 

Wir sprechen auch nicht von Garantie sondern Gewährleistung, das sind zwei Paar Schuhe. Nur weil der Händler behauptet, dass es ein Bastlerfahrzeug ohne jegliche Gewährleistung und Garantie sei, so ist das noch lange nicht rechtens.

 

Es geht nicht darum irgendwen ans Bein zu pinkeln, wären diese Mängel bekannt gewesen hätten Sie nämlich sicherlich das Auto nicht gekauft.

 

Ich finde den Wagen btw nicht günstig.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich habe diese Diskussion soweit mitgelesen.

 

Es wurde ein Gebrauchter als Bastelobjekt, mit dem Einverständnis des Käufers und der damit verbundenen Garantie, zu einem günstigen Preis gekauft.

 

Was gibt es da noch zu klagen?

 

Ich als Schrauberkollege hätte da in Zukunft meine Bedenken, eine Kollegiale Hilfe anzubieten und eventuell eine Schadensersatzklage zu riskieren.

 

Ich würde sagen, bitte beendet hier Eure Gedanken über einen möglichen Rechtsstreit.

 

Häh? Kennst du den Verkäufer?

 

Wenn ich richtig gelesen habe, stand das mit dem "Bastlerfahrzeug" nur im Vertrag (Standardklausel bei einigen schwarzen Schafen) und es wurde nicht so vereinbart.

 

Klar kann man als Händler Haftung für bekannte Defekte ausschließen ("sporadische Startprobleme, "OSS funktioniert nicht"). Wenn nicht, haftet Händler dafür, sei das ein bewusst verschwiegener Mangel (dann haftet auch der Privatmann) oder nicht.

 

Verkauft ein Händler ein Fanrzeug, das er selber nicht getestet hat als fahrbereites Fahrzeug, dann geht er das Risiko ein und kann es nicht dem Käufer pauschal auf's Auge drücken.

 

Und warum klagen? Kauft man einen mangelnehafteten Gegenstand fordert man den Verkäufer zur Nachbesserung auf. Weigert sich der Verkäufer, sollte man sein gutes Recht einfordern oder das klären lassen.

Edited by quetz67

Share this post


Link to post
Share on other sites

Können wir uns evtl. wieder dem Thema widmen?....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kurz zum OSS:

Bei größerer Wärme das Dach nicht sofort öffnen, sondern erst ein paar Meter fahren und den Wind darüber streichen lassen. So 5 Km sollten reichen. Das Dach klebt bei Wärme furchtbar an den Dichtungen fest. Besonders, wenn die Gummidichtungen nicht regelmässig mit einem Gummipflegemittel (das für die Türdichtungen tut's auch) eingerieben, bzw. eingepinselt werden. Die Mechanik kämft gegen das Kleben anund tut sich recht schwer damit. Da die Mechanik aber leider nicht so robust ausgelegt wurde, wie wir es gerne hätten, brechen bei Überlastung schon mal die Zahnräder (rattert wie bekloppt) oder die Seilzüge reißen, oder die Motorhalterung bricht. Dann öffnet sich das Dach schräg, nicht gleichmäßig und dann verzieht sich om schlimmsten Fall der ganze Rahmen des Daches. Totalschaden. So, genug mit der Schwarzmalerei! In Legden können wir Euch zeigen, wie man das Dach regelmäßig abschmiert, und womit. Das sollte hier an Infos reichen, denn zum OSS gibt es hier im Forum reichlich Onlineliteratur bei den OSS- Themen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Können wir uns evtl. wieder dem Thema widmen?....

 

Ich dachte das eigentliche Thema wäre erledigt.

 

Ich würde mich jedenfalls hier im Forum recht unwohl fühlen, wenn man mir vorwirft, Tatsachen verdreht zu haben bzw. verschwiegen zu haben, dass ich das Fahrzeug als Bastlerfahrzeug erstanden habe.

 

Der erste Post im Neuvorstellungs Thread hört sich für mich nämlich so an, als hätten KH4181 und ihr Mann einen Wagen gesucht hätten, der zuverlässig fährt und ihn IMO nicht gekauft hätten, wenn er ihnen vom Händler eindeutig als Bastlerfahrzeug beschrieben worden wäre.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Können wir uns evtl. wieder dem Thema widmen?....

 

 

Ich schließe mich Mikey hier mal an. Natürlich war bzw. ist das eine Überlegung, inwiefern man über die Gewährleistung mit dem Händler noch mal reden kann, ABER das ist für ja gar nicht vordergründig. Wenn sich was großes, dramatisches anbahnt ist das vielleicht noch mal was, worüber man nachdenkt.

 

 

Mir geht's doch hauptsächlich darum, meinen kleinen A2 fit zu kriegen (... wenn auch mit begrenzten Mitteln). Das ist das Thema und darum geht es. Wenn's zu kostspielig wird muss er verkauft werden, notfalls in Einzelteilen. Wenn ich damit dann im *Worst Case* wieder meine 2000 Euro zusammen bekomme, ist der entstandene Schaden überschaubar. So weit mag ich aber im Moment gar nicht denken.

 

Der Kleine hat die heutige Probefahrt ohne Probleme überstanden!

 

Was das OSS angeht - es ist zu - und wie mein Mann meint wohl auch dicht. So bleibt es jetzt bis zum 25.6. werden wir's nicht anrühren und dann sind wir dankbar für jeden Rat in Legden. Ich hatte von Anfang an Schiss, dass das OSS kaputt geht und hätte von daher nicht unbedingt ein OSS gebraucht. Je nach Schaden wäre ich schon zufrieden, wenn es sicher zu ist. Es muss nicht unbedingt funktionieren - aber das Dach muss zu und dicht sein. Und ich hab das Gefühl, da sind wir hier im Forum auch ganz gut beraten und aufgehoben.

 

Zwischendrin einfach noch mal ein herzliches Dankeschön an alle. Die Community hier ist echt der Hammer!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Update ...

 

... abgesehen von den Problemen mit dem OSS. Da gehts erst in Legden dran ;-)

 

Der Wagen springt jeden Tag artig an - und zwar beim ersten Versuch. Auch die Probefahrten sind problemlos. Wobei mein Mann sagt, der Wagen läuft zwischendurch nicht "rund".

 

Da wir heute das AutoDia von Lenja bekommen haben, werden wir versuchen rauszufinden, was da los ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ajo freut mich zu hören, dass die Probleme auf der Zielgeraden scheinen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Update ...

 

... abgesehen von den Problemen mit dem OSS. Da gehts erst in Legden dran ;-)

 

Der Wagen springt jeden Tag artig an - und zwar beim ersten Versuch. Auch die Probefahrten sind problemlos. Wobei mein Mann sagt, der Wagen läuft zwischendurch nicht "rund".

 

Da wir heute das AutoDia von Lenja bekommen haben, werden wir versuchen rauszufinden, was da los ist.

 

Sag mal, hattet ihr schon das Serviceheft überprüft sofern es eins noch gibt? Evtl ZK oder ähnliches gemacht? Thema Drosselklappe (kann man selber reinigen) überprüft?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ajo freut mich zu hören, dass die Probleme auf der Zielgeraden scheinen.

 

 

Zielgerade ... das klingt so optimistisch.:D

 

Ich traue dem Frieden mit dem Kraftstoffdruck noch nicht. Das kommt mit der Zeit, wenn er *brav* bleibt.

 

Dieses *nicht rund* laufen gefällt mir auch noch nicht so wirklich und mein Mann schließt die HD Pumpe auch noch nicht ganz aus. Einspritzdüsen/-ventile (?!) könnten evtl. auch in Frage kommen.

Zumindest sind das die Teile, die mein Mann kritisch beäugt. Gestern hat er irgendwas wegen einem Massekabel geguckt. Ich seh ihn, wenn er nicht arbeitet oder schläft nur noch am Laptop, wo er dann dieses Forum quasi "studiert", oder am A2. Ich hab den Eindruck, dass hier im Forum viel mehr Schrauberkompetenz für den A2 steckt, als in jeder Werkstatt.

 

Ich hab die Tage über Kleinanzeigen einen Händler für gebrauchte Ersatzteile gefunden, der einen 1.6 FSI Motor anbietet. Was mein Mann gut fand ... da ist die HD Pumpe mit dran. Kostenpunkt 800 Euro. Das kostet ja sonst schon die Pumpe. Eventl. wäre das im schlimmsten Fall noch eine Idee. Den Motor zu tauschen. Ooooh weh....nein, ich versuche mal nicht vom Schlimmsten auszugehen. Es gibt bestimmt einige Gründe, warum ein Wagen *unrund* laufen kann.

 

Liebe Grüße an alle und Danke für's Zulesen, Aufbauen und Daumendrücken.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was deinem Mann fehlt ist ne Clubmitgliedschaft, sonst klingt das alles völlig normal :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Was deinem Mann fehlt ist ne Clubmitgliedschaft, sonst klingt das alles völlig normal :-)

 

Ich hab den Antrag gestern nachmittag zur Post gebracht. Vielleicht ist er heute schon da?! ... Und wir haben im Übrigen BEIDE eine Mitgliedschaft beantragt;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ohne Auslesen zu lassen, tippe ich mal auf Zündausetzer bei Zylinder 3.:D

Haben wir bei unseren beiden FSI. Ich hab nur keine Lust wegen einem ganz leicht unrunden Leerlauf wieder das Auto zu zerpflücken und die Einspritzdüsen tauschen zu lassen. Es wird aber irgentwann mal nötig sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ohne Auslesen zu lassen, tippe ich mal auf Zündausetzer bei Zylinder 3.:D

Haben wir bei unseren beiden FSI. Ich hab nur keine Lust wegen einem ganz leicht unrunden Leerlauf wieder das Auto zu zerpflücken und die Einspritzdüsen tauschen zu lassen. Es wird aber irgentwann mal nötig sein.

 

Bist du Hellseher?!:eek: Als wir die Fehlermeldung mit dem Kraftstoffdruck noch hatten, standen auch Zündaussetzer bei Zylinder 3 dabei. Ich bin mal gespannt, was mein Mann heute mit dem AutoDia so rausfindet. Ich geh mit den Kindern schwimmen. Zum Einen hab ich keine Ahnung von Autos und zum Anderen hab ich das Gefühl immer eher im Weg zu sein:D

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sag mal, hattet ihr schon das Serviceheft überprüft sofern es eins noch gibt? Evtl ZK oder ähnliches gemacht? Thema Drosselklappe (kann man selber reinigen) überprüft?

 

Wir haben vor 2 Wochen alle Zündkerzen austauschen und die Drosselklappe reinigen lassen.

 

Das Serviceheft hab ich gerade hier liegen. Die vorgenommenen Ölwechsel dürften nicht interessant sein. Wir haben jetzt im Mai einen Ölwechsel bei 235.000 km gemacht, davor hat der Vorbesitzer 2014 einen bei 209.000 km gemacht. Interessant ist vielleicht wann zuletzt der ZR und die Wapu gemacht wurden ... das war im April 2013 mit knapp 188.000 km. Außerdem steht da noch was außer ZR und Wapu, was ich nicht entziffern kann.

 

Einen Bremsflüssigkeitswechel hat man im September 2012 dokumentiert.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wir haben vor 2 Wochen alle Zündkerzen austauschen und die Drosselklappe reinigen lassen.

 

Das Serviceheft hab ich gerade hier liegen. Die vorgenommenen Ölwechsel dürften nicht interessant sein. Wir haben jetzt im Mai einen Ölwechsel bei 235.000 km gemacht, davor hat der Vorbesitzer 2014 einen bei 209.000 km gemacht. Interessant ist vielleicht wann zuletzt der ZR und die Wapu gemacht wurden ... das war im April 2013 mit knapp 188.000 km. Außerdem steht da noch was außer ZR und Wapu, was ich nicht entziffern kann.

 

Einen Bremsflüssigkeitswechel hat man im September 2012 dokumentiert.

 

Weisst du was über Zündspulen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Weisst du was über Zündspulen?

 

Nein, da hab ich keine Info wann da mal was gemacht wurde.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.