Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Heizöler

Hinterradbremse hängt, bremst dauerhaft

Recommended Posts

Moin Moin,

irgendwie kommt bei meinem A2 (ATL) wartungsmäßig alles schlag auf schlag :(

glüht nicht mehr vor, ZMS im Eimer, lässt sich nur schwer schalten,

 

und jetzt hab ich auch festgestellt, dass beide hinteren Bremsscheiben permanent und mittelmäßig leicht bremsen.

Ich hab leider keine Ahnung, ob das an den Handbremsseilen oder an der eigentlichen Bremse liegt ???

 

ich kann noch folgendes Phänomen dazu beschreiben:

--> Handbremse anziehen und wieder lösen

--> deutliches Spiel am Handbremshebel (mehrere cm Leerweg, bis Widerstand spürbar wird)

--> (sehr) stark auf Fußbremse treten (am besten zweimal), leises Klack-Geräusch kommt vom Handbremshebel

--> Spiel am Handbremshebel ist komplett weg

--> einmal Handbremse angezogen, gleiches Spiel von vorn

 

könnten auch die Bremsleitungen aufgequollen sein? Ich hatte sowas mal beim Motorrad... einmal ordentlich gebremst, haben sich die Bremsschläuche ausgedehnt und die nächsten 10 min, beim Versuch wieder in die Ausgangsform zurückzukehren, Bremsdruck auf das System gegeben. Je nach Leistung dann kaum noch fahrbar.

 

mfG

-Heizöelr

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da hilft nur, die Bremsseile einmal auszuhängen und zu schauen, ob sie noch leicht in den Zügen beweglich sind. Wäre nicht ungewöhnlich, dass durch eindringende Feuchtigkeit sich in den Jahren die Seilzüge zusetzen und somit das Seil in der Hülle "hakelt".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zur Handbremse: Wenn es an den Schläuchen läge hätte der Handbremshebel keinen Leerweg. Üblicherweise liegt das entweder an einer Schwergängigkeit in der Handbremsmechanik im Bremssattel und/oder schwergängigen Handbremsseilen. Ich muss auch nach jeweils ca. 20 mal Handbremse anziehen an der rechten Seite hinter dem Fahrzeug in die Hocke gehen und den Hebel an dem das Seil eingehängt ist mit dem Daumen zurückdrücken.

 

Wenn es so einfach zurückstellen geht liegt es meist am Bremssattel, im Frühjahr baue ich einen neuen ein, auf die Dauer wird diese Gymnastik etwas lästig :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte das bei meinem auch.

 

Habe dann immer angezogen und losgelassen, dann mitm Hammer wieder hochgeklopft und mit WD40 die Seilzüge eingesprüht. Und das ganze etliche male bis es von alleine aufgeht :-)

Jetzt habe ich kein Spiel und der Mehrverbrauch ist auch weg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was die eigentliche Ursache ist, ist erstmal zweitrangig.

Die Wahrscheinlichkeit ist gross, dass es nicht nur ein schwergängiges Bauteil ist.

Die beiden hinteren Handbremsseile werden gerne durch eindringende Feuchtigkeit (die Halteklammer an der Hinterachse scheuert die Ummantelung auf) schwergängig.

Die Bremssättel werden auch schwergängig. Da hilft kein äusserliches Schmieren.

Im Zubehörhandel kosteten die beiden hinteren Bremssättel (Hersteller TRW) vor einem halben Jahr zusammen mit Versand 125,-€.

Gerne werden anstatt der Serienbremssättel die C41 Sättel verbaut. Passen 1:1 und die Bremsscheiben vergammeln nicht mehr. Bremst auch besser. Ist aber nicht zugelassen.

Dazu noch 2 Handbremsseile und vielleicht noch die Bremsschläuche, wenn die Bremse sowieso entlüftet werden muss.

Dann ist wieder über 15 Jahre Ruhe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke erstmal für Tipps!

vor 53 Minuten schrieb Schwabe:

Gerne werden anstatt der Serienbremssättel die C41 Sättel verbaut.

 

Was sind C41 Sättel???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Original sind an der Hinterachse C34 Sättel verbaut. Kolbendurchmesser 34mm. Siehe hier: https://wiki.a2-freun.de/wiki/index.php/Bremssattel_C34 

In der gleichen Bauform gibt es Bremssättel mit 41mm Kolbendurchmesser. Haben einige an ihren A2´s verbaut. Keine weiteren Änderungen notwendig.

Dieser bremst mit mehr Kraft. Die Bremsscheibe setzt weniger Rost an und das Auto bremst angenehmer. Sagt man.

bearbeitet von Schwabe
Ergänzung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo wenn Interesse

hätte neue C34 Bremsättel vo TRW liegen noch Orginalverpackt für 90 Euro beide.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen