Jump to content
Aus Sicherheitsgründen ist eine Anmeldung nur noch mit der hinterlegten E-Mail Adresse möglich. ×

[1.4 TDI] Heizung erst zu heiß, jetzt überhaupt nicht.


Kartoffel
 Share

Recommended Posts

Hallo, Liebe Forumsbenutzer!

Nachdem ich jetzt seit einer Woche einen 2005er 1.4TDI 75 PS mit Klimaautomatik und Rechtslenker fahre, habe ich folgende Frage(n):

 

Gestern fuhr ich ca. eineinhalb Stunden auf der Landstraße, Aussentemperatur 8°C Kühlmitteltemperatur ca 88°C.  Irgendwann wurde es im Auto wahnsinnig heiss, und die Heizung regelte weder automatisch ab, noch liess sie sich manuell kälter stellen.  Ich machte dann das Fenster auf.

Nach einem halbstündigen Zwischenstopp kam dann nur noch eiskalte Luft aus der Heizung, auch wieder vollkommen unbeeinflussbar.  Die Bedingungen waren die gleichen, und das Kühlmittel auf Betriebstemperatur und im Ausgleichsbehälter, der aus unserem geschrotteten Benziner stammt ist der Pegel genau zwischen den Markierungen. 

Heute Morgen blieb es immer noch kalt, obwohl der Motor wieder 80° C erreichte.

 

Gibt es im Auto einen Stellmotor, der den Zufluss von Kühlmittel in den Heizungskühler regelt? Wenn ja, wie komme ich da dran?  Würde ein Stellmotor aus dem Benziner ohne Klimaautomatik passen? Da ich vor Weihnachten nicht so viel Zeit habe, würde  ich im Moment auch eine provisorische "Reparatur" , bei der Regler auf "immer heiß" steht in Betracht ziehen, und die Temperatur über die Fenster regeln.

Manchmal höre ich aus der Gegend hinter dem Radio tack, tack, tack Geräusche, wie von einem Blinkgeber, auch nach ausschalten der Zündung.

 

Ich habe das Auto in erbarmungswürdigen Zustand für €250 übernommen, und es ging nach SEHR viel Arbeit letzte Woche direkt durch den hiesigen TÜV. Dies, nur zur Erklärung dass vieles an dem Wagen ziemlich misshandelt wurde.

Viele Grüße, und vielen Dank!

Moritz

 

Link to comment
Share on other sites

Du hast kein Problem mit dem Kühlwasser, sondern mit der Klimaanlage bzw. deren Regelung. Da hilft nur, mit dem Diagnosegerät Fehlerspeicher auslesen und speichern und danach im Steuergerät den Fehlerspeicher leeren und nen Tag später nochmal auszulesen.

Zusätzlich kann man noch Messwertblöcke angucken und die im Fehlerspeicher aufgeführten Teile dann mal direkt unter die Lupe nehmen und auch ne Stellglieddiagnose machen.

 

Du wirst defekte Tempsensoren oder defekte Reglerklappen haben.

 

Das Kühlwasser fließt übrigens immer durch den Wärmetauscher, egal wie deine Heizung gerade eingestellt ist.

Link to comment
Share on other sites

  • Nagah changed the title to [1.4 TDI] Heizung erst zu heiß, jetzt überhaupt nicht.

Okay, vielen Dank!  Was das Kühlwasser bzw. Heizungskühler anbelangt, war ich wohl noch bei meinem MB L319 D. Der hatte so ein Ventil am Heizungskühler, welches erst nach dem öffnen heiße Flüssigkeit durch den Heizungskühler laufen ließ. 

Dann hat man im A2 also immer einen warmen Heizungskühler unter dem Armaturenbrett?

Zum Fehlerauslesen werde ich wohl in die Werkstatt müssen, oder gibt es auch preiswerte VAG-Com die gut funktionieren?

Ich nehme das zweite auslesen dient dazu, dass man die aktuellen Fehlercodes sieht?

 

Vielen Dank schon mal,

Moritz

 

 

 

Vielen Dank auch für die Ausbauanleitung! Ist das bei einem Rechtslenker auch auf der Fahrerseite.  Vielleicht bin ich schon im Training für so Fummelarbeiten. Habe die Tage schon die Steckverbindung am Öleinfüllrohr getauscht, und den grauen Sicherungsclip anzubringen war schon eine Herausforderung.

Falls ich für die Stellmotoren/Klappen nicht kurzfristig Ersatz bekomme; Kann ich die auch in die richtige Stellung bringen und dann nicht elektrisch anschliessen, so dass sie in der Warmstellung bleiben?

LG

Moritz

 

Link to comment
Share on other sites

Aha, das klingt vielversprechend. Morgen habe ich einen Termin zum Fehler auslesen.

Mir ist noch eingefallen, dass ich gestern, bevor der Fehler auftrat, bei einem Schlüsseldienst war, wegen Zweitschlüssel, aber erfolglos. Dort wurde mir gesagt dass es mit ihrem gerät nicht geschafft hätten und dass das andere Gerät noch am Ladegerät hinge. Insgesamt kamen die nicht so professionell rüber, obwohl sie mir empfohlen wurden.

Kann es sein, dass dort etwas schiefgelaufen ist, was jetzt die Klimasteuerung durcheinander bringt?

Ausserdem habe ich gestern auch noch den komplett zugesetzten Innenraumfilter gewechselt.

Naja mal sehen was morgen im Fehlerspeicher steht.

Eben habe ich gemerkt, dass auf HI Warmluft kommt.  Das ist schon mal erfreulich, im Dezember...

Dankende Grüße,

Moritz

Link to comment
Share on other sites

Eben kam ich von der freien Werkstatt zurück und die haben mir auf einem Zettel die folgenden Codes aufgeschrieben:

00710 Defroster Flap Motor blocked or no Voltage

01271 Temp Regulator Flap Motor blocked or no Voltage

00819 High Pressure Sensor Short with Ground

 

Jetzt heisst es wohl bei meinem Rechtslenker das Handschuhfach ausbauen und die Stellmotoren untersuchen.  Sind die bei unserem geschrotteten A2 ohne Klimaautomatik baugleich?

Wo steckt dieser Hochdrucksensor der Klimaanlage?

Vielen Dank,

Moritz

Link to comment
Share on other sites

Der Hochdrucksensor ist vorne in der Front. Wenn du vorm Auto stehst rechts oben am Klimakühler. Kann man manchmal auch ohne großen Aufriss demontieren, aber nur, wenn man ihn gleich gelockert bekommt.

 

Soweit ich das sehe gibts bei diesen Motoren keinen Unterschied zwischen LL und RL. Nur die Stecker sind je nach Baujahr unterschiedlich.

 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.