Jump to content

Bericht: Edelstahl-Abgasanlage für 1.4er Benziner von Wimmer Rennsporttechnik


Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

da ich nun gestern bei der Hauptuntersuchung war und entsprechend endlich mal bessere Fotos machen konnte gibt es nun den versprochenen Bericht:

 

Am 19.08.2020 habe ich mir bei Wimmer Rennsporttechnik in Solingen eine Edelstahl-Abgasanlage für meinen 1.4er Benziner (BBY) anfertigen lassen. Die am Markt verfügbaren Anlage (bzw. besser gesagt: die eine Anlage - nämlich die von Remus) gefielen mir optisch einfach nicht und die Idee einer kompletten Edelstahl-Anlage hat mich dann doch zu sehr gereizt.

 

Ich habe mir einen Fächerkrümmer inkl. Metallkat, den Mittelschalldämpfer und den Endschalldämpfer für insgesamt 3.500€ (Extrawünsche wie z.B. eine Duplex-Anlage wie die BN-Pipes wären gegen Aufpreis auch möglich gewesen) fertigen lassen. Sicherlich eine Stange Geld, aber für eine Sonderanfertigung m.M.n. in Ordnung. Wir fahren ja nunmal keinen Golf bei dem man sich eine Komplettanlage einfach von der Stange kaufen kann.

 

Ich wurde bei der Annahme gefragt in welche Richtung der Sound denn gehen sollte. Da mein vorheriges Auto für Langstrecken einfach viel zu laut war habe ich direkt gesagt, wie der Wagen eingesetzt wird und dass es entsprechend gerne dezenter, aber dennoch etwas sportlicher sein darf ohne dabei im Innenraum zu dröhnen (was durch das Alu gar nicht so einfach ist).

 

Was soll ich sagen: Ich bin sehr zufrieden und habe genau das bekommen was ich wollte. Bei geringe Last ist der Klang quasi Serie und unter Last schön sportlich. Der Verarbeitung ist super.

 

 

IMG_0656.thumb.jpeg.21daaac46fbd4c9fce486304d7004536.jpeg

AGA.thumb.jpg.5b9e816924f5a6bdf59c707613b9399f.jpg

  • Like 3
Link to post
Share on other sites
vor 34 Minuten schrieb Superduke:

Wo ist den der Kat hin? (...)

Vorher gab es ja zwei Kats: einer direkt am Krümmer und einen vor dem MSD. Letzterer ist entfallen und ersterer wurde durch eine HJS-Metallkat ersetzt.

Link to post
Share on other sites

Hallo Smartrek!

 

Die Anlage sieht sehr gut aus und Du bist mit dem Klang zufrieden. .....so eine Edelstahlanlage ist schon eine feine Sache und grundsätzlich tendiere ich auch dazu, wobei mir die dezenten Lösungen auch am besten gefallen . Das wertet den PKW auf und man hat langfristig Ruhe bei dem Thema. 3500 € ist aber schon eine extreme Hausnummer!!!

Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Wasserbauer:

Eine tolle Lösung. Für den Motor das Optimum. Sehr cool. :)

Der Preis ist natürlich echt heftig. 

Warum ist die Anlage gerade für den Motor besonders gut? 

Link to post
Share on other sites
Am 19.10.2020 um 21:52 schrieb Jevo:

Warum ist die Anlage gerade für den Motor besonders gut? 

Generell ist bei einem "Saugertuning" die Kombination Fächerkrümmer-Sportkat-Sport AGA eine sehr sinnvolle und leistungssteigernde Lösung.

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Danke für die Bilder, das gefällt mir gut. Bis auf eins, im letzten kleinen Bild sieht man eine "Ecke" im Rohrverlauf. Das ist in Bezug auf Staudruck sicher nicht optimal. Hat da der Platz für einen Bogen nicht gereicht?

 

Sind die Rohre dicker als original?

Link to post
Share on other sites
Am 17.10.2020 um 21:39 schrieb Jevo:

(...) so eine Edelstahlanlage ist schon eine feine Sache und (...) wertet den PKW auf und man hat langfristig Ruhe bei dem Thema. (...)

Das war auch genau mein Denkansatz und eben wegen dem Hintergrund des Aufwertens wollte ich auch keine "Brülltüte", er sollte dezent aber doch etwas wertiger/kräftiger/voluminöser klingen und das ist gut gelungen. Ich bin generell der "Rost-Feind" schlechthin, auch deswegen ist es bei mir ein A2 geworden: Ich habe letztens noch einem Freund bei den Karrosseriearbeiten an seinem alten Benz geholfen und das ist einfach die Pest. Natürlich würde man eine komplett verrostete Abgasanlage eher tauschen als reparieren und beim A2 war/ist das ja ohnehin eher kein Problem bzw. habe ich selten von verrosteten AGAs gelesen, aber dennoch wollte ich hier auf Nummer sicher gehen.

 

Am 19.10.2020 um 20:35 schrieb A2-D2:

(...) Gibts auch Bilder vom Krümmer und vom Kat?

Wurde der Krümmer eingewickelt oder gibts nach wie vor ein Hitzeschutzblech?

Bilder gibt es davon leider nicht, denn ich bin während des HU-Termins nicht dazu gekommen den Unterbodenschutz zu demontieren. Im Endeffekt sieht er aber nicht viel anders aus als vorher: Die Rohrlängen bzw. die Abgasführung sind halt optimiert worden. Eingewickelt ist er nicht, es ist weiterhin das serienmäßige Hitzeschutzblech verbaut.

 

Am 21.10.2020 um 10:30 schrieb Sepp:

(...)  im letzten kleinen Bild sieht man eine "Ecke" im Rohrverlauf. Das ist in Bezug auf Staudruck sicher nicht optimal. Hat da der Platz für einen Bogen nicht gereicht?

 

Sind die Rohre dicker als original?

Meinst du den Eingang in den ESD? Vielleicht sieht man es auf dem Bilder hier besser. Die Rohre sind etwas dicker aber nicht viel, mehr hätte auch keinen Sinn ergeben - im Gegenteil.

AGA_1.thumb.jpg.2c6bd0b27aa8a694675afa496f0f7570.jpg

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
  • 3 months later...

Hallo Smartrek,

wie sieht das "Blech" jetzt nach 3 Monaten aus?

Von wo kommt der "Edelstahl"? Stand da was im Gutachten oder auf den Rohren?

Weiter zufrieden damit?

Wurden Fahrgeräusche zum Eintragen ermittelt?

Es gibt ja kaum einen Ausschnitt in der Heckschürze! Sieht man schlecht auf dem Foto!

Gruss

Edited by wittia2
Link to post
Share on other sites

@wittia2Hallo, ich war erst kürzlich nochmal mit dem Wagen auf der Bühne um mir die Querlenker etc. genauer anzuschauen und dabei habe ich meinen Blick natürlich auch über die Anlage schweifen lassen. Der Edelstahl sieht noch sehr gut aus, war aber natürlich durch die Witterung schön dreckig. Einmal mit einem feuchten Tuch drüber und es sah wieder super aus.

Woher der Edelstahl bezogen wurde weiß ich nicht, aber da die Firma in Solingen sitzt und dort unzählige Stahlunternehmen ansässig sind ist die Wahrscheinlichkeit schon sehr hoch, dass der Edelstahl von einem dieser Unternehmen geliefert wird.

Was genau für die Eintragung ermittelt wurde weiß ich nicht, im Endeffekt wäre ohnehin nur der Fächerkrümmer eintragungspflichtig gewesen, aber ich wollte alles in den Papieren haben - die restlichen Bauteile haben E-Nummern bzw. Typengenehmigungen, sind also eintragungsfrei.

Viel wurde in der Schürze tatsächlich nicht ausgeschnitten - eben so viel, dass die Anlage gerade rausgehen kann und es nicht dadurch "komisch" aussieht, dass sie darunter hängt.

Zufrieden bin ich mit der ganzen Anlage immer noch sehr. Sowohl mit dem Klang als auch mit der Performance. Zum Rennwagen wird der 75PSler dadurch natürlich nicht, aber er zieht etwas besser bzw. dreht freier hoch. Der Klang ist ja generell individuell anpassbar, aber ich wollte eben etwas dezentes, weil ich mit dem Wagen täglich 100km fahre.

Link to post
Share on other sites

Wimmer Rennsport hat eine Edelstahlanlage für den 1,6 FSI im Angebot ab Kat mit Straßenzulassung für 

1150 Euro .

Sportkat gibt es auch mit Zulassung .

Habe eine Anfrage gestellt bin mal auf die Antwort gespant .

  • Like 3
Link to post
Share on other sites

Ich habe jetzt meine Anlage ein Jahr drunter und habe keinen Cent bereut. Hosenrohr ab Turbo 3Zoll isoliert, Metallkat 200 Zellen und ein schönes Endrohr. Alles zusammen mit Abnahme und Geräuschgutachten vor Ort für ca.2000€ bei Edel01. Termin nach 3Monaten  Wartezeit bekommen. Die Jungs haben bis weit in die Nacht für mich gearbeitet, weil starker Schneefall angesagt war. 

Die Nähte sind der Hammer.... Edelstahl von der Thyssen Hütte und der Name EDEL 01 ins Blech sauber gestanzt. Sound perfekt!!!

Nicht nur für mich eher ein Kunstwerk und wenn ich sehe, was andere verlangen, ist der Preis sehr fair.

Sollte ich nochmal einen Auspuff (für ein anderes Auto) brauchen, fahre ich gerne die knapp 600km nach Lichtenstein von Düsseldorf aus. Dabei bin ich mit einigen namhaften Auspuffherstellern durch den Motorsport befreundet und könnte da einiges an Kohle sparen....

Habe mir dann noch das Audi Museum in Zwickau und die neue Kartbahn angesehen.

Rundum ein paar schöne Tage gehabt!!! Schaut euch einfach mal die Teile auf der Edel01 Seite an.....es lohnt sich.

  • Confused 1
Link to post
Share on other sites

Ist so, wie Nagah geschrieben hat!!!

Almu hat sicherlich eine tolle Basis und Arbeit geleistet, doch gab und gibt es einiges noch zu erweitern, auszutauschen oder zu verbessern. Er hatte ja die Lust an dem Fahrzeug gänzlich verloren, der Umbau und damit die Herausforderung den Motor zu verpflanzen war ja vollzogen.

Die eingebaute Milltek Auspuffanlage von ihm war nicht eingetragen und lässt sich auch nicht ohne erhebliche Kosten eintragen (Abgasgutachten im Labor, Lärmgutachten etc.).  Ohne Hosenrohr auch noch so ne Sache, obwohl sie nicht wirklich laut war.  Auch bei Milltek vor Ort, Sitz am Nürburgring, sagten sie mir, das es für die Plaketten am Auspuff keine Bescheinigungen für den Audi gibt. Jetzt ist die "Edel01" Anlage eingetragen und ich habe Ruhe vor den Diskussionen mit den Ordnungshüter.

Der Bericht von Nagah war Schuld an meinem neuen Auspuff (muss ich gestehen). Durch seinen Bericht bin ich erst auf die Jungs im Osten gekommen.  Er hat hat viele Sachen an seinem roten "Alltagsauto" geändert oder auch verbessert. Ein fertiges Auto wird es nieeeee geben, da es einfach Spaß macht, wenn man selber Hand anlegt und Neues ausprobiert. 

Wenn sich die Anreise von München aus für Nagah lohnt, kann ich auch von Düsseldorf aus fahren. Dazu kam, das ich mit dem Inhaber der Kartstrecke in Mülsen noch einiges zu klären hatte. Liegt ja um die Ecke dort! Fahren auf der Strecke konnte ich leider nicht, da das Team von Löw die WRC E-Karre testete. (Nimmt das Überhand, höre ich auf mit dem Motorsport. Ich unterstütze auch keine E-Karts, solange ich Vorsitzender bei uns im Verein bin!)

Das ist die Geschichte, wie ich zu dem Auspuff kam.

Ein Freund von mir schweißt seit über 50 Jahren alles in seiner Firma. Ob Guss oder Alu, er ist auch einer der wenigen, die Schiffswellen mit Zertifikat schweißen dürfen. Als er den Auspuff begutachtete meinte er, das die Nähte der AGA ein Schweißrobotor nicht besser machen kann. Was für eine Auszeichnung für die Jungs!!!

Also, wenn ihr was problematisches zu schweißen habt, PN an mich. Der gute Mann hat seine Werkstatt in Solingen, wie Thorsten Wimmer auch.

Der weiße A2 ist ein Hobbyfahrzeug für mich und kein Daily. Dafür haben wir noch 2 AUA Modelle und einen Z3, wenn es offen zu zweit sein soll. Deshalb steht das AUA unter meinem  "Avatar".

  • Like 3
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Aktivitäten

    1. 140

      Lichtautomatik nachrüsten

    2. 140

      Lichtautomatik nachrüsten

    3. 8

      Bitte um Hilfe – Notverkauf – Seltener Audi A2 - Farbe: Delfin-Grau Metallic 07/2001

    4. 8

      Bitte um Hilfe – Notverkauf – Seltener Audi A2 - Farbe: Delfin-Grau Metallic 07/2001

    5. 8

      Bitte um Hilfe – Notverkauf – Seltener Audi A2 - Farbe: Delfin-Grau Metallic 07/2001

    6. 4176
    7. 1

      Schonzeit für meinen A2

    8. 8

      Bitte um Hilfe – Notverkauf – Seltener Audi A2 - Farbe: Delfin-Grau Metallic 07/2001

    9. 1

      Schonzeit für meinen A2

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.