Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
mjh

Was für eine Probleme mit 1,4 Benziner ?

Recommended Posts

Hallo,

 

täglich kann man hier über verschiedene Probleme lesen. ?(

Es ist auch bemerkenswert, dass sehr wenig mit 1,4 Benziner.

Habt ihr einige Probleme oder ist das Grundmodell doch beste. :rolleyes:

 

Gruss

Martti

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Martti!

 

Es scheint wohl wirklich so zu sein, dass der 1.4 Benziner insgesamt die wenigsten Probleme bereitet - ofensichtlich hängt aber auch viel vom Modelljahr ab: die Autos ab Modelljahr 2002, egal, ob Diesel oder Benziner, scheinen qualitativ deutlich besser zu sein.

 

Ich habe / hatte bisher nur folgende Probleme:

 

1. immer noch knarzende Türverkleidung (vorne links), wenn es draußen kalt ist. Wenn ich die Werkstatt ranlasse und die etwas grobmotorisch zur Sache gehen, befürchte ich, dass es eher schlimmer wird. So werde ich wohl mal selbst nachsehen...

2. "Muhgeräusche" aus dem Getriebe bei starkem Lenkeinschlag (das kann man wohl mit einem anderen Getriebeöl in den Griff bekommen - mache ich dann beim nächsten Longlife...)

3. Quietschgeräusche aus dem Motorraum (Zahnriemenspannrolle?) - seitdem sich das mal ein Mechniker angeguckt hatte und mir anschließend sagte, er könne nichts finden, ist es aber weniger geworden... ?( Ich denke, er konnte das Problem mit Silikonspray beseitigen...

4. defektes Blinkrelais (ist natürlich nicht benzinertypisch...)

5. ... und ein Reifen verliert übermäßig schnell an Luft :D

 

CU!

 

Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo docspangenberg ,

bin immer wieder fasziniert wie es möglich ist den 1.4 Benz. bei zügiger Gangart mit 6 Liter zu bewegen!!

 

Meine Erfahrung ist, dass eher 7 Liter normal sind und bei sehr sparsamer Fahrweise man ein wenig über 6 Liter erreichen kann.

 

P.S. Habe als Bereifung die 185íger und fahre selten mit Klima!

 

Ach ja, mein 1.4 Beziner ist auch absolut problemlos :D

 

Grüße Audi-Fan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

 

Original von Audi-Fan

Meine Erfahrung ist, dass eher 7 Liter normal sind und bei sehr sparsamer Fahrweise man ein wenig über 6 Liter erreichen kann.

 

P.S. Habe als Bereifung die 185íger und fahre selten mit Klima!

 

Grundsätzlich komme ich zu dem gleichen Ergebnis:

 

- Autobahnfahrten bis max. 140 km/h: Durchschnittsverbrauch ca. 6 l

- Stadtfahrten, bzw. schnelles Autobahntempo oberhalb von 160 km/h: mindestens 7 l

 

Wenn ich mich auf der Autobahn zurückhalte (bzw. wg. Tempolimit zurückhalten muss), dann schaffe ich auch die 5 vor dem Komma. Das ganze natürlich mit der 175er Bereifung (bzw. im Winter mit 155ern, die besser sind als ihr Ruf... ;) )

 

CU!

 

Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ohne Klima lässt sich der 1.4 Benziner gut bewegen :)

Aber wenns zu heiß draußen ist,und man was geladen hat, dann überlege ich 2-3 mal ob ich überhole oder nicht *g*

Mir fehlt manchmal die Leistung.

Aber jo alle ich bin froh das ich nicht soooo viel PS hab das ich zum Rasen verleitet werde.

 

Mein Spritverbrauch is um die 8-10 Liter (ausgerechnet) ! Obwohl ich dauernd im 5. Gang rumfahre *g*

Na gut hab ja auch die 17 Zoll(mein Wohngegend besteht nur aus Berg+Tal), + 1 Liter Differenz machen die wohl aus! Im Winter wirds wieder günstiger,mit den 175er!

 

Zurzeit hab ich ne hohe Laufleistung, und werde ihn vertickern, trotz mäßigem Lehrgeld X(

 

Offtopic: Habe bemerkt das ich viel mehr Laufleistung habe wenn ich bei den teuren Tankstellen tanken gehe! Mit nem halben Tank komme ich mit Aral oder Shell SP 300-400km weit!

 

LG sebi..

Bei den freien Tankstellen nur so 170 (heute aufgetankt :( *schnief* )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von colour.storm18

Offtopic: Habe bemerkt das ich viel mehr Laufleistung habe wenn ich bei den teuren Tankstellen tanken gehe! Mit nem halben Tank komme ich mit Aral oder Shell SP 300-400km weit!

Bei den freien Tankstellen nur so 170 (heute aufgetankt :( *schnief* )

Hm, ich dachte immer, der Sprit kommt letztlich aus derselben Raffinerie und es macht keinen Unterschied, ob ich bei Aral oder einem billigeren tanke.

Trotz 205er Reifen und Stadtfahrten habe ich es bislang noch nicht über 6,2l/100km geschafft. (und ich tanke ausschliesslich bei Billigtankstellen)

Kann jemand das mit den Tankstellen und dem Verbrauch erklären bzw. bestätigen?

Grüße von Andree

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi!

 

Original von colour.storm18

Offtopic: Habe bemerkt das ich viel mehr Laufleistung habe wenn ich bei den teuren Tankstellen tanken gehe! Mit nem halben Tank komme ich mit Aral oder Shell SP 300-400km weit! ... Bei den freien Tankstellen nur so 170

 

:ver?ver:III: Das kann ich absolut nicht bestätigen. "Erfahre" zwischen ARAL und Freien Tanken keine Unterschiede und komme mit einer Tankfüllung immer so um die 600 km weit.

 

Wenn Du mit "freiem" Sprit wirklich nur knapp die Hälfte der Strecke zurücklegen kannst, würde das ja, laienhaft ausgedrückt, bedeuten, dass Markensprit den doppelten Heizwert hat. Das kann ich mir absolut nicht vorstellen. Aber auch nicht, dass die freien Tankstellen ihren Sprit mit Alkohol, Wasser oder sonstwas "verlängern". Das wäre dann auch ein grober Verstoß gegen die auf den Zapfsäulen prangenden DIN-/EN-Vorschriften.

 

Lasst uns das aber am besten in einem separaten Thread weiterdiskutieren.

 

CU!

 

Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Staubsauger

ich hab so um die 7 - 8 Liter , allerdings Kurzstrecke...

 

auf der AUtobahn, wenn ich um die 130 km / h fahre dann um die 6 Liter

 

ich denk das ist ok für eine Großstadt wie Köln, wenn ich daran denke das es hier keine grüne Welle gibt und ich wirklich an jeder Ampel stehe... sei es nun 7 Uhr morgens oder halb 3 in der Nacht. Hier bekommt das der Hr. Verkehrsplaner nich auffe Reihe. :FLOP:

 

Falls es so kommt und nich beruflich eventuell nach Ddorf muss wird der Audi wieder verkauft. Nurfürs We brauch ich kein Auto.

 

Manchmal möcht ich zurück in den wilden Osten.... da wo die Ampeln grün sind :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bis jetzt habe ich auch keine wirklichen Proleme mit dem 1,4 Benziner.

 

Nur wenn die Klima an ist, nervt die starke Anfahrschwäche. Vor allem in der Stadt finde ich es nervig und schalte sie aus. Auf der Landstraße oder Autobahn wenn sie nicht voll läuft, ist es kein Problem.

Verbrauch geht in Ordnung, bei sparsamer Fahrweise meist Kurzstrecke zwisch 6,5 und 6, 8 Litern; das ist ok. Auf der Autobahn bei 120-130 hast verbrauchst du gute 5 Liter, das ist auch ok.

 

Wenn man mal schnell voran kommen will muss man ihn eben drehen, aber dann kommt für 75PS auch was.

 

Youngdriver

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe die Vermuuutung! Das es so ist... denn ich bin letztes WE nach FFM gefahren..mit nem halben Tank(Aral)!

Reichweite 475 km! Nur Autobahn!

 

Unter der Woche fahr ich 80 km Autobahn ...und so 4-5km Stadt auf die Arbeit!

Dann habe ich an nem Discount Supermarkt getankt wo SP nur 1,31 gekostet hat.

Mit dem halben Tank bin ich nur 170 km weit gekommen!

 

Ich hab schon von mehreren Kumpels klagen gehört das sie den Billig Sprit an dieser Tanke nie wieder zapfen möchten,weils shaize sein soll!

 

I dont know leudzzZ..isch vermuts nur mo ganz bees! *G*

?ver

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hei...

 

Toimii!

 

Bret

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo und hei

 

Martin (Namensvetter), "docspangenberg",

"Audi-Fan", "colour.storm18" , Andree, "Staubsauger", Youngdriver und Bret,

 

vielen Dank für ihre Erfahrungen und Meinungen mit 1,4 Benziner. :D

 

Etwas über Bremsen.

Warum 1,4 Benziner (auch 1,4 TDI 55 kW) hat Trommelbremsen hinten.

Vielleicht Trommelbremsen sind billiger. Pflegen sind sie wenigstens unbequemer.

 

Viele Grüsse

Martti

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Trommelbremsen sind billiger deshalb hat der A2 hinten Trommelbremsen. Vorteil für den Käufer, Trommelbremsen sind nicht wartungsintensiv.

Als Beispiel mein Toyota zuvor:

2 mal Scheiben vorne und Beläge gewechselt.

1 mal Bremsstaub in den Bremstrommeln entfernt.

 

 

Schlimm ist nur das sie rosten und unschön aussehen.

 

Beim 1,4er Benziner kann es Probleme mit Ölverlust geben. Das Öl wird wahrscheinlich verbrannt. Bis Baujahr Mitte 2002

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Klaus,

 

ich verstehe warum Trommelbremsen.

 

Du hast 1,4 Benzin 08.2001.

"Beim 1,4er Benziner kann es Probleme mit Ölverlust geben. Das Öl wird wahrscheinlich verbrannt. Bis Baujahr Mitte 2002"

Wie ist deinen, hast du Erfahrungen mit der Ölprobleme ?

Öl verbrannt, wie so?

 

Gruss

Martti

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir ist die Sache mit dem Verbrauch ähnlich wie bei Heavy-Metal. Autobahn bei normaler Fahrweise 6 Liter. Sparsam auch mal 5,7. Gemischt verbraucht meiner ca. 7 Liter.

 

Nochmal zum Thema Tankstellen. Der Sprit kommt aus den gleichen Raffinerien. Die unterschiedlichen Anbieter mischen dann aber sog. Additive dazu. Solche die z.B. bestimmte Ablagerungen im Motor oder was weiß ich wo verhindern bzw. reduzieren.

Habe ich zumindest so gehört, als ich noch "2CV" fuhr und das verbleite Benzin ausging. Da musste ich ein Additiv mit in den Tank schütten.

 

Das man mit einem Liter Benzin von Aral allerdings weiter kommt als mit einem Liter von Jet oder sonst. günstigen Anbietern, glaube ich nicht.

 

Ansonsten hatte ich mit meinem Benziner auch noch keine Probleme. Fühle mich ausreichend motorisiert, verbraucht wenig, günstig im übrigen Unterhalt....kann nicht klagen.

Nur das die "edlen" Materiealien so schmutzempfindlich sind, dass nervt manchmal. Die ziehen den Staub ja quasi an....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mit 185er winterreifen habe ich 5,1 liter erreicht... teste ich mal gleich wieder ;) sonst klebt er mit 215er drauf um die 6,9-7,2 / 100.

 

ich habe auch keinerlei ölprobleme (holzklopf) bisher gehabt.

 

Bret

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo ComicalSven ,

 

"Ansonsten hatte ich mit meinem Benziner auch noch keine Probleme"

Das ist gut. :D

" Nur das die "edlen" Materiealien so schmutzempfindlich sind, dass nervt ...

Das habe ich noch nicht gehört. Eine neue Sache mir. :D

 

Hallo Bret,

"ich habe auch keinerlei ölprobleme (holzklopf) bisher gehabt." :D

Welhes Öl hast du? Wäre interessant, weil du in Finnland fahre.

 

Hallo Klaus,

Habe gelest...

"Ein hoher Ölverbrauch stellt sich bei allen Audi-Fahrzeugen ein, aber erst bei 180-220tkm, so meine bisherige Erfahrung!"

"Liegt praktisch immer an den verhärteten Abstreifringen der Ventilschäfte, wie gesagt bei der o.g. Laufleistung, nach dem Wechsel, kostet um 300€, halten die nochmal so lang."

 

Ich weiss auch, dass Gummin in der Ventilschäfte hart werden und ein hoher Ölverbrauch

verursachen. Vielleicht gleich wie vorher.

Gewiss so manche Sachen können Ölverbrauch verursachen seit der Einfahrt...

Jeder Motor muss ein wenig Öl fressen, dass Öl seine Arbeit macht. :D

 

Gruss

Martti

 

 

__________________

Gruß Audi80

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

- die innenraummaterialien sind zum teil wirklich schmutzempfindlich, lassen sich generell aber gut säubern.

- ich habe 0W30 drin, funktionierte letzten winter ganz gut. Frostschutz bis -37 war auch OK. bald geht's wieder richtung händler, bremsscheiben prüfen, verbandskasten ersetzen. werde auch noch mein batterie testen / nachfüllen müssen und noch in den nächsten Wochen einige sachen fertig machen, sonst muss ich bis frühling warten.

 

Bret

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Bret,

noch aus Öl,

hast du longlife oder normales Öl?

 

So warme Tagen, weiss nicht wann brauchen wir Winterreifen.

 

Gruss

Martti

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

longlife.

 

ja, die hakka's warten schon ;)

 

Bret

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@colourstorm:

 

Mach doch mal eine genaue Messung, sprich volltanken, fahren und volltanken und rechne dann den Verbrauch aus. Nimm aber ähnliche Strecken. Die Angabe "halber Tank" ist vllt. ein wenig schwammig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gruß in das wunderschöne Finnland!

 

Mein Eindruck ist auch, dass die 1.4 die robusteren A2 sind. Unserer verbraucht auch so zwischen 6 und 7,5 auf 100 km. Das geht in Ordnung. Außerdem sparen wir Steuern mit Euro4 und müssen nicht alle naselang den Zahnriemen wechseln. So relativiert sich der Verbrauchsvorteil der TDi´s. Außerdem ist der Wagen traumhaft leise zu bewegen. Im Stand denke ich manchmal, er ist ausgegangen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo NewAudi,

 

schöne Wörter aus unserer Heimat.

 

Und auch nach deiner Meinung 1,4 Benziner gut ist. :D

Auch mir sind dieselbe Sachen wichtige, wenn ich A2 zu kaufen plane.

 

NewAudi, willkommen nach Finnland. :D

Und natürlich auch alle andere Freunde hier. :D

 

Gruss

Martti

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Martti,

 

vielen Dank für die Einladung! Seit Jahren schon möchte ich gerne mal nach Finnland kommen. Ein wunderschönes Land! Am liebsten würde ich dahin segeln.

 

Leider wird es erstmal nichts, da wir bald ein Baby haben werden. :HURRA:

 

Viele Grüße

 

uwe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo uwe,

 

dann leben Sie sehr glücklicher Zeit. :HURRA:

 

Finnland liegt wirklich hinter der Seer und wäre natürlicher Weise nach Finnland nur segeln.

Hoffentlich ist es Ihnen möglich nach Finnland segeln.

 

Wir haben Deutschland seit 1989 besucht .

Es gibt zu viel in Deutschland zu sehen. :D

2007 denken wir wieder und auch A2 kaufen. :D

 

Viele Grüsse

Martti

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen