Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Herr Rossi

Immer beide Birnchen wechseln?

Recommended Posts

Tag!

 

Ist es eigentlich sinnvoll, beim Ausfall eines Birnchens (meist ist es ja das rechte) gleich beide zu wechseln?

 

mfg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast erstens

Und dafür machst Du ein neues Thema auf? ?(;)

 

Habe ich auch vorhin irgendwo gelesen, dass jemand beide gewechselt hat, ich nehme an, daher rührt deine Frage.

 

Grund könnte nur die Zeit/Arbeitskostenersparnis sein aber ich habe noch nie! eine Glühlampe (das ist die korrekte Bezeichnung; Birnen kann man essen...) wechseln müssen, weil keine kaputt gegangen ist (aueßer mal hinten).

Deshalb würde ich wohl nie beide wechseln, es sei denn es sollten andere (blaue z.B. ) rein. Mache ich aber nicht.

LG

 

erstens

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sagen wir mal so: kommt man leicht an die "Birnen" ran, würde ich nur die Kaputte wechseln und gut ist es. Aber wenn man dafür die halbe Front zerlegen muss, dann empfehle ich gleich beide zu wechseln.

 

Hab selbst die Erfahrung gemacht, dass gleich alte Glühlampen, auch gleich schnell/langsam kaputt gehen. Ich hatte mal bei meinem BMW e30 diese Osram 30% Lampen verbaut. Ziemlich genau 1 Jahr später ging zuerst die linke kaputt, keine 14 Tage später die rechte. War ein eindrucksvolles Beispiel zum Thema Haltbarkeit.

 

Wennst auf Nummer sicher gehen willst, tausche beide aus, und Du hast Deine Ruhe!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Und dafür machst Du ein neues Thema auf? Habe ich auch vorhin irgendwo gelesen, dass jemand beide gewechselt hat, ich nehme an, daher rührt deine Frage.

 

Nöö! Das habe ich mal auf einer Lampenverpackung im Handel geselsen.

Vielleicht wollten die ja auch nur mehr Birnchen verkaufen.

 

Ich wollte das auch nicht so sehr auf die Haltbarkeit beziehen, sondern auf unterschiedliche Fabrikationen. Sollen also immer die Birnchen gleichen Typs in die Scheinwerfer?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Frany

Ich wollte das auch nicht so sehr auf die Haltbarkeit beziehen, sondern auf unterschiedliche Fabrikationen. Sollen also immer die Birnchen gleichen Typs in die Scheinwerfer?

 

Also ich habe vor ca.30000km vorne links das Birnchen tauschen lassen, was IIRC eine Bosch war.

Vor 5000km hab ich mir von ATU dann rechts vorne wechseln lassen müssen, die nehmen Philips.

 

Solange die Watt- und Voltwerte stimmen, sehe ich eigentlich keinen Grund (auch beim Vibrations-freundlichen 3Zylinder-Diesel) beide Birnen immer gleichzeitig zu tauschen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also mal sachlich. Die Glühlampen verlieren im Laufe der Jahre an Leuchtkraft. Das Licht wird gelblicher, nicht mehr so lichtintensiv. Darum sollte man beide +Birnen+ wechseln um eine gleichmäßige Ausleuchtung der Fahrbahn zu gewährleisten.

 

ICH VERTREIBE GEWERBSMÄSSIG KEINE GLÜHBIRNEN-LAMPEN-WILLIAMSBIRNEN ECT.!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

habe erfahrungen gemacht wenn die eine H7 kaputt geht, geht auch bald die nächste kaputt... können viele bestätigen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Bruno

habe erfahrungen gemacht wenn die eine H7 kaputt geht, geht auch bald die nächste kaputt... können viele bestätigen...

 

Nicht nur H7, H4 auch, +30 hat einer schon oben genannt. Bei mir war die zweite 5 Tage später hin, war eine OSRAM +30 H4 Lampe.

 

Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jau: ich halte "beide wechseln" auch fuer Unsinn:

Bei meinem habe ich nach ca. 20.000 km die Birne vorne rechts gewechselt, nach weitern ca. 20.000 km war dann wiederum die rechte kaputt. Die linke ist nun also 1.5 Jahre und 40.000 km aelter (mindestens, denn ich hab den Wagen 1.3 Jahre alt mit 25.000 km gekauft), aber ich kann zumindest subjektiv keinen Unterschied sehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine ersten Ablendlicht-H7 Glühlampen gingen bei ca. 20.000 km innerhalb von 8 Std. nacheinander kaputt. Die erste spät abends, die zweite frühmorgens.

Ein LKW-Fahrer schickte mich, die H7-Lampen beim LKW-Reparaturfachbetrieb einzukaufen, die seien haltbarer. Im LKW wärs nämlich lästig, alle paar Monate die Dinger zuwechseln, sollte ein Geheimtipp sein!!! Wars auch, die neuen H7 leuchten und leuchten und leuchten... schon weitere Zwei Jahre und 41.000 km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

 

Ich wechsele normalerweise auch beide Lampen. Wie schon gesagt: wenn eine Lampe ausfällt, fällt kurz danach meistens auch die andere aus.

 

Die nicht schadhafte, aber trotzdem gewechselte Lampe wandert dann in die Ersatzlampenbox. Geht dann wieder eine Lampe kaputt, nehme ich die "geschwärzte" Lampe als Ersatz, und die andere bleibt ausnahmsweise drin... ;)

 

Übrigens: sollte zufällig mal eine (Einfaden-) Brems- oder Blinklichtlampe ausfallen, die Ersatzlampenbox aber nicht an Bord sein, dann kann man sich auch damit behelfen, indem man die baugleiche Lampe der Nebelschlussleuchte in die Blinker- oder Bremslichtfassung "umbaut". Die Lampe der Nebelschlussleuchte sollte ja eigentlich die am wenigsten benutzte (und damit die i.d.R. entbehrlichste) sein - obwohl man bei Regen meistens eines anderen belehrt wird... ;)

 

Bzgl. des Tips, die Lampen beim Lkw-Fachbetrieb zu kaufen: das macht natürlich nur Sinn, so lange man eine 12V-Lampe bekommt (viele Lkw's haben 24V-Bordspannung!), die als "HD"-(Heavy-Duty-)Ausführung gekennzeichnet ist... Ob es allerdings von jedem Halogenlampentyp auch sog. "HD"-Ausführungen gibt? Keine Ahnung - man müsste mal bei Osram nachschauen.

 

CU!

 

Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen