Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Harlekin

Klimaautomatik gurgelt; Lüfter läuft mit schwankender Drehzahl

Recommended Posts

Hallo,

 

ich möchte fragen, wer von Euch die gleichen Symptome beobachten kann.

 

Vorweg: die Kühlleistung der Klima ist in Ordnung. Die Funktion scheint fehlerlos zu sein.

 

Aber:

 

1) Bei laufender Klimaautomatik höre ich ein leises Gurgeln im Innenraum, das aus dem Motorraum zu kommen scheint.

 

2) Im Leerlauf bei laufendem Motor und laufender Klima läuft der Lüfter im Motorraum (Klima- oder Kühlerlüfter?) hörbar leicht schwankend.

 

 

Ist das normal?

Wer kann das sonst noch beobachten?

Wenn nicht normal - was könnte defekt sein?

 

 

Viele Grüße,

 

Harlekin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

O.T.:

Original von Asante Sana

....1) ....leises Gurgeln...

....2) ....läuft ........ leicht schwankend....

Harlekin

Ethanol gretankt? :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast WilliButz

Hallo,

 

hatte ich eher im Winter, immer irgendwo bei 20 Grad innen... Ein Lüftergeräusch, als wenn die Drehzahl in einem kleine Bereich schwanken würde... Temperatur an der Klima höher oder niedriger und das Geschräusch war weg...

 

Meine Erklärung: Billige Regelelektronik, die den Lüfter unsauber ansteuert (geht ja nie auf die Umdrehung genau...) oder Innenraumluftfilter... aber es war jetzt nie nervig...

 

LG

Willi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Harlekin,

 

vielleicht ist das die Lösung!

 

Das Problem hatte ich auch, jedoch nur bei hohen Außentemperaturen und Volllast der Klima. Es wurde dann, glaube ich mich zu entsinnen, das Klimasteuergerät auf Garantie getauscht. Das Problem steht bei Audi irgendwo in der Datenbank.

 

Gruß Medion

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Medion

Hallo Harlekin,

 

vielleicht ist das die Lösung!

 

Das Problem hatte ich auch, jedoch nur bei hohen Außentemperaturen und Volllast der Klima. Es wurde dann, glaube ich mich zu entsinnen, das Klimasteuergerät auf Garantie getauscht. Das Problem steht bei Audi irgendwo in der Datenbank.

 

Gruß Medion

 

 

Hallo,

 

das wird es dann wohl bei mir auch sein.

 

Zum Glück habe ich Car Life Plus Neuwagenanschlußgarantie.

 

 

Viele Grüße,

 

Harlekin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast WilliButz

Hallo,

 

habe nochmal meine Ohren gespitzt... also sooo richtig "wummern" tut es nicht... aber werde das mal im Auge behalten, da noch Werksgarantie bis Mitte August 2006

 

LG

Willi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von WilliButz

Hallo,

 

habe nochmal meine Ohren gespitzt... also sooo richtig "wummern" tut es nicht... aber werde das mal im Auge behalten, da noch Werksgarantie bis Mitte August 2006

 

LG

Willi

 

Ich würde auch auf den schwankenden Lauf des Lüfters achten, wenn ich neben der Motorhaube stehe. Das ist noch deutlicher zu hören, als das wummern/gurgeln im Innenraum.

 

Ich fahre heute mal in die Werkstatt.

 

 

Gruss Harlekin

 

 

Hier noch mal die "Diagnose" aus dem anderen Thread:

 

Original von Varianti

Das Geräusch habe ich auch. Es ist ein wummern und eine Art Blubbern. auch von draussen zu hören. Draussen merkt man es vor allem durch unstetige Lüfterdrehzahl und leichte Vibrationen an der Karosse (im Stand).

 

Deutlich kann man die Vibrationen spüren, wenn man die Motorhaube abmacht und an das silberne Steuergerät des Lüfters fässt (sitzt praktisch direkt hinter den Audi-Ringen).

 

War wohl das Steuergerät. Lt. Händler ist der Fehler bei AUDI wohl bekannt. da stimmen irgendwelche Widerstände wohl nicht, so dass sich der Lüfter ständig zu und abschaltet.

 

Seit dem Tausch ist der Fehler nicht mehr aufgetreten.

 

PS: Meiner ist Bj. 10/04 mit 13000km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast WilliButz

Aber das ist schon der Innenraumgebläselüfter, den Du meinst, oder???

 

Und bitte berichte, was Dein Freundlicher in seinem Computer dazu findet... nur für den Fall dass ich zum Freundlichen muss und der von nichts weiss...

 

Leichte Vibrationen, die man nur durch das Popometer merkt, halte ich ja für normal...die Klima zieht ja Motorleistung und zwackt die sich im Leerlauf ja ab...

 

 

LG

Willi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast erstens

Ich hoffe ihr wißt alle um den geänderten Lüfterpropeller:

 

Lüfterrad, gewuchtete Ausführung, gelb markiert.... im AUstausch gegen die alte Version, wenn Wummergeräuschen auftreten.

 

Diese Ursache ist in der Audi Datenbank zu finden und daher das geänderte Bauteil erhältlich.

 

Fragt mich nicht nach der Quelle meiner Aussage, ich weiß es noch aus dem Kopf aber kann sein, das im Forum es unter allen jemals gelisteten Änderungen bzw. Audi-Datenbankeinträgen zu finden ist. SUcht mal selber ich weiß auch nicht wos steht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast WilliButz

Ja, den kenn ich schon... steht auch beim Dieselschrauber.de..

 

Ist allerdings Modell 2002 oder 2003, und das ist meiner defintiv nicht...

 

 

Danke trotzdem...

 

LG Willi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

nicht der Innenraumlüfter, sondern der des Kühlers der Klimaanlage vorne am Motorraum.

 

 

Und der "Freundliche" hatte heute keine Zeit. Dabei wollte ich nur, daß sich das einmal jemand kurz anhört. Hätte keine 5 Minuten gedauert.

 

Ich soll morgen wiederkommen. Wenn es morgen jedoch kühler ist, brauch ich gar nicht hin. Es macht sich nur dann bemerkbar, wenn der Klimakompressor läuft.

 

 

Vielleicht hätte ich mir doch eine A-Klasse kaufen sollen. Mein Nachbar schwärmt auf jeden Fall vom Service des Mercedes Autohauses.

 

 

Gruss Harlekin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast WilliButz

Hallo Harlekin,

 

hatte bei den Temperaturen der letzten Tage auch das Gurgeln und konnte es eingrenzen. Es kommt immer nur, wenn die Klima an ist und der Lüfter vorne läuft. Wenn ich dann unter der Serviceklappe den Finger an die Halter des kleinen schwarzen Kühlers haltem habe ich die Vibrationen.

 

Zu dem Gurgeln, das ich höre, merke ich auch noch die Vibrationen im Fuss, wenn der auf der Bremse steht....

 

Was ist eigentlich bei Dir rausgekommen???

 

LG

Willi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was für ein Zufall, ich wollte keinen Thread extra eröffnen aber wenn es schon einen gibt umso besser.

 

Mir ist das auch aufgefallen, ich wusst erst garnicht was los ist. Das war nämlich vor kurzem noch nicht so. Wenn die Klima jetzt auf Vollast läuft gurgelt es vorne, die Leerlaufdrehzahl schwankt und die Kupplung vibriert. Mache ich die Klima aus ist alles weg. Wenn das ein wrikliches Problem ist werde ich auch mal in die Werkstatt fahren. Hatte es eigetnlich nicht so ernst genommen.

 

Youngdriver

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

ist bei Euch schon etwas herausgekommen?

 

Ich hatte noch nicht die Zeit für die Werkstatt und das letzte Mal als ich dort war, hatte der Kundendienstannahmemensch nicht mal 5 Minuten Zeit, sich das ganze nur mal anzuhören. Der wollte gleich einen Werkstatttermin machen, was ich abgelehnt habe.

 

Ich bin mit dem Service nicht gerade zufrieden.

 

Bin froh, daß nicht ich alleine betroffen bin. Es scheint ja auch nicht motorabhängig zu sein. Vielleicht gibt es noch mehrere, die diese Symptome haben, hören sie jedoch durch Dauer-Radio-an überhaupt nicht.

 

Meine Motorhaube vibriert übrigens nicht. Es ist "nur" dieses Gurgeln, das im Innenraum zu hören ist und die ungleichmäßige (leicht schwankende) Lüfterdrehzahl im Motorraum.

 

Gehört Überprüfung der Klimaanlage beim ersten Kundendienst eigentlich dazu? Oder soll die Klimaanlage laut Audi genau so wartungsfrei sein, wie das Getriebe, bei dem nie das Öl gewechselt werden muß? Wo ist eigentlich der Behälter mit der Flüssigkeit für die Klimaanlage? Kann man den Flüssigkeitsstand auch selbst überprüfen? Ich denke mal, dass der Behälter ziemlich verbaut ist.

 

 

EDIT: vielleicht handelt es sich ja um gar keinen Fehler, sondern ist "Stand der Technik". Komisch ist dann allerding, warum manche dieses Phänomen nicht zu haben scheinen, oder hören die es nur nicht? (Radio). Wie ist es eigentlich bei anderen Audi-Modellen?

 

 

Gruß Harlekin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

 

Original von Asante Sana

Gehört Überprüfung der Klimaanlage beim ersten Kundendienst eigentlich dazu? Oder soll die Klimaanlage laut Audi genau so wartungsfrei sein, wie das Getriebe, bei dem nie das Öl gewechselt werden muß? Wo ist eigentlich der Behälter mit der Flüssigkeit für die Klimaanlage? Kann man den Flüssigkeitsstand auch selbst überprüfen?

 

Die Überprüfung der Klimaanlage ist definitiv nicht Bestandteil irgendeines Serviceplans. Ich verstehe das auch nicht, weil bekannt ist, dass sich nach einigen Jahren ein Teil des Kältemittels in die Athmosphäre verabschiedet, somit ergänzt werden muss. Und wer es nicht überprüfen lässt (bzw. wem es zunächst egal ist, ob die Klimaanlage noch genug Kälteleistung erbringt), der steht dann irgendwann mit kapitalen Schäden beim Freundlichen auf der Matte.

 

Eien Selbstprüfung der Klimaanlage scheidet schon aus technischen Gründen aus: da der Kreislauf unter Druck steht, würde man ohne entsprechende Hilfesmittel beim Öffnen des Kreislaufs (wenn man also etwas nachfüllen wollte) mehr oder weniger das gesamte Kältemittel als Gas entweichen lassen. So einfach wie beim Kühlwasser oder Öl Nachfüllen ist das also nicht.

 

Der Freundliche sollte zwar auch in der Lage sein, die Klimaanlage auf Funktion zu prüfen, evt, fehlendes Kältemittel zu ergänzen und das System zu desinfizieren. Aber was spricht dagegen, gleich zu einem Spezialisten (Webasto, Bosch-Dienst) zu gehen? Eine Überprüfung der Anlage alle 4 Jahre ist m.E. völlig ausreichend.

 

Korrigiert mich bitte, wenn meine Ausführungen nicht ganz richtig sein sollten.

 

CU!

 

Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Interessant wäre in diesem Zusammenhang die Aussage mit der Wartungsfreiheit, die ich auch mal bekommen habe. Trotzdem wurde beim Long Life Service das Mittel irgendwie überprüft und ich meine sogar die Temperatur auf dem umfangreichen Prüfungsbogen notiert....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo baaluu,

 

es handelt sich um das gleiche Geräusch.

 

Bei mir lag es nicht am Innenraumfilter. Hatte ihn gewechselt und das Geräusch war danach immer noch da.

 

 

Gruß Harlekin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast erstens

DIe Klima ist wartungsfrei.

 

So lange sie geht. Geht sie nicht mehr, weil sie ihr Kühlmittel verloren hat muß das eben erneuert werde (kann herausdiffundieren oder durch minimale Undichtigkeiten verloren gehen.

 

Danach ist sie wieder wartungsfrei. Wie mit dem Getribeöl. Ist keienes mehr drin (warum auch immer, dann muß eben neues rein).

 

Die Klima wird NIE 30 Jahre lang gehen, so wie manch Bremskontaktschalter.

 

 

Der anderen Thread oben im Link solltet ihr ernst nehmen:

War wohl das Steuergerät. Lt. Händler ist der Fehler bei AUDI wohl bekannt. da stimmen irgendwelche Widerstände wohl nicht, so dass sich der Lüfter ständig zu und abschaltet.

 

Das hat er sich nicht ausgedacht. Also sinngemäß stimmt das. Eben das der Überstromgegrenzer zu empfindlich eingestellt ist und am äußeren Kühlerlüfter einen scheinbaren Kurzschluß erkennt, die Elektronik daraufhin runterregelt und gleich darauf wieder raufregelt usw.

Fragt Euren Händler nach ev geänderter Regeleinheit.

 

Gruß erstens

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe heute nochmal geteste. Das Kupplungsvibrieren ist weg und auch das Gurgeln ist nicht mehr zu hören. Aber die Drehzahl schwankt immer noch leicht. Ich lass es jetzt mal dabei hab ja noch bis Januar CarLife Plus.

 

 

Die Klima ist wartungsfrei jedoch entweicht immer ein geringer Teil des Kühlmittels, man kann das System nicht 100% dicht kriegen. Je nach dem wie groß der Verlust ist kann man es schon nach 3-4 JAhre merken. Dies merkt man dann aber recht deutlich, denn dann bringt sie fast keine Kühlleistung mehr und man hört ein rasseln des Kompressors(?).

 

Youngdriver

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo ich klinke mich hier mal ein, bin neu hier im Forum u. muss mich erstmal zurecht finden. Nun zu meinem Problem, ich habe mir einen A2 Bj. 02 mit 75 PS zugelegt und jetzt höre ich im Innenraum auch so ein merkwürdiges gurgelndes Geräusch von vorne aus dem Cockpit, als wenn da unter der Verkleidung ein Wasserkocher steht, aber nur im Leerlauf, sofern ich etwas Gas gebe bzw. fahre höre ich es nicht mehr, keine Veränderung wenn ich die Klimaanlage an oder aus schalte. Im Motorraum ist das Geräusch auch nicht zu hören, Kupplung treten ergibt auch keine Veränderung, was könnte das sein.

Danke schon mal im Vorraus

Gruß

Jürgen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gurgeln bedeutet meist einen niedrigen Kühlmittelstand.

 

Allerdings ist dieses meistens im Sommer auffällig, wenn der Kompressor das Mittel auch braucht.

 

Wenn du Auffüllen lässt, wird es wohl wiederkommen, allerdings ist es meist nur eine leichte Undichtigkeit mit der man über Jahre leben kann.

 

Zum Lüfter gibt es schon diverse andere Möglichkeiten die schon im Forum bekannt sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Seit dem Wochenende habe ich meine Klima auch wieder betankt - nach der Rep. des Unfallschadens in 2009 trat am Flansch Klimakompressor <-> Anschlussstück einer Kühlmittelleitung schleichend Kühlmittel aus.

 

Nun ist mir aufgefallen, dass selbst die voll betankte Klima in gewissen Situationen Geräusche machen kann und diese auch hört, wenn der Motor nicht mehr läuft.

 

Allerdings waren die Geräusche so leise, dass man es nur bei geöffneter Motorhaube gehört hat. Wenn zu wenig Kühlmittel im Kreislauf drin ist hört man es ggf. auch im Innenraum.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gurgeln bedeutet meist einen niedrigen Kühlmittelstand.

 

Allerdings ist dieses meistens im Sommer auffällig, wenn der Kompressor das Mittel auch braucht.

 

Wenn du Auffüllen lässt, wird es wohl wiederkommen, allerdings ist es meist nur eine leichte Undichtigkeit mit der man über Jahre leben kann.

 

Zum Lüfter gibt es schon diverse andere Möglichkeiten die schon im Forum bekannt sind.

 

Danke für die Antwort,

wie u. wo kann ich den Kühlmittelstand selber feststellen u. evtl. nachfüllen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wie u. wo kann ich den Kühlmittelstand selber feststellen u. evtl. nachfüllen.

 

Kannst Du NICHT selbst, dazu muß ein "Klimagerät" angeschlossen werden, welches dies prüft und gegebenenfalls auffüllt bzw. austauscht.

Du selbst kannst es nicht öffnen, weil das System unter Druck steht und das Kühlmittel stark flüchtig ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kannst Du NICHT selbst, dazu muß ein "Klimagerät" angeschlossen werden, welches dies prüft und gegebenenfalls auffüllt bzw. austauscht.

Du selbst kannst es nicht öffnen, weil das System unter Druck steht und das Kühlmittel stark flüchtig ist.

 

was ich aber nicht ganz verstehe, die Klimaanlage habe ich ja garnicht an, und es gurgelt trotzdem wenn zu wenig Flüssigkeit drauf ist?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So wie es ausieht wird das wohl ein Vibrationsgeräusch sein was vorne im Innenraum zu hören ist, im Motorraum ist nichts zu hören, bin immernoch auf der Suche.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Econ muss aus sein damit es gurgelt. Die Klima läuft auch im Winter um die Innenraumluft zu entfeuchten.

 

Vielleicht ist es auch das Gebläse?!?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Econ muss aus sein damit es gurgelt. Die Klima läuft auch im Winter um die Innenraumluft zu entfeuchten.

 

Vielleicht ist es auch das Gebläse?!?

 

die Klima läuft auch wenn ich auf Off stelle ?

Egal wie ich die Klima bedinne auf aus, an, Gebläse hoch oder niedrig, Temperatur hoch oder niedrig, dass Geräusch ist immer da.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen