Jump to content

wie komme ich an die hinteren Stossdämpferaufnahmen??


DerTimo
 Share

Recommended Posts

Moin! Der Titel sagt eigentlich schon alles...ich würde gern nachschauen, ob die obere Verschraubung der hinteren Stossdämpfer i.O. ist (Poltern auf schlechten Straßen), bin aber bislang noch nicht dahinter gekommen, wie ich da dran komm.

Die Verkleidung/Teppich muss raus, but how?? Möchte ungern auf der Suche nach dem richtigen Weg den halben Wagen zerlegen, und rein durchs gucken hat sich mir die Lösung auch noch nicht erschlossen...

 

PS: die Suchfunktion hab ich schon genutzt, leider ohne Erfolg :rolleyes:

Link to comment
Share on other sites

soweit ich mich erinnere muss im innenraum nix demontiert werden. allerdings muss das plastikradgehäuse raus. das sind aber nur nen paar torxschrauben und diese reindrücknieten. ist relativ easy

 

da war wohl wer schneller ;-)

Link to comment
Share on other sites

Okay...ohne Bühne komm ich da wohl nicht weiter?!

Und was entdecke ich, wenn ich das Domlager löse? Will ja grad kontrollieren, ob es fest sitzt...:confused: oder würde es genügen, die Schrauben einfach nachzuziehen (falls bedarf)??

Link to comment
Share on other sites

Ich vermute bei dir ja Spiel zwischen Lager und Kolbenstange. Daher ist es kein Problem dies zu prüfen. Bevor du das Lager abbaust, schaust halt, ob dieses fest an der Karrosserie sitzt, danach schaust, ob es fest auf der Kolbenstange sitzt. Wenn da Spiel ist, dürfte man das durch auf- und abwärtsbewegen des Lager relativ leicht feststellen können, da darf kein Millimeter Luft sein. Wenn da doch Spiel ist, ist entweder die Mutter oben an der Kolbenstange (Plastikkappe oben entfernen) nicht fest, oder es wurde beim Zusammenbau ne Unterlagscheibe vergessen, die das Lager gegen nen Ring auf der Kolbenstange abstützen sollte. Diese Scheibe ist sehr wichtig, da die Kolbenstange sonst nach oben durchs Lager rutschen kann.

 

Wagenheber reicht. Aufbocken, Rad ab, Schale raus, Bahn frei...

Link to comment
Share on other sites

Wagenheber reicht. Aufbocken, Rad ab, Schale raus, Bahn frei...

 

Noch etwas einfacher gehts, wenn du die Hinterachse komplett anhebst (mit 2 Wagenhebern, Vorderachse blockieren!)

 

Die Befestigungspunkte der Radhausschale vorne im Schwellerbereich reißen gerne ab da die Schrauben festgammeln. Besorg dir noch ein Paar der Spreizniete 4D0 807 300, damit bekommst du die Schale stressfrei wieder fest.

Link to comment
Share on other sites

Schau eventuell auch mal nach deinen Federn an der HA.

Es gab schon Fälle in denen sich Federn verdreht hatten und dann beim Einfedern Kontakt mit dem Unterboden bzw. der Karosserie in dem Bereich hatten.

Link to comment
Share on other sites

@DerWeißeA2: seit einem monat ;)

 

@Flip: Federn kann ich ausschließen, die wurden kontrolliert und haben neue Gummilager bekommen (die alten waren durch). Körperkontakt wäre vermutlich auch deutlich lauter.

Das Poltern kommt übrigens von beiden Seiten, rechts ist lediglich lauter.

 

Ich bin aber demnächst eh wegen der Handbremsseile in der Werkstatt (eins musste als Notlösung gekappt werden, saß in gezogener Stellung fest :rolleyes:), da werd ich mal den Wink Richtung Domlager geben. Ohne Handbremse bock ich den Wagen nämlich nur ungern auf :D

Link to comment
Share on other sites

  • 3 months later...

Will keinen extra Thread aufmachen.

Meine hinteren Stossdämpfer sind jetzt nach 120.000km hin.

Angebot von meinem :):

300,-- tutto completto

Geht das?

 

 

BTW: Gibt es hier einen Thread, wo man Reparaturpreise diskutieren kann? Egal, was es jetzt ist.

Link to comment
Share on other sites

Will keinen extra Thread aufmachen.

Meine hinteren Stossdämpfer sind jetzt nach 120.000km hin.

Angebot von meinem :): 300,-- tutto completto Geht das?

 

Beim Freundlichen normal, 30 bis 45 Minuten pro Seite ... macht 150 Euro für die Arbeit, plus Material 150 Euro.

 

Hintere Stoßdämpfer lassen sich aber auf nem Discounter-Parkplatz im Vorbeigehen wechseln ;)

Das ist wirklich kein Hexenwerk ... ist was für das nächstes Schraubertreffen in deiner Nähe!

Link to comment
Share on other sites

@ horch2

das kannst du selber machen,

ich hab ohne hebebühne ca.40min pro seite gebraucht, hab aber auch viel gequatscht dabei,

 

radlaufschalen raus, und dann kommst du überall super hin,

 

viel spass

Link to comment
Share on other sites

  • 5 months later...

Da der Wechsel von Stoßdämpfern an der HA anscheinend rel. problemlos ist, möchte ich mich daran versuchen.

Noch 2 Fragen dazu:

 

Wo befinden sich die Gummilager deren Wechsel ebenfalls empfohlen wird?

Sollte man den Gummifaltenbalg und die daran befestigte Kunststoffhülse ebenfalls austauschen?

Link to comment
Share on other sites

Sollte man den Gummifaltenbalg und die daran befestigte Kunststoffhülse ebenfalls austauschen?

 

Die gehen nach meiner Erfahrung als erstes kaputt, also JA. Ist im Übrigen kein Faltenbalg, sondern ein Anschlagdämpfer.

Guck mal in die hinteren Radkästen: ich könnte wetten, daß die Teile dort schon lose auf dem Stossdämpfer rumbaumeln.

Link to comment
Share on other sites

Die Gummidinger liegen auch nur lose drin, soweit ich weiß. Wenn die Stossdämpfer gelöst sind, kommste da ohne Probleme ran.

Bei meinem hat meine Werkstatt die mal gewechselt, weils an der Hinterachse gepoltert hat. Die Teile waren nach 240.000 durchgescheuert, kosteten aber fast nix und waren in wenigen Minuten gewechselt.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 4

      [1.6 FSI] Motor ruckelt. Fehler: Motorsteuergerät defekt

    2. 4

      [1.6 FSI] Motor ruckelt. Fehler: Motorsteuergerät defekt

    3. 42

      Bremsenupgrade an der Hinterachse - ausser 1.2 TDI

    4. 0

      wieder ESP Sensor oder diesmal ABS Sensor?

    5. 26

      [1.4 BBY] Probleme nach Austausch Bremsen vorne

    6. 26

      [1.4 BBY] Probleme nach Austausch Bremsen vorne

    7. 15

      [1.2 TDI ANY] Getriebegrundeinstellung unmöglich nach Tausch von Hydraulikeinheit

    8. 1

      Jahrestreffen 2022

    9. 26

      [1.4 BBY] Probleme nach Austausch Bremsen vorne

    10. 10

      [1.4 TDI ATL]Batterieempfehlung und Lichtmaschinendefekt?

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.