Jump to content

Ölfragen: 66kW TDI


spocksbrain
 Share

Recommended Posts

Hallo Forum,

 

will keinen Endlos-Öl-thread lostreten....

 

ist für den 90PS TDI ein Longlife3 5W30 besser als ein Longlife2 0W30 geeignet? Ihr müsst kein Blatt vor den Mund nehmen, wenn die Frage an Haarspalterei grenzen sollte ... :D:D

 

 

Bin mit 1999er 1,9TDI immer mit Baumarkt-Öl unterwegs und beim letzten Wechsel auf 5W40 LiquiMoly TOPTEC 4100 umgestiegen. War 1/4 Liter geringerer Verbrauch. Hätte ich nicht vermutet..

Gibt es ein Öl, dass bei der 90PS Maschine für Spritersparnis bekannt ist?

 

cu

Link to comment
Share on other sites

Hallo Forum,

 

will keinen Endlos-Öl-thread lostreten....

 

ist für den 90PS TDI ein Longlife3 5W30 besser als ein Longlife2 0W30 geeignet? Ihr müsst kein Blatt vor den Mund nehmen, wenn die Frage an Haarspalterei grenzen sollte ... :D:D

 

 

Bin mit 1999er 1,9TDI immer mit Baumarkt-Öl unterwegs und beim letzten Wechsel auf 5W40 LiquiMoly TOPTEC 4100 umgestiegen. War 1/4 Liter geringerer Verbrauch. Hätte ich nicht vermutet..

Gibt es ein Öl, dass bei der 90PS Maschine für Spritersparnis bekannt ist?

 

cu

Also das 5 W 30 ist besser , 0 w 30 ist zu dünn...Dann kannst du nicht einfach Baumarktöl raufkippen, du musst auf die Freigben achten was Audi für Öle freigibt...:jaa:

Link to comment
Share on other sites

das liqui moly aus meinem link erfüllt alle geforderten normen, inkl. longlife.

lässt sich in der bucht aktuell für knapp 10€/liter erstehen.

ich fahre mit ROWE-öl, gekauft bei 911er für 36,50€/5-liter über ebay....

Edited by vfralex1977
Link to comment
Share on other sites

Hallo

also 5W-30 ist eindeutig die richtige Wahl aber Longlife (30.000km) AUF KEINEN FALL!

Dazu hat Audi zu viele Probleme mit Ihren Long-Life-Dieseln!!!:confused:

Und unsere Alukugel ist ja nicht mehr die neuste!

Gerade die 90PS-TDI Maschine bedarf sehr viel guter regelmässiger Pflege und soll heissen alle 15.000km neues ÖL & Filter!

Generell auch wenn unsere Alukugel "sparsam" ist, heisst es nicht das man an ALLEM sparen soll oder darf!

ÖL, Bremsen und Reifen sollten immer nur vom feinsten sein! :jaa:

Da muss man schon an seine eigene Sicherheit UND haltbarkeit eines nicht "rostenden Autos" denken!:racer:

Was nützt einem eine leichte Alukarosse ohne funktionierenden Motor?

Also nicht Haarespalten!

Sondern das RICHTIGE tun! :TOP:

Link to comment
Share on other sites

@ZENTAC

 

Eines verstehe ich bei Deiner Aussage nicht: 5W30 ok, aber 5W30 mit longlife-Eigenschaften nicht ok???

 

Bin kein Öl-Experte, aber wenn ich es richtig verstanden habe, ist bei ansonsten gleichen Ölen das 40-iger das hochwertigere gegenüber dem 30-iger ,

da dieses höhere Temperaturen (heisser Sommertag, hohe Drehzahl) verträgt. Auch durch Alterungsprozesse soll die Qualität abnehmen, so dass aus einem 30iger ein 20iger wird .. usw.

Wenn das so stimmt, hätte man mit dem 40er ein wenig mehr Qualitätsreserve "eingebaut"...

Länger wie 20000km würde ich das aber auch nicht drin lassen, das ist klar.

Edited by spocksbrain
Link to comment
Share on other sites

Und ich erzähl Dir jetzt noch was anderes: Ich fahre LL2 0W-30 weil es das einzige Vollsynthetische Öl ist, dass hier bisher genannt wurde. 5W-30 LL3 ist nur teilsynthetisch, weil es so einen geringeren Ascheanteil im Abgas gibt. Das war der Grund bei VW-Audi auf LL3 umzusteigen, denn VWs Audis liefen plötzlich mit DPF. Das Vollsynthetische Öl ist schmiertechnisch einen Tick besser! Das Öl gibt es bei Delticom zu kaufen: High Performer LL2 - 5 L ungef. 30,- € Dmut laufen meine drei Diesel hervorragend und schon seehr viel km!

Link to comment
Share on other sites

@VFRiend

siehste... jetzt wird's doch ein Endlos-Fred :P

 

Dass vollsynthetisch besser als teilsynthetisch ist hat Logik.

Welches Argument jetzt das stärkere ist ( Deines: "Schmiertechnisch einen Tick besser", das von Mirko "0W30 zu dünn" ) erschliesst sich mir noch nicht.

Das unser Wägelchen wohl etwas Öl braucht, sollte ich eher zum 5W greifen. Und wegen der angesprochenen Reserven tendiere ich zum 40er...

Alles zusammengebacken ergäbe ein 5W40 VOLLsynthetisch...:jadas:

Link to comment
Share on other sites

Einzig wichtig ist es, ein Öl reinzukippen, welches für Pumpe-Düse geeignet ist. Es bedarf der Additive, die die hohen Drücke zwischen Pumpedüse-Einheit und Nockenwelle wegstecken. Der Rest ist doch akademischer Natur. Also 505 01, 506 01, 504 00, 507 00.

Edited by VFRiend
Link to comment
Share on other sites

Einzig wichtig ist es, ein Öl reinzukippen, welches für Pumpe-Düse geeignet ist. Es bedarf der Additive, die die hohen Drücke zwischen Pumpedüse-Einheit und Nockenwelle wegstecken. Der Rest ist doch akademischer Natur. Also 505 01, 506 01, 504 00, 507 00.

 

alles gesagt, kann eigentlich zu, oder?

Link to comment
Share on other sites

Einzig wichtig ist es, ein Öl reinzukippen, welches für Pumpe-Düse geeignet ist. Es bedarf der Additive, die die hohen Drücke zwischen Pumpedüse-Einheit und Nockenwelle wegstecken. Der Rest ist doch akademischer Natur. Also 505 01, 506 01, 504 00, 507 00.

 

Ok, passt!

Zu damit.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 3
    2. 6

      Heckklappe steht einseitig vor

    3. 3

      Endlich wieder ein schönes Autoradio - mit DAB+

    4. 22

      [1.2 TDI ANY] Sammelthread für Kupplungsnehmerzylinder mit Hall-Sensor-Umbau + HINWEIS!

    5. 0

      Motorsteuergerät mit Tuning für AMF

    6. 81

      Getriebeölwechsel

    7. 81

      Getriebeölwechsel

    8. 81

      Getriebeölwechsel

    9. 81

      Getriebeölwechsel

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.