Schwarzes Ei

Rückenlehne nachpolstern (Lordosestütze)?

Recommended Posts

Hallo Gemeinde,

 

an meinem Fahrersitz ("normal" mit Sitzheizung) würde ich gerne die Rückenlehne um ca. 2 cm nachpolstern lassen. Und zwar in dem Bereich, wo normalerweise die Lordosestütze sitzt. Ich kriege da altersbedingt immer öfter Probleme.

 

(Natürlich hätte ich noch lieber eine einstellbare Lordosestütze, aber das war nun mal seinerzeit bei dem Gebrauchten nicht dabei. Austausch erscheint mir viel zu teuer.)

 

Daher die Frage: hat jemand sowas schon mal beim Polsterer in Auftrag gegeben, und mit welchem Ergebnis?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

es gibt Lordosenstützen als Luftkissen mit Handbalg zum Nachrüsten.

Da kann man die Dicke selber einstellen.

Der Einbau dürfte keine großes Problem darstellen.

Dürfte jeder Autosattler haben.

MfG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

 

hat das schon einmal jemand machen lassen?

Wie ist das Ergebnis? Ich hätte da auch Interesse.

 

Gruß, Poppa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo.

 

Habe zunehmend Beschwerden bei längeren Fahrten mit dem Nacken.

Gestern hat meine Frau mir einen Schal in den Bereich der Lordosenstütze gesteckt. Und schon. War es besser.

Bin 1,90m groß. Hat von Euch jemand ähnliche Erfahrungen?

Hat jemand von Euch ggf. eine Empfehlung bzgl. Nachrüstmöglichkeiten?

Habe einige Möglichkeiten bzw. auf Amazon gesehen!?

 

Vielen Dank & guten Rutsch ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Recaro Style mit Lordose, Shz und Lüftung.

 

Fahr ich seit Jahren, 50000/a trotz Bandscheibenschrott.

 

Must allerdings auf den Luftsack verzichten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die gleichen Probleme habe ich auch, ich freue mich schon wenn ich im Sommer wieder im A4 sitzen kann, über eine Nachrüstung im A2 habe ich auch schon nachgedacht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich möchte in den Normalsitzen die original Lordosenverstellung nachrüsten.

Ist dazu ein neues Lehnengestell erforderlich? Danke für eure Antworten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warum nicht? ;-)

 

Die Bezüge und Polster sind identisch, die komplette Rückenlehne ist anders, dazu kommt noch die Lordosenverstellung als solches, der Motor und die Verkabelung. Ich meine es wären mit Neuteilen um die 700 bis 800 €.

 

Ich hatte schon die Seriensitze ohne und mit Lordosenverstellung, meiner Meinung sind die Seriensitze mit Lordosenverstellung vom Sitzkomfort fast identisch mit den Sportsitzen, sie haben in erster Linie weniger Seitenhalt.

 

Nach Umrüstung auf Sportsitze habe ich meine Sitze mit Lordosenverstellung an ein Forums-Urgestein weitergegeben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Soll das heißen, dass ich ein neues Lehnengestell für die Lordosennachrüstung benötige

und unten lasse ich es einfach auf normal? Das kann doch wohl nicht wahr sein...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

2x Verstellereinheiten - 8Z0 881 879 (je 245,74 €)

2x Antriebe - 8Z0 959 706/ 8Z0 959 706 A (je 227,89 €)

2x Sitzblenden außen - 8Z0 881 325 B/ 8Z0 881 326 B (je 28,74 €)

2x elektrische Schalter - 8L0 959 777 B E59 (je 67,07 €)

 

Frage: + 2x Lehnengestell - 8Z0 881 045 C/ 8Z0 881 046 C (je 346,29 €)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, ich denke die Lehnengestelle brauchst du auch noch.

 

Bei den absurden Preisen dann doch lieber nach gebrauchten Sitzen schauen (da sind die Preise allerdings auch oft absurd) oder einen A2 mit Wunschsitzen kaufen, gegen deine austauschen und wieder verkaufen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn, dann nur original rückbaubar, das gilt auch für die Sitze, etc. ...

möchte keinen "Gebrauchten" ...

bearbeitet von pocolani
möchte keine...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
... Die Bezüge und Polster sind identisch, die komplette Rückenlehne ist anders ...

 

Die kompletten Rückenlehnen sind natürlich anders.

 

Ohne Lordosenverstellung befindet sich in der Mitte nur eine Drahtmatte, ansonsten die Verstelleinheit mit dem elektr. Antrieb.

 

Meine Frage bezog sich auf den äußeren Rahmen, denn beide Varianten werden von den gleichen vier Zugfedern am Rahmen gehalten.

Die einzige Engstelle oder fehlenden Befestigungspunkte könnten also nur im Bereich des Antriebes auftreten.

 

Laut ETKA gibt es aber für die Baujahre 2000 bis 2005 nur drei Lehnengestelle (äußere Rahmen):

 

8Z0 881 045 / Lehnengestell / PR-Q1A Normalsitz / Q4T Normalsitz „Leichtbauweise“ / PR-7P0 ohne Lendenwirbelstütze in den Sitzlehnen

 

8Z0 881 045 D / Lehnengestell / PR-Q1D Sportsitz / PR-7P0 ohne Lendenwirbelstütze in den Sitzlehnen

 

8Z0 881 045 C / Lehnengestell für Fahrzeuge mit elektr. verstellbarer Lendenwirbelstütze / PR-Q1D Sportsitz / PR-7P1 mit Lendenwirbelstütze, elektr. einstellbar in Vordersitzlehnen

 

Und nun? :confused:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal ein anderer Vorschlag. Was haltet ihr von dieser Lösung? http://www.amazon.de/R%C3%BCckenkissen-SITWELL-Comfort-Material-schwarz/dp/B00AQV3QK4/ref=sr_1_2/277-2132559-0641059?s=automotive&ie=UTF8&qid=1452094432&sr=1-2&keywords=Lordosenst%C3%BCtze

Wäre auf jeden Fall kostengünstiger ;)

Oder das vielleicht http://www.amazon.de/LoveHome-Prämie-Gedächtnisschaum-Lendenkissen-Nackenkissen/dp/B00W51CK5U/ref=cm_cr_pr_product_top?ie=UTF8

Wie bereits eingangs geschrieben, hat selbst ein dicker Schal im unteren Teil der Lehne meine Schmerzen gelindert :kratz:

bearbeitet von fireblade999

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sorry, aber das sind meiner Meinung nach nur billige Bastellösungen, die langfristig nicht ihren eigentlichen Zweck erfüllen (siehe Bewertungen).

 

... Nach Umrüstung auf Sportsitze habe ich meine Sitze mit Lordosenverstellung an ein Forums-Urgestein weitergegeben.

 

Könnte dieses Mitglied mir vielleicht weiterhelfen...? :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Brauchst du die Stütze verstellbar? Wenn nicht, könntest du dir auch die Lehne beim Sattler an der Stelle aufpolstern lassen. Für mich persönlich passt die verstellbare Stütze in den A2-Sitzen nicht besonders gut, da sie für mich die falsche Höhe hat und sich nicht in der Höhe verstellen lässt.

 

Fürs erste tut es aber auch wie von Fireblade geschrieben aber auch ein Handtuch oder Schal an der Stelle. Praktiziert der Bruder meiner Freundin seit geraumer Zeit so in seinem Audi 100 :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Brauchst du die Stütze verstellbar? Wenn nicht, könntest du dir auch die Lehne beim Sattler an der Stelle aufpolstern lassen.

Die Stütze macht nur verstellbar Sinn, denn nur die Änderung der Wirbelsäulenstützung bei langen Fahrten bringt die Wohltat. Insoweit ist das Handtuch durchaus eine Lösung, weil es "verstellbar" ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Laut ETKA gibt es aber für die Baujahre 2000 bis 2005 nur drei Lehnengestelle (äußere Rahmen):

 

8Z0 881 045 / Lehnengestell / PR-Q1A Normalsitz / Q4T Normalsitz „Leichtbauweise“ / PR-7P0 ohne Lendenwirbelstütze in den Sitzlehnen

 

8Z0 881 045 D / Lehnengestell / PR-Q1D Sportsitz / PR-7P0 ohne Lendenwirbelstütze in den Sitzlehnen

 

8Z0 881 045 C / Lehnengestell für Fahrzeuge mit elektr. verstellbarer Lendenwirbelstütze / PR-Q1D Sportsitz / PR-7P1 mit Lendenwirbelstütze, elektr. einstellbar in Vordersitzlehnen

 

Und nun? :confused:

 

Lendenwirbelstütze war ab Werk als Sonderausstattung bestellbar, in Verbindung sowohl mit Sportsitzen als auch Normalsitzen (außer 1.2 TDI).

 

Da stimmt die PR-Nummern-Zuordnung im ETKA imho nicht. So passt es zur ab Werk bestellbaren Sonderausstattung:

 

Ab Werk für den 1.2er:

8Z0 881 045 / Lehnengestell / Q4T Normalsitz „Leichtbauweise“ / PR-7P0 ohne Lendenwirbelstütze in den Sitzlehnen

 

Ab Werk für alle Nicht-1.2er:

8Z0 881 045 D / Lehnengestell / PR-Q1A Normalsitz / PR-Q1D Sportsitz / PR-7P0 ohne Lendenwirbelstütze in den Sitzlehnen

 

8Z0 881 045 C / Lehnengestell für Fahrzeuge mit elektr. verstellbarer Lendenwirbelstütze / PR-Q1A Normalsitz / PR-Q1D Sportsitz / PR-7P1 mit Lendenwirbelstütze, elektr. einstellbar in Vordersitzlehnen

bearbeitet von Phoenix A2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erst mal vielen Dank. Heißt aber auch, ich benötige neue Sitzgestelle, richtig?

Der Markt gibt nichts her. Ich zieh's dennoch durch und werde weiter berichten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Erst mal vielen Dank. Heißt aber auch, ich benötige neue Sitzgestelle, richtig?

 

Ja, Nachrüstung geht nur mit Austausch der Lehnengestelle.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:D

Mal ein anderer Vorschlag. Was haltet ihr von dieser Lösung? http://www.amazon.de/R%C3%BCckenkissen-SITWELL-Comfort-Material-schwarz/dp/B00AQV3QK4/ref=sr_1_2/277-2132559-0641059?s=automotive&ie=UTF8&qid=1452094432&sr=1-2&keywords=Lordosenst%C3%BCtze

Wäre auf jeden Fall kostengünstiger ;)

Oder das vielleicht http://www.amazon.de/LoveHome-Prämie-Gedächtnisschaum-Lendenkissen-Nackenkissen/dp/B00W51CK5U/ref=cm_cr_pr_product_top?ie=UTF8

Wie bereits eingangs geschrieben, hat selbst ein dicker Schal im unteren Teil der Lehne meine Schmerzen gelindert :kratz:

 

Find ich gar nicht mal übel als einfache Lösung! Auch auf die Gefahr hin, dass das Teil vielleicht schneller verschleißt als eine originale Nachrüstung. Teilt man rund 800 Euro für die Nachrüstung durch 39,78 Euro und geht davon aus, dass so ein Amazon-teil 2 Jahre hält...da muss man den A2 schon sehr lange fahren bis sich das nicht mehr rechnet :D

 

Ich würds einfach mal ausprobieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein A2 ist auf Youngtimer/ Oldtimer getrimmt. Billige Bastellösungen sind also tabu... Nur das Original zählt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Teileverfügbarkeit beim Hersteller angefragt, Antwort steht noch aus.

Sattler verlangt ca. 300 € für beide (!) Sitze... Finde ich :TOP:-Preis!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vier unbedingt für den Umbau benötigte ("Klein"-)Teile sind leider nicht mehr original erhältlich.

Ich habe deshalb folgendes Thema dank der Hilfe der Moderatoren einstellen können:

 

Übersicht >> Rund um den A2 >> Basar >> Teilesuche

 

Sitzblenden außen und el. Schalter

 

Antwortet bittet dort, um diesen Thread nicht unnötig mit meinem Problem zu belasten. Danke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Übersicht >> Rund um den A2 >> Basar >> Teilesuche

 

Sitzblenden außen und el. Schalter

 

Antwortet bittet dort, um diesen Thread nicht unnötig mit meinem Problem zu belasten. Danke.

da werden dir nicht viele User antworten können....es sei denn per PN;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden