Artur

Beschichtete Schrauben und Muttern (gg. Kontaktkorrosion)

Recommended Posts

Artur   

Gibt es irgendwo eine Liste/Quelle mit beschichteten Muttern/Schrauben vom :) oder anderweitig?

 

Am liebsten lose Ware. Kann mit 100er Einheiten nicht wirklich was anfangen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
A2-D2   

Der Ersatzteile Katalog gibt solche Infos nicht her. Ansonsten ist mir keine zentrale Quelle bekannt die solche Infos führt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
a2s2   

In der Suche gab es einmal einen Beitrag vom Werkstofflabor der Audi AG Neckarsulm bzgl. Dacrometschrauben und -muttern

und ihren, durch die - aus Umweltschutzgründen - EU neu festgelegten Nachfolgern.

Leider ist der Verfasser des Artikels gesperrt und der damalige Beitrag meinerseits auch nicht mehr auffindbar. Sorry :( a2s2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
A2-E   
Gibt es irgendwo eine Liste/Quelle mit beschichteten Muttern/Schrauben vom :) oder anderweitig?

 

Am liebsten lose Ware. Kann mit 100er Einheiten nicht wirklich was anfangen.

 

So ziemlich alle Schrauben beim a2 (oder anderen), die in Alu eingeschraubt sind (auch Motor), sind eigentlich entsprechend beschichtet. Wenn man im E-Teile-Katalog mal Begriff 'Schraube' eingibt, kann man auf diese Weise schon was grob finden und dann nach passenden Größen weiter probieren. Oder man weiß vom Demontieren eh schon, wo man im T-Katalog suchen muss...

 

M8x20, M8x16 und M6x35 könnte ich dir zur Not auch paar schicken.... (aus 100er Packung :) )

bearbeitet von A2-E

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
A2-E   

Soderle, hier mal ne Liste von einigen VAG-Normschrauben, die sehr wahrscheinlich die matt-graue Beschichtung haben. Keine Gewähr im Einzelfall, also besser erst test-bestellen, vor dem Großauftrag :) , aber die meisten davon hatte ich zumindest am Auto schon mal in der Hand, nur weiß man ja auch nie, ob die aktuelle Bestellnummer noch das Teil in alter Form hervorbringt...

Schrauben beschichtet für Alugewinde.txt

bearbeitet von A2-E

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
A2-E   
So ziemlich alle Schrauben beim a2 (oder anderen), die in Alu eingeschraubt sind (auch Motor), sind eigentlich entsprechend beschichtet.

Das gilt natürlich nur für äußere Schrauben, die Wasser ausgesetzt sind/sein können bzw wo der Abrieb von Beschichtung kein Problem ist, also innermotorisch natürlich nie und im Innenraum auch nicht so durchgängig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
S.Tatzel   

könnte das ggf auch mit einer montagepaste funktionieren.ich denke an diese hier

 

 

G.W.F.

 

 

an die ich auch durch eine sammelbestellung hier im forum ran gekommen bin. das zeug ist auch metallbasis. ich verwende es jetzt seit ca. 5 jahren und muss sagen, dass es extrem widerstandsfähig ist (auch im außenbereich) und ich jede schraube die ich damit behandelt habe super wieder lösen kann und daran auch noch nie korrosion feststellen konnte.

 

 

mit der zeit verflüchtigen sich bei der paste die flüssigen bestandteile und übrig bleibt ein silberner überzug. also quasi auch eine beschichtung. soweit ich weiß ist das zeug auch für alu freigegeben.

 

 

mfg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Papahans   
könnte das ggf auch mit einer montagepaste funktionieren.ich denke an diese hier

 

 

G.W.F.

 

 

an die ich auch durch eine sammelbestellung hier im forum ran gekommen bin. das zeug ist auch metallbasis. ich verwende es jetzt seit ca. 5 jahren und muss sagen, dass es extrem widerstandsfähig ist (auch im außenbereich) und ich jede schraube die ich damit behandelt habe super wieder lösen kann und daran auch noch nie korrosion feststellen konnte.

 

 

mit der zeit verflüchtigen sich bei der paste die flüssigen bestandteile und übrig bleibt ein silberner überzug. also quasi auch eine beschichtung. soweit ich weiß ist das zeug auch für alu freigegeben.

 

 

mfg

 

Kann jemand noch etwas zu dieser Lösung sagen, bzw. berichten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ausführliche Erklärung vom Luftfahrtingenieur warum man die nicht nehmen sollte in drei...zwei....eins...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nagah   

Als Mann hat mich der Gedanke von Titanschrauben natürlich sofort gefesselt, aber das ist ja das Gleiche wie bei normalen Schrauben...Kontaktkorrosion! :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Titan ist leider auch nicht Dauerzyklenfest bei hochbelassteten Verbindungen. Im Rennsport gern genommen aber müssen als Verschleißteil getauscht werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deshalb verwendet man Titan auch so gerne im menschlichen Körper, damit man es ab und zu austauschen kann. ;-) Also im A380 sind definitiv einige Titanbauteile inkl. Titanschrauben verbaut, die so schnell niemand tauschen wird...

Korrosionsprobleme mit Alu gibt es meines Wissens nicht, uns hat jedenfalls schon einmal ein Lieferant genau aus dem Grund den Einsatz von Titanschrauben vorgeschlagen.

War auch quasi gar nicht teuer, so Titan. Das Zeug ist Schweine saumässig pervers teuer. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nupi   
Deshalb verwendet man Titan auch so gerne im menschlichen Körper, damit man es ab und zu austauschen kann. ;-)

Bei meinen Nägeln waren es bisher Edelstahllegierungen. Scheint dann also vielleicht auch eine Sache der Krankenkasse zu sein, bzw. privat oder nicht privat versichert. Möglicherweise spielt das Alter des Patienten auch eine Rolle. Alle Nägel wurden bei mir nach ein paar Wochen entfernt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
nett !

 

Magst du dein Problem nochmal genauer beschreiben? Ich hatte lediglich vergessen, dass es dan ein Problem mit der Zyklenfestigkeit gibt und mir nur "Problem" gemerkt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich meinte eher Dinge die drinbleiben, wie zB Gelenkprothesen oder Zahnersatz. :D Beides dauerfest hochbelastbar.

Bei Nägeln ist Titan unter Umständen ungeeignet, da es mit der Knochensubstanz verwächst und sich dann nicht mehr gut entfernen lässt.

Bei meinen Nägeln waren es bisher Edelstahllegierungen. Scheint dann also vielleicht auch eine Sache der Krankenkasse zu sein, bzw. privat oder nicht privat versichert. Möglicherweise spielt das Alter des Patienten auch eine Rolle. Alle Nägel wurden bei mir nach ein paar Wochen entfernt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich meinte eher Dinge die drinbleiben, wie zB Gelenkprothesen oder Zahnersatz. :D Beides dauerfest hochbelastbar.

 

Das hängt davon ab, wie stark die Belastung ist. Zyklenfestigkeit ist davon abhängig, wie nahe man dem plastischen Bereich während des Zyklus kommt. Komm, Beda, drösel das doch bitte mal endgültig auf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden