A2 speedster

Zusätzliche Ablage unter Handbremse vom NAVI+ nachrüsten

Recommended Posts

Hab mich diese Woche mal mit der zusätzlichen Ablage beschäftigt, die der A2 mit großem NAVI wegen der fehlenden Ablage in der Mittelkonsole hat.

 

Eigentlich ein sehr leichter Umbau.

1. man besorge sich die erforderliche Ablage - gibts in grau und schwarz

Teilenummer:

8Z0 711 549 D 26Z grau

8Z0 711 549 D 6PS schwarz je 28,13,-€

Hinweis vom Moderator
Die Ablage ist natürlich in allen 4 Innenraumfarben also auch beige und platin hell (hellgrau) erhältlich

2. man zieht den Handbremsgriff nach vorne ab (hat unten eine kleine "Nase"

3. Ring nach vorne abziehen

4. Verkleidung des Handbremshebels nach vorne zeihen (durch 2 kleine Häkchen in der nähe des Alurings "gesichert")

5. Abdeckung mit Zig-anzünder nach oben abziehen (nur gesteckt)

6. Stecker vom Anzünder ausstecken.

7. inneres Teil des Zigarettenanzünders durch den orangen Lichtleitrahmen schieben. dazu muss man das Blech des Anzünders leicht nach innen drücken, damit die beiden kleinen, seitlichen, orangen Plastiknasen nicht stören.

 

dann gibt es 2 Möglichkeiten:

 

Entweder baut Ihr die gesamte Mittelkonsole bis vorne aus und fräst die für die neue Ablagage erforderlichen zusätzlichen Nuten und Arretierungslöcher

oder

so wie ich - ihr schneidet die zusätzlichen Klammern und die 4 Zapfen in der Mitte einfach mit dem Dremel ab. (hält auch so) allerdings kann man dann für eine noch stabilere Befestigung an der Unterseite der Ablage doppelseitige Nummernschildklebstreifen verwenden.

 

dann einfach das ganze retour.... und fertig ist die Zusatzablage

 

so sieht das dann aus

mittelablage.jpg.c8ef53c411279d2183cb377931a26f86.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast A2 1,2 TDi

Hallo Speedster,

 

also ich muß doch mal sagen: Hut ab!

 

Deine Umrüstanleitungen sind allererste Sahne und immer sehr anschaulich -weiter so :]

 

Großes Lob an Dich -Du machst hier klasse Arbeit!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

angel-smiley-014.gif

*ganzverlegenwerd*

damit du siehst, dass auch ich nicht so perfekt bin... schau mal den zig.anzünder an... der ist reingedrückt, und kommt nicht mehr raus...

warum?

ganz einfach, nach dem Wiedereinbau muss man das Blech wieder zurückdrücken, damit die "Nasen" wieder einrasten - ja und wenn man abrutscht fliegt die Sicherung.... also aufpassen!

Und ich hol mir am Montag ne neue.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also auch von mir mal ein großes Lob an dich A2 Speedster. Habe diesen Umbau auch vor 5 Wochen gemacht. Dabei ist mir aufgefalle, dass der schwierigste Schritt der Umbau des Zigarettenanzünders ist. Gut erklärt ist das bei unseren englischen Kollegen vom Audi A2 Owners Club. Hier die Umbauanleitung von denen

http://www.audi-a2.co.uk/guide5.doc

 

mfg, Benjamin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das hätt ich mal vorher wissen sollen - saß schon etwas ratlos vor dem "wie" geht der raus...

aber ich habs auch so rausgefunden. schöne Bilder in der englischen Anleitung, spar ich mir den upload...!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Einen Haken hat die Ablage doch, finde ich: Auf dem SamtFilz, der da drin lieg, sammelt sich irgendwie der Staub ganz schön.... muß mal überlegen, ob ich eine Einlage dafür aus Gummi bauen kann....dann würden die Sachen da drin auch nicht so rutschen.

 

Und warum Audi das Ding nicht in alle A2´s einbaut, ist mir eh schleierhaft....kann doch nicht so viel ausmachen bei einem 20000Euro-Auto...

 

Ciao, Frido.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

dat is ja 'ne heisse nummer mit die mittelkonsole....chapeau!

gibt es die konsole auch in hellbeige?

 

cu

rgb

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich denke schon - sind dann die letzten drei stellen der Artikelnummer halt anders - musst einfach mal bei deinem Freundlichen fragen... der sieht dann die möglichen Farben am Monitor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Openskywalker

Ich habe mir heute auch die Ablage unter dem Handbremshebel gegönnt.

 

Sieht MEGA-TOLL aus.

Der Zig. Anzünder ist aber wirklich ein Problem.

Wenn es das Teil für 10-15€ zu kaufen gäbe, würde ich das im nachhinein tun.

(Zumindest hätte ich mir den Schraubenzieher nicht in den Handballen gerammt, und einen Finger damit aufgeschlitzt)

Aber das ist bestimmt nur ein "Grobmotoriker-Problem".

 

Der Tip, die Idee, eure Anleitungen, oder die Querverweise sind wirklich toll gewesen.

 

Ansonsten voll Stolzbin über die Eigenleistung.

So fühlt sich bestimmt auchMac Gyver wenn er mal wieder die Welt gerettet hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Openskywalker

Och ja... geht so... Wie kriegt man Blutflecken am besten aus den Polstern?? ;(

 

Meine Frau stand daneben.

Habe natürlich Indianermäsig keine Miene verzogen.

 

Ist bei eueren Ablagen auch ein Abstand von ca. 2mm ringsum??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Blutflecken lassen sich am Besten mit KALTEM Wasser oder Mineralwasser entfernen. Auf keinen Fall WARMES Wasser, da sonst das Eiweiß im Blut gerinnt.

 

Gruß

Manfred

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann es sein das sich die Leute schon wieder Überbieten. Der Werkzeugeinsatz kostet doch bloß knapp unter 9€, und der von dem Verkäufer hier bei Ebay steht schon bei 12€. So etwas ist doch wirklich bekloppt. :))

 

Mütze

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Mütze

Kann es sein das sich die Leute schon wieder Überbieten. Der Werkzeugeinsatz kostet doch bloß knapp unter 9€, und der von dem Verkäufer hier bei Ebay steht schon bei 12€. So etwas ist doch wirklich bekloppt. :))

 

Mütze

 

95% Unwissenheit

5% Spaßbieter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Mütze

Wer bietet denn zum Spaß.. Hasst Du soviel Zeit um zum Spaß zu bieten?

 

Natürlich nicht, ich ärgere mich nur immer diese Leute, die erst bieten und dann lesen, bzw. nachdenken.

Das zum Thema Spaßbieter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

wollte heute die Ablage unter dem Handbremshebel einbauen.

Hab den Griff und den Ring auch ohne weiteres abbekommen. Aber dann, Pustekuchen, nix ging mehr.

Laut der Superbeschreibung von A2 speedster ist Teil 1 durch zwei kleine Häkchen gesichert, nix gefunden. Wo sind die Dinger ??? Und wie komm ich daran ???

Teil 2, hoffe ich, ist wohl das kleinere Problem, denn das ist ja wohl nur gesteckt.

 

Gruß

S line (Holger)

AAablage1.jpg.6cbcd9acb4734f31c9413e2d8cbbb8b9.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

also wir haben letztes Wochenende auch so ein Fach eingebaut. Du mußt erst den vorderen Teil (Handbremsgriff) mit ordentlich schmackes nach vorn ziehen. Dann kannst Du den Ring abmachen, der dazwischen ist. Und dann kannst Du auch Teil 1 abziehen!

 

Bei uns hat es auch etwas gedauert. Und dann hatten wir noch das Problem mit dem Zigarettenanzünder. Wir haben daraufhin das alte Teil total auseinander geschnitten, damit das Ding raus ging. Und anschießend doch den Zigarettenanzünder an sich auch noch auseinander gebaut.

 

Naja auch egal, jetzt ist es drin.

 

Falls Du noch Fragen hast kannst Du auch einfach noch mal PNen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Tina,

 

vielen Dank für die schnelle Antwort, werde mich morgen noch mal dran machen, vielleicht klapps ja dann.

 

Gruß

S line

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich war ganz perplex als ich das Foto ohne Ablage gesehen habe. Seit wann gibt's die Ablage nicht mehr serienmäßig? Ich kann mich nicht erinnern, mal einen ohne Ablage probegesessen oder -gefahren zu haben. Oder ist mir das nur nicht aufgefallen und die ist an irgendein Extra gekoppelt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von g.h.

... die ist an irgendein Extra gekoppelt?

 

Ja, wenn kein Fach unterm Radio. Dann gibt es die dazu. Verstehen??? :ver ... tue ich es auch nicht.

 

Also selbst einbauen. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also wie gesagt, das Extra ist das Navi-Plus! Wer das hat, hat auch die Ablage. Alle anderen müssen nachrüsten bzw. sind nachgerüstet!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... die 2 kleinen Häkchen werden durch den aluring nach innen gedrückt - so kann man das teil nicht abziehen - erst wenn der aluring nach vorne abgezogen wird, können die widerhaken beim abziehen nach aussen ausweichen - bzw. ein wenig nach aussen gezogen werden dann gehts ganz leicht. ganz im gegensatz zum ziganzünder - eine echte herausforderung... :]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo-

ich entwickele mich langsam zu einem Ablagennachrüster.

Die hintere Box ist fertig- jetzt ist die Handbremse dran.

 

Das Teil muß ich noch bestellen.

 

Wenn ich es richtig verstehe, wird die Ablage anstelle der Handbremsgelenkabdeckung (Teil '2' im Bild) hinten eingeclipst.

Vorne/unten muß man irgendwelche Zapfen/Clips abschneiden und das ganze mit Doppel-Klebeband fixieren.

Geht da so einfaches Teppichbodenvelegeklebeband oder gibt es da was besseres ?

Kann man da eventuell auch mit Silikon oder Heißkleber arbeiten ?

 

Th@nx

 

 

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

man kann entweder mit doppelseitigem neoprenklebeband arbeiten (gleicht die "unebenheiten" besser aus) - oder man macht einfach ein paar löcher in die bisherige verkleidung und rastet da die nasen ein...

 

dafür muss man an der neuen ablage nix schneiden... und es hält wie original!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe die hinteren Clipse drangelassen, denn die kann man da eindrücken, wo die alte Abdeckung war.

Die anderen habe ich entfernt. Habe dann doppelseitig klebendes Spiegelband genommen und die Ablage damit befestigt.

Hält bombenfest das gute Stück.

 

 

S line :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von A2 speedster

man kann entweder mit doppelseitigem neoprenklebeband arbeiten (gleicht die "unebenheiten" besser aus) - oder man macht einfach ein paar löcher in die bisherige verkleidung und rastet da die nasen ein...

 

 

Ich möchte es gerne richtig machen, indem ich die 4 Clipse dran lasse und mir das originale Teil besorge, an dem die Ablage befestigt wird. Dieses müßte ja die Aussparungen für die Clipse haben.

 

Hat jemand vielleicht die Teilenummer (in schwarz) für diese "Mitteltunnelabdeckung" ?

 

Wie wird die vorhandene entfernt und die neue montiert?

 

Viele Grüße,

 

Harlekin

 

Mitteltunnelabdeckung.jpg

Mitteltunnelabdeckung.jpg.79a10513d2bdf2d925dfbaba14f565dd.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... warum willst Du Dir soviel Arbeit machen ?(. Mit doppelseitigem Spiegelklebeband hält es bombenfest. Ich habe meine jetzt schon ein Jahr drin und nichts ist passiert und sieht aus wie das Original.

 

Achja, guck auch mal hier.

 

 

Gruus

Holger :P - der ab und zu die Suche benutzt :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Mittelkanal hinten für Fahrzeuge mit Doppeldin oder Telematik kostet 60€. Teilenummer 8Z0863244E. Der Aufwand lohnt net. Das mit dem Doppelseitigem Klebeband hält super. Bei mir schon länger wie 1 Jahr!!!

 

Mütze - der A2 gerne fährt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

ich bin eben Perfektionist und werde den vorhandenen Mittelkanal wohl demontieren und die Aussparungen für die Clipse reinmachen.

 

Ist es ein Problem, den Mittelkanal zu demontieren?

 

 

Viele Grüße,

 

Harlekin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Harlekin,

 

warum ausbauen?

 

Mache Dir von der neuen Ablage eine Schablone (dort wo die "Clipse" sind). Diese legst Du nach der Demontage der Handbremshebel Abdeckung auf den Mitteltunnel und zeichnest die Aussparungen für die "Clipse" an. Halte die neue Ablage zur Kontrolle kurz daran, um zu sehen ob die Stellen passgenau sind. Danach arbeitest Du mit dem Dremel die Löcher aus, feilst die Ränder schön sauber. Dann passt die neue Ablage auch und keiner sieht es, wie Du es gemacht hast.

 

So haben wir es auch bei der NAVI-NAchrüstung gemacht.

 

 

Gruß

Manfred

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Manfred,

 

was liegt eigentlich unter dieser Abdeckung? Wenn ich in eingebautem Zustand mit dem Dremel arbeite, fallen ja Plastikspäne in den Kanal. Ich weiß ja auch nicht, ob Kabel oder ähnliches dort verlaufen. Möchte nichts beschädigen.

 

Viele Grüße,

 

Harlekin - der nichts kaputt machen will

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Harlekin,

 

Die Abdeckung ist ca. 2mm stark. Unter der "Abdeckung" ist erst einmal eine ca, 1,5 cm dicke Dämmmatte. Evtl. Kabel liegen eher seitlich, so dass Du beim Dremeln erst einmal nichts beschädigst. Mit ein bischen feingefühl und einer ruhigen Hand wird es also keine Probleme geben.

 

Gruß

Manfred

 

 

EDIT - Habe das Bild aus Datenschutz - Gründen wieder entfernt.

 

Gruß

Manfred

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ojeh, Ojeh, ;(

 

wenn das auf dem Bild die Ablage ist, dann kann ich das vergessen. Ich dachte, die Ablage geht nur bis zu der Stelle, an der die Aufnahme für den Schalthebel beginnt. :rolleyes:

 

Viele Grüße,

 

Harlekin

 

 

PS: Hallo Manfred, wo hast Du denn die schönen Explosionszeichnungen her? Kann man die irgendwo "beziehen"?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Harlekin

PS: Hallo Manfred, wo hast Du denn die schönen Explosionszeichnungen her? Kann man die irgendwo "beziehen"?

 

Wenn Dein Freundlicher kompetent ist, dann bemüht er sich auch mal. in seinen Unterlagen nachzusehen und macht Dir ein Bild davon.

 

Gruß

Manfred

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Kollegen,

ich hab das vor einiger Zeit auch nachgerüstet und mal beschrieben und jemand gemailt. Ich hab dabei nur das Thema mit den Haltezungen anders (ich meine besser) als "A2 Speedster" gelöst. Die meiste Zeit hab ich übrigns auch an der Steckdose rumgemacht. Hier zur Anregung der ganze Text:

 

Hallo,

ich habe diese Ablage kürzlich auch eingebaut. Folgendes dazu:

1) siehe auch http://www.a2oc.net/forum/topic.asp?TOPIC_ID=1508 und Bilder auf http://www.audi-a2.co.uk/uk23.htm. Anleitung dazu (und zu anderen Sachen) auf http://www.audi-a2.co.uk/guides.htm

2) beim Bestellen darauf achten, daß der Freundliche einem die richtige Ablage liefert. Mit hat er erst eine mit Einbauslots für die Schalter des Navi etc. geliefert... Bilder mitnehmen!

3) Einbau:

3.1) Ausbau alte Teile:

- Handbrems(leder)griff nach vorne abziehen

- daraufhin kann man den Rest der Griff-Verkleidung lösen

- Handbrems-Ledergriff abziehen, dann Handbr. Plastikverkleidung nach vorne herausschieben.

- den "Buckel" auf dem Tunnel hochziehen: es sind nur Halteklammern, kräftig daran ziehen. Nicht zu doll, weil danach ist zuerst das Kabel zur Steckdose abzuziehen

- Handbremse anziehen

- den "Buckel" jetzt nach vorne rausrangieren

- Steckdose abmontieren: zuerst den Außenring an der Innenseite abziehen, dann genau hinsehen und "Federn" nach innen drücken. Ist schwer zu beschreiben, erfordert ein bißchen Kraft, wie immer bei diesen Plastikteilen.

3.2) Man kann nun einfach die Haltezungen der neuen Ablage abbrechen und diese entweder mit Klebeband befestigen oder auch gar nicht, sondern darauf setzen, daß sie an der Handbremse fixiert wird. Möglicherwese geht das auch, aber ich wollte die Haltezungen eben doch zum Einsatz bringen.

Also weiter wie folgt: neue Ablage probehalber aufsetzen (dazu muß der Handbremshebel hoch sein), justieren (auf die vorhandenen Einrastpunkte für die Halteklammern hinten und grade ausrichten) und dann mit Druck etwas hin und herschieben -> so entstehen Kratzer auf dem Mitteltunnel, verursacht durch die Halteklammern.

3.3) in der Mitte der neuen Ablage ist noch ein "Kreuz": dieses zuvor anfeuchten (Öl, Spucke) und dort fest auf den Tunnel drücken -> ergibt sozusagen einen "Stempel"

3.4) man muß in den Tunnel an den jetzt "markierten" Stellen Schlitze für die Halte-klammern und das "Kreuz" einbringen. Ich habe dazu einen erhitzten Schraubenzie-her (Lötlampe) verwendet. Stinkt ein wenig, gibt aber aber keine Säge- oder Bohrspäne. Die durch den Schmelzvorgang aufgeworfenen Wülste abbrechen. Länge/Breite ergibt sich durch die Halteklammern.

3.5) Steckdose montieren, Kabel stecken und das Teil einrasten -> fertig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Freu....son, nun kann ich mir morgen früh endlich mein schönes Ablagefach beim freundlichen abholen, mit viel Glück baut er mir es sogar für ne Kaffeekassenspende ein, wenn's klappt. Ansonsten müßte ich regulär den Tarif zahlen. Das wären lt. seiner Aussage schlappe 100 Euro's für den Einbau...ganz schön happig. Schaun wir mal was rauskommt. Auf alle Fälle freue ich mich wie irre endlcih eine vernünftige Ablage zu bekommen......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

nun habe ich die Ablage unter der Handbremse endlich eingebaut...sieht genial aus und ist wirklich praktisch.

 

Nur leider funktioniert meine Steckdose nun nicht mehr. Lässt sich das ändern, oder muß ich tatsächlich eine neue beim freundlichen besorgen und diese einbauen.....?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hast Du auch den Stecker wieder festgemacht? Da ist eigentlich nix dran was kaputt gehen kann. Der Wechsel ist doch problemlos zu machen.

 

Mütze - der die Ablage auch nachgerüstet hat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Manfred
Original von Harlekin

PS: Hallo Manfred, wo hast Du denn die schönen Explosionszeichnungen her? Kann man die irgendwo "beziehen"?

 

Wenn Dein Freundlicher kompetent ist, dann bemüht er sich auch mal. in seinen Unterlagen nachzusehen und macht Dir ein Bild davon.

 

Gruß

Manfred

 

Hallo Manfred,

 

mein Freundlicher hat keine Zeit, um Explosionszeichnungen zu suchen und auszudrucken. Und eigentlich darf er es auch nicht weitergeben. (hat er mir so sinngemäß gesagt)

 

Wäre schön, wenn man an die ETKA Software oder wie immer die heißt, rankommen könnte. Auch die Reparaturanleitungen wären sehr interessant.

 

Wenn die Freundlichen keine Zeit haben, einem etwas auszudrucken oder es nicht weitergeben dürfen, könnte Audi doch die Software auch für Kunden anbieten. Das würde ich mir dann sogar etwas kosten lassen.

 

 

Viele Grüße,

 

Harlekin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Audi bietet es doch für Kunden an. Siehe unter ERWIN.

 

Aber spare schon mal ein wenig ......

 

Mütze

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist ja für freie Werkstätten gedacht, wird also entsprechend teuer sein.

 

Aber für normale Endkunden, sozusagen Autobastler, gibt es nichts.

 

 

 

Viele Grüße,

 

Harlekin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wer lesen kann ist klar im Vorteil;):

 

erWin ist die Elektronische Reparatur und Werkstatt Information der AUDI AG für freie Werkstätten, Fuhrparks und alle anderen Unternehmen, die professionell Audi reparieren und instand halten. erWin steht aber auch allen Privatpersonen zur Verfügung, die ihren Audi selber reparieren möchten.

 

Mütze - Der weiss wo sowas kostet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hätte schreiben sollen:

 

Für normale Endkunden und private Autobastler gibt es nichts zum bezahlbaren Preis.

 

 

 

Viele Grüße,

 

Harlekin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

jetzt machst Du mich neugierig. Ich muss wohl doch mal unter https://erwin.audi.com/erWinAudi/ genauer lesen.

 

Der Mechaniker in der Werkstatt sagte mir, die Software kostet über 1.000,- €uro.

 

 

Viele Grüße,

 

Harlekin

 

 

EDIT: habe mich jetzt mal registriert. Scheint wohl doch keine 1.000,- €uro zu kosten. Muß zuhause noch mal genauer stöbern, ob es auch so etwas, wie ein Dokument mit Teilenummern und zugehörigen Explosionszeichnungen gibt. Der Freundliche hat dazu das Programm ETKA.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Homepage des englischen A2OC wurde nur umgebaut, die Anleitung gibt es noch hier

 

Ciao, Frido.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden