McRip

Das Alu kocht über.

Recommended Posts

Hallo erstmal in die Runde.

Bin neu hier. Habe mich hier angemeldet, weil ich langsam verzweifel. Das Auto meiner Freundin, natürlich ein A2, kocht über.

 

"Kurze" Problem beschreibung:

Waren vor knapp zwei Wochen in einem Tierpark in dem man mit dem Auto durch fährt. Nach knapp ner halben Stunde stop'n'go ist der kleine übergekocht. Was mich schon stutzig gemacht hat. Wasser nachgefüllt und nach hause gefahren. Nach allem möglichen geguckt aber nix gefunden. Drei tage später ruft mich meine Freundin an und sagt mir das der Kühler läuft. Was ich nicht schlimm fand. Als sie mir aber sagte das das Auto aus ist und der schon seid 4 Stunden läuft kam mir das dann doch komisch vor.

Auto geschnappt und in die Werkstatt damit. In der Werkstatt wusste auch keiner woran es liegt das er nicht wieder aus ging. Also Stecker gezogen, bevor er mir die Batterie leer saugt. Stecker wieder drauf und nach Hause. Am nächsten Tag wieder in die Werkstatt um sich mal gründlich damit zu beschäftigen. Stecker wieder dran, kein mux. Selbst bei den schalttemperaturen fing der kühler nicht an zu arbeiten.

Also den Messtaster unten am Motor ausgetauscht, keine veränderung.

Dann das Steuergerät ausgetauscht, keine änderung.

Ich weiß einfach nicht was es noch sein kann.

Selbst den Lüfter an sich, haben wir schon direkt mit 12v angesteuert, da läuft er.

 

Ich weiß einfach nicht wo dran das Problem liegen kann. Hoffe ihr könnt mir vielleicht den entscheidenden Tip geben.

 

Gruß Marko

Share this post


Link to post
Share on other sites

Den hat er getauscht, wenn ich das richtig verstanden habe.

 

Meine Vermutung geht Richtung Motor selbst. Schwergängig. Nicht unüblich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

... weil ich mich gerade wegen der Klima-Nachrüstung damit beschäftige:

 

Der Kühlerlüfter wird durch den Thermoschalter (lt. Stromlaufplan 2 stufig) eingeschaltet oder vom Klimabedienteil.

 

Wenn der Lüfter also 4h durchläuft, wird wohl was mit dem Thermoschalter nicht stimmen. Das kannst Du an dem kleinen Stecker am Lüftersteuergerät durchmessen.

 

Die Pins 2 und 4 dürfen bei kaltem Motor keinen Durchgang auf Masse (Karosserie) haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Und dann läuft er stundenlang nach?! *kopfkratz* Passt irgendwie nicht zusammen...
Ups, wenn man selbst nur überfliegt. :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kurios ist, das der Motor direkt angesteuert (12V) läuft, aber vom Auto gesteuert nicht. Das Steuergerät ist ausgetauscht. Der Fühler ist auch ausgetauscht. Das einzige was ich mir noch vorstellen kann ist, das der motor vom kühler Ventilator nen defekt hat. Ist ja viel zu lange durch gelaufen. Vielleicht ist der motor durch gebrannt?!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der läuft immer mit, sobald die Klimaanlage an ist. Das muss er abkönnen. Ansonsten mal den Deckel abmachen und schauen, ob die Schleifkohlen sich in den Führungen frei bewegen können.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja die Spannung ist da. Von den Kohlen hab ich schonmal was ehört. Das wäre meine letzte lösung. Kann man die selbst austauschen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

So leute.

Danke mal ans Forum! Es waren die Kohlen schuld. Danke für eure Hilfe und Tipps. Ist nur blöd gewesen das ich erst alles andere neu gemacht hab und das Geld damit zuviel ausgegeben hab. Jetzt hab ich halt nen paar Teile auf lager! ;)

 

Jetzt funktioniert aber die warnblinkanlage nicht! :argh:

Blinker gehen, nur warnblinker nicht. Kann den Schalter drücken wie ich will es blinkt nix. Lustig ist aber wenn ich nach rechts blinke leuchtet der warnblinkanlage Knopf mit. :kratz:

 

Gruß Marko

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sicher, daß dein A2 nicht ein generelles elektrisches Problem hat? Massefehler oder sowas. Ein Lüfter, der nach Lust und Laune läuft, dann der Warnblinker, der selber nicht geht, aber mitblinkt...schon seltsam.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Lüfter läuft ja wieder. Also denk ich nicht das es ein elektrischer Fehler ist. Ich hab das Gefühl das was am Relais ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Drei tage später ruft mich meine Freundin an und sagt mir das der Kühler läuft. Was ich nicht schlimm fand. Als sie mir aber sagte das das Auto aus ist und der schon seid 4 Stunden läuft kam mir das dann doch komisch vor.

Auto geschnappt und in die Werkstatt damit. In der Werkstatt wusste auch keiner woran es liegt das er nicht wieder aus ging. Also Stecker gezogen, bevor er mir die Batterie leer saugt.

 

Er lief doch vorher auch schon, wenn ich das recht verstehe - von daher verstehe ich nicht, was der Tausch der Kohlen gebracht haben soll.

Scheinbar bekommt der Lüfter nach Lust und und Laune Strom, woher auch immer. Mal geht er nicht an, dann nicht wieder aus. Wenn du jetzt noch von Merkwürdigkeiten beim Blinker erzählst, klingt das für mich nach einem elektrischen Problem.

Kriechströme, nasser Sicherungskasten, Oxidierte Kontakte, Kurzschluss oder was auch immer. Wie bei älteren Fahrzeugen, wo beim nach links blinken der rechte Rückfahrscheinwerfer mitblinkt...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werde das Gefühl nicht los dass dieser Thread sich in die gleiche Richtung entwickelt wie dieser hier: Temperatur über 100°, Klimaanlage zickt, Thermostat? - A2 Forum

 

Über 130 Beiträge wo der TE ständig an andere Ursachen geglaubt hat, nur nicht an den Lüfter. Zum Schluss doch getauscht. Seitdem ist Ruhe.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.