Jump to content
Sign in to follow this  
benceman

Wie hoch darf ich die Lima mit nem nachgerüsteten Kühlwasser-Zuheizer belasten??

Recommended Posts

Hallo A2-Freunde!

 

Ich habe folgendes Problem.

Ich möchte gerne in meinem 1,2 TDI einen Kühlwasser-Zuheizer einbauen, weiß aber nicht mit wieviel Ampere ich die Lichtmaschine maximal belasten soll.

Es handelt sich um den Zuheizer den man in der Bucht bekommt, dieser ist mit 3 Glühkerzen bestückt mit jeweils 200 Watt. Wenn ich alle drei Glühstifte betreiben würde wären das über 40 Ampere die an der Lima ziehen.

Soweit ich weiß ist in meinem 1,2 TDI eine 90 Ampere Lima verbaut.

Im Sicherungskasten habe ich gesehen, dass an der Stelle "Zuheizer", der bei mir nicht belegt ist da mein Audi keinen hat, eine 30A Sicherung hinein kömmen würde.

Mein 1,2 TDI ist die absolute Sparversion ohne Zuheizer, Servo, Klima,...

 

Nun meine Frage. Wieviele Glühstifte sollte ich betreiben, damit ich meine Lima nicht überlaste bzw. die Batterie nicht leer sauge?

 

Besten Dank schon mal!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der PTC, welcher in den 1.2ern mit Klima verbaut ist, zieht maximal 900 Watt. Wenn du das nicht dauerhaft betreibst und bisserl Strecke fährst, seh ich also kein Problem, alle drei Glühstifte laufen zu lassen.

 

Es gibt auch Kühlwasservorheizer, welche man per Netzanschluss betreiben kann. Dann wäre das Kühlwasser schon etwas vorgewärmt, Steckdose in Reichweite vorausgesetzt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bist Du elektronikaffin? Beim ATL wird der Zuheizer so eingeregelt das die Lima immer voll ausgelastet ist. Da gibt es IIRC ein von der Lima generiertes PWM-Signal. Im einfachsten Fall schaltest Du so viele Gluehstifte weg bis dieses Signal wieder unter 100% anzeigt. Die Belastung ist ja auch von anderen Verbrauchern anhängig (Servo, Heckscheibe, leere Batterie).

 

Cheers, Michael

Share this post


Link to post
Share on other sites

900 Watt! Das ist ja nicht wenig, da wäre mein Zuheizer wirklich kein Problem. Meint Ihr ich habe wirklich die Standard Lima drinnen wie die anderen 1,2 mit PTC oder habe ich nur ne 70 Ampere Lima drinnen da absolute Sparversion?

Wie kann ich das herausfinden welche Lima ich drinnen habe?

 

@McFly: Das ist mir zu hoch, das werde ich nicht hinbekommen. Aber danke trotzdem!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schau mal auf den Regler rechts am Generator (eventuell mit Spiegel oder Smartphone), da steht die Ampere-Angabe.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Idee ist nicht schlecht.

 

Mein 1.2er hat ab Werk einen elektrischen Zuheizer, aber auch eine 140A Lichtmaschine.

 

Die 90A Lichtmaschine dürfte im Winter mit Beleuchtung, Heckscheibenheizung, Scheibenwischer an ihre Grenzen stoßen. Schau mal dir den Link an.

 

Daher würde ich dir empfehlen, die Glühkerzen einzeln zuschalten zu können, so dass du die Heizleistung selbst steuern kannst, vergleichbar mit einer Sitzheizung, die auch mehrere Stufen hat.

 

Um zu sehen, wie stark die Belastung der Batterie/Lima ist, kannst du dir ein Ampèremeter einbauen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für die originale Ansteuerung der elektrischen Zuheizer wird das D+/DF Signal der Lichtmaschine ausgewertet. Darüber bekommt man den Wert der Generatorlast und kann entsprechend die Zusatzverbraucher schalten. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe nachgeschaut, es ist die 90A Lima verbaut. Ich werde mich langsam an die Sache herantasten und erst einmal nur eine Glühkerze betreiben und parallel dazu die Spannung messen und beobachten!

Im Kombiinstrument gibt es doch dieses Batteriesymbol für den Generator, sollte es nicht auch leuchten bei einer Überbeanspruchung wenn die 100% erreicht sind?

Falls ich es schaffen sollte die Lima zu schrotten dann hole ich mir gleich einne 140A! Aber so weit sollte es nicht kommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Im Kombiinstrument gibt es doch dieses Batteriesymbol für den Generator, sollte es nicht auch leuchten bei einer Überbeanspruchung wenn die 100% erreicht sind?

 

Das ist durchaus denkbar, dass die Batteriewarnleuchte bei Überlast des Generators leuchtet. Getestet hat es wohl noch niemand so direkt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich werde folgendes machen:

Die Lima liefert 90A, ich denke nicht das die bei Überbeanspruchung durchbrennt, sondern einfach nicht mehr als 90A liefern kann. Werden mehr verbraucht ist ja die Batterie da die dann leergesaugt wird.

Deshalb werde ich mir einen Spannungsmesser fest verbauen und die Spannung beobachten. Ich weiß ja wieviel Spannung an der Batterie ansteht ohne und mit Ladung. Fällt die Spannung zu weit ab weiß ich das die Grenze erreicht ist!

Edited by benceman

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vergesst mal diese Ampereangabe. Die gilt, soweit ich es in der Erinnerung habe, für 6000Upm (Motordrehzahl x 2).

Wird im Norlmalbetrieb nicht andauernd gefahren. Siehe auch Bosch Sites.

Edited by horch 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Vergesst mal diese Ampereangabe. Die gilt, soweit ich es in der Erinnerung habe, für 6000Upm (Motordrehzahl x 2).

Wird im Normalbetrieb nicht andauernd gefahren. Siehe auch Bosch Sites.

edit: Bei kritischen Stromverbräuchen würde ich sowie die stärkestmögliche Lima nehmen. Eine stärkere Batterie hilft da garnicht. An der Ladestromelektronik muss dabei nichts verändert werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.