Jump to content

Umfrage Laufleistung Getriebe


energetiker
 Share

Wie ist der Zustand des Getriebes?  

45 members have voted

  1. 1. Wie ist der Zustand des Getriebes?

    • Keine Geräusche
      15
    • Leichte Geräusche
      17
    • Deutliche Geräusche
      13
    • Bereits Getriebe getauscht/repariert
      4


Recommended Posts

Nachdem mein Orginalgetriebe schon einige Zeit in geringer Frequenz so eine Art Wummergeräusch gemacht hat, wurde das auf einer längeren Autobahnetappe schnell sehr viel stärker. Die Frequenz verkürzte sich immer mehr, bis es ein mahlendes Dauergeräusch unter Last wurde, ohne Last leiser aber nicht weg.

 

Ich habe mich dann von einigen Getriebeinstandsetzern darüber aufklären lassen, das die 02T/02J 5-Gang-Getriebe (wie im A2, ähnlich auch in anderen Baureihen) in Gegensatz zu der früheren 085er 5-Gang-Getriebebaureihe konstruktiv anders aufgebaut sind. Sie haben ein Brillenlager für beide Wellen, dass als Kugellager ausgeführt ist und meist die Ursache für die Geräusche ist. Kugellager halten nicht so lange, wie Schrägrollenlager, machen aber die Produktion einfacher, weil man hier das Spiel nicht einstellen braucht.

Oft soll es nach Aussage der Instandsetzer nun schon nach wenigen 10 Tkm zu Geräuschen kommen, meist wäre schon nach 100 Tkm das Lager hin, was mir in der Masse etwas gering erscheint. Instandsetzung so um die 500 bis 600 Euro.

 

Selbst habe ich erstmal ein gebrauchtes Getriebe über dieses Forum mit etwas unklarer Laufleistung erworben (wahrscheinlich >200 Tkm) und (mit neuer Kupplung) eingebaut, was zwar keine Mahlgeräusche macht, aber ein deutliches Singen in den ersten drei Gängen bei Last zeigt. Erstmal lebe ich damit (bis zum E-Umbau irgendwann).

 

Nun möchte ich hier mal in die Runde fragen, wie eure km-Leistung ist und welcher Geräuschzustand das Getriebe hat bzw. ob ihr schon mal ein anderes bekommen habt. Bei Dieseln dürften Geräusche weniger auffallen, als bei den leiseren Benzinern. Wenn sich Geräusche (Singen, Mahlen) zeigten, bei welcher Laufleistung ging es los? Bei welcher Laufleistung wurde das Getriebe getauscht/repariert?

Edited by energetiker
Link to comment
Share on other sites

Die Dieselgetriebe ( MQ250 Familie = MittelQuer bis 250NM ; Verbaut in den 1.4TDI ) sind meiner Meinung nach nicht so anfällig was Lagerschäden angeht. Die scheinen mit hohen Laufleistungen jenseits der 200tkm zurecht zu kommne.

 

Bei den Benzinern (MQ200) ist das in der Tat eine Plage.

 

Mein 1.4er MJ2003 hat mit 140tkm angefangen in den ersten ein, zwei Gängen zu singen. Irgendwann gabs ein gebrauchtes Austauschgetriebe.

 

Der FSI in der Verwandschaft hat jetzt 140tkm runter und hat mit 120-130tkm angefangen in den ersten ein, zwei Gängen zu singen.

 

In einem 1.4er AUA aus MJ2002 hab ich mal den Motor tauschen müssen. Der hat dann gleich einen kompletten Motor samt Getriebe aus einem Unfallfahrzeug mit 90tkm bekommen. Etwa 20-30tkm später hat auch dieses Getriebe angefangen zu singen.

 

In meinem A2 mit Motorumbau hab ich ein nagelneues MQ200 Getriebe drin. Bin mal gespannt wie lang das läuft.

 

 

Hier hab ich von meinem 1.4er damals ein Video erstellt, in dem man das singende Geräusch hört:

 

 

 

Das wummernden Geräusch von dem du sprichst, kenn ich nicht.

Link to comment
Share on other sites

Mein erstes MQ250 EWQ war fertig bei 275000 wegen Wasser im ÖL.

Hörte sich zum Schluss an wie ein Eimer voll Schrauben.

 

Das zweite, GRJ mit laaaangem 5., hat jetzt 350000 runter und läuft 1a.

Link to comment
Share on other sites

Bei unseren beiden FSI ist getriebemäßig alles ruhig. Die Autos haben jetzt 142000 & 144000 Km runter. Bei der 120000 Km Inspektion wurde bei beiden Autos allerdings auch das Getriebeöl gewechselt.

Link to comment
Share on other sites

Erster Getriebetausch bei etwa 500.000 km. Schaltete gelegentlich nicht mehr vom 4. in den 5. Gang.

 

Gebrauchtgetriebe mit etwa 100.000 km eingebaut. Läuft Mittlerweile das 2. Jahr problemlos.

 

Originalgetriebe wird ggf. bei Bedarf überholt und wieder eingebaut.

Link to comment
Share on other sites

Mein EWQ-Getriebe hatte es mit 200 tkm Laufleistung auf der AB zerissen.

Vorher hatten Mahlgeräusche, welche ich zum damaligen Zeitpunkt aber nicht zuordnen konnte, den Exitus angekündigt.

Den langen 5.Gang hatte ich bei 140 tkm einbauen lassen. Ich vermute, daß dieser auch etwas mit dem Crash zu tun hatte, da gerade das zugehörige Zahnradpaar völlige zerstört wurde.

Zudem dürften die verstärkten Vibrationen bei schaltfauler Fahrweise nicht gerade förderlich gewesen sein.

Als Fazit kann bez. des Umbaues kann ich sagen: ich würde es nicht mehr tun, da sich auch der Verbrauch nicht gesenkt hat.

Lediglich die Endgeschwindigkeit hatte sich geringfügig erhöht,

Jetzt habe ich seit 25 tkm ein überholtes Austauschgetriebe verbaut. Ich hoffe das hält mindestens genausolang.

Link to comment
Share on other sites

1,4 TDI AMF von 2003. Laufleitung 365TkM. Der 1. Gang geht manchmal schlecht rein. Eventuell liegt das an den Schaltseilen?. Die anderen Gänge schalten wie am ersten Tag.

 

1,4 Benziner AUA von 2001. Laufleitung 134TkM. Schaltet sehr leicht. keine Probleme mit Geräuschen.

 

Gruß BerndB

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.