Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
jojo

Anlasser funktioniert nicht nach Ausbau

Recommended Posts

Hallo,

 

nach dem Anlasser Ausbau startet der Anlasser nicht mehr,

dafür beim Zündversuch der Scheibenwischer :confused:

 

Der Kontaktstecker auf dem Anlasser führt beim Zündungsversuch

12 Volt und die beiden schwarzen Kabel sind oben angeklemmt.

 

Wer weiß wo der Fehler liegt ?

 

Kann jemand mal die Klemmenbelegung des Anlasser einstellen ?

 

Grüße

 

Jojo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kommt Leute, lasst auch nicht so feiern, hänge hier in der

Garage rum und würde die Kiste heute Abend gerne noch

zum laufen bringen :cool:

 

Liegt an dem Kontakt oben am Anlasser nur 12 Volt an

oder sind dort 12 Kabel angeschlossen ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lt. SLP sind am Anlasser drei Kabel. Zwei schwarze dicke als Bündel für Plus und Weiterleitung zur Lima, und ein rot/schwarzes 2,5qmm direkt vom Zündschloß.

 

Hilft das?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Mc Fly,

 

danke für die Info, ja das hat geholfen, denn so ist es angeschlossen.

 

Zwei schwarze angeschraubt, wovon eins 12V führt und ein Kontaktstecker

mit dem roten Kabel welches bei der Zündungsbetätigung 12V führt.

 

Somit richtig angeschlossen, doch der Anlasser rührt sich nicht.

 

Auch hat der Fehlerspeicher keinen Eintrag.

 

Gruß

 

Jojo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn mich nicht alles täuscht sind es 2 ganz dicke Kabel am Zugmagneten des Anlassers und zusätzlich das vom Zündschloss welches einen Stecker hat.

 

Ich nehme mal an, dass Du den Zugmagneten deutlich Klacken hörst.

 

Das Kupferband vom Zugmagneten in den Anlasser hast Du nicht zufällig kaputt gemacht? Das korrodiert gerne.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann leider nicht helfen...

Aber hast Du den Anlasser auch wieder eingebaut...

Bei unserem alten Ex-Nissan hat der Mensch vom ACE den Schalter mit einem abisolierten Schraubendreher kurzgeschlossen, während Person zwei den Zündschlüssel gedreht hat - hat irgendwas vom Magnetkontakt gebrabbelt - guter Mann [emoji106]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du hattest sicher mehr als nur den Anlasser raus?

Ich kenne das Fehlerbild vom Getriebeaus- und einbau - beim einbauen nicht aufgepasst und das Kabel (Kl.50) zum Anlasser eingeklemmt. (zwischen Motor und Getriebe).

Dann versucht zu starten. Und damit den Zündanlassschalter gekillt, weil das Kl. 50 Kabel vom Anlasser irgendwo auf Masse liegt und nicht mehr abgesichert ist.

 

Wenn du den Anlasser manuell bestätigst, funktioniert er dann? (Stecker ab, und 12V drauf legen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, das Getriebe wurde ausgebaut ;)

 

Die Klemme 50 ( Schwarzer Steckkontakt mit Zündungs 12V)

liefert beim Startvorgang die 12V.

 

Wenn ich direkt vom Klemme 30 überbrücke tut sich nichts.

 

Was mich wundert ist wenn ich die Zündung betätige läuft der Scheibenwischer,

obwohl dieser aus ist. Ist das ein Masseproblem ?

 

Motorsteuergerät hat übrigens keinen Fehlereintrag.

 

Grüße

 

Jojo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Jojo,

der Magnetschalter, das runde Ding auf dem Anlasser, hat intern auch einen Schalter, welcher Klemme 30 (Plus) zum Anlasser durchschaltet.

 

Beim Starten wird Klemme 50 an den Steuerungskontakt am Magnetschalter angelegt, und der Magnetschalter zieht an. Dabei passieren zwei Dinge.

 

1. Das Zahnrad vom Anlasser wird aus-/eingerückt, damit es in die Verzahung der Schwungscheibe greift, und der Anlasser den Motor /die Kurbelwelle drehen kann.

 

2. Der Magnetschalter schließt einen Kontakt, damit die 12V von den oberen Kontakt zum Anlasser durch geschaltet werden, und der Anlasser sich drehen kann. An dem oberen Kontakt des Magnetschalter wird ein dickes Pluskabel angeschlossen, und der untere Kontakt geht direkt in den Anlasser.

 

Prüfe, ob der Magnetschalter 1. anzieht, und 2. die 12V zum Anlasser durchschaltet.

 

Hier mal zwei Videos, damit du weißt, was, wie zu tun ist:

 

1.

2.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hilft zwar nicht , aber das erinnert mich an die alten Tage, wo man bei bestimmten Autos immer einen Hammer im Kofferraum hatte, um den hängenden Magnetschalter mit einem wohldosierten Schlag synchron zum Drehen des Zündschlüssels wieder freigängig zu machen... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Laut Profil hast du doch nen 1,4er Benziner? Da muss auch der Anlasser für nen Benziner rein.

 

Wenn der Anlasser vorher ging und nicht grade beim Ausbau runtergefallen ist, oder Beschädigt wurde, dann sollte er nachher auch wieder gehen.

Ist denn auch das Massekabel wieder richtig angeschlossen? (evtl. mal eins von der Batterie an den Motor, oder ans Getriebe legen)

Hat der Anlasser beim BBY noch die Führungshülse wie der AUA? Vom AUA habe ich noch einen da liegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hast du deinen Anlasser auch über die Batterie direkt angeschlossen(nur zum testen) um einen defekt auszuschließen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe grade gesehen, dass es beim BBY beide Varianten der Anlasser gibt - mit Führungshülse und ohne. Hat sich ab Fahrgestellnummer 8Z3004917 in die neue Variante ersetzt.

Anlasser bekommst du auch günstig gebraucht im elektronischen Kaufhaus (ab 8 Euro) - einfach mal nach "Anlasser BBY" suchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo,

 

 

Der Kontaktstecker auf dem Anlasser führt beim Zündungsversuch

12 Volt und die beiden schwarzen Kabel sind oben angeklemmt.

 

 

 

Jojo

 

mach mal bitte ein Foto wie du es angeschlossen hast

 

wenn der Anlasser vorher funktioniert hatte ist unwahrscheinlich das der Anlasser defekt ist

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Maxxl, was für eine Führungshülse ?

 

Nein, der Anlasser ist nicht runtergefallen oder wurde herum geschmissen.

 

Am Anlasser wurden die beiden Schwarzen Zuleitungen mit der 13 Mutter

angschraubt und der rote Kontakstecker (Klemme 50) aufgesteckt, mehr

gibt es ja nicht.

 

Folgende beiden Fragen sind aber noch offen:

 

1. Kann auch der Diesel Anlasser wie aus dem Kaufangebot verbaut werden ?

Das haben wir früher beim Golf immer gemacht, da dieser mehr Kraft hatte,

hierbei interessiert mich nur die Bauform und keine Grundsatz Diskussion.

 

2. Warum läuft beim Start Versuch der Scheibenwischer obwohl er ausgeschaltet ist ???

 

Gehe den Anlasser jetzt nochmals ausbauen und berichte dann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt 2 Arten der Anlasser:

1. der "neuere" Anlasser/Starter für BBY -Motor VW POLO (9N_) 1.4 16V | eBay

 

2. der "ältere" Starter Anlasser VW Lupo 036911023S 1.4 16V 55kW BBY 49452 | eBay

 

bei dem "älteren" ist die Welle vorn noch mal in einer Führungshülse geführt

Ob der Dieselanlasser passt, kann ich dir so nicht sagen, das müsstest du probieren, ob die Löcher für die Verschraubung passen. Wenn du aber am Motor nichts geändert hast, was einen stärkeren Anlasser benötigt (zB. Verdichtung erhöht), wirst du da keinen großen Unterschied merken.

 

Ist denn das Massekabel zum Motor/Getriebe auch wieder angeschlossen?

Der Anlasser bekommt über die Verbindung zum Motorblock bzw. zum Getriebe ja noch Minus/Masse, sonst kann er nicht laufen.

 

Läuft der Scheibenwischer auf normaler Stufe? Ab welcher Zündschlüsselstellung läuft der Wischer? Nur auf Starten (Kl. 50)?

bearbeitet von maxxl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo Maxxl, was für eine Führungshülse ?

 

 

2. Warum läuft beim Start Versuch der Scheibenwischer obwohl er ausgeschaltet ist ???

 

Gehe den Anlasser jetzt nochmals ausbauen und berichte dann.

 

deswegen habe ich dir auch geschrieben. mach mal eine Foto.

 

 

es kann auch sein das du den Pluskabel mit Massekabel vertauscht oder an falsche Stelle angeschlossen hast usw. anhand des Fotos kann man auch den Fehler erkennen. Wenn auch das Getriebe ausgebaut wurde hast bestimmt die Masseverbindung an die Karosse vergessen?

bearbeitet von woister

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Würde mal die Masseverbindung checken !!

Ohne Masse geht nix das hatte mir schon mal den Nerv geraubt.

Starter raus ausgebaut geht top, Starter drin ging nix .

Bis ich auf einen Defekte Masseverbindung gestossen bin verging ganz schön Zeit und die Nerven wurden auch ganz schön ans Limit gebracht !!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, dank euch für die vielen Hilfestellungen.

 

Der Anlasser ist ausgebaut und wurde getestet, der Magnetstarter rührt sich nicht, somit Defekt. Da er

leider gekapselt ist konnte er nicht weiter zerlegt werden, es muß also erst Ersatz beschafft werden.

 

Nochmals zur Verkabelung dieses A2:

Es gibt zwei dicke schwarze Kabel (eines gerade und eines abgewinkelt welches 12V führt) diese beiden

schwarzen Kabel wurden mit der 13er Mutter am Anlasser an der Klemme 30 befestigt (siehe Bild)

 

Das einpolig rot/schwarze Kabel mit 2,5mm² mit Stecker (Start 12V) wird auf die Klemme 50 aufgesteckt.

 

An Klemme 45 der Masseverbindung zwischen Anlasser und Magnetschalter wurde nichts geändert,

der Zustand sieht gut aus.

 

klemme304550zsrp9ecu1q.jpg

 

Wird der Zündschlüssel entsprechen zum Startvorgang gedreht führt die Klemme 50 die vorgesehenen 12 Volt.

 

@Maxxl, von welchem Masseband sprichst Du ?

 

@ Woister, von welchem Massekabel sprichst Du ?

 

Der Scheibenwischer läuft beim betätigen der Zündung bereitz vor dem Startvorgang, irgendwie habe ich den

Eindruck es ist ein Masseproblem, auch gibt es keine weiteren Kabel welche angeschlossen werden könnten.

 

Bilder kann ich heute keine mehr machen.

 

Grüße

 

Jojo

bearbeitet von jojo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hätte 2 Zugmagneten hier, hilft Dir das?

Das 'Masseband' zwischen Zugmagnet und Anlasser führt die 12V für den Anlasser. Das hat also richtig Dampf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Mankill,

 

danke fürs Angebot aber ich möchte das Morgen gerne erledigen und so schaue ich schnell mal im Teilehandel nach einem Magnetschalter.

 

Gibt es diesen auch von Audi als Ersatzeil ?

 

Schade ist das man ihn nicht zerlegen und reparieren kann.

 

Grüße

 

Jojo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ETKA sagt: 085 911 287 bzw. -C / -D oder 02A 911 287B.

 

Für welche Anlasser die sind steht dort leider nicht, aber für den Preis bekommst Du fast einen kompletten Bosch-Anlasser aus dem Zubehör.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich meine das Massekabel welches von der Karosserie zum Motor geht. Müsste an einer Schraube vom Getriebe zum Motor mit verschraubt sein.

Am Stecker zum Wischermotor müssten am grünen Kabel (2,5mm²) 12V anliegen? (Stufe 1)

Die werden übers Wischer- Relais geschalten (Steckplatz 2 und 3) der Ausgang am Relais wäre Pin 4. Wenn das soweit passt, könntest du noch schauen, ob am Pin 8, oder Pin 2 ein 12V Signal kommt, dann müsstest du mal am Wischerschalter nach einem Defekt suchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Maxxl,

 

ein Massekabel habe ich nicht abgeschraubt ???

Da muß vielleicht zwischen Getriebe und Karrosserie nachträglich noch eins angebracht werden.

 

Was den Scheibenwischer betrifft, da wurde gar nichts dran gemacht,

darum verwirrt mich dies ein wenig.

 

Grüße

 

Jojo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

An den Anlasser wird an der unteren Schraube ein dickes Massekabel angeschlossen. In diesem Bild ist das Massekabel gelb eingerahmt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Janihani,

 

danke für die Bildansicht, solch ein Massekabel ist bei unserem zweier nicht vorhanden :eek:, werde ich mal nachrüsten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Magnetschalter bei Audi liegt bei 120Euro, Anlasser im Austausch ca. 340 Euro.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Massekabel ist beim Benziner anders verlegt als beim Diesel.

Wenn er vorher lief, dann war es da :)

Du brauchst ja nur mal die "dicken Kabel" zum Motor verfolgen. Sollten ein mal die beiden zum Anlasser und Lima sein und dann irgendwo noch ein Massekabel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

der neue Anlasser ist drinn, dreht auch einwandfrei doch welch Wunder, schon steht das nächste Problem an,

der zweier springt einfach nicht an und im Fehlerspeicher gibt es keinen Eintrag. Der Motor wurde von Hand

problemlos durchgedreht, die Sicherungen sind einwandfrei, die Steckverbindungen sitzen gut, optisch kann ich

keinen Fehler ausmachen und der Auspuff richt nach Benzin. Der G62 Sensor wurde im Sommer erneuert.

 

Vor zwei Tagen wurde das Getriebe ausgebaut und die Kupplung erneuert, davor lief er noch einwandfrei, ist also

ein Defekt der sich während der Reparatur eingeschlichen hat, quasi kaputt repariert.

 

Was das Massekabel betrifft, so habe ich es am Getriebedeckel angeschraubt und an einem Träger der Karosserie,

somit ist das Problem, das der Scheibenwischer einfach anläuft (obwohl ausgeschaltet) ebenfalls behoben.

 

Vielleicht habt ihr bezüglich des nicht Anspringen noch eine Idee oder ist die Wegfahrsperre aktiv ?

 

Grüße

 

Jojo

bearbeitet von jojo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da das Anlasserproblem behoben wurde (defekter Magnetschalter) beende ich das Thema hier.

 

Der Anlasser startet, nun springt der Motor nicht an, wofür ein eigenes Thema eröffnet wurde.

 

A2 BBY springt nicht an - Simmering Getriebe Anlasser Wechsel

A2 BBY springt nicht an - Simmering Getriebe Anlasser Wechsel - A2 Forum

 

Allen Helfern herzlichen Dank.

bearbeitet von jojo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen