Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
FrankDo

Baujahrabhängige Zündspule AUA

Recommended Posts

Hallo,

ich würde mal gerne wissen was der Unterschied zwischen den optisch gleich aussehenden Zündspulen bei dem AUA Benziner ist. Es gibt ja die Ausführung bis 04/2002 und danach. Fakt ist das die Ausführung ab 04 /2004 bei unserem Benziner( 01/2002) nicht funktioniert. Er lässt sich damit nicht starten. Erst nach Einbau einer Spule bis 04/2004 die auch explizit so aufgeführt ist startete der Wagen ganz normal. 

Gruß

Frank

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb FrankDo:

Hallo,

ich würde mal gerne wissen was der Unterschied zwischen den optisch gleich aussehenden Zündspulen bei dem AUA Benziner ist. Es gibt ja die Ausführung bis 04/2002 und danach. Fakt ist das die Ausführung ab 04 /2004 bei unserem Benziner( 01/2002) nicht funktioniert. Er lässt sich damit nicht starten. Erst nach Einbau einer Spule bis 04/2004 die auch explizit so aufgeführt ist startete der Wagen ganz normal. 

Gruß

Frank

 

 

Verständnisfrage: Du meinst nicht bis 04/2004, sondern ab 04/2004 ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei den Benzinern gibt es zwei Arten von Zündanlagen.

 

Benziner mit dem Motorkennbuchstaben AUA (1.4) haben eine zentrale Zündspule mit Zündkabeln zur Zündkerze. Die Zündspule und Zündkabel und Kerzen sind bei diesem Motor immer baugleich, es gibt keine Varianten beim A2.

 

Benziner mit den Kennbuchstaben BBY (1.4er) und BAD (1.6FSI) haben Stabzündspulen, das heißt auf jeder Zündkerze sitzt eine eigene Zündspule, die jeweils mit einer eigenen Stromversorgung und eigenen Zündleitung angebunden sind. Die Stabzündspulen sind bei den genannten Motoren immer baugleich, es gibt keine Varianten beim A2.

 

Wenn bei deinem AUA nun eine zentrale Spule nicht geht, eine andere zentrale Spule aber schon dann kann das an folgenden Gründen liegen:

- Die eine Spule ist defekt (auch wenn sie neu war, kann das sein), die andere nicht

- Unterschiedliche Teilenummern bzw. bauliche, interne Unterschiede -> die eine Spule ist für andere Motoren gedacht

 

Was anderes fällt mir an der Stelle nicht ein.

 

Kannst du mal die Teilenummern auf den Bauteilen nennen und erklären, wieso es ab einem gewissen Baujahr der Spule nicht mehr gehen soll und wo die Info " Erst nach Einbau einer Spule bis 04/2004 die auch explizit so aufgeführt ist" her ist? Dann kann man vielleicht mehr dazu sagen.

 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß nicht ob ich den Link hier direkt senden darf und unterlasse dass vorerst. Aber ich kann nur den Hinweis zB bei Daparto und die Bremi 11731 Zündspule anbringen. Dort ist eindeutig die Baujahreinschränkung aufgeführt und diese habe ich auch nun verbaut und sie funktioniert einwandfrei.

bearbeitet von FrankDo
  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Beim 1.4er Benziner gibt es zwei Motortypen.

  1. AUA
  2. BBY

Der AUA hat eine zentrale (Doppel) Zündspule, die rechts am Nockenwellendeckel angeschraubt ist. Doppelzündspule deshalb, weil in dem Gehäuse zwei Zündspulen eingebaut sind. Je zwei Zylinder teilen sich eine Zündspule. Daher wird auch doppelt so oft gezündet, wie eigentlich notwendig ist. Sprich der eine Zylinder befindet sich gerade im Ausstoßtakt und bläst den verbrannten Kraftstoff aus, während der andere das komprimierte Gemisch zündet. Macht für mich zwar keinen Sinn, ist aber so.

 

Der BBY hat hingegen für jeden einzelnen Zylinder eine (Stab) Zündspule.

 

Siehe im Wiki.

 

@FrankDo: Du hast einen AUA, und die Zündspule sitzt seitlich am Nockenwellendeckel?

 

58fce8506629e_Zndspule_AUA.thumb.jpg.822e39bdb0f671d953f4eedd77d72938.jpg

 

Oder hast du einen BBY, mit den Stabzündspulen?

 

58fce85b906c4_ZndspulenBBY.thumb.JPG.cde63bc57a9bd32a6d905e6d2cfbf6c6.JPG

  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe einen AUA mit EINER seitlichen Zündspule. Die Einschränkung ist im Anhang zu sehen:

 

 

aua.docx

bearbeitet von FrankDo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da steht bis 04/2002 und nicht 04/2004, wie weiter oben geschrieben.

 

Diese Angabe bis 02/2002 ist korrekt. Grund ist, dass der AUA mit der zentralen Zündspule bis 04/2002 verbaut wurde. Ab 05/2002 ist der BBY mit Stabzündspulen verbaut.

 

  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

benötigte Stückzahl: 1

Baujahr bis: 04/2002

Baujahr ab: 06/2000

Motorcode: AUA

Spannung: 12

 

Ist doch alles korrekt.

  • Daumen hoch. 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi

Hätte mich auch sehr gewundert wenn es Für den AUA Motor 2 verschiedene Zündspulen gibt. 

Also 032 905 106 B wurde ersetzt durch 032 905 106 E

Die E ist also die einzige und richtige 

bearbeitet von Elscholli
  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am ‎23‎.‎04‎.‎2017 um 21:49 schrieb Elscholli:

Hi

Hätte mich auch sehr gewundert wenn es Für den AUA Motor 2 verschiedene Zündspulen gibt. 

Also 032 905 106 B wurde ersetzt durch 032 905 106 E

Die E ist also die einzige und richtige 

Hallo,

mich beschäftigt das Thema seit einigen Wochen.

 

Ich habe nun 3 zentrale Zündspulen von 2 unterschiedlichen Händlern aus der Bucht bekommen. Alle drei Zündspulen funktionieren an meinen 2 AUA Motoren nicht.

Zündreihenfolge ist bei allen Zündspulen gleich. Als OEM wird die Nummer .....B und ....E genannt.

Nehme ich eine alte Zündspule aus dem Audi Regal, springt der Wagen normal an.

 

Sollten alle 3 erhaltene Zündspulen defekt sein?

Ich habe mal die Ausgänge und den Stecker gegenenander mit dem Ohmmeter gemessen.

Die neuen Zündspulen haben einen wesentlich höheren Widerstandswert als die alte, original Zündspule.

 

Habe erstmal die Oxidation in der Kappe sauber gemacht. Dort sind Risse zu sehen, wo das Wasser wohl eingedrungen ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen