Totalerror

A2 Nummer 3 , Frage Öl Pumpe Kette

Recommended Posts

Hallo Leute

Möchte mir nun die dritte Alu Kugel zulegen als zweit Auto und km Fresser. Meine Frau fährt einen Benziner und ich hatte mal einen 1.4er Diesel.  Für mich kommt nur der 1.4 TDI mit 75 PS in Frage. Meine Wunschkombi ist außen unbedingt Silber und innen schwarz. So weit so gut. Auto habe ich gefunden mit knapp 222t km. Wie schauts denn mit der Ölpumpe aus, habe par mal Threads überflogen wo anscheinend die Kette gerissen ist. In wie weit ist das ernst zu nehmen? Spricht man hier von einem Serienfehler oder passiert sowas normalerweise nicht? 

 

LG

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Servus,

 

die Ölpumpenkette ist das einzige was die Diesel wirklich dahinrafft. Wenn man eh den ZR Wechseln lässt macht man die bei 270tkm halt mit. Dann hat man ruhe.

 

Gibt aber auch fälle da hällt die Kette ewig. Genauso wo sie schon nach 80tkm gerissen hast.

 

Steckt man also nicht drin^^

 

Ich hab sie Vorsorglich gemacht :) Einfach fürs gewissen :P

 

Grüße

Marius

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein, kann bei eingebautem Motor passieren.

 

Wenn man selbst schrauben kann und gewissenhaft ist geht das auch selbst^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

meine 1.2-Kugel steht seit letzter Woche in der Werkstatt. Beim Fahren ist ein schleifender Geräusch vom Motorraum links gekommen. Bei der nächsten Ampel ging mechanisch in der Kiste nix mehr. U.a. auch das Pumpen von Hydrauliköl ging nicht mehr an (weder bei Tür noch bei Zündung). Da der Mechaniker jetzt schon rumdoktort und keine Fehler in der Diagnose feststellen konnte wäre interessant wie man die Kette nach dem Riss prüfen kann. ist es was nicht als Fehler bei der Diagnose angezeigt wird?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb romes:

meine 1.2-Kugel steht seit letzter Woche in der Werkstatt. Beim Fahren ist ein schleifender Geräusch vom Motorraum links gekommen. Bei der nächsten Ampel ging mechanisch in der Kiste nix mehr. U.a. auch das Pumpen von Hydrauliköl ging nicht mehr an (weder bei Tür noch bei Zündung). Da der Mechaniker jetzt schon rumdoktort und keine Fehler in der Diagnose feststellen konnte wäre interessant wie man die Kette nach dem Riss prüfen kann. ist es was nicht als Fehler bei der Diagnose angezeigt wird?

Also im VCDS wird dir eine gelängte oder defekte Kette sicher nicht angezeigt, eventuell ist ein Fehler mit geringem Öl Druck hinterlegt, aber das wird dir dann normalerweise auch im FIS Signalisiert.  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten schrieb romes:

 Bei der nächsten Ampel ging mechanisch in der Kiste nix mehr. U.a. auch das Pumpen von Hydrauliköl ging nicht mehr an (weder bei Tür noch bei Zündung).

Hast Du mal nach der Sicherung im Fussraum geschaut ?

bearbeitet von MJ23

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe aktuell einen 1.4 Diesel mit übersprungener Kette zur Ausgleichswelle (200'km). Die Ausgleichswelle war um ca. 90° verdreht und schüttelte natürlich recht heftig.

Nach Demontage fand ich eine abgerissene Gleitschiene auf dem Kettenspanner und einen Spannerkolben, der auf halbem Weg nicht weiter ausfährt. Die daraufhin schlagende Kette dürfte die Gleitschiene beschädigt haben.

Weitere Schäden (evtl. abgerissene Kette) wurden durch zeitnahe Reparatur verhindert.

Hatte an einem 160'km Mötor auch schon eine Kette vorgefunden, die schon leicht am Gehäuse gestreift hatte. In diesem Motor war die Ausgleichswelle nur um einen Zahn weitergesprungen.

Daher würde ich ab dem 2. Zahnriemenwechsel vorsorglich die Kette mitwechseln. Dazu muss zusätzlich zu den Zahnriemenarbeiten noch die Ölwanne und der Kurbelwellendichtflansch abgebaut werden.

 

 

  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 55 Minuten schrieb romes:

meine 1.2-Kugel steht seit letzter Woche in der Werkstatt. Beim Fahren ist ein schleifender Geräusch vom Motorraum links gekommen. Bei der nächsten Ampel ging mechanisch in der Kiste nix mehr. U.a. auch das Pumpen von Hydrauliköl ging nicht mehr an (weder bei Tür noch bei Zündung). Da der Mechaniker jetzt schon rumdoktort und keine Fehler in der Diagnose feststellen konnte wäre interessant wie man die Kette nach dem Riss prüfen kann. ist es was nicht als Fehler bei der Diagnose angezeigt wird?

 

Ist ne andere Ölpumpe als die, die hier gemeint ist. Prüfe mal den Hydraulikölstand.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe dazu einmal eine Anleitung mit Teilenummern und Beschreibung mit Drehmoment-werten geschrieben . 

Ist vielleicht hilfreich. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

das ist gerade mein Thema... ¬¬

Kilometerstand ist erst 135tausend, da hätte ich das noch nicht erwartet. Ich las aber von jemand, bei dem das schon bei der Hälfte der Kilometer passiert ist.

 

Die Reparatur ist aufwändig und teuer, der Kostenvoranschlag meiner Werkstatt liegt bei 1200€, allerdings inkl. Getriebeausbau, was wohl nicht nötig ist.

Deshalb, und weil die Arbeit weitgehend identisch ist mit dem Zahnriemenkram, würde ich Kette und Spanner spätestens beim 2. ZR-Wechsel erneuern lassen.

 

Beim Kauf eines A2 kann man nichts machen außer bei  laufendem (kaltem und warmem!) Motor gut in den Radkasten vorne rechts hinter dem Rad hineinhorchen. Dort hört man die Schleifgeräusche am besten, nicht von oben.

bearbeitet von a2diesel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Servus ich hatte auch schon einen Motor mit 465tkm und gerissner Kette   war dann Totalschaden.

 

also rechtzeitig tauschen!

  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden