Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
fendent

RIP - ein weiterer A2 weniger

Recommended Posts

Gestern Abend wurde mir auf ner Hauptstrasse die Vorfahrt genommen. Ein VW bog von einer nicht vortrittsberechtigten Nebenstrasse links in die Hauptstrasse und ich hatte keine Chance die Kollision zu vermeiden. Beide Airbags gingen los. Ein klassischer Totalschaden.

Nun brauche ich einen Nachfolger. Ohne A2 geht es nicht.

Ich werde die guten Teile retten:

PDC

Bose kpl mit Verkabelung

Tempomat für ANY

Steuergeräte

Ablage unter Handbremse und hinterer Becherhalter.

Räder mit Raddeckeln

RNS-E kpl.

Weitere Teile auf Anfrage

Wahrscheinlich werde ich deswegen am JT nicht teilnehmen.

  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

;( Mein Beileid erst einmal und natürlich auch viel Glück bei der Suche nach Ersatz. Das ist wirklich sehr schade und ärgerlich.

Gruß, 

Viktor

  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb fendent:

Gestern Abend wurde mir auf ner Hauptstrasse die Vorfahrt genommen. Ein VW bog von einer nicht vortrittsberechtigten Nebenstrasse links in die Hauptstrasse und ich hatte keine Chance die Kollision zu vermeiden. Beide Airbags gingen los. Ein klassischer Totalschaden.

Nun brauche ich einen Nachfolger. Ohne A2 geht es nicht.

Ich werde die guten Teile retten:

PDC

Bose kpl mit Verkabelung

Tempomat für ANY

Steuergeräte

Ablage unter Handbremse und hinterer Becherhalter.

Räder mit Raddeckeln

RNS-E kpl.

Weitere Teile auf Anfrage

Wahrscheinlich werde ich deswegen am JT nicht teilnehmen.

HAuptsache Dir geht es gut. Wegen Jahrestreffen: Komm mit dem Leihwagen zu mir, dann kannst Du mit einem A2 weiterfahren. Ist allerdings ein FSI.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach nö Marcel... Beileid zum Verlust!

Deiner ist der einzige A2 an dem ich einen barfussen Rädertausch gesehen habe. :eek:

Hoffe dir geht's soweit gut und hoffe wir sehen uns beim JT. :TOP:

Man munkelt, Teilnahme geht auch ohne A2. :idee: (ein leih-A2 wäre natürlich super)

Halte uns auf dem Laufenden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schade drum :(

 

Hauptsache dir ist nichts passiert!

 

Man munkelt du hättest noch mehr Autos mit einer 2 im Namen.

 

S2, RS2 :D Von daher, wird schon nicht auffallen :D

 

Wäre doch nur halb so Lustig ohne dich ;)

  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So ein Scheiß. Da kann man selber vorsichtig sein, wie man mag. Vor seinen Mitmenschen ist man nicht gewappnet..

Auch wenn es Dir gut geht, lass Dich abchecken und ruh Dich aus. Die Folgen können auch erst später kommen. Daher lieber zu viel ausruhen, als zu wenig.

 

Gut, dass es Dir insgesamt gut geht. Der A2 ist, trotz aller Liebe, nur ein Auto und somit ersetzbar. Ich hoffe, Du findest einen adäquaten Ersatz!  Ich trauere meinem alten A2 zwar immer noch hinterher, der Tausch hat sich aber aufgrund der deutlich besseren Ausstattung aber definitiv gelohnt. Also mach das Beste daraus!

 

Wir sehen uns beim Jahrestreffen!

  • Daumen hoch. 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh nein, das muss aber heftig gewesen sein wenn die 2 Airbags aufgingen. 

 

Ich weis noch als bei mir die Schmerzen im Nacken auftraten, einen tag später und der Schaden war ned so gross.

 

wünsch dir alles Gute und hoffe wir bekommen neue Infos von Dir wie es weiter geht :(

 

viele Grüsse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du hast mein Mitgefühl. :(

 

Ist die Hütte so verbogen, dass man sie nicht mehr aufbauen kann? Dass die Airbags offen sind macht die Reparatur zwar teurer, aber unter Umständen dürfte es realistischer sein den A2 zu reparieren als Ersatz zu bekommen. ANYs stehen ja nicht an jeder Straßenecke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So Freunde helfen einander. Ich xanke jedem einzelnen für dir aufmunternden Worte und Taten. Ich hoffe heute den richtigen Kauf getätigt zu haben. Ein paar Fragen werde ich hier poste. So frage ich mich ob ich Steuergeräte von 2 untersciedlich ausgestatteten und Vor- und NachFacelift (hoffentlich problemlos) mischen kann.

Ich weiss nicht wie gross der Schaden im Motorraum ist. Ich hoffe dass Motor, Getriebe und kpl. Vorderachse unbeschadet sind. Da hab ich in letzter Zeit viele Verschleissteile ersetzt.

Fotos vom Schaden darf ich ja nicht posten. Oder doch? Ich bin offiziell verletzt und der Unfallverursacher ebenfalls.

  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In den Regel steht:

 

Bilder beschädigter oder zerstörter Fahrzeuge zeigen oder verlinken außer wenn sichergestellt ist, dass damit kein Personenschaden in Verbindung steht.

Bilder des eigenen Unfallfahrzeuges werden jedoch gestattet, sofern sie der Feststellung des Schadenumfanges dienen.

 

Es ist scheinbar kein Blut geflossen und ich denke, bei Dir trifft Punkt 2 zu. Da müssten unsere Community eigentlich einverstanden sein.

  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mist, tut mir leid um Deinen Karrn. Aber Hauptsache, es ist dir nichts Schlimmes passiert.

Viel Spaß mit dem neuen. Komm doch zum nächsten Schraubertreffen nach München, um ihn dann vorzustellen.

Hättest du einen erstklassigen ATL in Topzustand gesucht, hätte ich was für dich gehabt  :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So hier sind Fotos (Admins: Bitte Nicht-Forumkonforme Fotos löschen).
Unfallhergang: Ich fuhr auf der Hauptstrasse. Der Polo bog von der nicht vortrittsberechtigten Strasse linksin die Hauptstrasse ein. Das Timing war perfekt um mit seinen linken Vorderrad just mir vor die "Nase" zu fahren.  Er bog so spät links ab dass ich keine Chance hatte weder anzuhalten noch auszuweichen. Auf den Fotos sieht man dass bei beiden Fahrzeugen die Airbags losgingen. 

Die Rücksitze klemmen seit dem Unfall. Auffällig scheint mir der Anstand der Lehne zum Gepäckraumrollo. Ich kann die Sitze nur mit äusserstem Krafteinsatz aus der Verankerung entriegeln. Ich werde mal die Sitze beim potenziellen Nachfolger einbauen. Das ist ein erstes KO Kriterium weil der Nachfolger sehr schmutzige helle Sitze hat was ich nicht will.

Ich habe nun auch Zeit gefunden den Fehlerspeicher auszulesen.:

Chassis Type: 8Z (8Z - Audi A2 (2000 > 2005))
Scan: 01 02 03 08 15 16 17 18 37 45 46 56 57 75 76 77
VIN: WAUZZZ8Z75N008561   Mileage: 241350km-149967miles
-------------------------------------------------------------------------------
Address 01: Engine        Labels: 045-906-019-ANY.clb
   Part No: 045 906 019 BL
   Component: 1,2l R3 EDC G000SG  5714  
   Coding: 00005
   Shop #: WSC 06402  
   VCID: 60C0D440E09D9E4189-4ACE
   WAUZZZ8Z75N008561     AUZ7Z0D2685361

1 Fault Found:
18017 - Crash Shut-Down Activated 
            P1609 - 35-00 - 
-------------------------------------------------------------------------------
Address 02: Auto Trans        Labels: 6N0-927-735.lbl
No fault code found.
-------------------------------------------------------------------------------
Address 03: ABS Brakes        Labels: 8Z0-907-379-MK60.lbl
No fault code found.
-------------------------------------------------------------------------------
Address 08: Auto HVAC        Labels: None
   Part No: 8Z0 820 043 G
   Component: A2-KLIMAVOLLAUTOMAT 0514  
   VCID: 3A7446282681A491E7-256C

1 Fault Found:
01206 - Signal for Duration of Ignition Off Time 
            27-00 - Implausible Signal
-------------------------------------------------------------------------------
Address 15: Airbags        Labels: 8Z0-959-655.lbl
   Part No: 8Z0 959 655 G
   Component: Airbag Front+Seite 1005  
   Coding: 00102
   Shop #: WSC 02154  
   VCID: 50A00480903D0EC139-513C

1 Fault Found:
00595 - Crash Data Stored 
            35-10 -  -  - Intermittent
-------------------------------------------------------------------------------
Address 17: Instruments        Labels: 8Z0-920-xxx-17.lbl
   Part No: 8Z0 920 931 D
   Component: KOMBI+WEGFAHRS. VDO D17  
   Coding: 01035
   Shop #: WSC 00006  
   VCID: 3E7C4A383AA988B1DB-5120
   WAUZZZ8Z75N008561     AUZ7Z0D2685361

1 Fault Found:
01311 - Information Data Bus 
            80-00 - Single-Wire Operation
-------------------------------------------------------------------------------
Address 37: Navigation        Labels: 8E0-035-192-RNSE.clb
No fault code found.
-------------------------------------------------------------------------------
Address 46: Central Conv.        Labels: 8Z0-959-433.lbl
   Part No: 8Z0 959 433 AC
   Component: Komfortgerát TA5    1411  
   Coding: 06720
   Shop #: WSC 02138  
   VCID: 0712EFDC25F30979A8-4ACE

   Subsystem 1 - Part No: 8Z1959801A
   Component: Tõrsteuer.FS BRM 0207  

   Subsystem 2 - Part No: 8Z1959802A
   Component: Tõrsteuer.BF BRM 0207  

4 Faults Found:
01336 - Company Data Bus for Comfort System 
            80-00 - Single-Wire Operation
01366 - Opened Due to Crash Signal 
            35-00 -  - 
00955 - Key 1 
            35-00 -  - 
01559 - Drivers Door 
            37-10 - Faulty - Intermittent
-------------------------------------------------------------------------------
Address 56: Radio        Labels: 8E0-035-192-RNSE.clb
No fault code found.
-------------------------------------------------------------------------------
Address 76: Park Assist        Labels: 8Z0-919-283.lbl
No fault code found.
End-------------------------(Elapsed Time: 03:01)--------------------------

Sachdienliche Kommentare sind willkommen. Der Motor lässt sich starten hört sich aber schrecklich an so dass ich sofort wieder aus machte. Besonders interessiert mich was der Crash Shut Down Modus für den Motor und das STG bedeutet. Kann man das resetten? Ein einfaches Löschen des Fehlerspeichers hatte keinen Einfluss auf den Klang der Motors den ich natürlich erst nach dem Löschen und dem automatischen re-scan startete.

Abstand Rücksitze zu Kofferraumrollo IMG_5266.JPG

Abstand Rücksitze zu Kofferraumrollo IMG_5267.JPG

beide FZ anonymisiert IMG_20170615_223137.jpg

beide FZ IMG_20170615_224409.jpg

beide FZ Nahaufnahme anonymisiert IMG_20170615_220854.jpg

Front Detail IMG_5258.JPG

Front IMG_5262.JPG

Front kpl IMG_5255.JPG

LLK Wasserkühler IMG_5254.JPG

LLK Wasserkühler IMG_5260.JPG

LLK Wasserkühler Querträger IMG_5259.JPG

VL IMG_5257.JPG

Windschutzscheibe IMG_5250.JPG

Windschutzscheibe IMG_5251.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bist Du der Meinung, dass sich die Karosse bis zu den hinteren Sitzen so verformt hat?

Die Spaltmaße, welche man so auf den Bildern erkennen kann, lassen darauf eigentlich nicht schließen.

Schade um Deinen schönen A2. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Sitz hatte bei mir damals auch geklemmt. Der war schief auf der Schiene. Mit einem festen Ruck lief der wieder.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Bedalein Ja, bei Dir war ja auch die Karosse bis zu den hinteren Türen verzogen.

Den entstandenen Spalt zwischen den Rücksitzen und der Ablage haben vll. Ladestücke verursacht.

Ich denke, dort ist sonst alles in Ordnung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alle Steuergeräte - mit Ausnahme des Airbagsteuergerätes - lassen sich ohne weiteres weiter nutzen. Das Airbagsteuergerät kann zwar vom Tachoschrauber des Vertrauens (und ggf. auch mit frei verfügbaren Tools) wieder reaktiviert werden, aber es bleibt halt ein Airbagsteuergerät welches schon mal ausgelöst hat.

 

Sieht jetzt nicht zwingend irreparabel aus. Meine Einschätzung ist, dass der Motor, Getriebe, Vorderachse etc. unversehrt ist. Die Geräusche müssen auch erstmal nix bedeuten, aber wahrscheinlich macht es derbe Geräusche, weil der Ladeluftkühler im Sack ist und der Turbo dann irgendwelche Teile angesaugt hat - besser nicht mehr starten.

 

Das mit den Rücksitzen würde ich zunächst nicht so kritisch betrachten. Wahrscheinlich sind die Zapfen die sich in der Fahrzeugmitte im Boden verriegeln durch den Aufprall aus der Verankerung gezogen worden. Die Folge dadurch ist, dass die Sitze nun verspannt eingebaut sind und sich schwer ausbauen lassen. Allenfalls ist das Sitzgestellt verzogen. Falls du solche Sitze brauchst gib Bescheid, hab noch welche mit nur 40tkm hier in gleichem Stoff.

 

Der Knackpunkt für eine technisch sinnvolle Reparatur ist bei diesem Schaden wahrscheinlich wie so oft ob die Karosse was ab bekommen hat. Da der Aufprall schön gleichmäßig verteilt über die gesamte Fahrzeugfront stattgefunden hat  könnte es sein, dass die Längsträger nix ab bekommen haben. Dafür müsstest du aber mal die Haube runter nehmen und links und rechts am Längsträger gucken - in Etwa auf der Höhe wo die Fahrwerkskonsolen am vordersten Punkt festgeschraubt sind bzw. oberhalb und etwa 5-10cm vor den Gelenkwellen.

 

Die Airbags gehen als Faustregel ab ca. 30km/h auf und die Karosse ist in etwa so konstrutiert, dass Geschwindigkeiten um diesen Bereich noch nicht zwingend zur Karosserieverformung führen. Wie schnell warst du denn?

 

Die Windschutzscheibe ist halt kaputt, weil es bei solchen Unfällen immer die Motorhaube nach oben biegt und die Ecken der Motorhaube ins Glas gedrückt werden.

 

Mit etwas Glück läuft die Hütte mit neuer Front, Kotflügeln, Motorhaube und Amaturenbrett/Airbags wieder. Bei letzterem könnte ich dir auch aushelfen.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Sache mit der Versicherung zieht sich hin.
Inzwischen ist klar dass sich das Winkelblech unten an den Rücksitzen auf der Seite der Fz-Mitte nach oben gebogen hat. Ein Wechsel des Sitzgestelles ist angebracht. Weiter sehe ich dass die Türen beideitig, wahrscheinlich sogar alle 4 Türen nicht mehr identisch schliessen und die Grundkarrosserie beschädigt ist. Da der Experte der gegnerischen Vericherung noch nicht vor Ort war kann ich ihn auch nicht auf den Lift nehmen und Haube sowie die Motorraumabdeckung wegnehmen.
Ich hoffe mich mit der Versicherung zu einigen. Wenn sie mir den A2 zum Zeitwert enteignen wollen ist der Ärger vorprogrammiert. Es sind praktisch neue Reifen rundum sowie in den letzten 3 Jahren sämtliche Lager ersetzt worden. Auch die Bremsen v+h kpl. sind ziemlich neu. Insgesamt habe ich sicherlich 5000€ "investiert".  Das lasse ich mir nicht einfach nehmen. Geschweige denn die nachgerüsteten ab Werk gar nicht erhältlichen Ausstattungen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb fendent:

Da der Experte der gegnerischen Vericherung noch nicht vor Ort war

 

DAS war dein größter Fehler. Im Falle eines Totalschadens, lässt man(n) nie einen

Gutachter von der Gegenseite auf den Hof, zum Wagen. DU hast immer Anspruch,

auf einen Gutachter DEINER Wahl. (bei einem unverschuldetem Unfall)

"wessen Brot ich eß, dessen Lied ich sing...."

vor 4 Stunden schrieb fendent:

Wenn sie mir den A2 zum Zeitwert enteignen wollen ist der Ärger vorprogrammiert. Es sind praktisch neue Reifen rundum sowie in den letzten 3 Jahren sämtliche Lager ersetzt worden. Auch die Bremsen v+h kpl. sind ziemlich neu. Insgesamt habe ich sicherlich 5000€ "investiert".

Dann hoffe, daß in der Restwertbörse nicht hoch geboten wird. Die viele Zusatzausstattung

ist schon ein K.O., für den Versicherungsgutachter.

Viele Reparaturen sind auch nur werterhaltend und nicht wertsteigernd (z.B. Bremsen).

 

Von mir aber mein Beileid, zu dem verunfallten A2....

 

MfG Chris

  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb 5-ender:

 

DAS war dein größter Fehler. Im Falle eines Totalschadens, lässt man(n) nie einen

Gutachter von der Gegenseite auf den Hof, zum Wagen. DU hast immer Anspruch,

auf einen Gutachter DEINER Wahl. (bei einem unverschuldetem Unfall)

"wessen Brot ich eß, dessen Lied ich sing...."

 

 

Er wohnt in der Schweiz. Da kann das anders aussehen?!

 

 

Fendent: Schade. Klingt dann doch nicht ganz so nach unversehrter Karosserie. :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann man denn einen A2 bei eher leichten Kaltverformungen nicht wieder mittels Richtbank zurück verformen?

hqdefault.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 52 Minuten schrieb RS655:

Kann man denn einen A2 bei eher leichten Kaltverformungen nicht wieder mittels Richtbank zurück verformen?

hqdefault.jpg

Das kann nur eine von Audi spezialisierte Werkstatt entscheiden und auch durchführen.

Aluminium verhält sich nach einer Verformung anders als Stahl oder anderes Metall.

Bei Verformungen von Alu sind meist Risse zu erkennen, welche sich beim "Rückverformen" vergrößern.

 

 

bearbeitet von Papahans
Berichtigung
  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenns nach Audi geht, darf man Alu nicht zurück biegen.

 

In der Praxis kann jeder Karosseriebetrieb, der Alu bearbeiten kann selbst entscheiden, ob ein Karosserieteil getauscht (heraustrennen und neues einsetzen) werden muss oder ob da auf anderen Wegen noch was zu retten ist.

 

Ich hab kürzlich bei einem A2 den Längsträger vorne links ohne Austausch des Trägers richten lassen (durch ziehen). Genauere Infos dazu folgen noch. Es ist nicht in jedem Fall zwingend erforderlich, das Teil komplett zu tauschen.

 

 

  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die definitive Antwort kann vermutlich nur Audi selber, ALCOA oder ein hochspezialisierter FAchmann für Metallurgie geben...

Bei Crashstrukturen wie dem Längsträger würde ich ganz persönlich entweder ein Neuteil nehmen oder von einem Schlachtfahrzeug den  unbeschädigten Längsträger ausbauen, falls das Neuteil sehr teuer wäre. 

Ich als Laie in Sachen Metall-Legierungen jedenfalls würde das spröde Alu eher nicht zurückverformen lassen. 

 

Zudem ich mich noch gut daran erinnern kann, daß es in den 70er Jahren in der Millionenstadt Köln einen einzigen (!) Schweißer gab, der Aluminium schweißen konnte. Scheint also schon ein sehr spezieller Werkstoff zu sein - zumal ALCOA zusammen mit Audi viele Jahre intensiv geforscht haben, um die bestmögliche Legierung, Struktur und Dimension zu finden.

 

Das kann selbstverständlich in genau dem Gegenteil meiner Vermutung, nämlich gut wiederverformbarer Alustrukturen, gemündet haben - glaube ich aber eher nicht, denn Audi selber betont ja in den Unterlagen zum Selbststudium, daß max. Stabilität und streng definierte Crashverformungen gesucht wurden. Ich kann mich zumindest nicht daran erinnern, etwas über Richten im Sinne von Rückverformen gelesen zu haben, wohl aber vom definiert möglichen Austausch.

 

Wäre daran interessiert, mal die Antwort von kompetenten Alu-Insidern dazu zu erfahren, falls man das erreichen könnte...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Audi muss das so schreiben - aus Produkthaftungsgründen, aus QM-Gründen, aus Imagegründen etc.

 

Ein freier Karosseriebetrieb kann einen Schaden selbst beurteilen und ist nicht an irgendwelche Werksvorgaben gebunden.

Ist wie beim TÜV. Manche Onkels dort trauen sich nicht ihren Ingenieursverstand zu nutzen (fallls er jemals da war) und verlangen irrsinnige Nachweise für ne Eintragung, manche haben die Erfahrung und die Kompetenz gewisse Dinge einfach zu entscheiden und sie behalten ihren Job trotzdem.

 

Ner zusammengefalteten Coke-Dose würde ich auch nicht mehr zutrauen, dass man darauf stehen kann wenn man sie auseinander zieht. Ne Delle oder ne kleine Kante lässt sich aber wieder raus drücken und schwächt die Dose trotzdem nicht in jedem Fall so sehr, dass man nicht mehr drauf stehen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen