Jump to content
bret

IT9 Feedbackthread

Recommended Posts

Moin!

 

Also - Track ist langsam vorbei, der Schiff müsste in den nächsten Stunden in Travemünde anlegen - ich würde sehr gerne Feedback hören. 

 

Besonders z.B @Madcek, der ungefähr einzige Newbie vom A2club. Und Vorstand :D

 

Von mir aus: Wetter hätte *etwas* besser sein können. Track war gut, Unterkunft auch. Kota war sehr angenehm für Kaffee usw. Highlight war der A4.... da habe ich echt nur gelacht :jaa:

 

Sonst? Mehr Licht, besser gemacht. Ein paar zusätzlichen Hütchen. 

 

Grössere Fläche für mehr Autos; der Driftkreis war sehr gut. 

 

Mein Kaffeekannen sind noch oben, die muss ich mal holen gehen. Genau so wie die Reifen. Wenn 2019 stattfindet, dann kommt eine Liste nur mit Anzahlung - no pay, no list place. Und warscheinlich zum 9+10.2.

 

Kommentare, bitte!

 

 

 - Bret

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Stunden schrieb bret:

Highlight war der A4....

 

Was war das für ein A4? Von einem Finnen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Trackmeister hat ein 110PS quattro A4. Von ca. 1999.

 

Mit alten Rallyespikes. 

 

Der war schneller als der TT......der selbst echten Spikes hatte. 

 

Power means nothing without control...so ein Beispiel hab' ich selten gesehen.

 

 - Bret

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir sind heute gegen 3:45 Uhr zu hause eingetrudelt.

 

Es war mein 2. Icetrack, Vorteil beim letzten: direkt um die Ecke // Nachteil: Hohe, dicke Wände und gefährlicher.

 

Dieses mal hat mir die Truppe mindestens genausogut gefallen wie letztes Jahr, der Track als solcher war dieses Jahr geiler, weniger hohe Schneekanten und vieeeeel Auslaufzone.

 

Es war mega!

Danke dafür und liebe Grüße

 

Andre und Sarah

  • Like 1
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

War 03:40 Uhr daheim. Bisher bester Track aus der 2016/17/18-Serie! Unterkunft super wie letztes Jahr, Track auf dem Eis vieeel(sic!) besser als der Waldtrack wegen der großen Auslaufzonen und insgesamt breiteren Piste. Größe und Anlage für die begrenzte Teilnehmerzahl mehr als ausreichend, Trackverlauf sehr gut mit langer Gerade und unterschiedlichen Kurvenradien. Kaum Zeitverluste da nahezu niemand geborgen werden musste. Würde bei höherer Schneeauflage ev. wieder anders aussehen. Durch die Breite des Tracks aber auch insgesamt weniger Abflüge und Megaspaß beim Querfahren. Mir hat der Kreisel Samstag viel gebracht das Auto zu verstehen und Drifts konstant anzusetzen und zu halten. Hat man glaube ich am Sonntag gut sehen können. :) Ohne Rookies keine langwierigen Eingewöhnungsübungen mit Anstehen und Wartezeiten, dadurch mehr Fahrzeit=mehr Spaß auf dem Track. Trotzdem disziplinierte Truppe die einfach so reibungslos funktioniert hat ohne großartige Ansagen. Pausen in der Kota voll in Ordnung und sehr gemütlich, Entfernung zur Unterkunft war kein Thema.

 

Fazit: Mehr Hütchen brauch ich nicht, wenn dann eher mehr Spikes! :D IT10 bitte einmal als Copy&Paste, bei deutlich größerer Teilnehmerzahl ggf. über zweiten Track auf der Seerückseite nachdenken, Layout kann genauso bleiben. Für "mehr Licht von oben" hätte ich Konstruktionsvorschläge. ^_^ Finally: Für den Rückweg bitte ein schnelleres Schiff, oder zumindest ein pünktliches. Die verspätete Ankunft in Travemünde war eigentlich der einzige Nervfaktor zumal der Kahn schneller hätte fahren können.

 

Bedankt für die Organisation!

Michael

  • Like 1
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb McFly:

Kaum Zeitverluste da nahezu niemand geborgen werden musste.

Ich hätt doch mitfahren sollen :D:D:D

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Minuten schrieb AL2013:

Ich hätt doch mitfahren sollen :D:D:D

Hallo,

das hört sich ja so an, als hättest Du und Dein AL A2 unbedingt hätten geborgen werden wollen. :D

Grüße Kalla

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gadverdamme wat ruig!

 

Eh, entschuldige, verdammt geil! :D

 

Noch nie einen wedelnden A8 gesehen :kratz:

  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nochmal etwas Feedback von einem der A2 Fahrer.

Gleich vorneweg, der diesjährige IT hat mir von allen bisherigen am besten gefallen:racer:!

Das lag zunächst mal an dem bestens präparierten Track, der schön breit mit variantenreichem Kurvenverläufen sowie einer langen Geraden angelegt war. Der Trackmeister versteht sein Handwerk:jaa:!

Die nur geringe Schneehöhe abseits des Tracks sorgte dafür, dass man nicht direkt stecken blieb sofern man mal etwas vom Track abkam.

 

Die eigens mitgebrachten Räder mit Studs (ca. 2mm hohe Straßenspikes), am Track montiert an der Vorderachse, haben ihren erhofften Zweck mehr als erfüllt. Damit konnte ich deutlich besser aus den Kurven heraus beschleunigen.

Zusammen mit den originalen Winterrädern an der Hinterachse waren damit teilweise nahtlose Drifts in >90°-Kurven drin. Rein subjektiv die Reifenkombination für den A2 mit dem bisher größten Spaßfaktor auf dem Track.

Ein weiteres persönliches Highlight dieses Jahr, ein paar Runden mit Scooby auf dem Track fahren zu dürfen. Trotz gehörigem Respekt und notwendiger Eingewöhnung/Umstellung haben die Runden viel Spaß gemacht. Danke @pocoloco!

 

Unterkunft und Verpflegung waren wie schon im letzten Jahr sehr gut.

 

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle Organisatoren, Helfer und Teilnehmer welche zum Erlebnis IT beigetragen haben-ORDEN-!

 

Fazit: Organisatorisch gibt es kaum Verbesserungspotential. Bei deutlich mehr Autos wäre ein zweiter Track/Gruppe sinnvoll. Das Wetter bleibt nicht vorhersehbar, diesmal war es aber sehr passend.

Würde mich freuen wenn es nächstes Jahr wieder einen IT gibt.

  • Like 4
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am ‎01‎.‎02‎.‎2018 um 08:26 schrieb bret:

Trackmeister hat ein 110PS quattro A4. Von ca. 1999.

 

Mit alten Rallyespikes. 

 

Der war schneller als der TT......der selbst echten Spikes hatte. 

 

Power means nothing without control...so ein Beispiel hab' ich selten gesehen.

 

 - Bret

Er hatte in einem Reifen so viele Spikes, wie meiner in allen 4 Reifen zusammen. :racer:

 

Edit:  Seit 2016 der beste Ice Track. Unterkunft war Top. Die Strecke war Top. Bei höherer Anzahl der Teilnehmer ist ein zweiter Rundkurs wünschenswert.

Edited by HerrMausd
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

The more I watch the videos the more I understand what for an excellent job the trackmaster did. :<3 IT 7&8 weren't even close to this!

  • Like 1
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

BTW, das Layout mit Ein- und Ausfahrt ohne Kreisel.

IMG_20180211_131436.thumb.jpg.9fc84ccb425c8e7ee8524574cfe3326b.jpg

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vor 2 Jahren fand ich diese schnell aufeinander folgenden kurzen Kurven super, da konnte man das Auto praktisch nur mit dem Gasfuß um die Kurven wedeln lassen, wenn man den richtigen Ryhtmus erwischt hatte. Habt ihr das nicht vermisst, wenn der Track beim Fahren so gut rüber kam?

Edited by Istvan
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nein, in den kurzen Kurven hast Du keinen kontrollierten Drift, sondern setzt das Auto quasi nur permanent um. Da muss im Prinzip nur die Geschwindigkeit passen, der Rest geht von alleine. Konnte man bei Bedarf auf der Geraden machen. 

 

Hier waren die Kurven langgezogener, man musste den Drift richtig lange kontrollieren und das Umsetzen aktiv einleiten. Von Fahrspaß deutlich besser und anspruchsvoller. 

  • Like 1
  • Thanks 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und nur mal so als Orientierung für die Varianz: Gegen den Uhrzeigersinn war der Eingang in die langgezogene Linkskurve nach der Geraden mit ca. 100km/h anzufahren wenn man diese Kurve komplett quer nehmen wollte. Im Uhrzeigersinn die scharfe Rechtskurve nach der Geraden war eher so 10 bis 20km/h bei komplett 90° Driftwinkel. Die Kurven dazwischen entsprechend irgendwo zwischen 20 bis 80 km/h. Das war schon eine andere Hausnummer als IT7, auch weil mehr Platz war.

 

Laut Trackmaster hätten wir hauptsächlich gegen die Uhr fahren sollen weil sich so herum die Kurven zuziehen und immer enger werden. Sollte ja anspruchsvoll sein... :D

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab gerad Ölwechsel in der Garage gemacht und nebenbei einen IT8-Schaden behoben. :D

20180217_145626~01.jpg

  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 33 Minuten schrieb AL2013:

Hab gerad Ölwechsel in der Garage gemacht und nebenbei einen IT8-Schaden behoben. :Dimageproxy.php?img=&key=7c69ed7e4a34a651

20180217_145626~01.jpg

Sehr dilettantisch der Herr! Wirklich sehr dilettantischxD.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hatte mich ja auf Dich als Wohnwagennachbar gefreut, aber nun musst Du mich fürchten :ph34r:.

  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb AL2013:

Hab gerad Ölwechsel in der Garage gemacht und nebenbei einen IT8-Schaden behoben. :Dimageproxy.php?img=&key=7c69ed7e4a34a651

20180217_145626~01.jpg

 

 

The same doctor :D

stock-vector-cartoon-smiling-frankenstein-head-585204061.jpg

  • Haha 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 19 Stunden schrieb Nupi:

Sehr dilettantisch der Herr! Wirklich sehr dilettantischxD.

Jau, da kann ich Nupi wirklich zustimmen.

Die Verbindung des abgegangenen Teiles zum Hauptteil mit Blechstreifen an sich ist ganz sicher eine technikaffine und vor allem auch ressourcenschonende Lösung, die ich sehr wohl mit Begeisterung teilen könnte:HURRA:.

Aber, das an der linken Seite beim Blechstreifen die Befestigungsschraube zum Hauptteil fehlt, ausgerechnet da, wo ja das Ende des Risses ist, und wo es sofort wieder aufreißt, dat is zweifellos Pfuscharbeit>:(.

Insoweit hat Nupi Recht: dilletantisch

Grüße Kalla

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb kalla:

die Befestigungsschraube zum Hauptteil fehlt

Tja, das liegt aber am Bild, die Stelle ist einfach nur durch den Reflex des Blitzes überbelichtet. Wieso um alles in der Welt sollte ich da auf eine Schraube verzichten? xD

(Ok, mir ist am Sa-Nachmittag das Material ausgegangen, wäre noch eine akzeptable Erklärung).

 

Thank you George!! At least that thing was constructed by a "Dr." :D

  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Apropo IT-Schäden: Kann jemand ein Steinschlagreparaturset für die WSS empfehlen? Auf dem Weg von Lahti nach Kar der Mumma machte es ganz hell 'pling'. Die Stelle wird erst jetzt nach ein paar Frostnächten größer und ich bilde mir ein einen beginnenden Riss zu sehen.

 

Und nein, das Auto ist nur haftpflichtversichert, also nix umsonst bei Carglass o.ä.

 

Bedankt, Michael

Share this post


Link to post
Share on other sites

A8 fahren aber zu geizig für ne Kasko? :Hofnarr:

 

Wenn die Risse wachsen hilft mur tauschen. Jetzt Kasko abschließen und in 3 Wochen melden, falls dir schon wieder ein Steinchen dagegengeknallt ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für die VK kann ich mir einen neuen A8 kaufen...und wirtschaftlich ist das auch nicht da die meisten Probleme an dem Ding eh nur auf Restwertauszahlung hinauslaufen. :(

 

Von daher: Wirtschaftlich stehe ich bisher ohne deutlich besser da als mit. Und sowas klauen tut sich keiner an. :D

 

BTT: Noch ist kein echter Riss, daher die Frage nach Erfahrungen mit diesen 15-25€ Sets?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Fahr doch zu Carglass und frag ob dies es richten, kostet ja auch nicht so viel und du bekommst Garantie. Wenn die Scheibe dann doch reißt bekommst du wenigstens dein Geld wieder.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am ‎18‎.‎02‎.‎2018 um 16:47 schrieb McFly:

Für die VK kann ich mir einen neuen A8 kaufen...und wirtschaftlich ist das auch nicht da die meisten Probleme an dem Ding eh nur auf Restwertauszahlung hinauslaufen. :(

 

Von daher: Wirtschaftlich stehe ich bisher ohne deutlich besser da als mit. Und sowas klauen tut sich keiner an. :D

 

BTT: Noch ist kein echter Riss, daher die Frage nach Erfahrungen mit diesen 15-25€ Sets?

Ich habe letztens bei einem "Bekannten" 30 Euro für die Reparatur bezahlt. Wobei wenn Du noch den Sprit bis nach Kerpen mit einrechnest.... Kannst dann auch direkt vor deiner Haustür für 60 reparieren lassen :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der sehr freundliche lokale Glaser sagte was von "oberflächlicher Abplatzung", Harzen bringt da nix, so lassen und ignorieren. Gerissen ist bisher nichts weiter trotz nasser WSS und Minusgraden, aber HU ist in 03/2018 fällig. Wenn's der Prüfer nicht anmeckert bleibt das so. Wenn er meckert hat der Glaser schon einen seeehr guten Kurs für ne neue Scheibe abgegeben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Redundanz ist ein ganz wichtiges Thema! :D

IMG_20180321_210517943.thumb.jpg.901e8ed063f8bf9fd43c834c68434438.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.