Milke

St-X Gewindefahrwerk im ATL mit OSS

Recommended Posts

Servus,

könnt ihr mir Tipps geben ob Das ST-X im ATL mit OSS eine gute Wahl ist (Restkomfort mit den 205-40R17 S-line Felgen).

Welche tiefe habt ihr eingestellt, vielleicht mit Bild!

Andreas

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Andreas, 

 

Das stx wie auch das KW ist eine gute Wahl. Viele hier aus dem Forum fahren es. Ich selber hab es auch zweimal verbaut. Einmal bei einem 1.4BBY auf Anschlag unten, auf 7,5x17 205/40 und bei einem Fsi, damit dieser nicht kackt mit 215 45 R16.

 

Beide sehr komfortabel und ich würde nie wieder auf was anderes zugreifen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Momentan läuft auch noch eine CashBack Aktion....

 

Zum Thema Restkomfort - nun ja - ist schon sehr kernig.....zumindest im BBY(-40mm) - im AMF mit OSS  und S-Lines werde ich das demnächst mal testen....leider differenziert ST/KW nicht bei den VA-Lasten.

IMG-20180325-WA0000~2.jpg

Edited by Superduke
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb Durnesss:

Wie ist es im Vergleich zu Beilstein B6/B8?

Ich finds wesentlich besser.

 

nicht zu straff. Nicht zu weich.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Minuten schrieb Superduke:

Momentan läuft auch noch eine CashBack Aktion....

 

Zum Thema Restkomfort - nun ja - ist schon sehr kernig.....zumindest im BBY(-40mm) - im AMF mit OSS  und S-Lines werde ich das demnächst mal testen....leider differenziert ST/KW nicht bei den VA-Lasten.

IMG-20180325-WA0000~2.jpg

Weil es das gleiche fahrwerk ist ;)

 

der unterschied besteht nur in Edelstahl oder verzinktem Stahl.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist mir bekannt - es bezog sich ja auf die VA-Last - der BBY auf dem Bild(ohne OSS, etc.) hat eine VA-Last von ca. 730-740kg - damit ist der eigentlich deutlich zu leicht vorne für die hohe Federrate (VA-Last Fahrwerk bis 830kg).

 

Weiterhin kommst du nicht wirklich tiefer wie die 40-45mm (wenn´s denn überhaupt sein muss) da sonst die Feder keine ausreichende Vorspannung mehr hat...

 

Wie es beim Diesel aussieht werde ich demnächst sehen....:D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da hast du recht. Wobei ich da kein Problem sehe.

 

Sowohl bei Diesel als auch beim Benziner kannst du mit dem ST-X alles abdecken. Tief, bequem, hoch, straff, sportlich. Je nach dem was du halt willst :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Durnesss:

Wie ist es im Vergleich zu Beilstein B6/B8?

 

Im Vergleich zu meinem AMF mit B8 und Eibach ist das KW V1 eine Sänfte.

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein bisschen Tieferlegung hast du immer. Ich denke mal 30/30 wirds mindestens Beim Diesel sein. Beim Benziner eher 20/20

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab heute meinen auf die Sommerschuhe gestellt.

Ich habe das STX drin. Dies ist die höchste Einstellung in der Höhe (laut HellSoldier - Einbau beim Schraubertreff) und diese Einstellung bis heute nicht geändert.

Fahrwerk ist wesentlich besser als das originale S-line und macht beim Fahren Spaß.

 

Gruß Volker

 

P.S. FSI mit OSS

D1000.JPG

Edited by bag

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dein Elch kackt! :D

Wenn das das höchste ist bin ich raus und bleibe bei Spidan mit B6.

Share this post


Link to post
Share on other sites

So Fahrwerk verbaut, ist ne gute Wahl gewesen. Super Fahrverhalten und echt angenehm. 

C5234B16-95D0-4CC1-A937-5C600B39DF35.jpeg

0288A1AB-98DC-46A2-8409-755D4BDA88F5.jpeg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sehr gut, aber der besseren Optik wegen würde ich’s vorne noch etwas hochdrehen. Ist etwas seeeeehr keilförmig

  • Thanks 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab es mal so grob eingestellt, will es erst bis nächste Woche mal einfahren. Mal schauen ob es sich noch setzt und dann richtig einstellen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sieht fast aus wie meiner....was sagen die Radlaufschalen vorne bei Volleinschlag? Hab das Maximale rausgeholt, was mit dem Heissluftföhn ging....trotzdem noch leichter Kontakt - werde wohl noch Scheiben dazu packen... 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vorne habe ich kein Problem mit den Radlaufschalen. Was für Scheiben willst drauf machen von der Stärke

Share this post


Link to post
Share on other sites

Echt jetzt....:| - werde wohl 8mm rundum drauf machen - habe zwar sowas von keine Lust auf Distanzscheiben und recht nicht ohne Zentrierung...>:( - aber mehr geht aussen nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Warum hast du angst vorm schleifen am Kunststoff?

wie hat mein TÜV Prüfer mal gesagt: „ach das schleift nur am plastik, macht nix, schleift sich frei.“

Share this post


Link to post
Share on other sites

...ich glaube nicht alle Prüfer sehen das so...die kennen meine restlichen Fahrzeuge....werde versuchen die Teile wahlweise eingetragen zu bekommen:ph34r:.

Dann kann ich die immer noch draufmachen, wenn es zu arg schleift...

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, heute war der Tag....was soll ich sagen - Original S-Line Felgen wollte er nur widerwillig eintragen, weil ja von der Teilenummer A3 8L Teile....er wollte trotz ABE und Gutachten zuerst ne Traglastbescheinigung:crazy:.

Noch einer kleinen Diskussion ging es dann zum Verschränkungstest - dann die Worte - kommen sie mal bitte her - mein Kugelschreiber passt nur mit viel Druck zwischen Radlauf und Reifen....die Frage von mir, ob nicht ein Kollege einen dünneren Kuli habe fand er nicht wirklich lustig.:rock2:

Er besteht darauf - also kein TÜV....A2 wieder auf den Hänger-nach Hause - Flansch ca. 4 mm weggeschliffen und morgen zur Nachprüfung....ich könnte platzen.

Problem A2 nicht zugelassen und keinen TÜV - also immer rauf und runter vom Trailer....:FLOP:

 

Fahrwerk und der Rest von der HU war überhaupt kein Problem....:racer:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist das Problem....keine Kennzeichen und wenn wären die aus einem Landkreis, der knappe 550km weit weg gewesen wäre....aber alles gut - so lange dauert das Auf- und Abladen nicht.

 

Samstag zur Nachprüfung beim anderen Prüfer - Kommentar...da passt ja meine ganze Hand zwischen....Stempel drauf - fertig...:HURRA:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.