Jump to content
Sign in to follow this  
spocksbrain

plötzlich Vibrationen - Ursache ?

Recommended Posts

Hallo Forum,

mein ATL hat 251Tkm und in den letzten 10km begannen leichte Vibrationen (spürbar im Schaltknauf).

Verstärkten sich jetzt und sind nun auch im Lenkrad spürbar... Wenn ich das Fahrzeug auskuppele und rollen

lasse, sind die Vibrationen sofort weg....   Klar: Aufgrund der dürftigen Beschreibung schwierig für Euch was zu sagen,

aber vllt. nach dem Prinzip: Was häufig ist, ist häufig? ;-)   

Kann es das ZMS sein?

 

Dankeeeee

Share this post


Link to post
Share on other sites

ZMS oder Kette der Ausgleichswelle übergesprungen.

KM Stand?

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn der Motor im Stand ohne eingelegtem Gang bei unterschiedlichen Drehzahlen schüttelt könnte es eher eine übersprungene Ausgleichswellenkette sein.

Vibrieren in Fahrt bei verschiedenen Lastzuständen würde eher auf ein defektes ZMS hinweisen.

Angeblich kann man auch das Auto mit eingelegtem Gang und stehendem Motor etwas von Hand bewegen und so ein defektes ZMS spüren.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 4 Stunden schrieb morgoth:

ZMS oder Kette der Ausgleichswelle übergesprungen.

KM Stand?

251000km

 

Gibt es vllt. weitere Tips um von "aussen" genauer einzugrenzen zu können, ob ZMS oder Ausgleichswellenkette ?

Edited by spocksbrain

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

 

könnte auch Getriebe- / Motorlager oder die Drehmomentstütze sein. Wenn die KLager weich werden fängt der Schalthebel auch an leicht zu vibrieren. Nach dem auskuppeln ist keine Bewegung mehr auf den Schaltseilen.

 

Gruß Bernd

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Motor bei Standgas ohne eingelegten Gang laufen lassen. Kupplung ist nicht getreten. 

Nach einigen Sekunden schaukelt sich der Motor auf, man bemerkt leichte Schwingungen. 

Tritt man dann die Kupplung, beruhigt sich das wieder nach ein paar Sekunden. 

So zeigte sich bei mir das defekte ZMS

Mit neuem ZMS waren diese Effekte weg. 

 

Edited by mamawutz
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

@mamawutz + @andere

haben grade mal Deine Prozedur mehrfach probiert:

Kupplung nicht getreten: Starke Vibrationen des Motors

Kupplung getreten: geringe Vibration des Motors

 

Die Frequenz der Vibration war gleichbleibend (also kein Aufschaukeln), nur lauter,

als ob weitere Bauteile mitschwingen (bei nicht getretener Kupplung).

 

Dann vllt doch nicht das ZMS?

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

.... mit 'aufschaukeln' meinte ich, dass die Amplitude der Schwingungen/Vibrationen sich bei meinem ATL erst nach ein paar Sekunden entwickelte/erhöhte. Die Frequenz hatte sich nicht verändert. Motor lief ja gleichmäßig bei Leerlaufdrehzahl. 

Und ein paar Sekunden nach dem Treten und Halten der Kupplung war der Spuk wieder vorbei. 

Ich hätte das ZMS zu diesem Zeitpunkt (250tkm) auch nicht wechseln lassen, wenn nicht das Ausrücklager fertig gewesen wäre und Krach machte. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Möchte Deinen Thread nicht kapern aber evtl. haben wir ja das gleiche Problem. Mein ATL mit knapp 220.000 hat sich auch seit Montag nach einem unspektakulären Überholvorgang auf der AB  in einen Vibrator verwandelt.

Anfangs dachte ich wegen der extremen Schwingungen und des Polterns ja an ein loses Rad (gerade auf Sommerreifen gewechselt), habe dann aber gemerkt , dass das Poltern auch im Stand vorhanden ist und die Motordrehzahl den entscheidenden Ausschlag gibt. Standgas ganz ruhig,  zwischen 1500-2500 u/min  unerträglich, über 2500 wieder besser.  

Der Motor entwickelt ordentliche Leistung und hat keinen erhöhten Verbrauch.  Beim Kriechen mit 50-60 im 5ten gibt er sich ruhig.

Ich würde in meinem Fall das ZMS ausschließen und  eine  übersprungene Kette zum Suspect No1 erklären. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 23 Stunden schrieb spocksbrain:

251000km

Hat denn der Zahnriemenwechsel bei 240' schon stattgefunden?

Wenn nicht, ist dieser und vor allem def Wechsel der Ausgleichswellenkette sowieso fällig.

Ich kann nach Deiner Beschreibung aber leider keine genauere Zuordnung abgeben.

Bei @AxelBeschreibung würde ich zu 90%  auf übersprungene Kette tippen.

Für meine Tochter habe ich solch einen ATL (200' km) mit übersprungener Kette gekauft und 40 km nach Hause gefahren. Fühlte sich an wie der Ritt auf einer Rüttelplatte.

Beim Öffnen des Motors fand sich eine übersprungene Kette, die durch einen blockierten Kettenspanner verursacht wurde.

Ich  habe inzwischen an 5 1.4 TDI's die Kette gewechselt ( immer zwischen 200' bis 220' km) und davan an 3 Motoren einen eingelaufenen Kettenspanner vorgefunden, welcher nicht weiter ausfahren konnte!

Deshalb mein dringender Apell: Wechselt beim 2. Zahnriemenwechsel unbedingt die Kette mit Spanner mit!

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 8 Minuten schrieb Schwabe:

Hat denn der Zahnriemenwechsel bei 240' schon stattgefunden?

Wenn nicht, ist dieser und vor allem def Wechsel der Ausgleichswellenkette sowieso fällig.

Ich kann nach Deiner Beschreibung aber leider keine genauere Zuordnung abgeben.

Bei @AxelBeschreibung würde ich zu 90%  auf übersprungene Kette tippen.

Für meine Tochter habe ich solch einen ATL (200' km) mit übersprungener Kette gekauft und 40 km nach Hause gefahren. Fühlte sich an wie der Ritt auf einer Rüttelplatte.

Beim Öffnen des Motors fand sich eine übersprungene Kette, die durch einen blockierten Kettenspanner verursacht wurde.

Ich  habe inzwischen an 5 1.4 TDI's die Kette gewechselt ( immer zwischen 200' bis 220' km) und davan an 3 Motoren einen eingelaufenen Kettenspanner vorgefunden, welcher nicht weiter ausfahren konnte!

Deshalb mein dringender Apell: Wechselt beim 2. Zahnriemenwechsel unbedingt die Kette mit Spanner mit!

@schwabe Zahnriemen bei 237000km gewechselt ... war ein Zahnriemensatz, denke Kette und Spanner sind da nicht dabeio.O

@Axel ... kein Problem, so lernen wir beide was 

Edited by spocksbrain

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oder ganz einfach: Lichtmaschinenfreilauf
 

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja logisch!

Lichtmaschinenfreilauf könnte es natürlich auch sein.

Ist fast schon zu einfach, um daran zu denken.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dann fangen wir mal bei der günstigsten Möglichkeit an: 

Freilauf wechseln. 

Eskalation kommt später. 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb jx123:

Oder ganz einfach: Lichtmaschinenfreilauf
 

Danke für den Tip!

Teil gerade bestellt.  

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.