Otherland

Jetzt schon die 3te Windschutzscheibe !!

Recommended Posts

Hello,

 

am Mittwoch bekommt meine Kugel (BJ 2001) die 3te neue Windschutzscheibe !

 

Die erste wurde von Audi komplett auf Kulanz getauscht da der Wischerarm die Scheibe Zerkratzt hatte. (Der Wischerarm wurde danach auf AeroTwin und die Fächerdüsen auf 4 Strahl kostenlos Umgebaut).

 

Die 2te war ein Steinschlag genau in der Mitte.

Wurde von der Teilkasko bezahlt.

 

Die 3te war wieder ein Steinschlag diesmal unten Links direkt am Träger.

Die Kosten für eine neue Scheibe übernimmt wieder die Teilkasko.

 

Natürlich wieder ohne änderung des SFK oder Eigenanteil und mit Leihwagen :HURRA:

 

Ich hatte außer mit dem A2 noch nie Steinschlagschäden gehabt !

 

Gruß

Otherland

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Steinschlag? Da kann ich dir ein Lied von singen!

 

Habe vor 15 Jahren mal einen mit meinem Neuwagen gehabt.

Weil es bei mir terminlich nicht anders ging, hat der Opelhändler mir sie noch samstags getauscht.

Sonntag abends bin ich dann wieder auf die Autobahn, um wieder ins Badische zu fahren.

 

Nach 50 Kilometer Fahrt kurz vor dem AK Oberhausen . . . patscht, der nächste Steinschlag.

Die gewechselte Scheibe hat nur einen Tag überlebt.

 

Hatte schon gedacht, die Allianz macht mir Schwierigkeiten, weil ich sie verschaukeln will. Aber sie haben ohne Rückfragen gezahlt.

 

Deswegen gilt für mich: In der Teilkasko immer ohne SB. Macht zusammen mit der Vollvesicherung bei meiner SF-Klasse auch keinen große Geige mehr, ob mit oder ohne Selbstbeteiligung.

 

Die Versicherung bietet heute ja an, auf die SB zu verzichten, wenn man die Scheibe reparieren, statt tauschen läßt. Tauschen find ich schöner.

 

Gruss

Frany

 

 

 

Gruss

Frany

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast maulaf
Original von Otherland

Ich hatte außer mit dem A2 noch nie Steinschlagschäden gehabt !

 

Beim Fahren mit der GRA musste aber auch manchmal auf die Straße gucken, ob da was kommt... ;)

 

Duck-und-Wech

Lutz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich hoffe ehrlich gesagt mal auf einen steinschlag. meine frontscheibe ist sehr arg zerkratzt, ich vermute das noch die erste scheibe drin ist.

 

drummer, der endlich wieder nen klaren durchblick will

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine ist beim durchfahren eines fetten Schlaglochs gerissen. Auch 150€ SB.

Hätte der 1.2er etwas mehr Federweg, wäre dass nicht passiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte mal Zeiten, da war ich öfter wg. einer zerborstenen Frontscheibe beim Freundlichen als zum Ölwechsel.

 

Fazit: man kann sich davor nicht schützen, außer keine Langstrecken auf der Autobahn zurückzulegen. Auch ein stark reduziertes Fahrtempo schützt vor Steinschlagschäden nicht. Die letzten beiden Steinschlagschäden (Anfang April und Anfang Juni) passierten bei (ca.) Tempo 80-100 im AK Leverkusen-West (Auffahrt von der A1 auf die A59). Zum Glück war es in beiden Fällen nicht mein Auto, dessen Scheibe kaputtging. :]

 

CU!

 

Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Otherland

Eiskratzer im Winter benutzt ?

 

So ein Stein lässt sich schnell finden ;)

 

Gruß

Otherland

 

naja schon eiskratzer. aber als ich den gebraucht gekauft hab warn noch das alte wischerblatt drauf und das war schon ziemlich mitgenommen, könnt mir vorstellen das es dadurch auch mit zerkratzt ist und natürlich durch die vorbesitzer mit ihren eiskratzern^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...meine Scheibe sieht auch furchtbar aus, und das nur durch den Wischer! Ich vermute, dass die extrem schlechte Benetzung der Scheiben durch die Fächerdüsen bei Fahrt dazu führt, dass der Wischerarm den ganzen dreck trocken über die Scheibe schiebt - da könnte man auch gleich Schleifpapier an den Wischer kleben...

 

Ich habe auch schon überlegt, mich deswegen mal an Audi zu wenden. Es ist schon unglaublich, dass es nun vorgeschrieben ist, dass man im Winter einen vollen Tank mit Scheibenwischwasser hat, aber Audi darf trotzdem Autos auf der Straße fahren lassen, wo der vollste Tank nichts nützt weil man ab 20 km/h kein Wasser mehr auf die Scheibe bekommt. Wirklich peinlich...

 

Gruß

Leo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von leofsi

...meine Scheibe sieht auch furchtbar aus, und das nur durch den Wischer! Ich vermute, dass die extrem schlechte Benetzung der Scheiben durch die Fächerdüsen bei Fahrt dazu führt, dass der Wischerarm den ganzen dreck trocken über die Scheibe schiebt - da könnte man auch gleich Schleifpapier an den Wischer kleben...

Öhh, ich bin jetzt ein wenig verwirrt :ver

Ich habe noch nie die Wischwaschanlage auf der trockenen Windschutzscheibe benutzt. Immer erst bei einsetztendem Regen, sozusagen als zusätzliches Spül-/Lösemittel, weil das bißchen Wasser aus den Düsen doch gar nicht ausreicht, um die Scheibe gründlich einzuseifen. Dann passiert eigentlich nichts. Dachte immer, das wäre auch so üblich?

Ist die Windschutzscheibe bei trockenem Wetter dreckig, dass die Sicht behindert ist, ist es besser, die Scheibe vor Antritt der Fahrt zu reinigen oder wenn es unterwegs sie Sicht schlechter wird, eine Wasserstelle anzufahren.

 

Ich habe auch schon überlegt, mich deswegen mal an Audi zu wenden. Es ist schon unglaublich, dass es nun vorgeschrieben ist, dass man im Winter einen vollen Tank mit Scheibenwischwasser hat

 

Huch! Seit wann und wo wird denn das gefordert?

 

Gruss

Frany

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In den ersten "A2" Jahren hat Audi auf solche Beschwerden schon Reagiert.

 

Die Sprühdüsen wurden nach Beschwerde auf 4 Fach Düsen Kostenlos umgebaut !

Das gleiche gilt auch für den Wischer den ich bemängelt hatte.

Auch der wurde Kostenlos auf das AeroTwin umgerüstet.

Auch die erste Windschutzscheibe wurde Kostenlos gewechselt weil das alte Wischersystem nachweislich die Scheibe Zerkratzt hatte.

 

Ich bin immer wieder erstaunt wie viele "alte" A2's noch mit den Sprühdüsen und alten Wischersystem vorhanden sind.

 

Haben die Besitzer sich nie darüber bei Audi beschwert ?

Und als das neue Wischersystem verbaut wurde daruf bestanden das ihr A2 umgerüstet wird ?

 

Gruß

Otherland

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Frany!

 

Original von Herr Rossi

Huch! Seit wann und wo wird denn das gefordert?

Nun, einen "vollen" Scheibenwaschwassertank fordert niemand. Lediglich das Vorhandensein des Frostschutzmittels ist bei bestimmten Wetterverhältnissen erforderlich. nachzulesen in unserer StVO - §2 (3a) i.d.F. v. 01.04.06:

"Bei Kraftfahrzeugen ist die Ausrüstung an die Wetterverhältnisse anzupassen. Hierzu gehören insbesondere eine geeignete Bereifung und Frostschutzmittel in der Scheibenwaschanlage. Wer ein kennzeichnungspflichtiges Fahrzeug mit gefährlichen Gütern führt, muss bei einer Sichtweite unter 50 m, bei Schneeglätte oder Glatteis jede Gefährdung anderer ausschließen und wenn nötig den nächsten geeigneten Platz zum Parken aufsuchen."

 

CU!

 

Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Otherland

In den ersten "A2" Jahren hat Audi auf solche Beschwerden schon Reagiert.

 

Die Sprühdüsen wurden nach Beschwerde auf 4 Fach Düsen Kostenlos umgebaut !

Das gleiche gilt auch für den Wischer den ich bemängelt hatte.

Auch der wurde Kostenlos auf das AeroTwin umgerüstet.

Auch die erste Windschutzscheibe wurde Kostenlos gewechselt weil das alte Wischersystem nachweislich die Scheibe Zerkratzt hatte.

 

Ich bin immer wieder erstaunt wie viele "alte" A2's noch mit den Sprühdüsen und alten Wischersystem vorhanden sind.

 

Haben die Besitzer sich nie darüber bei Audi beschwert ?

Und als das neue Wischersystem verbaut wurde daruf bestanden das ihr A2 umgerüstet wird ?

 

Gruß

Otherland

 

wie könnte man in einem beschwerde brief an audi begründen das die alten düsen schrott sind?

 

drummer, der auch gern neue düsen hätte^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte mich von Anfang bei Audi beschwert das die Wischleistung nicht ausreicht und die Scheibe dadurch Zekratzt wird.

 

Als dann der Facelift mit den neuen AeroTwin gamcht wurde habe ich nachgefragt warum das gemacht wurde wenn das alte System so gut funktionieren soll ?

 

Nach etwas hin und her wurde dann halt umgebaut (Wischer und Düsen) sowie eine neue Frontscheibe.

 

JETZT ist zwar für die alten A2's noch ein Umbau möglich aber das wird Audi wohl nicht mehr bezahlen wollen.

 

so nach dem Motto " Sie sind x Jahre damit gefahren und JETZT fällt ihnen erst auf das die Wischleistung mangelhaft sein soll ?"

 

Gruß

Otherland

 

PS: Audi hat wieder super arbeit geleistet und die Frontscheibe ohne Spuren ausgetauscht. Keine Kleberreste ohne Beschmutzungen. Als Bonus gab es ein neues Wischblatt dazu. als Leihwagen gab es einen A3 Sportback (ne Danke).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Windschutzscheibe beim A2 scheint ein Verschleißteil zu sein.

Habe jetzt 38.000km drauf und nun die dritte Scheibe fällig immer Steinschlag. Auf der AB fahre ich meist nur 120km/h.

Einmal war es nur ein kleiner Streusplit, dachte zuerst an ein Insekt das an die Scheibe ist, jedoch nein, Scheibe war schon nach 5min ein Riss..

 

Liegt es amguten cW-Wert, das einfach die Aufschlagsgeschwindigkeit höher ist?

 

Mein Smart Cdi mit cw 0,37 hat nach 130.000km und 10 Jahren viele Steine abbekommen (teils auch richtig laute Einschläge) aber außer ein paar Kratzer nichts passiert...

 

Was glaubt ihr, warum ist der A2 hier so anfällig?

 

Wenn ich es über die Teilkasko mit SB abwickle, weiß jemand, ob ich mit den Prozenten (Beiträgen) nach oben gestuft werde ?...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe hier irgendwo gelesen, dass die Scheibe so empfindlich ist, weil sie sehr groß und stark gekrümmt ist und deswegen aufgrund der komplizierteren Herstellung das Glas weicher ist.

 

Vom Wischer (Aerotwin) habe ich auch leichte Spuren,nach fast 70.000km.

Steinschläge zum Glück noch nicht und auch wurde an meiner Frontscheibe im Winter noch nie! gekratzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bei mir ist auch vorm nächsten tüv die scheibe fällig. will das selber machen und mit auch das entsprechende werkzeug holen. kommt dann wahrscheinlich aufs selbe raus.

 

weiß einer von euch was die scheibe vom a2 kostet?

 

mfg

stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also ich kann nicht behaupten, dass die Scheibe vom A2 anfällig ist .. hab nen fetten Steinschlag - nicht im Sichtbereich - seit nun fast 2Jahren .. kein Riss nix ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Selbst die 1,2-Scheibe hält nach fettem Steinschlag und ca. 30 cm Riss noch einwandfrei. Für Scheibe (aber die "normale") komplett wechseln habe ich die günstigsten Angebote mit 280-300 Euro, wobei die Arbeitsleitung etwa 100-120 Euro ausmacht, fahre die Scheibe wahrscheinlich noch durch den Winter... Selber machen kann ich nicht empfehlen, die Ersparnis steht im schlechten Verhältnis zum Ergebnis und Zeitaufwand.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Scheibe hatte 4 Steinschläge und 270.000km, bevor sie zum ersten mal gerissen ist.

 

Kostenpunkt netto beim freien Karosseriemann mit Originalteilen, hab ne Rechnungskopie von meiner Versicherung bekommen.

 

Arbeit 22AW: 129,80

8Z0 845099 J Frontscheibe: 179,10

DA 004 600 A2 Klebesatz: 30,40

D 00920002 Primer: 5,75

 

Summe netto: 345,05

Summe brutto: 410,61

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal was anderes, ist es beim A2 eigentlich "normal" das die scheibe and den Umlenkpunkten des wischers stark matt wird bzw kratzer hat?! Meine sieht aus als wär er jahre lang in dr wüste gefahrn und hätte nur Sand gewischt... Hab die 4-Strahl Düsen + AeroTwin Wischer! gibts in so einem fall was auf kullanz?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ne Scheibe ist in so´nem Fall eher ein "Verschleißteil". Da wirst du nichts Kulanz bekommen.

 

Meine hat an den Umlenkpunkten keine Kratzer und wurde auch nicht matt. Hatte nur nach 8 Jahren die gewöhnlichen Wischerkratzer über der Scheibe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden